Entscheidung Sex mit einer Frau

Dabei
28 Apr 2011
Beiträge
3
Alter
29
#1
Hallo zusammen!

Mache mir mal wieder einige Gedanken... und da ich bisher noch keine Erfahrungen gesammelt hab bin in diesem Themenbereich sehr vorsichtig im Umgang :oops: und wollte mal ein Fragezeichen auflösen.

Die Entscheidung, ob ich mit einer jungen Frau Sex habe, liegt doch ganz alleine zwischen mir und dem Mädel, oder? Vorausgesetzt beide wollen es... denn in mir erweckt sich so der oberflächliche Eindruck, als wenn die coolen Starken Typen mir es verbieten würden, Frauen anzusprechen, so nach dem Eindruck "die gehört schon mir", die darfst du nicht anfassen oder ich schlag Dir eine rein...

Im Genauen weiß ich eh nicht wie sich das so beziehungsmäßig verhält. Dass ich mit einer vergebenen Frau keinen Sex haben darf (bzw. nicht will) steht für mich nicht zur Diskussion. Aber wie sieht das aus wenn ich jetzt zum Beispiel interesse an nem Mädel hab und das Mädel auch durchaus interesse an mir hätte aber gleichzeitig auch andere Jungs gerade mit ihr unterwegs sind? :eusa_think:

Ich nehm mir weder das Recht raus zu sagen sie "ist mir"... noch verbiete ich ihr mit den anderen Jungs Kontakt zu halten... aber mir stellt sich die Frage wie vertrauenswürdig ist das ganze, wenn ich mich ihr anvertraue?? Bleibt das bei ihr?? Oder muss ich generell damit rechnen das Frauen gerüchte in Umlauf bringen? Andererseits sind diese Gerüchte für mich so wertvoll wie ein trockner Keks... nämlich nix.. und ob sie mir den ruf schädigen ist mir scheiß egal, nur die oberflächlichen glauben das, was ihnen vor die Nase geworfen wird.

Auch klar ist mir, dass ich nicht "mir die aussuche", die gerade einen guten Kumpel von mir verlassen hat....
 
Anzeige:
Dabei
14 Feb 2010
Beiträge
2.575
#2
Die Entscheidung, ob ich mit einer jungen Frau Sex habe, liegt doch ganz alleine zwischen mir und dem Mädel, oder?
Ja sicher .... wenn du Angst hast, kannst du aber nochmal ihre Eltern fragen ....

denn in mir erweckt sich so der oberflächliche Eindruck, als wenn die coolen Starken Typen mir es verbieten würden, Frauen anzusprechen, so nach dem Eindruck "die gehört schon mir", die darfst du nicht anfassen oder ich schlag Dir eine rein...
Ich würde sagen, das täuscht.
OK, sich in ein Flirtgespräch reinzuhängen und sie einem quasi vor der Nase wergzuschnappen sollte man nicht machen.

Aber wie sieht das aus wenn ich jetzt zum Beispiel interesse an nem Mädel hab und das Mädel auch durchaus interesse an mir hätte aber gleichzeitig auch andere Jungs gerade mit ihr unterwegs sind? :eusa_think:
Mit Frauen verhält es sich ähnlich wie beim Sommerschlussverkauf, zugreifen solange es billig und willig ist.

Ich nehm mir weder das Recht raus zu sagen sie "ist mir"... noch verbiete ich ihr mit den anderen Jungs Kontakt zu halten... aber mir stellt sich die Frage wie vertrauenswürdig ist das ganze, wenn ich mich ihr anvertraue?? Bleibt das bei ihr?? Oder muss ich generell damit rechnen das Frauen gerüchte in Umlauf bringen?
Wenn du ihr anvertraust, dass du eine psychische Störrung hast, könnte das evtl. deine Beziehung gefährden.
generell sollte man damit rechnen, dass es irgendwann zu Ende geht und nicht jede Peinlichkeit dem anderen auf die Nase binden.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben