warum meldet er sich.. wie findet man ein ende

Dabei
11 Nov 2020
Beiträge
3
#1
hallo ihr lieben,

mein ex hat sich gemeldet. er hat einen brief geschrieben. ich habe den inhalt zwar verstanden aber nicht, warum er geschrieben hat. ich habe ihn dann gefragt und er sagte er wollte einen abschluss. einen der besser ist als der von vor monaten.
er schrieb als würde er von außen drauf schauen und stellte keine frage, antwortete auf fragen mit spiegelung .also ich hatte das gefühl, er hält sich bedeckt, möchte sich nicht wirklich austauschen. ich würde das gerne bereinigen, aber erst wenn ich soweit bin, ich brauch noch was.

darf ich euch mal fragen, wenn ihr einen brief an die / den ex schreibt, dann kann es ja nciht sein, dass da keine gefühle mehr sind oder? er hat mist gebaut er hat ein schlechtes gewissen, aber wenn einem jemand egal ist, macht man das doch nicht. denkt ihr wir hätten noch eine chance. wir waren beide noch heftig verliebt und es häte so schön werden können, es war auch die ganze zeit schön. nur irgendwie konnten wir dann ncht mehr kommunizieren, waren blockiert und verwirrt.. kann man nach monaten sich annähern und bei wem hat es schonmal geklappt, das es noch besser wurde mit abstandP

liebe grüße..
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.950
#2
Wenn ich mir deinen anderen Beitrag zu deiner Ex-Beziehung anschaue, hat dir diese Beziehung nicht gutgetan.
Diesen Brief hat er offensichtlich für sich geschrieben und nicht für dich. Austauschen möchte er sich nicht. Wahrscheinlich wäre es besser gewesen du hättest auf den Brief nicht geantwortet.
Nein, ich denke ihr habt keine Chance mehr.
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.218
#3
Hallo Leinia
ich sehe das genau wie Rapante damals und wie Twi-n-light jetzt.
Ihr wart damals heftig verliebt.
Und dieses Gefühl, diese unerfüllte Sehnsucht, die dieser Mensch damals in dir ausgelöst hat,
klingt noch immer heftig in dir nach.
Das ist ganz normal, der Klassiker sozusagen.
Aber schau einmal genau hin, warum sich Menschen so heftig ineinander verlieben.
Und ich meine diese heftigen, schicksalshaften Begegnungen,
die so lange unbefriedigt nachklingen und nicht die üblichen, raschen hormonbedingten Paarungen.
Man sagt, und so habe ich das auch immer wieder erlebt,
das man etwas bestimmtes im anderen entdeckt, etwas, das einem im eigenen inneren zutiefst bekannt ist.
Eine Angst, eine Sehnsucht, irgendetwas zutiefst menschliches und vertrautes.
Darauf springen wir heftig an.
Darum suchen sich so viele Menschen Partner, mit denen es nicht mehr funktioniert,
wenn der aller erste Drogenrausch des verliebten Hormoncoktails verklingt und die Macken,
Eigenarten und Verletzungen des Gegenübers zu Tage treten.
Das ist offensichtlich bei euch genau so passiert.
Dein damaliger Freund ist offensichtlich an SEINE Grenzen geraten und hat das mit dir in Verbindung gebracht.
Dasselbe ist meiner Meinung nach dir widerfahren.
Darum tut es immer noch weh. Es hat im Grunde gar nichts mit der anderen Person zu tun.
Die kanntest du zu dieses frühen Zeitpunkt überhaupt noch nicht.
Es hat meist immer nur was mit einem selber zu tun, das man am anderen abzuarbeiten versucht.
Ich denke, genau deshalb hat dein Ex dir heute geschrieben.
Er versucht sein Thema, seine “Wunde“, meist alte Verletzungen aus Kindertagen, an dir aufzuarbeiten.
So etwas geschieht natürlich im Allgemeinen völlig unbewusst.
Man geht persönlich davon aus, tatsächlich das Gegenüber zu meinem.
Aber ER kannte dich ja damals auch nur von deiner verliebten Schokoladenseite.

Ok, was macht das heute mit Dir?
Schau mal genau hin, ohne auf IHN zu gucken, sondern nur auf dich zu schauen.
Was genau an Gefühlen, hat das alles bei dir ausgelöst?
Warum gerade er? Was löst das Wissen seiner „massiven psychischen Probleme“, wie du schriebest,
bei dir aus?
Was kommt dir an seinen Problemen in deinem Inneren bekannt vor?
Warum ist dieser Mann mir seiner offensichtlichen „Macke“ überhaupt noch ein Thema für dich?
Was genau hat so weh getan, das du dich von ihm nicht gesehen fühlst?
Merkst du, worauf das hinausläuft?
Es geht um Dich. Es geht in einer Liebesgeschichte immer nur um einen Selbst.
Der Andere ist nur die Projektionsfläche, der innere Spiegel.
Oder der Spielpartner, um das nächste persönliche Level zu erreichen.
Ich würde nie sagen, dieser oder dieser Mensch ist nicht gut für dich.
Ich würde immer fragen, was zeigt diese Person mir, von mir selber?
Wo ist meine Macke, meine Schwäche, was erfahre ich da gerade über mich,
im Umgang mit genau dieser Person.
Will ich das? Brauche ich das, was kann ich aus dieser Begegnung mitnehmen.
Und was kann ich von mir da „abarbeiten“.
Das klingt sehr unromantisch, weil es Beziehungen entidealiesiert.
Aber wenn wir aus dem Zustand der Idealisierung herausfinden,
dann finden wir auch aus dem Kummer und den Schmerz heraus.
Weil wir ein bisschen mehr von uns und von dem Gegenüber verstehen
 
Dabei
11 Nov 2020
Beiträge
3
#4
hallo ihr lieben,
danke für eure antworten, insbesondere nummer 2 ist sehr verständlich und ja im prinzip weiß ich das alles. der punkt ist, es war alles gut und ja, erhat urängste in mir getriggert aber erst als wir uns trennten, weil die art der trinnung einfach heftig war. einfach umdrehen, nicht mehr kommunizieren können und wollen, obwohl man vorher noch sagte, man müsse reden..
er war im prinzip gar nicht der typ mann auf den ich fliege.. etwas zu ernst, etwas zu alt.. aber gut. ich dachte, darauf kommt es doch gar nicht an.
ich möchte halt auch nciht nachtragend sein, es wäre doch schön wenn man eine andere ebene erreicht und verzeiht oder?

lg
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.950
#5
ich möchte halt auch nciht nachtragend sein, es wäre doch schön wenn man eine andere ebene erreicht und verzeiht oder?
Du musst ja nicht nachtragend sein, oder? Ich finde, du musst auch nicht "verzeihen", kannst das aber natürlich, wenn dir danach ist. Für mich reicht es, wenn man mit so etwas seinen Frieden macht. Das sollte man auf die eigene Art tun. Du kannst dir zB sagen, dass du es versucht hast, was mit ihm aufzubauen, dass du zT auch eine schöne Zeit hast, die du nicht bereust, dass es aber schließlich doch nicht gepasst hat. Und dann loslassen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben