Bin ich ein Idiot?

Dabei
20 Nov 2019
Beiträge
5
#1
Hallo Leute! :)

Ich brauche dringend euren Rat und halte mich kurz! Ich habe jemanden vor 5 Monaten kennengelernt, mit dem ich circa 3 Monate etwas am laufen hatte
und habe dieser Person vor 5 Tagen gesagt, dass ich mir weiterhin nichts vorstellen kann. Der Grund dafür ist, dass dieser Mensch optisch einfach
nicht der ist, auf den ich stehe - eigentlich. Vom Charakter her, haben wir uns extrem gut verstanden, noch nie hatte ich so extrem schnell eine Verbindung
zu jemanden aufgebaut und Ihr geht/ging es genau so. Ich hatte eine lange Beziehung, ein paar kurze Beziehungen aber noch nie konnte ich mich so fallen lassen
und hatte so ein Urvertrauen wie bei Ihr. Sie hat so viel Verständnis für mich gezeigt, weil ich manchmal nicht so einfach bin, aufgrund meiner letzten Beziehung.

Ich dachte mir, es hat keinen Sinn, wenn es optisch nicht dein Typ ist, versteht mich nicht falsch, ich finde Sie nicht hässlich!

Und jetzt sitze ich hier und denke mir, ich habe den größten Fehler gemacht, den ich nur machen konnte, habe jedoch angst, wenn ich nun darum Kämpfe
und es schaffen sollte, sie zurück zu bekommen, wieder in die gleiche Situation zu geraten.

Hat jemand von euch einen Tipp und bestenfalls Erfahrung damit, jemanden als Partner zu haben, der nicht seinem Typ entspricht?
Mir ist ganz klar, am Ende zählt der Charakter, der macht alles aus...Aber legt sich dieses Gefühl eventuell irgendwann?

Ich bedanke mich schon Mal bei euch!
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
186
#2
Schwierig, schwierig...normalerweise, wenn man verliebt ist, empfindet man die Person als attraktiv. Das Herz entscheidet, wen wir lieben und nicht die Augen, heißt es doch.
Da musst du mal in dich hinein hören, ob du wirklich verliebt bist, oder nur dieses Gefühl der Verbundenheit und der Vertrautheit genießt. Wie war der Sex mit ihr? Findest du sie körperlich anziehend? Denkst du oft an sie? Vermisst du sie? Hast du Lust auf Sex mit ihr?
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
122
Alter
20
#3
Ich habe normalerweise schon einen bestimmten Typ, den ich attraktiv finde. Allerdings, wenn ich verliebt bin, dann finde ich einen Menschen auch dann attraktiv, wenn er meinem Typ nicht vollständig oder vielleicht sogar auch gar nicht entspricht. Mein zweiter Freund z. B. hatte ziemlich viel Brustbehaarung und es hat mich bei ihm überhaupt nicht gestört, obwohl ich eigentlich bei Männern überhaupt nicht auf Körperbehaarung stehe. Ich war halt verliebt in ihn, die Gefühle stimmten und das war für mich ausschalggebend. Dass die Beziehung schließlich doch in die Brüche ging, hatte ganz andere Gründe und mit seinem Aussehen gar nichts zu tun.

Aber wie ist es denn genau? Welchen Typ hast du denn normalerweise und warum entspricht sie nicht deinem Typ? Wie sieht es sonst aus - empfindest du etwas für sie? Findest du sie trotzdem attraktiv und begehrenswert, auch wenn sie nicht deinem "Beuteschema" entspricht? Hast du das Gefühl, dass es gut zwischen euch passen könnte?
 
Dabei
20 Nov 2019
Beiträge
5
#4
Hey, danke für die schnelle Antwort! Ich hab schon versucht, in mich zu gehen...kann aber keine Antwort finden, welches Gefühl es genau ist.
Ohne jetzt völlig auszuarten, der Sex war jedenfalls extrem gut, besser als jemals zuvor und ich finde Sie körperlich auch wohl dem entsprechend anziehend. Ich hab mich auch jedes Mal auf den Sex gefreut und ich vermisse Sie gerade auch sehr. Aber was ich bei dem Vermissen nicht sagen kann, ist, wie du es schon geschrieben hast, bin ich verliebt oder ist es "nur" die Verbundenheit und der Verlust. Eigentlich hat alles super gepasst, ich weiß selber nicht was mit mir los ist, aber ich hatte oft den Moment, wenn ich Sie angesehen habe, wo ich dachte, das ist nicht dein Typ. Ich stehe auf Tattoos, dunkle Haare, sportlich, Hoodie und Airmax und Sie ist halt das komplette Gegenteil - Was ja auch nicht schlimm...Sie ist Selbstständig, führt ein Unternehmen, genau wie ich und dementsprechend tritt sie auf, keine Tattoos, blonde Haare, eher weniger sportlich und feiner gekleidet.

Mich wurmt es aber unglaublich stark, so etwas aufzugeben, weil die Optik mir nicht passt - sich sowas aber irgendwann legen würde. Ich muss dazu sagen, meine letzte Beziehung hat mich extrem Zerstört und mein Vertrauen stark geschädigt, ich denke das spielt mir noch mit in die Karten und macht alles mit Sicherheit wesentlich schwerer.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.677
#5
Also alles außer ihre Optik war sensationell?

Mir kommt vor, bei dir läuft unbewusst ein krasses Programm ab, nämlich das, dass du vor dem was gut passt, richtig zu sein scheint, wegläufst und nach Argumenten suchst, warum du das tust.

Du das Tolle nicht erträgst. Das Richtige.

Weil Liebe kompliziert und schwer sein muss?

Dass du hier eintauchen könntest und du Angst hast, die Kontrolle zu verlieren?

Dich hier wirklich fest zu binden und deine Freiheit aufgibst?

Sag, wie alt bist du? Ihr habt beide ein Unternehmen, also könnt ihr nicht mehr so jung sein. Du aber wirkst mit deiner oberflächlichen Beschreibung, dass deine Freundin so und so gekleidet sein muss eher wie ein Teenager.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
122
Alter
20
#6
Mir scheint es irgendwie so zu sein als würdest du bei der Partnerwahl eine Art Liste abarbeiten. Aussehen - check. Wesen - check. Berufliche Situation -check. Sex - check. Verstehst du, was ich meine?

Versuche doch einmal, dich bei deinem Vorgehen mehr von deinen Gefühlen leiten zu lassen. Magst du diese Frau? Macht sie dich glücklich, wenn ihr zusammen seid? Denkst du oft an sie, wenn ihr euch nicht seht? Gibt es dieses berühmte Kribbeln im Bauch, wenn du an sie denkst? Wenn dein Gefühl dir sagt, dass sie die Richtige ist, dann ist sie es auch. Ganz egal, wie sie nun aussieht und ob sie deinem Typ entspricht.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
186
#7
Auch ich wäre jetzt von einem jüngeren Mann ausgegangen.
@Exiidus92
Was spricht dagegen, sich fallen zu lassen und mit ihr eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen?
Gibst du nicht gern die Kontrolle ab? Kenne ich. Aber ohne geht es nicht. Lass dieses - für mich total unverständliche und festgefahrene - Bild los, von dem du glaubst, dass Frauen so aussehen müssen. Das klingt schon fast wie ein Fetisch. Da graust es mich, sorry. Wenn ein Mensch reift, verändert sich auch sein Beuteschema und die Augen werden weniger oberflächlich. So war es jedenfalls bei mir. Da kann ein Typ noch so gut aussehen, ein bestimmtes Verhalten kann ihn sofort unattraktiv machen.
 
Dabei
20 Nov 2019
Beiträge
5
#8
Wahrscheinlich hat Peachy schon recht, ich laufe im Grunde nur weg und suche Gründe dafür die Kontrolle nicht abzugeben und mich eventuell nicht nochmal so verletzten zu lassen, da gehe ich aber jetzt wohl genau den falschen Weg. Ich bin 27 und sie 30, wie gesagt, ich weiß, dass es total oberflächlich ist und so bin ich eigentlich nicht - sonst würde ich mir darum nicht so viele Gedanken machen.

Vielleicht sollte ich einfach alle Zweifel, die künstlich herbeigerufen sind, einfach versuchen abzulegen, denn die hat mein Gegenüber ja auch nicht.

Vielen Dank für eure Antworten, dass hat mir genau den Denkanstoß gegeben, den ich gebraucht habe.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
186
#9
Das würde mich echt sehr freuen, wenn du dich darauf einlassen könntest. Ich hoffe, es gibt eine Chance für einen Weitergang eurer Beziehung. Streng dich an, @Exiidus92 !
Wie hat sie überhaupt auf deinen Cut reagiert? Und was hast du als Grund angegeben?
 
Dabei
20 Nov 2019
Beiträge
5
#10
Dank, dass würde mich sehr freuen! :)

Sie war natürlich sehr aufgelöst, weil diese Entscheidung nicht absehbar war. Als Grund habe ich ihr gesagt, dass ich das Gefühl habe nicht bereit zu sein und Abstand möchte. Ich hoffe ich habe es nicht komplett verbockt und bekomme ggf. noch eine Chance.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
186
#11
Dank, dass würde mich sehr freuen! :)

Sie war natürlich sehr aufgelöst, weil diese Entscheidung nicht absehbar war. Als Grund habe ich ihr gesagt, dass ich das Gefühl habe nicht bereit zu sein und Abstand möchte. Ich hoffe ich habe es nicht komplett verbockt und bekomme ggf. noch eine Chance.
Ich wünsche dir/euch viel Glück und berichte mal. ;)
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
122
Alter
20
#13
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.223
Alter
32
#16
Zu der Erkenntnis, dass Aussehen sekundär ist, bist du anscheinend nicht notwendigerweise gekommen.
Du bist anscheinend noch nicht zu der Erkenntnis gekommen, dass Männer eine grundlegend andere Einstellung zum Aussehen haben als Männer. Können wir diesen unnötigen bitte Tonfall lassen?

Zur Sache:
Es ist erwiesene Tatsache, dass für uns Männer das Optische eine deutlich größere Bedeutung hat als für Frauen und das lässt sich nicht einfach wegdiskutieren. Deshalb teile ich da auch Doc's Einschätzung, dass es keinen Sinn für den TE macht seiner Ex hinterher zu laufen, weil das "Problem" bleibt bestehen. Und dann wird die Hemmschwelle zur erneuten Trennung noch höher werden und er quält sich mit einer wiederbelebten Beziehung, die er nicht haben will. Ich bin mir sicher, sobald ihm eine über den Weg läuft, die ihm optisch richtig gut gefällt und er darauf eine Chance hat, wird er richtig rotieren.

@Exidus: Ich versteh deine Lage total, ich war auch schon in der Situation. Du findest jemand, der charakterlich super zu dir passt, Sex ist toll, aber es passt nicht äußerlich. Man kann das eine zeitlang "ausblenden", doch es ist wie der Nagel im Kopf, den du nicht los wirst. Du denkst jetzt an sie, weil du glaubst, es hat ja eigentlich schon "irgendwo" gepasst und der Fehler liegt bei dir und das kannst du in den Griff kriegen, wenn du dich "nur am Riemen reißt". Falsch! Der Fehler liegt nicht bei dir, du stehst nun mal auf was Anderes und das ist völlig in Ordnung, da kann niemand was für. Triff jetzt keine falsche Entscheidung, damit beißt du dir nur in den eigenen Hintern und tust auch dem Mädel keinen Gefallen.

Behalte den ursprünglichen Kurs bei und halt Ausschau nach wem Neuen!
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
122
Alter
20
#17
Du bist anscheinend noch nicht zu der Erkenntnis gekommen, dass Männer eine grundlegend andere Einstellung zum Aussehen haben als Männer.
Du meinst sicher "dass Männer eine grundlegend andere Einstellung zum Aussehen haben als Frauen", oder?
Es ist erwiesene Tatsache, dass für uns Männer das Optische eine deutlich größere Bedeutung hat als für Frauen und das lässt sich nicht einfach wegdiskutieren.
Grundsätzlich zwar richtig, aber das betrifft allgemeine Merkmale, die Jugend und Gesundheit signalisieren und bezieht sich nicht auf einen bestimmten Typ.

Was alles andere betrifft, möchte ich doch vorschlagen, den TE @Exiidus92 selbst entscheiden zu lassen, ob ihm nun wichtig ist, ob besagte Freundin seinem Typ entspricht oder nicht. Er hat sich dafür entschieden, es zu probieren und da halte ich solche pessimistischen Aussagen wie "das geht eh nicht gut" für völlig deplatziert. Weil von uns allen keiner mit Gewissheit sagen kann, dass es auf jeden Fall nicht gut gehen wird.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
186
#18
Du bist anscheinend noch nicht zu der Erkenntnis gekommen, dass Männer eine grundlegend andere Einstellung zum Aussehen haben als Männer. Können wir diesen unnötigen bitte Tonfall lassen?

@Exidus: Ich versteh deine Lage total, ich war auch schon in der Situation. Du findest jemand, der charakterlich super zu dir passt, Sex ist toll, aber es passt nicht äußerlich. Man kann das eine zeitlang "ausblenden", doch es ist wie der Nagel im Kopf, den du nicht los wirst. Du denkst jetzt an sie, weil du glaubst, es hat ja eigentlich schon "irgendwo" gepasst und der Fehler liegt bei dir und das kannst du in den Griff kriegen, wenn du dich "nur am Riemen reißt". Falsch! Der Fehler liegt nicht bei dir, du stehst nun mal auf was Anderes und das ist völlig in Ordnung, da kann niemand was für. Triff jetzt keine falsche Entscheidung, damit beißt du dir nur in den eigenen Hintern und tust auch dem Mädel keinen Gefallen.

Behalte den ursprünglichen Kurs bei und halt Ausschau nach wem Neuen!
Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe das sogar einige Jahre ausblenden können, als ich mit jemandem zusammen war, der auf den ersten Blick nicht meinen Attraktivitätsmerkmalen entsprach. Der Spruch mag ausgelutscht klingen, aber stimmen: "Das Herz entscheidet, wen wir lieben und nicht die Augen." Auch wenn das Äußere eines Menschen das ist, das die Augen zuerst sehen. Und der TE schrieb ja, dass er sie nicht hässlich findet, was doch schon mal ein guter Anfang ist. Deine Einstellung finde ich etwas oberflächlich. Vielleicht machen Männer mehr Abstriche bei attraktiven Frauen und lassen sich mehr gefallen? Oder sehen über Fehler weg, wenn sie nur gut genug aussieht? Oder tolerieren im Allgmeinen mehr, wenn sie wirklich sehr sehr geil ist? ;)
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.677
#19
Es muss die Chemie stimmen.

Ich verstehe ja gar nicht, wieso man sich von Anfang an auf jemanden einlässt, der einem nicht so zusagt.

Da kommt mir der Gedanke, dass es dann nicht um diese Person geht, sondern ums Nichtalleinseinwollen. Und irgendwann dann gehts halt nicht, weil es einfach nicht stimmt.
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.223
Alter
32
#20
Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe das sogar einige Jahre ausblenden können, als ich mit jemandem zusammen war, der auf den ersten Blick nicht meinen Attraktivitätsmerkmalen entsprach.
Und warum konntest du es dann nicht mehr ausblenden oder hast du dich nur unglücklich ausgedrückt?

Vielleicht machen Männer mehr Abstriche bei attraktiven Frauen und lassen sich mehr gefallen? Oder sehen über Fehler weg, wenn sie nur gut genug aussieht? Oder tolerieren im Allgmeinen mehr, wenn sie wirklich sehr sehr geil ist? ;)
Laut meiner Erfahrung ja, weil es für Männer idR vor allem anderen liegt. Das soll übrigens ausdrücklich nicht heißen, dass alles andere unwichtig - im Gegenteil. Allerdings ist das Aussehen im Vergleich wichtiger. Lasst uns aber nicht hier zuviel Grundsatzdiskussion führen, sondern beim Thema von Exidus bleiben.

Du meinst sicher "dass Männer eine grundlegend andere Einstellung zum Aussehen haben als Frauen", oder?
Ja das meine ich. Aber nicht ausschließlich. Ich will Exidus nicht grundlegend etwas ausreden, allerdings schon, wenn er es aus den falschen Gründen tut. Die Gefahr sehe ich, weil ich anhand seiner Erzählung Muster wiedererkenne, die ich häufiger bei anderen Männern (inkl. mir selbst) gesehen habe. Deshalb muss ich darauf hinweisen, weil wenn es zutrifft, erweist er sich selbst und der Ex-Freundin nur einen Bärendienst, wenn er wieder was mit ihr anfängt.

Aber mal schauen, ob er sich noch hierzu äußert, wir können jetzt erstmal nur abwarten :102:
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
186
#21
Und warum konntest du es dann nicht mehr ausblenden oder hast du dich nur unglücklich ausgedrückt?
Nach der Trennung (die nichts mit unserem Aussehen zu tun hatte) musste ich es ja nicht mehr ausblenden. Wenn ich ihm heute begegne, ist da einfach keine Anziehung mehr. Halte ich aber für völlig normal, da ich keinerlei Gefühle mehr für ihn habe. Als häßlich empfinde ich ihn allerdings nicht. Bei mir ist es der Charkater, eben das Wesen eines Menschen, der ihn für mich attraktiv oder häßlich macht.

Laut meiner Erfahrung ja, weil es für Männer idR vor allem anderen liegt. Das soll übrigens ausdrücklich nicht heißen, dass alles andere unwichtig - im Gegenteil. Allerdings ist das Aussehen im Vergleich wichtiger. Lasst uns aber nicht hier zuviel Grundsatzdiskussion führen, sondern beim Thema von Exidus bleiben.
Da bin ich aber froh, dass es noch andere Dinge neben dem Aussehen gibt, die für Männer wichtig sind. ;)
Dennoch glaube ich, dass du nicht für alle Männer dieser Erde sprechen kannst und es nicht unwesentlich viele männliche Exemplare gibt, denen doch andere Dinge am Ende wichtiger sind als das Aussehen der Partnerin. Und da stellt sich mir unwillkürlich die Frage, ob alte Männer deswegen ihre Ehefrauen gerne mit jüngeren betrügen oder sie gar ganz austauschen. Nur wegen der Attraktivität?
 
Dabei
20 Nov 2019
Beiträge
5
#22
Hallo Leute und erneut vielen Dank für die ganzen Nachrichten!

Ich möchte euch ein kurzes Feedback geben, für den Abschluss. Ich habe mir die Meinung und den Rat von "youknowmyname" zu Herzen genommen und muss sagen, dass er absolut recht damit hat, im Bezug auf mich und ich keinen weitern Kontakt mehr gesucht habe und dies auch nicht tun werde.

Ich denke das mich dieses Gefühl ziemlich schnell wieder einholen würde und ich meinem Gegenüber damit nur noch mehr schmerzen bereite.

Wenn es sich einfach nicht richtig anfühlt und man Bedenken hat, sollte man dies akzeptieren, habe ich für mich entschieden.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
186
#23
Hallo Leute und erneut vielen Dank für die ganzen Nachrichten!

Ich möchte euch ein kurzes Feedback geben, für den Abschluss. Ich habe mir die Meinung und den Rat von "youknowmyname" zu Herzen genommen und muss sagen, dass er absolut recht damit hat, im Bezug auf mich und ich keinen weitern Kontakt mehr gesucht habe und dies auch nicht tun werde.

Ich denke das mich dieses Gefühl ziemlich schnell wieder einholen würde und ich meinem Gegenüber damit nur noch mehr schmerzen bereite.

Wenn es sich einfach nicht richtig anfühlt und man Bedenken hat, sollte man dies akzeptieren, habe ich für mich entschieden.
Du bist aber schon etwas wankelmütig, gell? ;)
Aber alles in allem ist es für sie auch besser, bevor du ihr noch mehr wehtun könntest.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben