Weiß langsam nicht mehr weiter.....!😓

Dabei
13 Jun 2020
BeitrÀge
1
#1
Hallo Leute :)

Ich bin seit 2 Monaten mit einem Mann zusammen, wir kennen uns schon lÀnger duch Freunde. Die letzten Monate haben wir viel Zeit miteinander verbracht und uns verliebt. Was ja auch wunderschön ist, aber bei uns gibt es leider viele Probleme.

Wir sind beide 23 jahre alt...ich Österreicherin und er TĂŒrke(uns hat das von Anfang an nicht gestörrt....Mensch ist Mensch)
Aber sein Vater wĂŒrde nie eine Österreicherin Akzeptieren.
Wir haben uns Anfangs immer heimlich getroffen, weil wir nicht wollten das jemand von der Bezihung mit bekommt.

Irgendwann wurde es mir zu blöd, und ich wollte das er komplett zu mir steht. Wir waren dann gemeinsam mal was essen, was trinken gingen Hand in Hand spatzieren, aber immer ganz vorsichtig.
Als seine Freunde das mit bekommen haben, wurden Fotos gemacht, ich wurde von ihnen verfolgt, beleidigt, ausgelacht alles.(ich bin bischen Dicker und naya).
Sobald sie uns wo sahen ging mein Freund und ich stand alleine da! SpÀter brach er in kontakt zu ihnen ab.

Er erzĂ€hlte mir immer das er angst hat von der Familie verstoßen zu werden. Sein Cusin ist mit eiber Bosnerin zusammen, und seine ganze Familie will jetzt nichts mehr mit ihm zutun haben.
Er nöchte das nicht. Mir ist es aber wichtig die Familie von meinem Freund kennenzulernen.
Egal wie oft ich ihm das sage er sagt immer sie mĂŒssen das nicht wissen egal.😓

Er muss laut seinem Vater immer um 18 uhr zuhause sein, sonst bekommt er probleme...ich sehe meinem Freund also 2 stunden am Tag wenn ĂŒberhaupt. Das ist mir zu wenig...ich will mit meinem Freund was unternehmen, zeit verbringen aber das funktioniert nicht.

Meistens stehen wir 2 stunden nur herum uns reden. Ich will doch auch mal nebenmeinem Freund aufwachen, kuscheln und das alles wird aber nie gehen.đŸ˜«

Wenn ich ihm das erklÀre, fÀngt er immer zu weinen an, weil er Angst hat mich zu verlieren.
Obwihl ich kurz davor bin alles hinzuschmeißen....fĂ€llt es mir schwer den ich liebe diesen Mann so sehr.
Aber 2 stunden und das vl 4 mal in der woche ist wenig.

Ich bin mama und er kennt auch mein kind(er kennt sie seit der Geburt und verbringt immer viel zeit mit ihr), er sagt auch immer das er die kleine liebt...er mit mir eine Familie will und alles...aber es kommt mir alles so komisch vor. Oft denke ich er verarscht mich nur.

Er schafft es nicht sich mehr zeit zu nehmen, oder mir einen schritt entgegen zu kommen nichts.

Ich liebe diesen mann, aberndas alles macht mich kaputt....was wĂŒrdet uhr machen?
 
Anzeige:
Dabei
27 Aug 2011
BeitrÀge
751
#2
Liebe @lurchen,

deine Situation ist nicht einfach. Und sie wird vermutlich nicht besser werden.

So wie du die Situation beschreibst, wĂ€chst er in einem sehr strengen und glĂ€ubigen Haushalt auf. Eltern wĂŒnschen sich oftmals - wie beim Cousin deines Freundes - dass die eigenen Kinder die Traditionen ebenso leben.

Dein Freund hat - indem er mit dir zusammen ist - diese Tradition bereits gebrochen. Aber ich schÀtze er traut sich nicht weiter zu gehen und dich seinen Eltern vorzustellen.

Eine Freundin von mir - selbst tĂŒrkischer Abstammung - wuchs ebenfalls so auf. Sie hatte drei Jahre lang einen Freund, der ebenfalls tĂŒrkischer Abstammung war. Aber ihr Elternhaus hatte keine Ahnung von dieser Beziehung. Drei Jahre lang.

Als Außenstehender kann man so etwas nur schwer nachvollziehen.

Ich kann dir daher eigentlich nur folgendes dazu schreiben: Druck wird eure Beziehung beenden. Und nur dein Freund kann entscheiden ob er das Wagnis eingeht die Tradition zu brechen. Ihr seid noch jung und sehr frisch zusammen. Beziehungen funktionieren in anderen Kulturen sehr unterschiedlich. Hinzukommt dass du bereits ein Kind hast. Auch das ist sehr schwierig.

FĂŒr eure gemeinsame Zukunft sehe ich daher leider keine rosigen Zeiten.

CGL
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben