Er stellt mich nicht seinen Eltern vor

Z

Zimtmaul26

Gast
#1
Hallo :)
Mein Freund und ich sind jetzt seit einem halben Jahr zusammen. Wir sind beide Mitte 20 und haben gerade unser Studium beendet und wollen uns\bzw. haben uns gerade ins Berufsleben gestürzt.
Als wir uns kennenlernten hatte er gerade seinen ersten Job angefangen und war sehr fokussiert darauf, worauf ich auch Rücksicht genommen habe. Dies machte es manchmal schwer sich regelmäßig zu sehen. Das nervte mich irgendwann so sehr dass ich sagte dsss wir uns wenigstens einmal die Woche sehen müssen. Dies halten wir auch soweit ganz gut ein. Das war eine Zeit in der ich sehr zweifelte, da wir ja noch am Anfang standen und er sich meiner Meinung nach nicht richtig bemühte. Ich hielt trotzdem an der Beziehung fest und wartete ab. Ich habe auch das Gefühl es hat sich ausgezahlt. Er wird je länger wir zusammen sind immer lieber und anhänglicher. Er öffnet sich richtig. Hat mir viel über seine Familie erzählt Probleme etc.
Nun ist es so. Er arbeitet in einer Stadt ca 1h entfernt von mir. Unter der Woche ist er deshalb da kommt aber am Wochenende immer hierher und wohnt dann bei seinen Eltern. Diese habe ich aber noch nie kennen gelernt. Er sagt selbst, dass seine Eltern sehr konservativ sind und gleich denken würden, dAss wir heiraten quasi. Sie sind Marokkaner und wünschen sich eigentlich eine marokkanische Frau für ihn. Er jedoch möchte keine. Ich habe selbst einen migrationshintergrund, würde mich allerdings als deutsche bezeichnen. Ich denke er hält mich vor seiner Familie geheim auch wenn er sagt, wo er am Wochenende hingeht. Er schläft dann auch nie bei mir sondern geht dann immer. Es ist also sehr kompliziert. Wenn ich zu ihm fahre übernachte ich immer bei ihm in der anderen Stadt. Er hat mir erzählt, dass seine Eltern wissen, dass es mich gibt, aber ich bezweifle das irgendwie. Ich finde insgesamt sind wir in einem Alter, wo ich persönlich noch nicht an Heirat oder Kinder denke. Trotzdem nervt es mich irgendwie, dass es ja scheinbar nicht so ernst ist, auch wenn ich das Gefühl hab dass ich ihm schon wichtig bin. Eventuell braucht er einfach Zeit ? Was denkt ihr dazu?
 
Anzeige:
Dabei
3 Aug 2020
Beiträge
49
#2
Hallo,

also das ist schon alles ein bisschen schräg. Ich finde du hast da definitiv Redebedarf... ihr seit zusammen also sprich normal mit ihm darüber. Sag ihm was dir komisch vor kommt und das es f dich schon normal ist, nach gewisser Zeit die Eltern kennen zu lernen etc.
Wieso übernachtet er bitte nicht bei dir? Das versteh ich garnicht.
Mach ihm keine Vorwürfe - sprich es ganz normal und ruhig an und sag, dass es dich eben beschäftigt!

Viel Glück;)
 
Anzeige:

Oben