Seitdem ich ein paar Pornographie geschaut habe mag ich keinen Sex mehr

  • Themenstarter Unregistriert
  • Beginndatum
U

Unregistriert

Gast
#1
Hallo,
Ich habe ein Problem. Mein Freund schaut Pornos. Ich selbst kann damit nichts anfangen. Habe mich aber aufgrund dessen mit dem Thema auseinander gesetzt und mir ein paar Pornos, die auch mein Freund schaut, selbst angeschaut. So. Jetzt ist das Problem, dass ich seitdem wirklich überhaupt keine Lust mehr auf Sex habe. All das was ich gesehen habe ist so erniedrigend. Wie peinlich sich die Frauen dabei anstellen, wie furchtbar egoistisch die Männer sind. Wie das alles ohne ansatzweise von Zärtlichkeiten stattfindet.
Ich werfe meinem Freund nichts vor. Nicht das ihr das falsch versteht. Aber für mich hat Sex aufeinmal gar keine Bedeutung mehr. Kennt das Problem evtl. jemand
Liebe Grüße
 
Anzeige:
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.537
#2
Hallo.

Ich denke du solltest das nicht überbewerten. Pornos werden zu schätzungsweise 95% für Männer produziert. Das bedeutet nicht, dass die Männer in den Filmen egoistisch sind, sondern einfach das tun was sie tun sollen. Natürlich werden da in der Regel keine Zärtlichkeiten ausgetauscht, denn es geht nicht darum "Liebe zu machen" sondern ohne 30-minütiges Vorspiel (damit auch die Frau in Stimmung kommt) den Akt zu vollführen.

Es gibt übrigens auch Filme, die nicht Wert darauf legen Frauen in erniedrigenden Situationen zu filmen. Vielleicht würde dich so etwas mehr ansprechen oder bei deinem aktuellen Problem helfen. Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
976
#3
Hallo Gast, ob ich mir nun Disney oder Pornofilme ansehe, wo ist da der Unterschied ?
Beides ist eine Phantasie, gemacht für Menschen die sich gelegentlich wegspinnen wollen.

Solange Dein Partner Dich weder erniedrigt noch von Dir verlangt Dich wie ein Pornostar
zu geben, verstehe ich ich Deine Gedankengänge nicht.

Gruss, Rapante

PS : Solltest Du antworten wollen, müßtest Dich Dich anonym und kostenlos registrieren.
 
Dabei
2 Mrz 2015
Beiträge
566
#4
Ich denke du solltest ein wenig selbstreflektierter an die Sache gehen.

All das was ich gesehen habe ist so erniedrigend. Wie peinlich sich die Frauen dabei anstellen, wie furchtbar egoistisch die Männer sind. Wie das alles ohne ansatzweise von Zärtlichkeiten stattfindet.
Es ist ein Porno und keine Liebesschnulze. Die Frage ist jedoch, was es in dir ausgelöst hat. Ich bezweifel nämlich, dass für dich Sex plötzlich keine Bedeutung mehr hat... der Hund liegt woanders begraben.
Sind es Ängste, dass du deinem Freund nicht mehr "genügst" ? Hast du Angst, dass du ihm seine Wünsche nicht erfüllen kannst oder dass er sexuell gelangweilt ist ?
Wenn man mit solchen Hintergedanken zusammen Pornos schaut, kann es nicht gut gehen und natürlich vergeht einen da die Lust.
 
Dabei
10 Mai 2015
Beiträge
186
#5
Moin,

du kannst das was du in Pornos siehst nicht auf das reale Sexleben komplett übertragen. Das ist genauso wie mit Liebeschnulzen, Krimi oder Actionfilmen. Die sind alle übertrieben dargestellt, damit sie eben zur guten Unterhaltung dienen.

Hattest du den vorher regelmäßig Sex mit deinem Freund? Wenn ja, warum dann jetzt plötzlich die Gedanken nur weil du jetzt weisst was er für Pornos schaut? Das ändert doch an eurem Liebesleben nichts. Ich verstehe jetzt auch nicht so ganz warum dich das so "schockt" und du jetzt garkeinen Sex mehr haben möchtest.

Ich denke, es ist vielleicht wie Izzy es schon geschrieben hat, vielleicht liegen woanders deine Probleme.

Gruß
Randy
 
Anzeige:

Oben