2 prima Männer und ich dazwischen...

Dabei
11 Okt 2009
Beiträge
6
#1
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe schon oft gute Erfahrungen in Foren gesammelt. Vor allem schätze ich die Meinungen der Außenstehenden. Ihr habt einen besseren Blick auf die Dinge und könnt neutral beurteilen. Ich hoffe das hilft mir bei der Entscheidung, die ich zu treffen habe!

Mit meinem Freund bin ich jetzt 4 Jahre zusammen, seit 3 Jahren wohnen wir auch zusammen. Es war nicht Liebe auf den ersten Blick, aber er war hartneckig und so habe ich mich auf die Beziehung eingelassen - auch wenn mir etwas Abstand zwischen den Beziehungen gut getan hätte...

Nach 4 Jahren schleicht sich oft der Alltag ein, bei uns kommt hinzu, dass wir beide immer egoistischer geworden sind. Ich möchte wenig rücksicht nehmen und er nimmt auch gleich keine - großes Problem, er verbringt auch unsere gemeinsame Freizeit mit seiner "Chefin". Weiteres Problem, er möchte gern ein Kind, ich fühle mich aber noch nicht "reif" genug. Deswegen bin ich sehr unsicher geworden, ob er der "Richtige" ist!

Nach über 6 Jahren hat sich mein Ex-Freund wieder gemeldet. Es hat nur ein Treffen gebraucht und das Herzklopfen war beidseitig wieder da! Er hat mir gestanden, das ich seine große Liebe bin und die Gefühle nie weg waren. dazu müsst ihr wissen, ich habe ihn damals nur verlassen, weil mir der "goldene Käfig" in den er mich "gesteckt" hat, viel zu eng geworden war. Er ist einiges Älter als ich und ich wollte meine eigenen Erfahrungen sammeln, nur deshalb habe ich ihn verlassen, nciht weil ich ihn nciht mehr liebte!

Jetzt qualmt mir der Kopf, ich weiß bei beiden nicht hin und her. Mein Freund hat ja nix schlimmes gemacht und so richtig fehlen mir die Gründe um die Beziehung zu beenden und der andere - er war immer der der besser zu mir passte, wir sind die gleichen Charaktere, verstehen uns blind und ich kann mich nur bei ihm wirklich gehen lassen. Ich hab so Angst vor der Trennung, wenn es dann auch nicht mit dem Ex wieder klappt, was werden meine Eltern sagen und meine Freunde und schaffe ich das alles mit dem Umzug allein etc.

Schreibt mir bitte eure Meinung.
Vielen Dank!
 
Dabei
19 Mai 2009
Beiträge
32
#2
hallo,
also erstmal finde ich solltest du dir keine gedanken darüber machen, was andre sagen,denn es geht niemanden etwas an...es ist dein leben und du musst glücklich sein.
deine entscheidung kann dir ja leider keiner abnehmen...ich denke, du solltest dir ein wenig zeit für dich nehmen und in ruhe darüber nachdenken, was DU willst und wie du glücklich wirst...niemandem ist geholfen wenn du aus rücksicht vor anderen dich "falsch" entscheidest und du unglücklich wirst....
ich wünsche dir auf jeden fall viel kraft bei dieser entscheidung...sie wird dir nicht leicht fallen...
 
Dabei
8 Okt 2009
Beiträge
64
#3
Versuche mal einfach die entscheidung mit dem Herzen zu treffen und nicht mit dem Kopf, lass die Würffel fallen wie sie fallen und versuche es einfach, wie meine vorposterin schon sagte, du mußt glücklich werden, scheß drauf was die anderen sagen, und Garantie hat man in sachen liebe nie daher ist es auch so interesant.

Und das mit dem Umzug im notfall, ich meine du hast bestimmt Freunde oder ?

bzw. wegen sowas hat man ja Freunde das die einem dan auch helfen.


Gruß Basti
 
Dabei
7 Okt 2009
Beiträge
59
Alter
37
#4
hallo
da kann ich mich nur den vor postern recht geben hör auf dein herz es wird dir die richtige entscheidung zeigen
eine garantie hat man nie in der liebe und das ist auch gut so sonst wird es nämlich selbstverständlich und man würde sich keine mühe mehr geben
und kümmere dich bitte nicht um die meinung anderer leute den du hast dein leben und du musst glücklich sein und nicht die anderen
würde mich freuen wenn du uns auf dem laufenden halten würdest

wünsch dir alles gute und viel glück
lg krümeli
 
Dabei
11 Okt 2009
Beiträge
6
#5
Hallo liebe Poster und Mitfühlende!

Das Chaos steigert sich von Tag zu Tag. Leider hatte ich meinen Freund angelogen, weil ich mich am Samstag mit dem Konkurrenten treffen wollte... wir sind gesehen wurden und jetzt ist er ganz enttäuscht von mir, weil ich ihn belogen habe! *seufz*
Froh bin ich nur, dass ich mir nichts in Sachen Fremdgehen vorwerfen muss, ich habe den 2. Mann bisher weder geküsst noch berührt!
Statt mich anzuschreien hat mein Freund 4 Tage gewartet und mir gestern Abend gesagt, dass er es weiß!
Er tut mir so leid und der andere auch! Ich will am liebsten grade beide nicht sehen!
Das ist also der Zwischenstand. Ich habe keine Ahnung für wen ich mehr empfinde.

Vielen Dank für eure aufmundernden Worte. Es tut so gut, das zu lesen.

Bis demnächst in diesem Zirkus
NurIch
 
Dabei
21 Mrz 2008
Beiträge
190
#6
Hi
egal wie du dich entscheidest oder was du weiterhin machst. du solltest deinen jetzigen Freund nicht anlügen. Das hat niemand verdient.
Ich hab auch mal meinen Freund angelogen und hab mich mit einem anderen Freund getroffen. Wir hatten nix miteinander, wie du bei dir auch sagst, nichtmal berührt etc. Aber es ist einfach ein Vertrauensbruch. Ich will dich hier nicht verurteilen, aber das könnte dir in Bezug auf deinen Freund sehr viel unnötigen Ärger bereiten.

Am besten nimmst du dir von beiden Männern eine "Auszeit".
Fahr vllt. mit ner Freundin oder allein übers Wochenende igwo hin und warte einfach ab, was die Zeit bringt. Sowas kann man nicht mit dem Kopf entscheiden.
Schreib einfach alles auf was dir so einfällt. Stell dir vor, wie das Leben mit jedem von beiden so wäre.

ich wünsche dir alles alles Gute!!! Du schaffst das! Auch wenn das bedeutet, dass du einen von beiden "enttäuschen" musst.

lg :D
 
Dabei
26 Aug 2009
Beiträge
815
#7
Nurich:

was hast du erwartet? du lügst deinen freund an!

du bist noch mit ihm zamm und triffst dich dann heimlich mit einem anderen; keiner verdient so ein derartiges verhalten;

das andere ist: du bist indirekt ja fremd gegangen; und zwar emotional; du hast ja bereits gedanken für den anderen; mal darüber nachgedacht, wie du dich fühlen würdest, wenn dein partner es so machen würde?

du solltest erstmal versuchen die jetzige beziehung zu klären; was mit euch los ist usw.; denn anscheinend klappt bei euch BEIDEN die kommunikation nicht; und das ist das a und o; ob ihr nun jetzt kinder habt oder in paar jahren ist meines erachtens keine großartige geschichte; und bin auch der meinung , dass dein jetziger freund das auch so sieht; sondern einfach eine gewisse planung hat;

das andere ist das mit den jahren und der "gewohntheit"; meinst du das ändert sich mit dem partner? nach paar jahren kennst du ihn auch in und auswendig; willst du dann jetzt alle 3-4 jahre eine neue beziehung eingehen? das kannst gern machen, solltest aber auch fair gegenüber deinem partner sein und ihm das dann auch sagen;

was ich traurig finde, dass eben ihr nicht miteinander redet (du hast sogar gelogen) und du dann in gewisserweise den einfachen weg wählst; es heisst doch in guten wie in schlechten zeiten...und bitte nicht anfangen, dass es nur für eine heirat zählt; das gilt immer;

das hat auch was von anstand und respekt gegenüber deinem partner zu tun;

sollte es keinen sinn mehr ergeben die beziehung zu retten, weil ihr GEMEINSAM alles probiert habt, dann müsst ihr konsequenzen ziehen;

überleg einfach, was du vom partner verlangst; und handle entsprechend; meist ist das auch das richtige; denn du willst ja auch nicht verletzt oder gar verarscht werden;

nebenbei kann dein freund für die situation (exfreund) nichts dafür; du hast es ja hervorgebracht; aber: was fehlt euch? was ist das problem? fehlt dir was ? der kick? nach einer zeit wirds tatsächlich zur gewohnheit -aber: es liegt an beiden das zu ändern; und dabei ist das gespräch eben wichtig.

wenns dann nicht klappt, habt ihr es zumindest probiert; und könnt dann eben entscheiden, wie es weiterlaufen soll;

gruss
chriss
 
Dabei
11 Okt 2009
Beiträge
6
#8
Hallo Ihr!

Danke erstmal für die ehrlichen Worte. Ich hoffe es zeichnet mich trotz der Lüge aus, dass ich ein schlechtes Gewissen hatte. Meinem Freund scheint die ganze Situation mit der "Vogel-Strauß-Politik" zu bekämpfen. Kopf in die Erde und nichts mehr hören und nichts mehr sehen. Als er Donnerstag nach Hause kam, hat er getan als wäre nichts gewesen und wollte schon wieder nur mit mir ins Bett!

Die angesprochene Kommunikation ist wirklich ein Problem! Man kann sich in den ersten Monaten noch so viel zu sagen haben, man kann auch aus der Vergangenheit wissen, dass Kommunikation einfach das Wichtigste ist, aber auch bei uns hat es die Jahre über abgenommen, bis wir jetzt an einem Punkt angekommen sind, an dem mir mein Freund nicht mal mehr guten Abend sagt! Wenn ich ihm seinen Tag aus der Nase ziehe ist er genervt!

Was mir fehlt, mir fehlt ein Partner der mit mir spricht, der mich in den Arm nehmen kann ohne gleich mit mir ins Bett zu wollen, der sich für mich interessiert und nciht nur sein Ding durchzieht...

Gestern hatte ich wieder einen sehr schönen Abend mit meinem Exfreund und dessen Freunden. Natürlich ist nix passiert und mein Freund wusste das ich mit ihm weg bin und hat es erlaubt!

Ja ich betrüge meinen freund wahrscheinlich schon emotional, da habt ihr Recht! Aber ich bin mir noch immer nicht klar welchen ich wählen soll. Vergangenheit und neu aufgelebt oder Gegenwart, nochmal alle Kraft in diese beziehung setzen? Aber will er das auch? Wisst ihr, er gibt mir darauf keine Antwort...

Danke für´s zuhören.
Seit nicht zu hart mit mir.
Liebe Grüße
NurIch
 
Dabei
26 Aug 2009
Beiträge
815
#9
nurich:

es ist eben nicht richtig, wenn du ständig an den anderen denkst usw.; du bist schliesslich in einer beziehung;

wichtig ist, dass du mit deinem partner offen über BEIDER unzulänglichkeiten spricht; es kann sein, dass er stress hat (beruflich, familiär usw.) und deswegen zu macht; die genauen ursachen kannst nur du mit ihm klären;

und mach das auch; denn: du wirst dich evt. fragen, wenn du das nicht so machst, was wäre wenn;

vor allem: was ist , wenn es dann so wird, wie es war usw usf.?

die chance solltest du eurer beziehung geben; deswegen heisst es auch in guten wie in schlechten;

dass dein freund nichts dagegen unternimmt (vogel-strauss) mag daran liegen, dass er tatsächlich versuch wegzurennen; verständlicherweise, denn du machst es durch deine handlungen auch nicht einfach;

wieso bist du denn zu deinem ex gegangen? würdest du es toll finden wenn er genauso sich mit seiner ex treffen würde? mit den gleichen hintergedanken wie du?

meiner meinung nach solltest du erstmal deinen ex vergessen und erstmal die beziehung klären; denn das hat auch was von respekt und anstand gegenüber dem partner zu tun; und das würdest du sicher auch so verlangen;

ich bin mir sicher, dass wenn ihr die punkte klärt die beziehung wieder so ist wie du es dir vorstellst;


ps: um eins noch zu sagen: menschen sind keine handys...das heisst , was soll das mit der wahlmöglichkeit? du klingst so, als würdest du dich für eine handtasche entscheiden müssen; und das ist eben nicht der fall; es gehört viel mehr dazu; auch verantwortung gegenüber dem mitmenschen, dass du auch übernommen hast; insofern solltest du dir gedanken machen. denn richtig ist das nicht; kläre erstmal die beziehung; und lass den ex außen vor;
 
Dabei
11 Okt 2009
Beiträge
6
#10
Hallo Ihr Lieben!

Ich will euch mal mit den neusten Entwicklungen auf dem Laufenden halten!

Mein Freund - wir haben zwischenzeitlich miteinander gesprochen und festgestellt, dass ihm auch nichts einfällt, was ihn bei mir hält - ist schon die ganze Woche unterwegs und kommt nur zum schlafen nach Hause! Den anderen habe ich erstmal gesagt, dass ich ihn vorerst nicht sehen möchte und mich melden werde! Trotzdem denke ich, eine Trennung ist unausweichlich! Er denkt selbst auch darüber nach, und warum uns länger quälen!

Bis bald
NurIch
 
Dabei
26 Aug 2009
Beiträge
815
#12
nur ich: anscheinend bringt kommunikation doch was...

in welche richtung es auch gehen mag; wichtig ist miteinander zu reden.
 
Dabei
11 Okt 2009
Beiträge
6
#13
Hallo Ihr Lieben!

Wie gewollt halte ich euch auf dem Laufenden. Tja was soll ich sagen, die Wohnung ist gekündigt und die Trennung ausgesprochen. Wir sind sehr fair zueinander und haben uns - sagen wir mal so - im gegenseitigen Einverständnis getrennt. Bin ich glücklich? Naja im Moment bin ich nur sehr sehr traurig. Die vergangenen 4 Jahre waren sehr schön und ich möchte nie anders darüber reden.
Nr. 2 hält sich vornehm zurück. bis auf gute Gespräche ist auch noch nix passiert. Aber ich finde es geht seinen Gang, Schritt für Schritt, Tag für Tag...
Ich hoffe ich bekomme nicht so viel schlechte Kommentare von euch!
Bis bald
NurIch
 
Dabei
30 Okt 2009
Beiträge
71
#14
Hallo

Ich finde es sehr sauber von dir, dass du deinen Freund schon nach 1 Monat verlässt. Hab schon andere Geschichten gesehen. Da wurden die Ex-Freunde noch regelrecht emotional gemolken bis zum geht nicht mehr.

Wünsche dir viel glück in der neuen Partnerschaft.
 
Dabei
10 Jan 2009
Beiträge
1.355
#15
Ich finde es sehr gut und vorbildlich wie ihr zu einer Einigung gekommen seid. Am Ende ist man natürlich erst mal traurig. Man hatte ja schließlich auch gute Zeiten. Dein jetzt Exfreund scheint aber wohl auch schon länger nicht mehr zufrieden gewesen zu sein in der Beziehung, denn es hat sich ja doch ziemlich schnell geklärt.

Was ich Dir noch mit auf den Weg geben möchte: lass es mit dem Anderen wirklich langsam angehen und hör genau in Dich rein, ob es wirklich Liebe ist oder einfach nur ein gutes Gefühl, dass es wieder jemanden gibt, der anders mit Dir umgeht, liebevoller und rücksichtsvoller. Vielleicht ist es ja jetzt an der Zeit erst mal allein zu bleiben - denn das hattest Du ja in Deinem Eingangspost erwähnt, dass Du zwischen den beiden Beziehungen nicht wirklich alleine warst. Nimm Dir Zeit für Dich, für Deine Freunde und Hobbys, für Dinge, die Dir Spaß machen und lerne Dich selbst richtig kennen. Das ist der Grundstein um glücklich zu werden.

Ich wünsche Dir / euch von Herzen alles Gute!
 
Dabei
11 Okt 2009
Beiträge
6
#16
Hallo liebe Zuhörer!

Ich habe also eine Wohnung gefunden! es wird meine 1. eigene Wohnung sein, meine 1. Bude überhaupt! Nicht das ich schon immer mit Partner zusammen gelebt habe, aber ich habe früher sonst in WG´s gelebt - da war man ja nie allein!
Mein Exfreund - oh Gott wie schrecklich das klingt - und ich haben noch immer ein sehr gutes Verhältnis.
Wie soll ich sagen, wir waren ja schon immer gute Freunde! Mehr als das wir Gemeinsamkeiten hatten! Ich hoffe das wir Freunde bleiben können - irgendwie!

Liebe Grüße und danke fürs Zuhören
NurIch
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben