Blöder Streit

A

Annalena

Gast
#1
Hallo,

Mein Freund (24 J. und ich 23 J. ) ist auf Instagram aktiv. Er ist jetzt nicht der Typ der dauernd deswegen am Handy hängt, aber letztens ist mir aufgefallen, dass er da eine Seite abboniert hat, welche Frauen beim Sex oder in erotischen Posen zeigt.
Die Frauen werden mit Öl von Männern eingerieben oder sie zeigen ihre Brüste in einem extrem knappen BH. Dies als Beispiel.

Ich bin eher zufällig darauf gestoßen, weil ich nach ein paar lustigen Seiten Ausschau gehalten habe. Diese Seite wirkte wie eine herkömmliche Comedyseite, dass Titelbild und der Name waren überhaupt nicht dem Inhalt entsprechend. Ich hab mir nichts gedacht und hatte noch gesehen, dass er diese Seite auch abboniert hat.

Für mich war das irgendwie echt ein Schock, weil ich nicht damit gerechnet habe, dass die Seite so krasse Inhalte zeigt. Außerdem fühlte es sich wie ein Vertrauensbruch an.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich habe nichts dagegen, wenn er sich privat einen Porno reinzieht. Aber Instagram ist ja doch wieder etwas Öffentliches und ich wollte seine privaten Phantasien jetzt nicht so genau zu Gesicht bekommen.

Ich hab ihn darauf angesprochen aber er hat behauptet, er hätte es "versehentlich" abboniert und ihm wäre das ja nie aufgefallen. Ich muss da jetzt aber hinzufügen, dadurch das ich die Seite vorhin dann noch selbst abboniert hatte, wurden mir erstmal alle Videos und Bilder angezeigt und es ist ja eigentlich unmöglich, dass es einem im Laufe von 2-3 Jahren "überhaupt" nicht auffällt, dass man sowas in der Liste hat. Es muss einem ja dann auch mal angezeigt werden. Er hats ja schließlich abboniert.

Ich hab ihm nochmal gesagt, dass er sich das ja gerne für sich anschauen kann, z.B. wenn er sich einen Porno anschauen will kann er es ja privat machen. Aber er braucht es doch nicht in der Instagramliste haben. Da hat er ja auch Familie, Freunde und Arbeitskollegen.

Und diese Aussage es wäre ein Versehen gewesen und er habe es ja nie bemerkt kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
Komme mir dadurch jetzt einfach irgendwie verarscht vor. Als könnte er mir nicht einfach ins Gesicht sagen, dass er die Frauen und den Erotikcontent scharf fand. Wäre mir jetzt eigentlich lieber gewesen als: "Uuuups, ist mir ja gar nicht aufgefallen und war voll versehentlich! :eek:".

Das hat jetzt alles in einem doofen Streit geendet. Ich habe versucht ihm meine Gefühle mitzuteilen, er hat einfach alles abgestritten und mir Vorwürfe gemacht.

Vielleicht hat jemand einen guten Rat für mich. Würde mich freuen. :cry:

Liebe Grüße Anna
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.310
#2
Als könnte er mir nicht einfach ins Gesicht sagen, dass er die Frauen und den Erotikcontent scharf fand. Wäre mir jetzt eigentlich lieber gewesen als: "Uuuups, ist mir ja gar nicht aufgefallen und war voll versehentlich! :eek:".
Ich bin eher zufällig darauf gestoßen, weil ich nach ein paar lustigen Seiten Ausschau gehalten habe.
An seinem Handy hast du nach lustigen Seiten Ausschau gehalten? Uuuuuups! Als könntest du dir selber nicht eingestehen, dass du kontrollieren wolltest was er da so treibt ;)

Das ist doch hier ein ganz klassischer Fall: Mann guckt sich gerne andere Frauen nackt an (was selbstverständlich ist), Frau wird eifersüchtig, fühlt sich dadurch weniger wertgeschätzt und betrogen. Mann versucht irgendwie aus er Sache rauszukommen weil er sich ertappt fühlt und vielleicht sogar schämt aber macht es dadurch noch schlimmer. :LOL: Trotzdem ist sein Verhalten kindlich, unreif und lächerlich. Dass ihm das "Versehen" niemand glaubt muss ihm doch klar sein wenn er nicht geistig minderbemittelt ist.

Natürlich hat er dich angelogen, insofern würde ich mich an deiner Stelle auch verarscht vorkommen. Dein Freund scheint da recht verklemmt zu sein. Oder zumindest hat er Hemmungen dir gegenüber.

Scheint ja eine tolle Beziehung zu sein, eine Seite mit Kontrollzwang und die andere Seite lügt wie gedruckt. Vertrauen und Offenheit auf beiden Seiten Fehlanzeige. Wie lange seid ihr schon zusammen?

Dass er seine Erotikphantasien nicht öffentlich machen sollte ist übrigens völlig richtig. Oder ich leg mir für die Seite einen Fake Account an. Der hellste scheint er nicht zu sein. Insgesamt glaube ich da ein Ablaufdatum der Beziehung zu erkennen.
 
Dabei
22 Mai 2010
Beiträge
1.008
#3
Dass er seine Erotikphantasien nicht öffentlich machen sollte ist übrigens völlig richtig. Oder ich leg mir für die Seite einen Fake Account an. Der hellste scheint er nicht zu sein. Insgesamt glaube ich da ein Ablaufdatum der Beziehung zu erkennen.
Das ist jetzt aber schon etwas extrem, vor allem da man die beiden sonst nicht als Paar kennt. Finde ich zumindest.

@TE:
So gut wie jeder Mann guckt sich mal solche Sachen an. Und klar drückt man das der Freundin nicht direkt auf die Nase. Er hat sich dabei einfach clöd angestellt und noch blödere Ausreden parat gehabt. Sei es drum. Ihr solltet darüber reden, wie Ihr solche Streitthemen besprecht und Dinge auch ehrlich kommuniziert.
Das er sowas auf Instagram abonniert hat finde ich ziemlich egal, zumal der abonnierte Account ja wohl von der Aufmachung eines Comedyaccounts gleicht? Daher kann ich deine Argumentation auch nicht ganz nachvollziehen.

Hast du das Thema eigentlich persönlich angesprochen, oder Ihm geschrieben?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben