Der Kontakt zu ihr macht mich langsam fertig

Dabei
29 Dez 2019
Beiträge
2
#1
Hey. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich mal einen Rat brauche, da ich so langsam nicht mehr weiß wie ich noch mit einer bestimmten Frau umgehen soll.
Als wir uns vor 2 Monaten das 1.mal in einer psychiatrischen Tagesklinik kennengelernt haben, in der wir beide noch 2 Wochen wegen Depressionen sind, wollte sie was von einem anderen Kerl und viele ihrer Freunde gestanden ihr ihre "Liebe". Dieser andere Typ wollte eigentlich auch gern mit ihr zusammen sein, doch sie traute sich nicht, da sie sich ja selbst so sehr ablehnte und solange lieber single bleiben wollte. Sie legte erstmal alle Kontakte die mehr als Freundschaft waren auf Eis, aber ich war natürlich trotzdem noch jeden Tag heute und bin es immer noch. Mit der Zeit haben wir echt viel zusammen durchgestanden und ich habe mich in sie verliebt. Sie sagt auch ich sei etwas besonderes für sie und sie hätte mich sehr lieb. Aktuell ist es so, dass sie mir sagt, sie wäre gern mit mir zusammen, traut sich aber wieder nicht, weil sie sich immer noch selbst ablehnt (ich kenne die Gründe und es kann besser werden), gleichzeitig hat sie sich aber auch wieder mit dem anderen Kerl getroffen von dem sie anfangs was wollte. Ich weiß nicht was passiert wenn ich warte, ich möchte sie auch nicht gehen lassen, ich fühle mich rat und machtlos.
könnt ihr mir sagen was ich tun kann ohne direkt zu sagen, lass sie einfach gehen?
 
Anzeige:
Dabei
29 Dez 2019
Beiträge
2
#2
Achso: ich habe sie heute gefragt, was genau zwischen dem anderen und ihr jetzt ist, seit sie sich vor ein paar Tagen getroffen haben.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
990
#3
Hallo spfscbb98,
zunächst einmal möchte ich dir gratulieren, dass du dir Hilfe geholt hast; du kannst stolz auf dich sein, denn das ist alles nicht ohne. Was dein Schwarm durchmacht ist aber auch nicht ohne und niemand kann sagen, wann es besser wird. Du schreibst, du kennst ihre Gründe und weißt, dass es besser werden kann, doch du kannst nicht in sie hineinsehen.
Solche Klinikaufenthalte sind immer ein bisschen turbulent...
Ich kann dir leider nicht etwas anderes raten als 'lass sie gehen', denn sie muss sich um sich selbst kümmern und ist im Moment nicht ganz sie selbst. So wie du im Moment auch nicht ganz du selbst bist, oder? Warum konzentrierst du dich nicht eine Weile auf dich selbst? :)
 
Dabei
22 Mai 2010
Beiträge
1.061
#4
Du kannst sie ja im Hinterkopf behalten, aber ich würde mich gefühlstechnisch nicht abhängig von Ihr machen und mich auch bei Gelegenheit mit anderen Frauen treffen. Denn auch andere Menschen haben interessante Geschichten, Tiefe und Eigenschaften, welche dich eventuell sogar noch mehr anziehen. Vergiss das zumindest nicht :)

Wünsche dir noch alles gute!
 
Anzeige:

Oben