Betrügt sie mich ????? oder auf vertrauen tippen???

Dabei
22 Feb 2010
Beiträge
53
Alter
28
#1
Guten Tag,
ich und meine freundin, 1 1/2 jahre zusammen.

ich habe ihre sms gelesen..

Sonntag hat sie eine SmS bekommen mit den inhalt:

"Hey Süße, lust auf ein Erotisches Abenteuer Heute abend? Lg. <Name>"

sie erzählt mir eigentlich immer von ihren kumpels aber von den name hat sie mit noch nie was erzählt...

1 Tag später hat sie zurückgeschrieben:

"Hey <Name>, sorry das ich jetzt erst zurückschreibe, hab zurzeit viel zu tun.
wie gehts dir?


was haltet ihr davon? soll ich sie ansprechen darauf? oder soll ich ihr vertrauen?
 
Anzeige:
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#2
Wie kannst Du noch von Vertrauen reden, nachdem Du ihr bereits nachspioniert hast? In diesem Fall hast Du sie beim Fremdgehen erwischt, aber es ist das beste Beispiel, wie man es nicht machen soll.

Fazit: Du traust ihr kein bisschen. Und sie hat offensichtlich vor, mit jemand anderem herum zu poppen. Ergo: Eure Beziehung ist tot.
 
Dabei
24 Mai 2011
Beiträge
11
Alter
31
#3
Hallo Bachelor

Sprich deine Freundin darauf an,sag ihr,dass du die SMS gelesen hast und dich das beunruhigt und es dir komisch vorkommt,dass sie eine SMS kriegt worin steht ob sie ein erotisches Abenteuer sucht.
Ich würde es ganz klar ansprechen ,weil wenn du es einfach so ''ignorierst'' wirst du nicht damit klarkommen,da du dir dann immerzu Gedanken machst.
Konfrontiere sie,schau wie sie darauf reagiert...
 
Dabei
4 Mai 2011
Beiträge
1.078
#4
Wie kannst Du noch von Vertrauen reden, nachdem Du ihr bereits nachspioniert hast? In diesem Fall hast Du sie beim Fremdgehen erwischt, aber es ist das beste Beispiel, wie man es nicht machen soll.

Fazit: Du traust ihr kein bisschen. Und sie hat offensichtlich vor, mit jemand anderem herum zu poppen. Ergo: Eure Beziehung ist tot.
Nicht unbedingt. Er hat sie zumindest nicht beim Fremdpoppen erwischt. Er hat nur jemanden erwischt, der eine eindeutige SMS geschickt hat. Das heißt jetzt erstmal gar nichts. Es gibt genug Behinderte, die "auf gut Glück" so geartete SMS oder Mails verschicken. Und sie hat nicht direkt darauf reagiert, sondern die Frage ignoriert.

Rede mit deiner Freundin und höre, was sie zu sagen hat.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#5
Blödsinn. Nicht seine SMS ist entscheidend, sondern ihre Reaktion darauf. Wenn jemand blödsinnige SMS an jemand schreibt, wird dieser ignoriert. Und selbst wenn darauf reagiert wird, dann sicher nicht mit einer Entschuldigung, weswegen es im Moment nicht klappt (und dann noch die Frage, wie es ihm geht). Sorry, wohin soll das führen? Das hört sich keineswegs nach unwillkommen an. Wenn schon ein Typ ihre Handynummer hat (weswegen überhaupt und wie bekam er sie?) und dann noch so vertraut ist, dass er solche SMS schreibt, wäre das Thema für mich gegessen. Und auch die Spionageaktion des Freundes...mal im Ernst: Denen beiden fehlt doch jeglicher Sinn für die Werte einer Beziehung.

P.S.: Für das Fremdgehen ist nicht die Tat entscheidend, sondern die deutliche Absicht. Wenn er unbedingt Lust hat, zu warten, bis sie mal "genug Zeit" hat, dann soll er das machen. Masochisten gibt es viele in Deutschland.
 
Dabei
4 Mai 2011
Beiträge
1.078
#6
Ich lese die SMS anders als du. Sie schreibt nur, dass sie keine Zeit zum Zurückschreiben hatte. Vielleicht kennt sie ihn schon sehr lange und weiß, wie er tickt bzw. dass er öfters so ein Blödsinn an Frauen schreibt. Aus diesen paar Zeilen sollte man nicht soviel hineininterpretieren. Wir kennen sie nicht und wissen nicht, wie sie zueinander stehen. Ich selber kenne solche Mails an meine Tochter, die meistens nicht zurückschreibt, je nach Laune aber doch, ohne sich darauf einzulassen.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#7
Ja, aber sie entschuldigt sich nicht dafür, bisher noch nicht fremd gegangen zu sein. Deine Tochter scheint genug Verstand zu haben, das zu wissen.

Seine Freundin hingegen hat genug Verstand, sich beide Typen warm zu halten. Wenn Du bei so etwas Eindeutigem noch an das Gute glaubst, bitte. Ich ziehe es vor, meinen Verstand zu benutzen. Das nächste Mal liest er ihre SMS, die besagt, dass sich wohl fühlt ihn in sich zu spüren. Aber Moment, wer weiß, ob sie damit nicht seine spirituelle Muse beim Philosophiekurs meint.

Tz!
 
Dabei
17 Aug 2009
Beiträge
816
Alter
42
#8
Wie kannst Du noch von Vertrauen reden, nachdem Du ihr bereits nachspioniert hast? In diesem Fall hast Du sie beim Fremdgehen erwischt, aber es ist das beste Beispiel, wie man es nicht machen soll.
Doch das war richtig. Wenn es berechtigten Anlass zum Zweifel gibt, darf man ruhig mal die Persönlichkeitsrechte verletzen. Schließlich muss sich niemand verarschen lassen. Alles andere ist doch eine lose lose situation. Schaut er ins Handy hat er kein Vertrauen, schaut er nicht ins Handy, wird er beschissen, spricht er es an wird er belogen. Das perpetuum mobile des leichten Mädchens.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#9
Wer kein gutes Gefühl hat, spricht sich mit dem Partner aus. Hat sich an dem schlechten Gefühl dann immer noch nichts geändert, trennt man sich vom Partner. Das Nachspionieren ist in keinem Fall eine Option, da dies emotional automatisch das Ende der Beziehung einläutet. Man kann nicht Vertrauen dadurch gewinnen, das man Vertrauen bricht.

Eifersucht und Kontrolle ist - metaphorisch gesehen - nur Flennerei ohne Konsequenz. Und tötet jede Beziehung, die etwas bedeutet.
 
Dabei
22 Feb 2010
Beiträge
53
Alter
28
#10
ja gerade hat sie eine sms von der gleichen nummer bekommen..
als ich neben ihr lag wollte sie diese sms nicht lesen (sie weiß nciht das ich ihre sms gelesen hab) nun hat sie sich total aufgeregt das ich ihr nicht vertrau und bla bla bla...

dann ist sie aufgesprungen und ist verschwunden...

ich vermute da ist was im busch!
 
Dabei
17 Aug 2009
Beiträge
816
Alter
42
#11
Wer kein gutes Gefühl hat, spricht sich mit dem Partner aus. Hat sich an dem schlechten Gefühl dann immer noch nichts geändert, trennt man sich vom Partner. Das Nachspionieren ist in keinem Fall eine Option, da dies emotional automatisch das Ende der Beziehung einläutet. Man kann nicht Vertrauen dadurch gewinnen, das man Vertrauen bricht.

Eifersucht und Kontrolle ist - metaphorisch gesehen - nur Flennerei ohne Konsequenz. Und tötet jede Beziehung, die etwas bedeutet.
Man trennt sich doch nicht ins Blaue hinein, so ein Quatsch. Vertrauen bekommt man nicht geschenkt, auch nicht in einer Beziehung. Wer Grund zum misstrauen gibt, wird kontrolliert.

nun hat sie sich total aufgeregt das ich ihr nicht vertrau und bla bla bla...
Das ist das Kriegsgeschrei der notorischen Fremdgeherin, sei gewarnt.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#12
Scarface, Deine unreifen Ansichten werden nur noch durch Deine komplett fehlende Fähigkeit zur korrekten Reflexion übertroffen. Nic hatte recht: Du bist in der Tat nicht ernst zu nehmen.
 
Dabei
1 Jan 2009
Beiträge
45
Alter
29
#13
Doch das war richtig. Wenn es berechtigten Anlass zum Zweifel gibt, darf man ruhig mal die Persönlichkeitsrechte verletzen. Schließlich muss sich niemand verarschen lassen. Alles andere ist doch eine lose lose situation. Schaut er ins Handy hat er kein Vertrauen, schaut er nicht ins Handy, wird er beschissen, spricht er es an wird er belogen. Das perpetuum mobile des leichten Mädchens.
Ich stimme dir zu. ich finde wenn man in soner Situationd as Handy kontrolliert völlig in Ordnung, weil anscheinend kann er ihr auch nicht trauen man darf sich ja schließlich net verarschen lassen!
Aber so ne direkte Sms kann auch seind ass sie nur in sone Werbe Falle reingetappt ist mit Abo udn soo.. glaube nicht das wenn sie wirklich fremdgeht so offene sms empfangen würde. Die hätte die längst gelöscht
 
Dabei
22 Feb 2010
Beiträge
53
Alter
28
#15
also nun hatten wir nen kleinen streit...
und sie hat schon ein paar sms von ihn bekommen und scheinbar auch zurückgeschrieben..
nun nach diesem streit hat sie die sms gelöscht....
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#16
Was nichts an ihren Absichten ändert. Sie wurde diesmal von Dir erwischt. Das ist der einzige Grund, das ihre Absichten vereitelte. Und was nun? Das macht sie nicht zu einem besseren Menschen. Die Frage ist: Willst Du abwarten, bis es irgendwann unweigerlich passiert? Oder willst Du Dir jemanden suchen, dessen Handy Du nicht durchsuchen musst, um Dich gut zu fühlen?
 
Dabei
22 Feb 2010
Beiträge
53
Alter
28
#17
sie meinte: n kumpel von früher wollte hallo sagen... mehr nicht

also ehrlichgesagt wäre vertrauen schon gut... aber ich kann mir garnicht vorstellen was sie sowas macht.. ich weiß ja garnicht was sie weiterhin geschrieben hat.. sie hats ja gelöscht..
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#18
Wahrscheinlich wollten sie auf Freundschaft "anstoßen".

Und ihr Rausrennen und Löschen sämtlicher "Freundschaftsnachrichten" spricht schließlich für ihre Loyalität. Willkommen in der Matrix, Cypher.
 
Dabei
22 Feb 2010
Beiträge
53
Alter
28
#19
verstehe.. und wie soll ich mich nun verhalten? ...
ich bin ratlos.. erstmal total fertich mit den nerven... könnte heulen ja..
 

dili

Moderator
Dabei
18 Feb 2008
Beiträge
637
Alter
33
#20
Wie war denn eure Beziehung bevor du die Nachrichten "gefunden" hast?
Hattet ihr da Probleme?
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#21
verstehe.. und wie soll ich mich nun verhalten? ...
ich bin ratlos.. erstmal total fertich mit den nerven... könnte heulen ja..
Ist Deine Entscheidung. Ich z.B. bin ein sehr freiheitsgebender Mensch, weil ich voll auf Vertrauen setze. Solch ein Verhalten würde bei mir ein derart schlechtes Gefühl auslösen, dass ich das nicht weiter machen könnte. Spätestens dann, wenn sie gleich abhaut, dann später alle SMS löscht und mir dann irgendeine flaue Kumpelstory auftischt, käme das für mich einer Totalverarschung gleich, und die Beziehung wäre für mich passé.
 
Dabei
17 Aug 2009
Beiträge
816
Alter
42
#22
Scarface, Deine unreifen Ansichten werden nur noch durch Deine komplett fehlende Fähigkeit zur korrekten Reflexion übertroffen. Nic hatte recht: Du bist in der Tat nicht ernst zu nehmen.
Immerhin werde ich nicht persönlich, wenn mir argumentativ die Luft knapp wird. Sowas wirkt immer sehr unsouverän. Trotzdem danke, für deine absolut unmaßgebliche Meinung. Trägt sehr zu meinem Amusement bei.
 
Dabei
24 Mai 2011
Beiträge
18
#23
Vielleicht ist es nur "spaß" (insider) oder so,was ich aber nicht glaube.
Naja wenn du es schon gelesen hast solltest du sie auch drauf ansprechen..
Sonst machst du dich noch verrückt..
 
Dabei
21 Nov 2010
Beiträge
82
Alter
37
#24
also aus eigener erfahrung kann ich sagen das ich vermute das da was im busch ist.... weil sonnst würde man ja keine sms verbergen oder löschen...
sehe es im moment bei 2 Freunden.... sie mit einen Arbeitskollegen am sms schreiben " will wieder mit der kuschen" und er mit einer aus dem Inet "nacht mit dir war super"

und der arme FAT zwischendrin ......
 
Dabei
24 Okt 2010
Beiträge
651
#25
Moin,

also da sie dir die SMS nicht gezeigt hat, ist sie entweder aktive Informationsfreiheits-Vertreterin und politisch in der Piratenpartei aktiv, ODER sie hat was zu verbergen. Du kannst ihr ja mal durchblicken lassen, dass die Unschuldsvermutung in einer Beziehung nicht gilt, weil eine Beziehung emotional und nicht rechtlich abgesichert ist.

Und diese Absicherung ist bei dir gerade gefallen, also sollte sie dir schnell versprechen, nie wieder Kontakt zu diesem Kerl zu haben, oder du beendest es. Ich bin fürs beenden :)

Grüße
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#27
Und diese Absicherung ist bei dir gerade gefallen, also sollte sie dir schnell versprechen, nie wieder Kontakt zu diesem Kerl zu haben, oder du beendest es. Ich bin fürs beenden :)Grüße
Die erste Möglichkeit wäre sowieso sinnlos. Wenn er ihr (zurecht) nicht mehr vertraut, weswegen sollte er ihr vertrauen, wenn sie verspricht, sich von ihm zu distanzieren? Ist das Vertrauen weg, zweifelt man sowieso alles an, was der Gegenüber sagt und macht. Und wenn der Fragesteller nicht einer exotischen Variante des Masochismusses verfallen ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass er es toll findet, jedes mal ein schlechtes Gefühl zu haben, wenn sie allein das Haus verlässt.
 
Dabei
28 Mai 2011
Beiträge
8
#28
ein mensch welcher dich über alles liebt schreibt mit soeinem fremden nicht solche sms , das solltest du wissen, ich würde sie eiskalt abservieren, nicht nur damit sie weiss was sie an dir hatte sondern auch damit sie zukünftig zwei oder meinetwegen 4 mal vorher überlegt ob sie eine beziehung durch soeinen mist aufs spiel setzt.

es ist auch immer wieder joa das war mist das du ihre sms gelesen hast usw.. aber was ist schlimmer ? wer bricht das vertrauen zuerst ? die welche heimlich solcherlei sms erhält und verschickt, oder der welcher es herausfindet ? warum muss der der es herausfindet zusätzlich zu dem mist sich auch noch anhören lassen das er ihr nicht vertraut ? er behandelt sie doch nur so wie sie ihn zuerst behandelt hat und das er ihr nicht vertraut scheint doch sogar noch berechtigt zu sein.. ich würde da nen schlusstrich ziehen, wenn sie solcherlei sms versendet dann wird da schon was gelaufen sein. stell dir die frage ob sie es überhaupt wert ist das du dich noch mit ihr befasst.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#29
Ganz einfach: Eine Person kann schlecht hier reinkommen und sich beschweren, wenn er es mit gleichem Vertrauensmissbrauch zurück zahlt. Entweder man macht auf Moralapostel und ist selbst Vorbild oder man bricht das Vertrauen selbst und beschwert sich dann aber auch nicht. Beides geht nicht, da man sonst nicht ernst genommen wird. Da spielt es doch keine Rolle, wer das Vertrauen zuerst gebrochen hat. Wir sind hier doch nicht im Kindergarten.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben