Beidseitiges Interesse? Kontaktaufbau zu Mitschülerin?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#1
Hallo liebe LoveHelp-Community,
ich möchte euch mal um Rat bitten, da ich im Moment nicht weiß, was ich tun soll. Damit sich das überhaupt jemand durchliest, versuch ich mich kurz zu fassen: Ich hab mich in eine Mitschülerin verliebt (wir sind in der 10. Jahrgangsstufe), und sie scheint auch Interesse an mir zu haben. Jedenfalls kann ich zB im Unterricht (wir haben ein Kurssystem und daher nicht so viele Stunden gemeinsam) aus dem Augenwinkel sehen, wie sie mich häufig anschaut, wenn ich dann versuche ihr in die Augen zu schauen, dreht sie ihren Kopf aber meist schnell weg. Auch wenn ich mit einem Kumpel von mir rede, der neben mir sitzt, versuch ich, wenn ich meinen Kopf wieder wegdrehe, meinen Blick kurz zu ihr schweifen zu lassen. Dabei sieht sie mich auch sehr häufig an und unsere Blicke kreuzen sich. Ich denk mir immer, dass ich mal versuchen sollte, Blickkontakt zu halten, allerdings funktioniert das nicht (bis auf eine Ausnahme), da einer von uns immer verlegen wegschaut.

Dass sie auch an mir interessiert ist, da bin ich mir ziemlich sicher, da sie sonst nicht, wenn wir uns auf dem Gang treffen, stehenbleiben und mir hinterherschauen würde (zum Glück gibt es Spiegelung :p). Es gab auch neulich einen Moment, wo wir beide uns relativ nah standen und jeweils mit unseren Kollegen (bzw Kolleginnen) gesprochen haben (es gab also 2 verschiedene gespräche) und irgendwie hat es sich ergeben, dass wir beide aus unterschiedlichen Gründen lachen mussten, und dabei unseren Kopf weggedreht haben (ich hab das gemacht, um sie zu erblicken, andersrum wahrscheinlich das gleiche^^) und wir haben uns mehr oder weniger ungewollt angelächelt, was ein richtig tolles Gefühl in dem Moment war. Womit ich beim nächsten Punkt wäre: Ich kann nicht einfach so lächeln, und wenn ich das versuche, sieht das verdammt bescheuert aus.

Bevor ich mich hier jedoch in einzelnen Vorkommnisse vertiefe, meine eigentliche Frage: ich bin eher schüchtern und rede auch nicht allzu oft mit ihr (wenn sich die Gelegenheit bietet, versuch ich diese jedoch zu ergreifen), wie soll ich einen besseren Kontakt zu ihr aufbauen? Wenn ich zu ihr hingehe und auf einmal einfach mit ihr über Gott und die Welt rede oder nach ihrer Handynr. frage, kommt das ja irgendwie dumm. jedoch scheint sie ja auch an mir interessiert zu sein, wie ihre häufigen Blicke (die auch so etwas besonderes in sich tragen, insofern ich das beurteilen kann), beweisen. Sie spricht allerdings auch sehr selten Leute außerhalb ihrer "Clique" an (-> auch sehr schüchtern). Falls es irgendwen interessiert, wir gehen auf ein Gymnasium in Rheinland Pfalz.
Ich hab halt keine Ahnung, was ich zu ihr sagen soll, um mehr mit ihr in Kontakt zu treten.
Sie würde mich ja nicht ständig mit so einem "verliebten" Blick ansehen, wenn sie nicht auch auf mich stehen würde. In letzter Zeit merke ich auch wie sie gelegentlich mich ihren Freundinnen redet und dabei auf mich deutet, aber wenn ich diese frage, wirkt das ja irgendwie fragen.


Habt ihr eine Idee, wie ich handeln sollte?
ich freue mich über jede ernst gemeinte Antwort :)
 
Anzeige:
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#2
Es ist ganz einfach: Du musst deinen Mut zusammenbringen, sie ansprechen und nach einem Date fragen.

Schüchternheit ist nur eine Ausrede für Feigheit. Du traust dich nicht, deswegen kommst du mit dieser Ausrede und "es würde ja doof aussehen/kommen". Da denkst du aber falsch. Im Gegenteil: Interesse zeigen ist sogar attraktiv. Zudem ist es die einzige Möglichkeit um deinem Glück näher zu kommen.

Wieso traust du dich nicht?
Du hast Angst vor einer Absage. Aber du vergisst, dass a) kein Korb so schmerzen wird, wie der Fakt, dass du dich nie getraut hast und b) du mächtig stolz auf dich sein kannst, wenn du dich getraut hast.

Zudem wirst du dadurch Erfahrung und Übung sammeln um es in Zukunft leichter zu machen.


=> Es gibt also nur Gewinn, wenn du es probierst. Außerdem wird sie nach deiner Meinung ja sowieso ja sagen. Deswegen: Mut fassen und sie fragen, ob sie Lust hat an Tag X einen Kaffee/Drink mit dir zu trinken. (kein Kino, du willst sie ja schließlich kennenlernen!)
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#3
Hey,
erstmal danke für die Antwort.

Die Sache ist halt die, dass sie wirklich sehr selten allein irgendwo rumsteht, wo ich mit ihr sprechen könnte.
Und wenn sich die Gelegenheit dann bietet und ich sie nach einem Treffen/Date frage, kommt das nicht ein bisschen voreilig? Ich will sie ja schließlich nicht überrumpeln.
Sollte ich da nicht noch eine Art "Zwischenschritt" einlegen?

So gesehen hast du mit deinem Fazit Recht, aber jetzt sind halt leider Ferien und ich habe keine Chance, sie zu sehen. :/
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#4
Du kannst ihr natürlich auch 2 Tage vorher sagen, dass du sie in bald nach einem Date fragen wirst, damit sie sich darauf vorbereiten und eine Antwort zurechtlegen kann.

Nein im Ernst, was denn f
ür einen Zwischenschritt? Ein bisschen spontan muss sie schon sein. Im Leben gibt es eben nicht immer Zwischenschritte. Und falls sie wirklich überrumpelt sein sollte, kann sie immer noch später auf dich zurückkommen.
Wenn du älter bist, wirst du Mädchen nach dem ersten Kennenlernen nach einem Date fragen...

Ferien gehen vorbei oder vielleicht siehst du sie auf einer Party oder einem Geburtstag eines gemeinsamen Freundes? Es wird leider nie die "perfekte" Gelegenheit geben. Falls du sie tats
ächlich nie alleine auftriffst, dann sprich sie an, wenn die Freundinnen gerade etwas abgelenkt sind oder frag sie, ob sie kurz ne Minute für dich hat und dann zieh sie kurz zur Seite.


=> Geht alles. Trau dich, du wirst es langfristig nicht bereuen, egal wie ihre Antwort ausf
ällt.
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#5
Du hast schon Recht, nur ist mein größtes Hindernis nicht die Angst vor einem Korb, sondern die Folgen eines Korbes.

Auf ner Party werd ich sie wohl in der Zeit nicht sehen^^
Dabei würde sich in meinen Augen gerade so etwas anbieten, um besser mit ihr in Kontakt zu treten (also irgendwas außerschulisches allgemein).
Ich meine: Wenn ich zu ihr hingehe, und vorher nie privat mit ihr ins Gespräch gekommen bin (immer nur über schulische Dinge) und sie dann nach nem Date frage, würde sich denk ich jede überrumpelt vorkommen und evtl. anders reagieren, als sie es sonst täte.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#6
Die Folgen eines Korbes? Na was kann schon passieren? Sie könnte dir aus dem Weg gehen, mit ihren Freundinnen tuscheln oder es anderen erzählen. Mehr aber auch nicht.

Egal wie, du bleibst einfach cool und würdest dir nicht viel daraus machen. Warum nicht? Na ganz einfach, weil Interesse zeigen total natürlich ist und deine Frage nach einem Date mutig war.
Du stehst für deine Interessen ein und versuchst deine Ziele/Träume zu erreichen. Dafür solltest du stehen. Bleibst du dir da treu, wirkst du souverän und selbstbewusst.
Was sollte da ein bisschen Getuschel und Klatsch ausmachen? Die wären nur neidisch. Und in 2 Wochen ist es schon wieder fast vergessen..

Du und dein Überrumpeln. Du willst sie nach einem Date fragen, nicht ob sie dich heiraten will. Also bleib auf dem Teppich. Na dann sprich halt so mit ihr über every day life in der Schule. Wieso hast du das nicht schon gemacht, wenn du Interesse hast?


=> Sie würde anders reagiere als sonst? Ach komm. Netter Versuch. Aber du suchst nur wieder nach Ausreden. Du solltest dir einmal klar machen, wie das Leben funktioniert. Willst du glücklich leben, musst du dein Glück anstreben. Das hüpft dir aber nicht in den Schoß, sondern du musst dich dafür einsetzen.

Das ist nicht peinlich, nicht schlimm oder sonst etwas. Es ist authentisch und attraktiv..
 

Revage

Gesperrt
Dabei
3 Mai 2014
Beiträge
2.444
#8
Naja, seien wir mal ehrlich. Die Chance, dass es funktioniert wenn man zuvor nie wirklichen Kontakt hatte gehen gegen Null. Es wird ja schon einen grund geben wieso es nie Kontakt gab (nicht mal freundschaftlichen).
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#9
Ganz und gar nicht. Es kann gut auch so funktionieren und zudem sprechen laut TE ja noch ihre Blickkontakte, ihr Hinterherschauen etc... auch wenn ein normaler Smalltalk wirklich kein Problem hätte darstellen sollen und sicherlich helfen würde.
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#10
Na dann sprich halt so mit ihr über every day life in der Schule. Wieso hast du das nicht schon gemacht, wenn du Interesse hast?
Hab ich schon, allerdings gingen die wenigen Gespräche nicht sonderlich lang. ich bin halt auch eher einer von der Sorte, der außerhalb seines Freundeskreises nur redet, wenn er angesprochen wird.

Es wird ja schon einen grund geben wieso es nie Kontakt gab (nicht mal freundschaftlichen).
Das hat wohl eher damit zu tun, dass ich sie erst ein paar Monate kenne und wir grundsätzlich verschiedene Freundeskreise haben^^
zudem sprechen laut TE ja noch ihre Blickkontakte, ihr Hinterherschauen etc... auch wenn ein normaler Smalltalk wirklich kein Problem hätte darstellen sollen und sicherlich helfen würde.
Das war meine ursprüngliche Frage mit der Erstellung des Threads, wie ich es angehen soll mit dem Smalltalk zum Kontaktaufbau. das von dir vorgeschlagene direkt nach nem Date fragen ist meiner Meinung nach zu voreilig, da schein ich auch nicht der einzige mti der Ansicht zu sein (s. Post von Revage)
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#11
ich bin halt auch eher einer von der Sorte, der außerhalb seines Freundeskreises nur redet, wenn er angesprochen wird. (..) nem Date fragen ist meiner Meinung nach zu voreilig
Ich sehe kein Problem darin, sie nach einem Date zu fragen. Aber wenn du es nicht auf die Reihe bekommst "außerhalb deines Freundeskreises" von dir aus zu reden, dann wird dir das nicht viel nützen.

Wenn du hier tatsächlich eine Anleitung zum Smalltalk brauchst, dann kann ich dir nicht helfen und Don's Aussage trifft 100% zu...
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#12
Ich hab mich denk ich etwas falsch ausgedrückt, natürlich rede ich auch außerhalb meines Freundeskreises von mir aus.
Eine "Anleitung zum Smalltalk" brauch ich auch nicht,nur will ich sie nicht "vergraulen", da sie, wie gesagt, ziemlich schüchtern ist. Wär ja alles kein Problem, wenn ich mal die Chance hätte, alleine mit ihr zu reden.
Aber ich muss jetzt ja so oder so die Ferien abwarten.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie da durch Zufall treffe, würde ich gleich 0 schätzen :D
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#13
Eine "Anleitung zum Smalltalk" brauch ich auch nicht,nur will ich sie nicht "vergraulen"
Weißt du: "Vergraulen" impliziert bereits, dass du eine Chance ins Negative führst. Aber du hast momentan nicht einmal eine Chance. Denn du entpuppst dich weiterhin nur als Feigling und Ausredensucher.

Das wird mir zu blöd. Ich bin raus bis du annimmst und Lösungen suchst anstatt Probleme auf Grund deiner Feigheit zu sehen.
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#14
Ich nehme eure Vorschläge ja an, sonst hätte ich hier gar nicht erst gefragt.
An dieser Stelle auch mal danke an Alle, die sich den Thread durchlesen.
Dass ich sie ansprechen werde, wenn ich sie wieder sehe, ist klar, nur bin ich mir noch unsicher, ob ich ein bisschen Smalltalk starten oder direkt konkreter werden soll.

Ich mach mir allgemein immer viel zu viel Gedanken, das verfolgt mich leider schon mein ganzes Leben, deshalb kommt dir das vielleicht auch ein bisschen dumm vor :/
 
Dabei
2 Apr 2015
Beiträge
9
#15
Also ich muss den TE etwas in "Schutz" nehmen... ich glaube bei euch ist die Schulzeit schon lange her oder?!^^
In dem Alter tickt man noch anders...

Sie aus der Gruppe mit einer Ausrede zu isolieren und nach nem Date zu fragen zeugt von Mut und Selbstbewusstsein wird aber zu 90% scheitern, nicht wegen dir sondern wegen ihr.

Ich würde den Kontakt allmählich herstellen bis das erste Gespräch "spontan" (natürlich von dir initiiert) zustande kommt in dem du sie zum Ende nach einem Treffen (Date) fragst.
Sag ihr doch einfach "Hi" wenn du sie zufällig siehst oder sie an dir vorbei geht... mach das 3,4,5 Mal und dann fragst du sie mal wie es ihr geht usw.

Wenn Schulschluss (auf dem Weg zur Bahn/Bus usw.) ist kannst du sie abfangen und in ein Gespräch verwickeln?
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#16
So in etwa hab ich mir das auch gedacht, ich muss nur die Chance finden, sie mal alleine zu sprechen, denn wie gesagt haben wir bislang wenn überhaupt, immer nur über schulische Dinge geredet und nicht über Privates (das sollte man ja schon tun bevor man nach nem Date fragt :D).
Wobei sich das bestimmt auch kombinieren lässt und man mit nem allgemeinen Thema anfängt und es mehr ins persönliche lenkt.
Wenn Schulschluss (auf dem Weg zur Bahn/Bus usw.) ist kannst du sie abfangen und in ein Gespräch verwickeln?
Leider nicht, wir gehen in unterschiedliche Richtungen.
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#17
Kleines Update:

Sie hat sich in einem Kurs neben mich gesetzt, dabei sind wir auch ins Gespräch gekommen (angesprochener Smalltalk), anfangs war ich ziemlich nervös (sie auch, glaub ich), doch mit der zeit legt sich diese Nervosität immer mehr.
Dann meine ich bemerkt zu haben, dass sie sich oft zu meiner Seite geneigt hat und "meine Nähe gesucht hat", kann aber auch sein, dass ich da zu viel reininterpretiere. Wirklich aufgefallen ist mir das erst, als ihr Bein meines berührt, obwohl ich schon fast am Ende des Tisches saß :D

ein weiteres gutes Zeichen scheint zu sein, dass sie sich, sobald sie meine Stimme hört und (zB wenn ich mit nem Kumpel über den Flur gehe und mich mit dem unterhalte), direkt in meine Richtung umdreht.

Ansonsten versuche ich jetzt, häufiger (und auch längere) Blickkontakte mit ihr zu halten, da meistens einer von uns immer relativ schnell wieder wegschaut.
ich denke, das ist im Moment erstmal der richtige Schritt, da ich mir unsicher war, ob ich meinerseits genug Interesse an ihr gezeigt habe (so, dass sie es auch deutlich merkt), bezogen auf das nach einem date fragen.
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.099
#18
Sie hat sich in einem Kurs neben mich gesetzt, dabei sind wir auch ins Gespräch gekommen (angesprochener Smalltalk), anfangs war ich ziemlich nervös (sie auch, glaub ich), doch mit der zeit legt sich diese Nervosität immer mehr.
Warum hast du sie bei der Gelegenheit nicht gleich um ein Date angesprochen?:roll::eusa_doh:
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#19
Sie kam zu spät und der Unterricht hatte schon angefangen und ihr Platz war besetzt.
Am nächsten Tag hat sie sich wieder neben mich gesetzt, obwohl sie ja zu ihrem alten Platz hätte zurückkehren können.
Ich sehe diese Konstellation in dem Kurs eigentlich als Chance an, mehr Kontakt mit ihr aufzunehmen, um sie dann nach einem Date zu fragen.
Wären wir dann nicht wieder hier?
Sie aus der Gruppe mit einer Ausrede zu isolieren und nach nem Date zu fragen zeugt von Mut und Selbstbewusstsein wird aber zu 90% scheitern, nicht wegen dir sondern wegen ihr.
Der Kurs ist ja sogesehen auch eine gruppe.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#20
Sie scheint also mehr Mut und Initiative zu besitzen als du. Immerhin setzt sie sich neben dich und versucht (vielleicht) Körperkontakt einzubauen. Und du? Du beobachtest mit Freuden und druckst sonst immer noch Ausreden-suchend rum.

Der Kurs ist keine Gruppe. Wenn du mit ihr am Ende des Unterrichts redest, kannst du auch fragen. Selbst wenn jemand dich hört... ja und?

HanSolo ist in dem Punkt falsch, dass es keinen Mut und Selbstbewusstsein bedarf um jemand aus der Gruppe zu nehmen. Mut bedarf es, nach einem Date zu fragen, selbst wenn die Freundinnen mithören. Außerdem scheitert es nicht zu 90%. Hat sie Interesse oder ist zumindest neugierig, wird sie keine Probleme haben, von dir 2 Meter wegbegleitet zu werden..


=> Wenn du so weitermachst, geht noch mehr Zeit ins Lande ohne, dass etwas passiert — bis ihr die Lust vergangen ist. Rede nicht davon, nach einem Date zu fragen, sondern mach es. Du musst dir begreiflich machen, dass es kein Weltuntergang wäre, wenn sie nein sagen würde...
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#21
Sie scheint also mehr Mut und Initiative zu besitzen als du. Immerhin setzt sie sich neben dich und versucht (vielleicht) Körperkontakt einzubauen. Und du? Du beobachtest mit Freuden und druckst sonst immer noch Ausreden-suchend rum.
Danke für diese Zeile, nachdem ich mir den ganzen thread nochmal durchgelesen habe, ist mir klar geworden, dass ich eigentlich viel zu passiv agiere.
 
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#22
Hey,

ich melde mich nach einem knappen Monat mal wieder mit einer Frage:

Zuerst mal: Wahrscheinlich wird jetzt wieder was kommen in der Art von "Du wartest viel zu lange!" o.ä.
Dem bin ich mir bewusst, und das nervt mich auch extrem.
In den vergangenen Wochen habe ich mit ihr viel mehr gesprochen als zuvor, mal geht das Gespräch von mir aus, mal von ihr.
Am Montag möchte ich sie nun definitiv nach einem treffen fragen (hatte ich schon lange vor, blöderweise war sie eine Woche nicht da, dann sind viele Stunden ausgefallen und ich habe sie gar nicht gesehen), aber seit diesem Dienstag habe ich so ziemlich gar keine Zweifel mehr. Sie hat Körperkontakt gesucht, und als ich auch nach dem Unterricht noch ein bisschen mit ihr geredet habe und unsere Wege sich dann "getrennt haben", hat sie mich angelächelt, wie ich noch nie ein Lächeln gesehen habe.
Sie schien total glücklich und hatte einen total verliebten Blick drauf.

nun aber zu meiner eigentlich Frage:
Wenn ich sie am Montag dann nach nem Date/Treffen frage, soll ich

A. sagen, dass ich sie total nett/sympathisch finde und gerne außerhalb der Schule was mit ihr unternehmen würde und wenn sie ja sagt ihr meine Nummer geben, um sozusagen zu klären was wir machen
oder
B. sagen, dass ich sie total nett/sympathisch finde und gerne außerhalb der Schule was mit ihr unternehmen würde und ihr einen konkreten Vorschlag machen (hatte so an Eisdiele gedacht, falls ihr bessere Idee habt, schreibt mir die bitte)
oder
C. sagen, dass ich sie total nett/sympathisch finde und gerne außerhalb der Schule was mit ihr unternehmen würde und sie frage, was sie denn gerne unternehmen würde.


A wäre halt sehr allgemein (ich würde ihr sozusagen den ball zuspielen, dass sie mich anschreibt), B relativ direkt und C ihr die Freiheit lassen.

Allerdings habe ich auch mal gelesen, dass man einen konkreten Vorschlag machen sollte und in diesem Fall A und C nicht zu empfehlen wären.

Freue mich auf eure Meinungen :)
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#23
Sie schien total glücklich und hatte einen total verliebten Blick drauf.
Na bitte. Wenn dir das endlich die Sicherheit gibt, die du unbedingt brauchtest, umso besser. Noch(!) scheint es ja nicht zu spät zu sein. Aber noch viel länger solltest du wirklich nicht warten, sonst verliert es sich wie gesagt. Willst du etwas aus euch werden lassen, musst du es auf die persönliche, nicht-schulische Ebene ziehen.

Du darfst gerne auf deine Art und Weise fragen.
Ich würde dir empfehlen..
... nicht dieses "total nett/sympathisch" reinzubauen. Ihr kennt euch ja mittlerweile und du fragst sie nach einem Date — da ist das offensichtlich und selbsterklärend.

... sie zu fragen, ob sie mit dir ein Eis essen, Kaffee trinken, Ausflug/Parkbesuch/Stadtrundgang machen, Cocktail trinken möchte. Was man bei dir eben so gut machen kann oder du gerne machst. Eis essen ist super, Kaffee/Cocktail trinken der Standard und auch bestens geeignet. Alles, bei dem ihr gut reden und interagieren könnt, ist optimal. Ins Kino gehen, ist keine Option — du willst sie ja kennenlernen, nicht stumm neben ihr sitzen.

... ihr direkt einen "Termin" (z.B. "am Mittwoch oder Donnerstag nach der Schule" oder "diesen Freitag" oder "am Wochenende") vorschlagen. Mit "2 genannten Tagen" oder "Wochenende" ist es unwahrscheinlicher, dass sie einen Termin (z.B. Hobbys) hat, und sie sich deswegen frei machen kann. Aber wenn sie will, wird sie sich Zeit machen können oder dir einen Ersatztermin nennen. Sagt sie "da kann ich nicht" ohne einen Ersatztermin vorzuschlagen, "mal schauen" oder "vielleicht"... dann will sie nicht.

... nicht IHR deine Nummer zu geben, sondern SIE nach der Nummer zu fragen, wenn sie "Ja" sagt. (Wenn du nervös bist und deine Hände leicht zittern, schalte dein Handy frei und gib es ihr, damit sie die Nummer eingeben muss.) Du kannst auch gleich nachdem die Nummer eingegeben ist, sie anklingeln, dann habt ihr beide eure Nummern.
Steht ein Zeitraum fest, sag ihr, dass ihr ja die Details (z.B. Uhrzeit, Treffpunkt) dann noch übers Handy klären könnt. Dann schreib sie 1-2 Tage vorher an, frag sie, ob sie immer noch Lust auf XY hat und ob Uhrzeit Z okay sei.


=> Augen zu und trau dich. Selbst wenn die Situation nicht perfekt ist! Aber erzwinge es auch nicht, falls es gar keine Möglichkeit geben sollte (Unterricht fällt aus). Sagt sie ja, kannst du dich ja wieder melden, wenn du Tipps für zukünftige Dates haben willst.
Wichtig ist: Es gibt kein Nonplusultra. Wenn du nervös bist, dich verhaspelst oder es nicht so "perfekt" läuft wie du es plantest: Umso besser. Mache deine eigenen Erfahrungen. Was ich dir gebe sind keine Anleitungen, sondern ein ungefährer Leitfaden — ich stelle mich auch manchmal noch nach so viel Übung an wie ein blutiger Anfänger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
25 Mrz 2015
Beiträge
12
#24
Dummerweise bin ich krank geworden, und war bis auf heute die ganze Woche nicht da.
Also dachte ich mir heut, zieh's einfach durch und was passier? Der Lehrer muss nach der Stunde natürlich unbedingt mit mir sprechen und sie war natürlich sofort weg (ist irgendwie ihre Art, immer direkt mit dem Gong zu verschwinden).
Jetzt haben wir erst Mittwoch wieder Schule und am Mittwoch ist sie mit einem Kurs auf irgendnem ganztägigen Ausflug.
--> Donnerstag würden wir uns das nächste Mal (eventuell) sehen.
Nun frag ich mich, ob ich nen Kumpel von mir, von dem ich weiß, dass er ihre Nr. hat, nach dieser fragen und sie anschreiben soll, nur...
a) wirkt das in meinen Augen etwas zu unpersönlich
b) weiß ich nicht, wie das kommt, wenn ich aus heiterem Himmel ihre Nummer habe. Kein problem, ihr zu sagen, dass ich die Nummer bei xy nachgefragt habe, aber dann werden auch andere Personen indirekt in die Story miteinbezogen, und das wollte ich eigentlich vermeiden.


Ich hätte mich halt echt gern am langen Wochenende mit ihr getroffen.
Macht die Handynummer-Aktion Sinn oder soll ich auf die nächste persönliche Chance warten?
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.570
#25
Ja... auf keinen Fall so hinterrücks kommen. DU warst bis jetzt immer zu feige oder es hatte nicht gepasst, da werden die paar Tage auch nicht mehr schaden.

Erledige das persönlich. Kommt einfach viel besser, sonst glaubt sie du hast dich nur nie getraut das non-virtuell zu erledigen.
 
Dabei
23 Mai 2015
Beiträge
2
#26
Persönlich! Kommt auf jeden Fall viel besser als per Handy. Außerdem wird sie sich dann fragen, woher du denn ihre Nummer hast und wieso du sie nicht selbst danach gefragt hast, weil ihr ja schließlich schon Kontakt hattet.
Und was euer Treffen angeht: auf jeden Fall einen konkreten Vorschlag machen. Das hören wir Mädels viel lieber als die Frage nach dem Wann und Wo :D
 
Dabei
29 Mrz 2015
Beiträge
94
#27
Hallo,

unter diesen Vorraussetzungen nur nicht schreiben! Das kommt "komisch" rüber. Erst, wenn Du ihre Nummer von ihr hast!

Hey, wo ist das Problem?
Was ist so schwer an einem: Hast Lust mit mir am Freitag Nachmittag ein Eis essen zu gehen?

Da würd Dir kein Mädchen der Welt den Kopf dafür abreißen, und wenn sie Dich sogar verliebt ansieht, dann wird sie sich sehr über diese Worte freuen.

Also dann mal ran und viel Glück.

Restart.
 
Dabei
8 Jan 2024
Beiträge
125
#28
Hey,
erstmal danke für die Antwort.

Die Sache ist halt die, dass sie wirklich sehr selten allein irgendwo rumsteht, wo ich mit ihr sprechen könnte.
Und wenn sich die Gelegenheit dann bietet und ich sie nach einem Treffen/Date frage, kommt das nicht ein bisschen voreilig? Ich will sie ja schließlich nicht überrumpeln.
Sollte ich da nicht noch eine Art "Zwischenschritt" einlegen?

So gesehen hast du mit deinem Fazit Recht, aber jetzt sind halt leider Ferien und ich habe keine Chance, sie zu sehen. :/
Ich hätte da die folgende Idee: Wenn du Instagram hat, kannst du ihr auf Instagram folgen.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.496
#29
Bitte grab doch keine alten Threads aus, dieser ist von 2015, und der TE ist längst nicht mehr in der Schule.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben