Bin zu übertrieben Eifersüchtig??

Dabei
8 Sep 2020
Beiträge
2
#1
Seit 1,5 Jahren habe ich einen neuen Partner. Er zeigt mir wie er mich liebt und sexy findet.
Aber ich komm nicht darauf klar,dass er immer laut kund geben muss,dass er die ein oder andere geil findet. Ich weiß dass es noch schönere und natürlich jüngere Menschen gibt. Und das Männer auch gucken.
Aber ist für mich jedesmal ein Stich ins Herz. Wie kann ich das nächste Mal cool reagieren. Oder soll ich es ignorieren?
 
Anzeige:
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
854
#2
Ich würde meinem Partner sagen, dass mich das sehr verletzt. Ignorieren würde ich es auf keinen Fall, gerade weil es mich verletzt. Ob und wie man da cool reagieren kann, weiß ich nicht. Du könntest natürlich genau so zurückschlagen, aber irgendwie finde ich das doof.

Sorry, aber bei jemandem der so mit Dir umgeht, kann ich mir
Er zeigt mir wie er mich liebt und sexy findet.
gar nicht vorstellen.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
538
#3
Hm, ein Mann wird durch eine Beziehung aber nicht blind.
Natürlich finden sie dann andere Frauen immer noch sexy.
Ob man das laut ausposaunen muss, ist natürlich eine andere Frage.

Hinterfrag Dich mal, warum Dich das so verletzt.
Auch Du siehst öfter attraktive Männer. Was ist dabei?

Wenn ich mit meiner Frau spazieren gehe oder TV schaue, unterhalten wir uns sogar darüber, wen wir besonders sexy finden.
Warum siehst Du in solchen Personen eine Gefahr oder Abwertung?
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
854
#4
Ich finde halt, dass ich in dem Moment wo ich es laut äußere, ich gleichzeitig Kritik an meinem Partner übe. Nach dem Motto: "Guck mal, die sieht aber scharf aus. (Du halt leider nicht)"

Die Gedanken sind frei und Worte auch, wenn es den Partner nicht stört, aber in diesem Fall scheint es sie ja zu stören.
 
Dabei
8 Sep 2020
Beiträge
2
#5
Hallo Bodo,
Danke für deine ehrliche Meinung.
Du hast verstanden worum es mir geht.
Augen sind zum schauen da,weiss ich.
Nur ,nun weiß ich leider immernoch nicht,wie ich damit umgehen soll....😊
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.871
#6
Lustig, so sind Menschen unterschiedlich. Ich würde es eher als Kritik an mir empfinden, wenn ich merken würde, dass mein Partner meint, mich in Watte packen zu müssen.
Würde er so tun als wäre ich die schönste auf dem Planeten, würde ich mir verarscht vorkommen.
Und würde er mir gegenüber alles, was er denkt, offen äußern, würde ich das als Kompliment empfinden, dass er mir zutraut das einzuordnen und damit umzugehen.
Unangenehm wäre mir, wenn das betroffene Mädchen es mitkriegt und es ihr unangenehm ist so angeguckt zu werden. Also es kommt drauf an, wie er es macht. Vielleicht würde seine Art ihn sehr unattraktiv für mich machen, dann würde ich was sagen.

Und wenn es mich aber stören würde, weil ich da sehr verletzlich wäre, würde ich das auch äußern. Sollte ja nicht ein zu großes Opfer für ihn sein, darauf zu verzichten.

Schwärmst du nie von celebrities? Mir passiert das nämlich bei Filmen oder so auch mal, dass ich mit meinem Freund auf dem Sofa sitze und dann bei einem bestimmten Schauspieler "oh mein Gott, dieser Mann" oder so sage, wenn er ins Bild kommt. Ich würde trotzdem meinen Freund diesen komischen schauspielern vorziehen.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
538
#7
Ich finde halt, dass ich in dem Moment wo ich es laut äußere, ich gleichzeitig Kritik an meinem Partner übe. Nach dem Motto: "Guck mal, die sieht aber scharf aus. (Du halt leider nicht)"

Die Gedanken sind frei und Worte auch, wenn es den Partner nicht stört, aber in diesem Fall scheint es sie ja zu stören.
Warum werte ich denn damit andere ab?

Werte ich dann auch Judith Rakers ab, wenn ich sage, dass Marietta Slomka eine tolle Nachrichtensprecherin ist?
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
854
#8
Du wertest natürlich auch Deine Frau nicht ab, wenn Du sagst, dass Marietta Slomka eine tolle Nachrichtensprecherin ist. Wenn Deine Frau aber Judith Rakers wäre, sähe das vermutlich schon etwas anders aus.

Aber ich will nicht streiten. Ich habe mal im Beisein meiner Freundin einer anderen hinterhergeschaut (nur geschaut, nichts gesagt). Da war sie dann schon etwas ... äh ... angepisst. Da wusste ich dann, dass ich das in Gegenwart meiner Freundin vielleicht besser unterlasse.

Und ich gebe zu, wenn meine Freundin immer von anderen Männern schwärmen würde, würde ich mich auch fragen, warum sie dann mit mir zusammen ist.

Wenn sowas bei Dir kein Problem ist, dann ist es ja gut. Aber es gibt eben auch den Fall, dass es als verletzend empfunden wird. Da hilft meiner Meinung nach nur: Darüber reden.
 
Dabei
2 Nov 2015
Beiträge
92
#9
Ich sehe die Thematik auch nicht so eng. Mein Freund beispielsweise mag große Brüste. Da kann schon auch mal ein „oh, ich war gerade abgelenkt, da waren große Brüste“ kommen. Oder „schau mal, da sind schöne/große Brüste“.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
538
#10
Aber ich will nicht streiten. Ich habe mal im Beisein meiner Freundin einer anderen hinterhergeschaut (nur geschaut, nichts gesagt). Da war sie dann schon etwas ... äh ... angepisst. Da wusste ich dann, dass ich das in Gegenwart meiner Freundin vielleicht besser unterlasse.
Ja, Du unterlässt das hinterherschauen.
Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Du weiterhin andere Frauen attraktiv findest.

Aber das ist doch das eigentliche Problem Deiner Freundin oder auch der TE.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.871
#11
LilaKuh hat gesagt.:
Da kann schon auch mal ein „oh, ich war gerade abgelenkt, da waren große Brüste“ kommen. Oder „schau mal, da sind schöne/große Brüste“.
Hahaha :)
Irgendwie wirkt das etwas kindlich auf mich, aber vielleicht nur, weil ich mich an meinen Bruder erinnert fühle, wie er als kleines Kind immer auf jede Ente gezeigt und "guck mal, eine Ente" gesagt hat.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
854
#12
Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Du weiterhin andere Frauen attraktiv findest.

Aber das ist doch das eigentliche Problem Deiner Freundin oder auch der TE.
Ich habe die TE so verstanden, dass sie schon weiß, dass ihr Freund auch andere Frauen attraktiv findet. Das ist ja auch völlig normal, aber muss sie es dann immer wieder "'reingedrückt" bekommen, wie "geil" die ein oder andere ist?

Also das Problem der TE ist meines Erachtens nicht, dass ihr Freund anderen Frauen hinterherschaut, sondern dass er seine Freundin mit anderen Frauen in ihrer Gegenwart vergleicht. Da kenne ich nicht viele Frauen, die sowas gut finden - und es geht ja nicht um einen einmaligen Spaß.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
538
#13
Ich habe die TE so verstanden, dass sie schon weiß, dass ihr Freund auch andere Frauen attraktiv findet. Das ist ja auch völlig normal, aber muss sie es dann immer wieder "'reingedrückt" bekommen, wie "geil" die ein oder andere ist?

Also das Problem der TE ist meines Erachtens nicht, dass ihr Freund anderen Frauen hinterherschaut, sondern dass er seine Freundin mit anderen Frauen in ihrer Gegenwart vergleicht. Da kenne ich nicht viele Frauen, die sowas gut finden - und es geht ja nicht um einen einmaligen Spaß.
Die TE nennt in ihrer Überschrift Eifersucht.
Eifersucht ist für mich weitestgehend nichts anderes als Verlustangst.
Sprich, die TE hat Angst, verlassen zu werden, was wiederum nicht für ihr Selbstbewusstsein spricht...
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.950
#14
Aber ich komm nicht darauf klar,dass er immer laut kund geben muss,dass er die ein oder andere geil findet.
Da kann schon auch mal ein „oh, ich war gerade abgelenkt, da waren große Brüste“ kommen. Oder „schau mal, da sind schöne/große Brüste“.
Zitat 1 finde ich primitiv, und Zitat 2 kindisch. Beides finde ich unnötig. Mein Freund kann optisch attraktiv finden wen er will, das interessiert mich nicht.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
335
#16
Natürlich werden Menschen, sobald sie in einer Beziehung sind, nicht schlagartig blind für andere attraktive Menschen.
Aber es gibt Grenzen. Schauen darf jeder, prollige oder unangemessene Sprüche machen gehört aber nicht dazu.
Allerdings sollte man dem anderen das auch so kommunizieren, wenn es einen stört. Dann kann dieser sich ggff darauf einstellen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben