Umfrage: wie zeigt „mann“ gefühle

Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
10
#1
Hallo zusammen,
In erster Linie interessieren mich antworten der Damen hier- aber vor allem gebt auch euer Alter an. Frage allgemein:
Wie sollte ein verliebter Mann seine Gefühle zeigen, sagen, offenbaren... ?
Was wünschen sich Frauen- aber auch welche Erfahrungen habt ihr Männer gemacht?
Nun mal los ...
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.003
#2
Hallo Markus
mich als „ ältere Dame“ stört schon so ein forsches „ nun mal los“
wenn man etwas von jemanden möchte.
Ich halte viel davon Menschen freundlich um etwas zu bitten, statt Forderungen zu stellen.
Und das gilt vor allem in Beziehungen. ;)
Ich persönlich brauch Zeit um mich auf eine Beziehung einzulassen und gehe das langsam und spielerisch an.
Liebeserklärungen und Gefühlsgständnisse würde ich zu einem frühen Punkt einer Kennenlerphase, die ruhig je nach Häufigkeit des Kontaktes, ein halbes Jahr betragen kann, überhaupt nicht ernst nehmen.
Ich schaue, ob ein Mann sich einläßt auf mich.
Sich Dinge merkt, Einsatz zeigt, nette Dinge sagt und vor allem zärtlich ist.
mir muß keiner sagen, das er verliebt in mich ist.
Das fühle ich als Frau sofort.
Er muß Interesse zeigen, Zeit mit mir zu verbringen und von sich aus Treffen planen und intime Momente schaffen.
Ein Kochabend zu zweit, ein Waldspaziergang mit Sonnenuntergang, und ähnliches.
Dann wird das schon was!!
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
10
#3
Hallo Cybele,
danke Deiner Meinung. Das "nun mal los" bezog sich darauf, dass ich Eure/Deine Meinungen/ Stellungnahmen zum Thema erbitte. Hätte vielleicht besser geschrieben: Haut in die Tasten... ?
Als "ältere Dame" wie Du Dich bezeichnest, ist es vielleicht auch anders, als bei jemanden mit 18 oder so? Daher bat ich ja um die Angabe, wie alt man ist.
Auch ich- als Mann- mag vor allem etwas längeres Kennenlernen- vor allem, wenn es in eine richtige Beziehung hineingehen soll. Da bin ich für Anregungen zu Treffen etc. sogar sehr dankbar. Haste noch mehr Tipps ?
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.003
#4
Hallo Markus
ich mag kreative und intelligente Männer.
wie wäre es, wenn du deine eigene Fantasie bemühst?
Ich habe hier schon eine Menge Anregung gegeben,
Ich würde vorschlagen, du mach dir mal selbst ein paar Gedanken , ich bin dann gern bereit, dir mitzuteilen, wie mir deine Anregungen gefallen würden :)
Wie du gerade mitbekommst sind Ladys jenseits der 40 Lebensjahre ein bisschen anspruchsvoller, als Mädels, die unbedingt „ in Beziehung “ sein möchten.
Wir haben eine Menge erlebt und wir schauen schneller „hinter die Kulisse“
Am wichtigsten bei der Beziehungsanbahnung ist nicht mal, was genau der Mann macht, sondern ob er Charisma hat, in sich ruht, fröhlich ist und neugierig.
Da kannst du Kopfstand machen für eine Frau, wenn sie sich nicht entspannt, geborgen und gewertschätzt bei dir fühlt, dann wird das nix.
 
Dabei
2 Mrz 2020
Beiträge
2
#5
Hallo :)
Also ich bin 21 und für mich ist es wichtig, dass ein Mann aufmerksam ist, Komplimente macht, sich wie ein Gentleman benimmt und mir durch kleine Gesten seine Gefühle zeigt.
Generell, dass ein Mann Interesse zeigt, indem er zum Beispiel nicht ans Handy geht, Treffen vorschlägt und liebevoll und zärtlich ist.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.967
#6
Also Markus, ich werde das Gefühl nicht los, dass du hier ein Rezept suchst, um deine Holde "rumzukriegen".

So funktioniert das nicht.

Jeder Mensch ist total individuell, total verschieden.

Es funktioniert dann, wenn die Chemie stimmt. Da stimmt es, wenn du es ihr sagst, da stimmt es, wenn du es ihr zeigst, dann stimmt es einfach.

Wenn es nicht stimmt, kannst du nichts tun, dann wird es nie stimmen. Egal, was du tust.

Vor allem wird sie irgendwann drauf kommen, wenn du dich verstellst und Verhaltensweisen an den Tag legst, um sie von dir zu überzeugen, wenn das nicht wirklich du bist. Man kann diese Maske nicht ewig tragen, irgendwann geht sie ab, du verfällst in dein normales Muster und schon ist Stress und Drama und Enttäuschung angesagt.

Sei einfach du selbst. Authentisch.

Und wenn sie das mag, dann flutschts von alleine!
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.522
#7
Ich bin 26 und beim Nachdenken über deine Frage ist mir klar geworden, dass wie und wann genau ein Mann seine Gefühle mir gegenüber äußerte bisher keinen großartigen Einfluss auf meine Gefühle für ihn hatte.
Ich hab es schon erlebt, dass mich ein sehr schnelles Gefühlsgeständnis abgeschreckt hat und in einem anderen Fall, dass es mich fasziniert hat. Insofern glaube ich nicht, dass das Gefühlsgeständnis der Grund für meine Haltung gegenüber dem jeweiligen Mann war. Es war eher der Auslöser, in dem ich dazu gezwungen wurde Haltung zu beziehen. Die Gründe für meine Haltung lagen aber woanders.

Ich denke deshalb, dass Gefühle eher spät als früh zu gestehen in dem Sinne sinnvoll ist, dass es einem die Möglichkeit gibt, den anderen erst an sich zu gewöhnen, bevor man ihn dazu bringt Position zu beziehen. Das erhöht vielleicht die eigenen Chancen.

Ansonsten mochte ich, wenn ich verliebt war, jede Art von Gefühlsäußerungen des Mannes.
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
10
#8
Hi, ja danke für Eure Anregungen.
Ich würde einfach gern wissen, wie es in Eurem Bauch/ in Eurem Empfinden ankommt-
Sagen kann man(n) ja vielleicht alles, aber ist zeigen nicht wesentlich beeindruckender?
Wie sollte man es denn zeigen, wenn man es nicht sagen mag oder will ? Was kommt an, was nicht ?
Und Peachy- ich meine das nicht für mich in einem aktuellen Fall, es interessiert mich nun mal, wei FRAU da denkt, fühlt.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
428
#9
...es interessiert mich nun mal, wei FRAU da denkt, fühlt.
Welche Frau meinst Du? Frag' 10 Frauen und Du bekommst 10 verschiedene Antworten. :)

Was generell schlecht bei Frauen ankommt ist, wenn man überlegt was ankommt und was nicht. Ebenso die Frage, was eine Frau mehr beeindruckt. Das alles macht nämlich keinen Sinn, wenn es nicht aus Dir herauskommt, sondern lediglich aufgesetzt ist. Versuch macht klug, aber das weiß "mann" normalerweise mit 54 Jahren. Sei einfach Du selbst...

(Du bist sicher, dass Du Jahrgang '66 bist? :unsure:)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben