Vom Smalltalk zu tieferen Gesprächsthemen

Dabei
10 Mrz 2018
Beiträge
6
#1
Hi Leute!
Ich bin 17 Jahre alt männlich und ein schüchterner, introvertierter Typ. Als introvertierter Mensch kann und mag ich small-talk nicht besonders gerne, ich weiß nur immer nicht, wie man im Gespräch von der small-talk - Ebene in eine tiefere Ebene kommen kann. Insbesondere wenn ich mich mit Mädchen unterhalte (was mir eh schon sehr schwer fällt) komme ich über den small-talk nicht hinaus.
Ich finde es irgendwie komisch wenn man ein paar Minuten über Schule, Wetter oder sonst was geredet hat und man dann plötzlich ankommt mit "An was glaubst du im Leben?" oder ähnlichen Fragen.
Also da meine Frage an euch, wann und vor allem wie leitet ihr auf solche Themen und wie reagiert die gegenüber?
Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte,
Schönen Abend noch
Rubricatus
 
Anzeige:
Dabei
27 Mai 2016
Beiträge
52
#2
Hey,
ich finde das auch sehr schwierig. Bin sehr schüchtern bei fremden Leuten.
Ich würde sie an deiner Stelle vllt erstmal nach ihren Hobbys fragen oder was sie so mag (Filme, Bücher, Musik ...) und dann ergibt es sich vllt von allein....
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#3
Ich bin nicht schüchtern, aber mit fremden Menschen rede ich nie tiefgründig.

Ich mache das erst, wenn ich jemanden etwas besser kenne und die Chemie stimmt, man auf einer Wellenlänge schwimmt. Immerhin öffnet man sich dabei ja auch und gibt viel von sich preis.

Versuche den Smalltalk nicht so negativ zu sehen. Der gehört zum Kennelernen dazu. Und du wirst in deinem Leben noch oft smalltalken müssen, also freunde dich damit an :) Er kann ja auch witzig und trotz allem interessant gestaltet werden, ohne dass er tiefgründig wird.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.866
#4
Ich unterhalte mich auch mit fremden Menschen manchmal über Tiefgründiges. Das ergibt sich dann einfach so. Dazu gehört aber zum einen eine große Offenheit und zum anderen auch etwas Übung.

In deinem Alter habe ich es toll gefunden, wenn ich mit einem Gleichaltrigen nicht nur über Bands, Schule und sonstigen Alltagskram reden konnte. Ich weiß nicht wie die Mädels heute da so drauf sind, aber wenn du auf ein Mädel triffst, das das auch so sieht (sonst wird es mit dem Tiefgründigen eh nichts), dann kommt man doch automatisch auch auf solche Themen. Die Idee von Miss K14, nach Filmen oder Büchern zu fragen, ist doch schon mal sehr gut. Wenn das bisschen was Tiefgründiges ist, hast du schon ein gutes Thema.
 
Dabei
10 Mrz 2018
Beiträge
6
#5
Guten Morgen,
erstmal danke für die Antworten! :)

Ich glaube ich habe die Situation etwas falsch dargestellt. Ich kenne das Mädchen um das es mir geht schon relativ lange, sie ist die Schwester meines besten Kumpels. Somit kennen wir uns auch schon ein bisschen und haben schon viel Small-Talk geführt. Allerdings sind wir bisher eben nur ganz gut befreundet, ich möchte sie aber besser kennen lernen und deswegen eben jetzt vom Small-Talk etwas tiefer kommen, ich weiß aber einfach nicht wie.
Ich habe sie demnächst z.B. ins Kino eingeladen und möchte danach noch irgendwas mit ihr trinken oder so, das ist das erste Mal dass wir länger Zeit nur zu zweit verbringen werden und da denke ich, dass es spannender und interessanter für beide sein kann, wenn man sich über "tiefgründigere"/"intimere" Dinge unterhält.

P.S.: Tut mir übrigens leid wenn ich heute bisschen komisch formuliert habe, ich bin komplett übermüdet. :x
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.181
#6
Hallo Rubrikatus
googel doch mal "30 Fragen zum verlieben"
das ist gar kein so schlechter Einstieg.
Ich emofehle dir, dir für den Anfang einfach 4/5 davon auszusuchen, dann habt ihr Gesprächthema genug.
Warscheinlich reichen für den Anfang schon zwei.
Wenn das funktioniert, kannst du das von Mal zu Mal vertiefen.
 
Dabei
10 Mrz 2018
Beiträge
6
#7
Das war ist ne sehr gute Idee! :)
Hab so 36 Fragen aufgeteilt in verschiedene Intimitätsklassen gefunde, werde die mal ausprobieren.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben