Beziehung beenden trotz toller Beziehung?

Dabei
23 Mrz 2016
Beiträge
1
Alter
26
#1
Hallo zusammen,
ich habe mich extra wegen dieser Frage angemeldet. Vielleicht gibt es hier ein paar Leute, die eine Meinung dazu haben.
Folgende Situtation: Sie (21) und Ich (m, 22) sind seit fast 2 Jahren zusammen. Wir studieren in einem kleinen Ort, wo jeder jeden kennt und kamen schon im 1. Semester zusammen. Die Beziehung ist eignetlich ziemlich perfekt. Wir ähneln uns sehr, sie ist rational und warmherzig, intelligent und hübsch. Sie ist eigentlich alles, was man sich wünschen kann. Sex stimmt auch und wir lassen uns genügend Freiraum. Es gab bisher keine gravierenden Vorfälle in unserer Beziehung, welche mich (oder Sie) zweifeln lassen würden. Die Beziehung bekäme 8 von 10 Punkten in einer Skala. Ich würde eigentlich gerne so lange wie möglich mit ihr zusammen bleiben.
Hier zum Problem:
Aufgrund längerer Krankheit in meiner Pubertät, was sich mittlerweile komplett erledigt hat, habe ich so gut wie keine sexuellen Erfahrungen sammeln können. Ich hatte vor meiner jetzigen Freundin noch keine andere Freundin und hatte auch sonst keine One-Night-Stands oder Sex (u.ä.). Ich habe also gigantischen Nachholbedarf. Das durchkreuzt jetzt meine Beziehungspläne. Ich wäre gerne noch lange mit ihr zusammen. Nur: Ich habe das Gefühl etwas zu verpassen. Seit ca. 1 Jahr schon habe ich immer wieder (und in letzter Zeit noch mehr) das Gefühl, dass Ich auch Erfahrungen mit anderen Frauen sammeln will. Ich sehe häufig Frauen und denke, dass gerne mit ihr intim werden würde. Das ist unter Umständen dann auch ein recht starker Drang. Ich kann mir daher zugleich nicht vorstellen mit meiner Freundin für immer zusammen zu bleiben. Leider.

Was soll ich also tun? Ich überlege die Beziehung zu beenden, obwohl ich meine Freundin eigentlich schon liebe. Ich habe nur Angst etwas zu verpassen und ich würde wirklich gerne andere Erfahrungen machen. Es kann ja auch nicht sinnvoll, dass meine eine Beziehung führt, bei der man ständig das Gefühl hat, dass einem etwas fehlt ohne dass der Partner etwas dafür kann.

LG LordZebra
 
Anzeige:
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.564
#2
Dein Problem ist ganz natürlich. Das Thema selbst kommt hier auch oft im Forum vor. Du bist also nicht alleine. Du musst dir als Erstes klarmachen: Die Entscheidung musst natürlich du selbst treffen. Die kann dir niemand abnehmen.

Du würdest dich gerne ausleben und ausprobieren, andere Erfahrungen sammeln und Abenteuer erleben. Das ist völlig verständlich in deinem jungen Alter und ist unabhängig von deiner Krankheit in der Pubertät. Du bist ja jetzt erst in dem Alter, wo die sexuelle Auslebung oft erst richtig beginnt.

Auf der einen Seite wirst du vielleicht später merken, dass du ganz und gar nicht so viel verpasst hast. ONS gefallen dir vielleicht gar nicht und bei vielen Frauen wirst du keinen Erfolg. Bei anderen hingegen schon. Aber nur weil du single bist, regnet es natürlich nicht andauernd intime Zweisamkeiten, nur weil deine Phantasie das gerade ausmalt. Vielleicht aber hast du die beste Zeit deines Lebens..

Auf der anderen Seite wirst du wahrscheinlich nie glücklich werden, wenn du diese Erfahrungen nicht gemacht hast. Denn du wirst immer das Gefühl haben, etwas verpasst zu haben — auch wenn du später herausfinden solltest, dass es nichts zu verpassen gab. Zudem: Woher willst du denn wissen, ob deine Beziehung 8 aus 10 ist? Du hast ja kaum ein Vergleich...


=> Was sind denn deine Pläne für die Zukunft? Wann bist du mit dem Studium fertig? Sicherlich willst du nicht immer in diesem kleinen Ort bleiben? Könntest du dich denn in dem kleinen Ort überhaupt richtig sexuell ausleben? Ich nehme an, dass das nicht der Fall ist.

Deswegen wäre eine Idee: Nach der Schule, dem Studium oder einem neuen Arbeitsanfang zerbrechen oft Beziehungen, weil neue Kapitel des Lebens aufgeschlagen werden. Neue Orte, neue Leute, neue Umstände. Eventuell wäre hier eine gute Möglichkeit, die Beziehung zu beenden und in eine größere Stadt mit neuen Leuten und mehr Möglichkeiten, in ein neues Leben zu ziehen.

Aber du musst natürlich wissen, was dir wichtig(er) ist, wie stark dein Drang und wie du deiner Freundin gegenüber verbleiben kannst.
 
Dabei
10 Mai 2015
Beiträge
186
#3
Moin LordZebra,

ja so ein Problem kennen wohl viele, ich hatte das auch schon mal. Das man auch andere Menschen sexuell mal anziehend findet, ist doch auch normal.
Ich würde mir an deiner Stelle überlegen was es dir wert ist? Also damit meine ich, ist es dir das Wert die Beziehung, die ja gut läuft, für ein One Night Stand zu beenden?
Ist man nicht am Ende doch sogar froh wenn man die Beziehung gehalten hat?
Wie Insomnius auch schon schrieb, du weisst ja nicht ob du wirklich dich nach der Beziehung so ausleben kannst wie du es dir vorstellst. Nicht bei jeder Frau die du anziehend findest, wird es funktionieren.

Du musst dir halt auch überlegen wenn du dich von ihr trennst, obwohl du sie noch liebst, dann wird sie danach auch andere Männer kennenlernen. Würdest du das dann auch wegstecken? Es wird dir wahrscheinlich weh tun, weil du eben noch Gefühle für sie hast.

Leider kann dir keiner sagen was das Richtige für dich ist, aber versuche darüber nachzudenken was dir wichtiger ist. Welches Risiko gehst du ein? Nachher merkst du das das alles garnicht so toll ist und deine Ex hat dann einen neuen. Versuche es abzuwiegen was dich auf Dauer glücklicher macht.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben