Verliebe mich immer in gute Freundinnen

Dabei
13 Jun 2019
BeitrÀge
18
#1
Guten Morgen liebes Forum 🙈,

Ich bin weiblich, 20 Jahre alt und wie der Titel schon sagt, nicht heterosexuell :D.
Aber darum soll es in diesem threat nicht gehen, sondern eher darum, dass ich dazu neige, mich in gute Freundinnen zu verlieben.

Also es ist bisher glaube ich nur einmal passiert, dass ich mich in eine verliebt habe, die nicht mit mir befreundet war.

Ich brauche halt Zeit um GefĂŒhle entwickeln zu können.
Ich kann meistens nicht direkt sagen, ob ich diese Person daten will oder eine Freundschaft will.

Wenn ich jemanden direkt auf dating Ebene kennenlerne, fĂŒhle ich mich schnell unter Druck gesetzt.

Naja jedenfalls habe ich mich zuletzt in meine beste Freundin verliebt.
Und nun habe ich sie als Freundin verloren.
Als ich mich mit meiner besten Freundin befreundet habe, hĂ€tte ich auch nicht erwartet, dass es irgendwann diesen Verlauf nehmen wĂŒrde.


Es nervt, dass ich meine Freunde damit gefÀhrde, wenn ich mich verliebe.

Eine andere gute Freundin von mir meinte mal zu mir, sie könnte sich nie in ihren besten Freund verlieben, da beste Freundschaft fĂŒr sie wie Familie ist.

Ich finde aber, bei bester Freundschaft, da ist es erst recht schnell möglich.
Da man sich dort ja so nah ist dann.

Wie seht ihr das?
Und was mache ich wohl falsch, dass ich mich in Freunde verliebe, die mich meistens dann auch gefriendzoned haben?

Ich versuche dann auch immer fĂŒr die Person da zu sein. Ich gebe mir dann immer total MĂŒhe.

Aber ist es wirklich so, dass man mal nicht prÀsent sein soll, damit der andere sich verlieben kann?
Wird man, wenn man immer da ist gefriendzoned?


Liebe GrĂŒĂŸe
 
Dabei
19 Mrz 2008
BeitrÀge
3.038
#2
Eine andere gute Freundin von mir meinte mal zu mir, sie könnte sich nie in ihren besten Freund verlieben, da beste Freundschaft fĂŒr sie wie Familie ist.

Ich finde aber, bei bester Freundschaft, da ist es erst recht schnell möglich.
Da man sich dort ja so nah ist dann.

Wie seht ihr das?
Genauso, sofern man sich Freunde entsprechend aussucht. S. Absatz unten.

Wird man, wenn man immer da ist gefriendzoned?
Ich nehme an, dass sexuelle Anziehungskraft das Fundament und ein netter Umgang miteinander eine Ausgangsbasis ist fĂŒr mehr. Wenn es an ersterem mangelt, bleibt es bei einer Freundschaft. Mit dem Friendzone-Begriff kann ich nicht so viel anfangen.
 
Dabei
13 Jun 2019
BeitrÀge
18
#3
Naja ich habe mir das eigentlich (zumindest nicht bewusst) ausgesucht.

Ich habe sie ja nicht kennengelernt und direkt gesagt ,,Ja du bist ab jetzt meine beste Freundin."

Es kam halt mit der Zeit zustande.


Friendzone ist halt wenn man als guter Freund/gute Freundin angesehen wird. Wie halt ne Schwester/ein Bruder.

Aber das hast du dir sicher schon gedacht.
Denn selbst wenn man das Wort nicht kennt, man kann es ja schnell aus dem Zsmhang schließen.

Liebe GrĂŒĂŸe
 
Dabei
6 Apr 2016
BeitrÀge
284
#4
Wenn ich MĂ€nner kennenlerne, entscheidet sich das recht flott, ob da eine sexuelle Anziehungskraft oder eine empfundene AttraktivitĂ€t vorhanden ist. Daher landen die meisten MĂ€nner bei mir unbewusst recht schnell in der sog. Friendzone. Jedoch bin ich auch nicht unglĂŒcklich und aktuell gar nicht auf der Suche nach einer Beziehung oder ein Abenteuer.
Allerdings kommuniziere ich das auch so, wenn ich merke, dass ich kein Interesse habe.
Meine besten Freunde waren fĂŒr mich eher wie BrĂŒder, ja, wie Familie.
 
Dabei
15 Jun 2019
BeitrÀge
131
Alter
20
#5
Meinen wirklich allerbesten Freund kenne ich schon seit dem Kindergarten. Wir sind so lange miteinander aufgewachsen, dass wir uns gar nicht hĂ€tten verlieben können. Wir waren/sind eher wie Geschwister. In meiner Schulzeit hatte ich aber einige Crushes auf ein paar meiner damaligen guten Freunde. Die waren nicht aus dem engsten Freundeskreis, aber doch gute Freunde. Mit dem einen bin ich dann auch zusammen gekommen, war meine erste richtige Liebe, wenn man so will. Gehalten hat es natĂŒrlich nicht, weil er weg gezogen ist und dann auch an seinem neuen Wohnort wieder verliebt hat.

Meinen jetzigen Freund habe ich aber nicht im Freundeskreis kennengelernt. Wir fanden uns beide auf Anhieb interessant, nach ein paar Dates war dann auch klar, dass wir beide ziemlich heftig ineinander verknallt sind und der Rest ergab sich dann einfach.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben