Was war DASS denn?

Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#1
Hello :)

Folgende Situation:
Vor ziemlich genau einem Jahr war ich auf einen Geburtstag eingeladen, bei dem meine Nachbarin (dass Geburtstagskind) eine Live Band eingeladen hatte.
Die beiden kommen hier aus dem Ort und machen so hobbymäßig Musik, wenn ich dass vorher richtig mitbekommen hatte.
Ich kannte dass Duo da noch nicht.
Also, war ich komplett unwissend, auch was die Musikrichtung betraf.
Ich lasse mich gerne überraschen.
Aber wie ich dann überrascht wurde, hat mich eigentlich eher verstört.
Eine Situation getreu dem Motto:,,Unverhofft kommt oft," entstand.

Ich habe noch draußen gestanden mit einem Glas Bier und habe mir die Umgebung angeschaut als ich von der Seite angesprochen wurde.
,,Hallo."
Ganz normal soweit.
Und ich habe mich umgedreht, den Mund aufgemacht und gleich wieder geschlossen.
Nicht weil der Mann so hübsch ist, ich habe schon sehr viele hübsche Männer gesehen und mit ihnen kommuniziert.
Bevor dass jetzt nur am Aussehen festgemacht wird.
Wisst ihr was dass Problem war?
Charisma.
Und zwar eines wie ich es noch nie an einem Menschen wahrgenommen habe.
Dieser Mensch (einen halben Kopf kleiner als ich), hat von innen heraus geleuchtet.
Quatsch sagt ihr?
Kein Stück.
Ich bin wirklich nicht leicht zu beeindrucken, war aber immer schon sehr...Ich nenne es mal sensibel.
Ich habe Antennen für Menschen denen es schlecht geht und auch für besondere Menschen.
Bei ihm wusste ich sofort:,,Dass ist ein Diamant in reinster Form."
(Kitsch :sick:)
Mein erster Gedanke:,,Engel."
So habe ich noch nie gedacht, deshalb habe ich mich in dem Moment erfolgreich selbst perplex gemacht.
Er stand wohlgemerkt noch immer vor mir und guckte leicht irritiert.
Und in meinem Kopf passierte folgendes:
Kopf:Sag auch Hallo!Du wurdest gut erzogen, also sei jetzt nicht unhöflich. Man sind dass schöne blaue Augen. Los, sag jetzt Hallo! Er guckt schon so...
Mund:Hiii!
Er grinste mich an und verschwand nach drinnen.
Und ich stand da draußen und schlug mir die Hand vor den Kopf.
,,Ernsthaft?Hiii?
 
Anzeige:
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#5
Wenn der Beitrag bereits gepostet ist, dann hast du zum nachträglichen Bearbeiten nur ganz wenig Zeit - und die ist bei deinem EP bereits verstrichen.
Schreib doch einfach weiter! Wer den Themenfaden bis hier gelesen hat, der kapiert es schon ...
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#6
Danke für deine Antwort :)
Ich kommentiere mal ganz frech weiter :D

Er grinste mich an und verschwand nach drinnen.
Und ich stand da draußen und schlug mir die Hand vor den Kopf.
,,Ernsthaft?Hiii?Wer bin ich denn? Barbie oder Was? Hiii Ken."
In dem Moment schlich sich breit grinsend sein Kumpel an mir vorbei.
,,Guten Abend."
,,Hallo," entgegnete ich resigniert.
Dass zur ersten Begegnung.
Er muss mich nach wie vor für eine Idiotin halten.
Der Abend war lang und schön.
Die beiden haben Hammer Singstimmen.
Und Mr Charisma war den gesamten Abend über so charismatisch.
Ich saß da wie der letzte Depp, habe mein Bier getrunken und ihn beobachtet wie ein Creep.
Es ist halt wirklich so gar nicht meine Art, ganz unabhängig von meinem Alter.
Aber ich war so fasziniert, ich konnte nicht anders.
Es war keine sexuelle Anziehungskraft, sondern für mich einfach nur ein Verlangen mit ihm zu reden und ihn kennen zu lernen, rein platonisch versteht sich.
Zudem ist er auch noch unglaublich witzig.
Und irgendwann gegen 10 Uhr vielleicht machte er dann eine Durchsage für ein Spiel.
Und danach kam die Aussage die mich rot anlaufen ließ.
,,Mensch, heute Abend sind ja so viele hübsche junge Frauen hier."
Bei der Aussage guckte er mir in die Augen und hat dann schnell wieder weg gesehen.
Ich weiß nicht ob ich mir dass eingebildet habe.
Und verdammt nochmal, seit dem Abend konnte ich ihn nie vergessen, was hauptsächlich auch an meiner eigenen Art liegt.
Als Frau ist man dann ja oft so doof und hinterfragt alles.
Habe ich mir dass eingebildet?
Muss ja so sein, er hat doch einen Ehering an oder täuscht dass?
Man, hör auf....andere Mütter haben auch schöne Söhne...
Wer sagt denn dass es ihm genauso geht?
Ein Grinsen ist kein Heiratsantrag (Gott bewahre, ich möchte auch gar nicht heiraten.)
Warum sollte er dass auch genauso sehen und mich auch auf diese magnetische Weise anziehend finden?
Dass habe ich alles im Kopf durchgerasselt und bin mir auch nach wie vor sehr sicher dass es ihm gar nicht so ergangen sein kann.
Also, was auch immer dass war...
Ich war davor wirklich noch nie in meinem Leben sprachlos, darum hatte ich vermutlich auch Probleme alles vielleicht etwas realistischer zu sehen.
Persönlich halte ich nichts von ,,Liebe auf den ersten Blick."
Zwei Menschen können sich spontan anziehend finden, klar, aber in der Intensität?
Und im Endeffekt merke ich jetzt wie prägend es für mich war, denn auch nach einem Jahr habe ich noch immer beinahe täglich daran gedacht.
Ich komme mir vor wie eine verliebte 16 jährige, obwohl ich weit, weit über meine sweet sixteen hinaus bin.
Drei Monate nach dieser Begenung fuhr ich zum Einkaufen und er ging gerade an der Straße spazieren.
Scheinbar haben wir uns im selben Moment erkannt, denn sein Kopf drehte sich meinem Auto hinterher und auch mein Kopf wandte sich ihm zu wie automatisch.
Dass ist wie erwähnt knapp ein Jahr her.
Und gestern habe ich die Jungs im Zuge eines nachbarschaftlichen Kaffee und Kuchens wieder gesehen, denn sie wurden als Liveact einbestellt, wovon ich keine Ahnung hatte.
Mir war als ich es dort angekommen feststellte sofort klar, guck ihn bloß nicht zu intensiv oder lange an.
Warum?
Ich wusste dass ich dann endgültig verloren habe (vermutlich mein Hirn dass ich seitdem größtenteils vermisse) und die erste halbe Stunde hat es wunderbar geklappt.
Auf eine äußerst elegante Art und Weise habe ich dass Tischgedeck hypnotisiert.
Bis mich mein Nachbar mit einem Ellbogenstupser wieder in die Realität beförderte.
,,Du bist gemeint."
Ich blickte verwirrt meinen Nachbarn an und dann dass dynamische Gesangsduo.
Mr Charisma lächelte mich an.
,,Schnucki, hast du einen Musikwunsch?."
Mir wäre fast die Kinnlade auf den Tisch gefallen.
Wäre ich nicht zu allem Schlamassel auch noch unheimlich schüchtern, hätte ich vermutlich geantwortet:,, Bitte? Schnucki?."
Aber in dem Moment fand ich es auf verstörende Art süß.
Asche auf mein Haupt.
Und ich bekam keinen Ton heraus, sondern schüttelte lediglich den Kopf.
Auf einer Skala von eins bis zehn, wobei zehn dass peinlichste ist, war dass eine elf.
Am liebsten wäre ich im Boden versunken.
Hallo, ich bin es. Die Stumme!
Wir stellen also fest...auch nach einem Jahr hat er noch dieselbe Wirkung auf mich und ich hasse es.
Ich flenne nicht, oder schmachte, sondern habe dass irritierende Gefühl mir würde etwas fehlen.
Wie wahnsinnig ist dass?
Ich kenne ihn nichtmal.
Seinen Namen weiß ich, ja.
Und ich weiß dass er einen tollen Humor hat.
Aber sonst? Fehlanzeige.
Wie kann mir also etwas fehlen wenn er nicht da ist?
Ich bin auch nicht einsam oder so etwas, dass habe ich auch schon ausgeschlossen.
Desweiteren stelle ich mir auch nicht vor mit ihm zu schlafen oder eine Beziehung zu führen.
Ja, eigentlich würde ich ihn gern kennenlernen, dass wars auch schon.
Dass Rätsel warum er also für mich wie ein Magnet ist, bleibt ungelöst.
Als ich mich gestern jedenfalls von meinen Nachbarn verabschiedete, da ich zeitig ins Bett muss, aufgrund meiner Nachtschicht, habe ich den Kaffee und den Kuchen gezahlt, dabei zufällig über die Schulter meiner Nachbarin geguckt und gemerkt dass er an der kleinen Theke sitzt und in meine Richtung sieht.
Als sich unsere Blicke gekreuzt haben, hat er schnell weg gesehen.
Und wieder habe ich mein eigenes Sehvermögen in Frage gestellt.
Zumindest aber nahm ich mir vor dass ich ihn wirklich nur ganz kurz der Höflichkeit wegen ansehe wenn ich Richtung Auto ginge.
Überraschung!
Natürlich hat es nicht geklappt.
Er stand letztlich neben dem Nachbar von dem ich ich zuletzt verabschiedete und mit dem ich rumalberte und anstatt mich dann mit einem:,,Tschüss," umzudrehen und zu gehen, lief ich noch fünf Schritte rückwärts, sah ihn an, drehte mich dann um und machte doch tatsächlich vollkommen ohne Kontrolle eher tanzende Schritte in Richtung Auto ( auf und ab wippend) und habe gesummt.
Ich konnte die Bewegung nicht unterdrücken, was auch sehr untypisch ist.
Ach, Peinlichkeitsskala?
Dass hat wirklich alles gesprengt.
Ich wäre wirklich zu gern im Boden versunken.
Und jetzt bin ich wieder am selben Punkt wie damals schon.
Was hat dass zu bedeuten und wie reagiere ich darauf.
Ich kann ja schlecht mein ganzes Leben lang einseitig Gehirngelähmt bleiben.
Ist dass auch schon mal einem von euch passiert?
Und wie habt ihr dass gehändelt?
Habt ihr euch die Person mit aller Kraft aus dem Kopf geprügelt?
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#7
Er weiß um sein Charisma und setzt es -
,,Mensch, heute Abend sind ja so viele hübsche junge Frauen hier."
,,Schnucki, hast du einen Musikwunsch?."
- ganz allgemein zur Publikumspflege ein - übrigens auf 'ne ziemlich billige Art, wenn du mich fragst.

Wenn er wirkliches Interesse an dir hat, dann soll er sich ganz speziell für dich was Richtiges einfallen lassen.
Das jedoch könnte sich nachteilig auswirken, denn oder zumindest etwas, das wie ein Ehering aussehen soll. Wenn du mich fragst: genauso 'ne billige Nummer wie seine Art der Publikumspflege.

Ist dass auch schon mal einem von euch passiert?
Ja, mir, mehrmals ähnlich.

Und wie habt ihr dass gehändelt?
Ich habe zum Glück mitunter eine etwas jungenhafte Art an mir und kann recht gut kontern, so dass der Betreffende erst mal überrascht ist und kapiert, dass er schon ein bisschen mehr gucken lassen muss, um mich wirklich zu beeindrucken.
Einmal wurde daraus eine Freundschaft, aus der sich eine Liebe entwickelt hat. Ein anderes Mal entstand eine Freundschaft.
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#8
Er weiß um sein Charisma und setzt es - - ganz allgemein zur Publikumspflege ein - übrigens auf 'ne ziemlich billige Art, wenn du mich fragst.

Wenn er wirkliches Interesse an dir hat, dann soll er sich ganz speziell für dich was Richtiges einfallen lassen.
Das jedoch könnte sich nachteilig auswirken, denn oder zumindest etwas, das wie ein Ehering aussehen soll. Wenn du mich fragst: genauso 'ne billige Nummer wie seine Art der Publikumspflege.

Ja, mir, mehrmals ähnlich.

Ich habe zum Glück mitunter eine etwas jungenhafte Art an mir und kann recht gut kontern, so dass der Betreffende erst mal überrascht ist und kapiert, dass er schon ein bisschen mehr gucken lassen muss, um mich wirklich zu beeindrucken.
Einmal wurde daraus eine Freundschaft, aus der sich eine Liebe entwickelt hat. Ein anderes Mal entstand eine Freundschaft.
Ja, dass ist auch genau dass was ich mir selbst auch dir ganze Zeit sage. Aufgrund seines Alters hätte ich allerdings nichts unreife erwartet. Er ist so um die zehn Jahre älter .
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.857
#9
Voll schön geschrieben! Wirkt auf mich wie eine Sehnsucht, weil etwas in deinem Leben fehlt. Vielleicht das perfekte Zeichen für ein neues Hobby? Für das Lernen eines Instruments?
Was hast du mit dem "dass", hast du da vielleicht einen kleinen Verständnisfehler? 😊
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#10
Voll schön geschrieben! Wirkt auf mich wie eine Sehnsucht, weil etwas in deinem Leben fehlt. Vielleicht das perfekte Zeichen für ein neues Hobby? Für das Lernen eines Instruments?
Was hast du mit dem "dass", hast du da vielleicht einen kleinen Verständnisfehler? 😊
Das hatte ich wie gesagt auch schon vermutet, aber eigentlich decke ich in dem Bereich alles ab. Ich spiele Gitarre, habe auch ein Pflegepferd um das es sich zu kümmern gilt und bin relativ oft mit Freundinnen und Freunden unterwegs z.b. zum Kaffee trinken oder schwimmen gehen (ich war noch nie für Discos zu haben).

Danke übrigens für das Kompliment :))
Ich habe hin und wieder Probleme mit der lieben Rechtschreibung.o_O

Das Problem an solchen ,Sehnsüchten' ist dann ja auch immer das man die andere fremde Person idealisiert, obwohl man sie nicht kennt.
Dass will ich nicht ausschließen, bin einfach nur verzweifelt, weil dass schon so lange anhält.
Vielleicht will ich ihn ja deshalb kennen lernen.
Was natürlich keinen Sinn macht, da er scheinbar verheiratet ist, zumindest nicht mit dem ,,normalen" kennenlernen im Sinne von sich mal auf einen Kaffee treffen.
Außerdem...was wäre dann das Ziel?
Kann ja in zweierlei Richtungen nach hinten losgehen, zum einen wenn die Chemie tatsächlich stimmt und man sich verlieben sollte und zum anderen wenn man sich dann gar nicht mehr sympathisch wäre. (Was irgendwie Schade wäre, auch wenn ich in dem Sinne nichts verliere.)
Aber selbst wenn ich ihn irgendwie nochmal treffen sollte (absichtlich führe ich das bestimmt nicht herbei), dann wüsste ich nicht wie ich ein Gespräch anfangen sollte.
Ich bin anfangs immer sehr zurückhaltend, sprich gehe nicht von selbst auf Leute zu.
Mehr als:,,Äh hallo", kommt vermutlich nicht raus.
Höchstens noch:,,Dass war ein guter Auftritt."
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#11
Wenn er Mitglied einer Band ist und du Gitarre spielst, dann sollte sich doch allerlei Stoff zum Fachsimpeln finden ... ?
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#13
Und ich weiß ja nicht wann wir uns dass nächste Mal sehen
Schau auf die Internetseite der Band, falls es eine gibt; schau nach Konzertterminen, und wenn einer passt, geh hin.

Wenn ich meinen inneren Schweinehund überwinden kann :oops:
Ent- oder -weder. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Aber vergiss nicht: Er ist verheiratet oder tut zumindest so. Und
Aufgrund seines Alters hätte ich allerdings nichts unreife erwartet. Er ist so um die zehn Jahre älter .
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#14
Schau auf die Internetseite der Band, falls es eine gibt; schau nach Konzertterminen, und wenn einer passt, geh hin.

Ent- oder -weder. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Aber vergiss nicht: Er ist verheiratet oder tut zumindest so. Und
In nächster Zeit steht kein Konzert an, habe vorhin die Website gestalkt.

Lustiger Weise habe ich mich gerade gefragt wie er wohl reagieren würde wenn ich ihn das nächste Mal wenn wir uns sehen ganz dreist mit Engel ansprechen würde.
Oder eben mit irgendwas weniger...schleimigen.
Einfach nur um zu gucken ob er das auch etwas verstörend findet und vielleicht auch um aufzuzeigen das ich das Schnucki nicht einordnen konnte.
Also, ich meine wenn er schon meint mich mit Schnucki anreden zu müssen...das kann ja dann auch immer alles und nichts bedeuten.
Unser Nachbar meinte er sei eigentlich voll schüchtern und hat sich selbst darüber gewundert. Das Thema angesprochen hat mein Nachbar vorhin...
Vermutlich wäre das dann etwas albern, wenn ich das so zurück gebe, auch wenn ich die Vorstellung von seiner Reaktion trotzdem lustig finde.:ROFLMAO:
Übrigens hatte ich vergessen zu erwähnen das die beiden einen Flyer haben den sie dann Leuten mitgeben die sie haben wollen und darauf steht die Handynummern und Email Adressen.
Das hatte ich wieder vollkommen verdrängt.
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#19
habe vorhin die Website gestalkt.
Nicht gestalkt, sondern einfach ganz normal besucht. Stalking ist was ganz anderes: https://de.wikipedia.org/wiki/Stalking?wprov=sfla1

Also, ich meine wenn er schon meint mich mit Schnucki anreden zu müssen...
Dann nennst du ihn eben ganz trocken "Mausebärchen" 😄 -
Einfach nur um zu gucken ob er das auch etwas verstörend findet und vielleicht auch um aufzuzeigen das ich das Schnucki nicht einordnen konnte.
Übrigens habe ich das in einer ähnlichen Situation - ebenfalls bei einem Musiker - tatsächlich mal gemacht, zumal "Mausebärchen" auch so ungeheuer gut 😄 zum Empfänger passte: 'n Kerl von einsneunzig, türrahmenfüllend, ziemlich abgelederte Erscheinung und 'n kerniger Bass.
Er kiekte wie'n Auto, aber im nächsten Moment begriff er. Und dann lachten wir beide ...
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#20
Nicht gestalkt, sondern einfach ganz normal besucht. Stalking ist was ganz anderes: https://de.wikipedia.org/wiki/Stalking?wprov=sfla1

Dann nennst du ihn eben ganz trocken "Mausebärchen" 😄 - Übrigens habe ich das in einer ähnlichen Situation - ebenfalls bei einem Musiker - tatsächlich mal gemacht, zumal "Mausebärchen" auch so ungeheuer gut 😄 zum Empfänger passte: 'n Kerl von einsneunzig, türrahmenfüllend, ziemlich abgelederte Erscheinung und 'n kerniger Bass.
Er kiekte wie'n Auto, aber im nächsten Moment begriff er. Und dann lachten wir beide ...
Dass ist ja lustig :-o
Würde zu meinem passen :043:
Wenn ich mir das Gesicht nur vorstelle, lache ich mich kaputt.
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#21
Aber jetzt im Ernst, @Lina2706 : "Schnucki" findest du doof und einfallslos; er trägt einen Ehering oder zumindest etwas, das so aussehen soll; und angeblich ist er schüchtern.
Was also findest du toll an ihm?

Und hast du auch mal die Möglichkeit bedacht, dass der Musiker und dein Nachbar dich einfach nur mal gemeinsam veräppeln wollen?
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#22
Schnucki an sich finde ich nicht schlimm,aber vor versammelter Mannschaft schon.
Das hat aber was mit meiner Persönlichkeit zu tun.
Weil ich nicht gerne im Mittelpunkt stehe, nicht einmal für eine oder zwei Sekunden.
Und in dem Moment hat mir, dadurch das ich da gerade träumte, jeder einen Blick zugeworfen.
Deswegen habe ich statt einer Antwort auch nur stumm den Kopf geschüttelt.

Und ich erklärte ja schon das ich nicht weiß was ich an ihm toll finde.
Ich fühle mich zu ihm hingezogen, aus keinem logischen Grund.
Das geht über Attraktivität hinaus.
Er fasziniert mich eben einfach.
Das habe ich davor noch nie erlebt, aber einmal ist ja immer das erste Mal.

Und ich glaube nicht das ich veräppelt wurde, zumindest nicht durch meinen Nachbarn, der wirklich ernst ist und bei den besten Witzen oder Anekdoten keine Mine verzieht. Seine Frau ist eher das spruhende Leben und sagte selbst am Anfang das ich mir nichts aus der dauerhaft ernsten Mine machen soll.
Er ist so.

Was ,Mausebärchen' angeht, kann ich das selbstverständlich nicht mit Bestimmtheit sagen, denn: Ich kenne ihn nicht...
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#24
Ich glaube, sowas nennt man eine "Fixe Idee"...
Ja, oder einfach Faszination.;)
Ist ja nicht der erste Mensch den ich faszinierend finde, bloß der erste den ich ,so' faszinierend finde.
Mit der anderen ,,fixen Idee", bin ich übrigens bis heute gut befreundet und habe es nicht bereut mehr über sie erfahren zu wollen.
Menschen mit Ausstrahlung sind nunmal faszinierend.

Es läuft halt (Gott sei Dank) im Leben nicht immer alles geradlinig ab, das wäre auch langweilig und im übrigen gibt es viel weniger besondere Menschen als Normalos und gerade solche zufälligen Begegnungen machen das Leben spannend.
Manchmal tun solche Begegnungen gut, ein anderes Mal eben nicht.
Ich glaube nicht an Gott, oder das Schicksal oder solche Dinge aber es gibt nun einmal Sachen die man sich nicht erklären kann.
Ich bin auch nicht hier um herauszufinden warum er mich fasziniert, denn das kann mir keiner von euch beantworten, sondern hauptsächlich weil es mir persönlich auch hilft mir das mal von der Seele zu schreiben.
Und ich wollte wissen wie andere Personen mit einer solchen Situation umgegangen sind, oder speziell was sie dann für Gedanken und Ängste hatten und ob sie einfach der Neugierde nachgegeben haben.
Man kann für sich selbst viel lernen wenn man aus verschiedenen Erfahrungsberichten die Schlüsse zieht.
Letztlich ist zwar jeder anders, aber wenn man Körpersprache beherrscht, sind manche Dinge vermutlich leicht zu erkennen.
Ich bin nur einfach zu schüchtern.
Und wenn man schüchtern ist, tut man oft die einfachsten Signale als Einbindung ab, weil man sich denkt: Kann ja nicht sein.
Mein Ex hat mich als wir zusammen kamen auch mal gefragt:,,Sag mal, hast du eigentlich nicht gemerkt das ich auf dich stehe?."
Und ich nur so:,,Äh, nein. Wie hätte ich das merken sollen?."
Brett vorm Kopf sag ich nur.
Auch wenn es anders wirkt, aber ich rede mir Sachen lieber aus, als ein.
Umso schöner sind dann manchmal die Überraschungen...

Und als kleiner Nachtrag:
Scheinbar keine Fixe Idee, denn mein Nachbar schrieb mich gerade an und hat mir mitgeteilt das ,Mausebärchen' sich bei ihm nach meiner Nummer erkundigt hat.
Und im übrigen...Zitat Nachbar:,, Willst du mir erzählen das du nicht gemerkt hast wie er dich beobachtet hat wenn du dich mit anderen Menschen unterhalten hast oder du durch den Raum gegangen bist?."
Ich: Äh,nö. Ich habe nur vorne Augen. Und immer wenn ich ihn angesehen habe, hat er weg gesehen.
Antwort: Du Eule! Darf ich ihm nun Deine Nummer geben?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.857
#26
Ja top, dann wirst du ja bald herausfinden, was du möchtest.
Vielleicht war dieses "Charisma" ja auch bedingt durch die Ausstrahlung, die jemand hat, wenn die Person komplett auf einen steht.
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#27
Ja top, dann wirst du ja bald herausfinden, was du möchtest.
Vielleicht war dieses "Charisma" ja auch bedingt durch die Ausstrahlung, die jemand hat, wenn die Person komplett auf einen steht.
Gut möglich.:ROFLMAO:
Im übrigen scheint er echt witzig zu sein, denn was gerade kam war:,,Hi, ich möchte mich bei Dir entschuldigen."
Und ich:,,Wofür?."
Er:,,Dir war das ,,Schnucki" unangenehm oder?

Was zum...:oops:
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.857
#29
Ich finde das auch nicht witzig zum Lachen, aber finde gut, dass er das gemerkt hat und lässt infantile Sprache bei Leuten, die er nicht kennt, vielleicht.
 
Dabei
19 Jul 2023
Beiträge
20
#30
Ich finde das auch nicht witzig zum Lachen, aber finde gut, dass er das gemerkt hat und lässt infantile Sprache bei Leuten, die er nicht kennt, vielleicht.
Womöglich.
Ich fand es nur lustig weil sich nie jemand bei mir für sowas entschuldigt hat.
Und er fragte hinterher ob ich demnächst zum Konzert seiner anderen Band komme (Blues).
Darauf schrieb ich: Klar, Mausebärchen.
Was übrigens den gewünschten Effekt erzielte, denn darauf kam eine Sprachnachricht bei der er sich kaputt gelacht hat und am Ende nur rausgepresst hat:,,Alles klar, hab ich wohl verdient."
Tja, ich bin dann demnächst auf einem Blues Konzert :045:
 
Anzeige:

Oben