Noch gar nichts passiert und dennoch verunsichert..

Dabei
27 Mrz 2016
Beiträge
19
#1
Hallöchen,
ich bin ganze neu hier und hoffe ihr könnt mir irgendwie ein bisschen weiterhelfen.
Also zunächst einmal muss ich gestehen das ich ziemlich schnell sehr verunsichert bin auch wenn es oft völlig unbegründet ist. Vielleicht liegt es auch daran das ich in den letzten Monaten die eine oder andere Enttäuschung erlebt habe.

Es geht darum das ich vor einer Woche einen jungen Mann kennengelernt habe über ein Dating-Portal. Er schrieb mich an und schien sehr interessiert, hat mich nach allem ausgefragt und rief nach 2 Stunden schreiben sogar spontan an. Wir haben eine Stunde telefoniert und hatten viele Gemeinsamkeiten. Er fragte mich dann ob ich nicht mal Lust hätte mit ihm was trinken zu gehen und ich habe direkt zugesagt. 2 Tage später haben wir uns dann getroffen in einer Bar und wir haben uns super verstanden, über alles mögliche gequatscht und wir redeten auch sehr vertraut miteinander. Nach 4 Stunden sind wir dann nachhause gefahren und obwohl er ziemlich früh raus musste, schrieb er noch bis tief in die Nacht mit mir und fragte mich direkt nach einem 2. Date. Wir machten was für Freitag aus und er sagte mir das er sich unheimlich freuen würde mich wieder zu sehen.
Wir trafen uns dann bei mir, schauten uns Filme an und haben essen bestellt und es war ein wirklich lustiger Abend. Als wir alle Filme durch hatten, schauten wir noch Fernseh, er fing an mit mir zu kuscheln und küsste mich auch nach einiger Zeit. Wir sind ständig eingeschlafen und er sagte auch immer wieder das er eigentlich heim müsse, aber nicht will. So blieb er bis 5 Uhr morgens und fragte wann wir uns wieder sehen.
Er sagte mir dann aber kurzfristig ab weil er krank ist, hab ihn wohl angesteckt da ich noch etwas erkältet war. Er fragte mich dann aber auch aus wie ich den Abend fand und ob mir der Kuss vielleicht zu schnell ging, also macht er sich offensichtlich auch Gedanken darüber.

Jedenfalls ist das alles schön und gut es ist ja auch noch gar nichts passiert aber ich mache mir leider um alles sofort Gedanken und bin auch kein Mensch für zwischendurch, daher hab ich etwas bedenken. Ich bin ja sicherlich nicht die einzige mit der er sich trifft und er schreibt auch bestimmt vielen anderen Frauen in diesem Portal. Ich hoffe ihr versteht mich nicht falsch, ich habe einfach keine Lust mehr eine von vielen zu sein und auch keine Frau die man mal zwischendurch hat um sich die Zeit zu vertreiben. Zweimal habe ich letztes Jahr jemanden kennengelernt wo es genauso war, er hat Interesse gezeigt und alles kam immer von ihm und nach ein paar Wochen hieß es dann "es passt nicht" bla bla.
Ich will vorsichtig sein aber ihm auch nicht das Gefühl geben das ich ein total distanzierter Mensch bin.
Vielleicht geht es jemanden ähnlich wie mir und versteht mein Problem ja..:?
Danke schonmal im Voraus. :)
 
Anzeige:
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.416
#2
Du bist auf einem hervorragenden Weg, diese sich anbahnende Romanze im Keim zu ersticken.

Dieser junge Mann kann nichts für Deine Erfahrungen. Es ist unfair, ihn schon mal unlauterer Absichten zu verdächtigen. Wenn Du ea nicht schaffst, ihm Dein Vertrauen zu schenken, wird er eines Tages aufgeben - und Du bist um eine schlechte Erfahrung reicher.

Davon mal abgesehen: was könnte Dir denn schlimmstenfalls passieren? Selbst wenn ihr nach paar Wochen feststellen solltet, dass es nicht passt: Du wirst es überleben. Und hast dann hoffentlich wenigstens nicht das Gefühl, es selbst verbockt zu haben, sondern bist Dir sicher, alles probiert zu haben.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#3
Du solltest aktiver werden und ihm auch zeigen, dass du interessiert bist und von dir aus Treffen vorschlagen. Vielleicht schlief alles die letzten Male ein, weil du nie was gemacht hast, immer der Mann alles initiieren musste, sodass er dann das Interesse verloren hat.

Jedenfalls solltest du nicht den Teufel an die Wand malen und nach dem vergrabenen Hund suchen, der gar nicht da ist. Du machst es dir selber damit schwer und kannst nicht genießen.

Die Garantie hat man nie, deswegen solltest du nicht jetzt schon an ein Ende denken. Es läuft doch prima, also verkompliziere es dir nicht selber mit so negativen Gedanken, sondern genieße es und sei positiv eingestellt.

Er war nicht derjenige, der dich in der Vergangenheit sitzen lassen hat. Also sollte er es auch nicht büßen.

Mit deinen negativen Gedanken ziehst du einerseits Negatives an und andererseits wirkst du dadurch unattraktiv. Sei positiv und Lebensfroh, freu dich auf ihn - das steckt an und ist attraktiv.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.537
#4
Hallo.

Tjaaa, was soll man dazu sagen. Du hast nicht mal eine Frage gestellt...

Das klingt doch alles nett und so wie es sein soll - bis auf deine (Selbst-)Zweifel. Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen, dass er sich mit anderen trifft. Anständige Männer konzentrieren sich meiner Meinung nach auf eine Frau anstatt mehrere Eisen im Feuer zu haben.

Gehe es langsam an, sei aber dabei nicht zu distanziert. Also schon deutlich Interesse zeigen, aber erst mal nicht im Bett landen. Nach ein paar Wochen wird man dann merken ob es passt. Und wenn es nicht passt dann ist das halt so - ist auch kein Drama.
 
Dabei
27 Mrz 2016
Beiträge
19
#5
Ja, natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass ich das dadurch eher kaputt mache und eher Probleme suche die gar nicht da sind, deshalb versuche ich meine Bedenken mitzuteilen um sie irgendwie aus dem Weg räumen zu können. Es ist ein Fluch wenn man ständig solche Gedanken hat, es ist nicht einfach das abzustellen und ich will ihn keinesfalls dafür büßen lassen.
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.099
#6
Wir trafen uns dann bei mir, schauten uns Filme an und haben essen bestellt und es war ein wirklich lustiger Abend.
Als wir alle Filme durch hatten, schauten wir noch Fernseh, :)
Nur mal so nebenbei
...das machen Oma + Opa nach ~50 Ehejahren,zumal man sich beim Filme schauen wohl kaum "richtig unterhalten kann":eusa_doh:
Wenn ihr Beide solche Langweiler seid..was kann/will da noch schief gehen..;)
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#7
Dann hoffe ich für dich, dass dir das Schreiben hier hilft, diese Bedenken aus dem Weg zu räumen ;)
 
Dabei
27 Mrz 2016
Beiträge
19
#8
Nur mal so nebenbei
...das machen Oma + Opa nach ~50 Ehejahren,zumal man sich beim Filme schauen wohl kaum "richtig unterhalten kann":eusa_doh:
Wenn ihr Beide solche Langweiler seid..was kann/will da noch schief gehen..;)

So ein blödsinn, klar haben wir uns unterhalten und der Abend war alles andere als langweilig. Ich will mich dafür auch gar nicht rechtfertigen, nur weil du es langweilig findest, heißt das nicht das dies auch für andere gilt. Auf solche Kommentare kann ich auch verzichten, da das nicht mein Anliegen war.:mrgreen:
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.565
#11
So ein blödsinn, klar haben wir uns unterhalten und der Abend war alles andere als langweilig. Ich will mich dafür auch gar nicht rechtfertigen, nur weil du es langweilig findest, heißt das nicht das dies auch für andere gilt. Auf solche Kommentare kann ich auch verzichten, da das nicht mein Anliegen war.:mrgreen:
Sehr charmant. Es wäre besser, wenn du erst einmal nachdenken würdest. Nutze jeden Beitrag, denn (fast) alle helfen dir zu reflektieren. Dons Beitrag war eine wichtige Frage, denn oft passiert es, dass wenig geredet oder körperlich unternommen wird um Bindung zu schaffen — was dann langweilig wird und in Desinteresse enden kann. Dass das bei dir nicht der Fall war, können wir nicht riechen...

---

Zum Thema:
Dein Problem ist, dass du a) Altlasten hast und b) ein schlechtes Selbstwertgefühl hast.

Durch frühere Absagen hast du schlechte Schlussfolgerung gezogen. Du hast nicht etwa hinterfragt, wieso sich aus Interesse Desinteresse entwickelte. Sondern du hast es persönlich auf dich bezogen. Die Konsequenz ist Unsicherheit und ein schlechtes Selbstwertgefühl.

Du musst dir klarmachen, wie Dating überhaupt funktioniert: Es ist ein Kennenlernen 2er Personen. Ein Abtasten auf einen potenziellen sexuellen Partner zur Paarung. Das funktioniert auf sozialer, emotionaler und sexueller Ebene. Wir Menschen haben jetzt die Chance, ohne Vermehrung Sex zu haben, weshalb Dating vor Allem eines machen soll: Spaß.

Du wirst aber so, als ob du nur schnell ins sichere Boot der monogamen Beziehung hüpfen will. Das wirkt unattraktiv und verdirbt dir selbst den Genuss. Mach dir bewusst, dass während des Dating jeder zu jedem Zeitpunkt aussteigen kann. Alles ist vergänglich — das macht es ja so attraktiv. Investierung bedeutet zwar Risiko, aber wer Erfolg haben will, muss auch etwas dafür tun.


=> Wichtig: Sicherheit gibt es nicht! Das ist eine Illusion, alles ist vergänglich. Also fang an auch selber die Initiative zu ergreifen. Die letzten Male ("alles kam immer von ihm") hat es sicherlich nicht funktioniert, weil du zu passiv und ängstlich gewirkt hast. Dann wurde es langweilig, weil sie alles machen mussten...
Ergo lerne Spaß zu haben und nimm das Ganze nicht so ernst. Du bist noch so jung. Es geht nicht um den Mann fürs Leben. Lebe dich aus und genieße. Wenn du viel liebst, mag es am Ende zwar sehr wehtun, aber dafür fühlt es sich auch vorher toll an...
 
Dabei
27 Mrz 2016
Beiträge
19
#12
Ich weiß ja wo das Problem der anderen beiden lag, der eine wollte nie etwas Festes, von Anfang an war das für ihn nichts ernstes und der andere hat neben mir noch eine andere getroffen, was ich erst danach herausgefunden habe, vorher erzählte er mir er könne das im Moment nicht weil er zu viel Stress auf der Arbeit hätte und ich hätte das ja nicht verdient usw..
mit "alles kam von ihm" habe ich gemeint das er sich treffen wollte, mich kennenlernen wollte und viel davon geredet hat sich mit mir eine Beziehung vorstellen zu können (sorry hätte ich vorher näher erläutern sollen), ich habe sehr oft nach treffen gefragt und vorgeschlagen was man unternehmen könnte etc. das hielt sich alles auch in Maßen. Fakt ist jedenfalls als es nach 2-3 Monaten etwas ernster wurde war es vorbei.
Dazu muss ich sagen das die anderen beiden bei der ersten Gelegenheit versucht haben mich ins Bett zu kriegen was diesmal nicht der Fall ist.

Wenn ich ehrlich bin hätte ich wahrscheinlich mein Interesse dieses mal schnell verloren, wenn er wie viele andere beim 2. treffen versucht hätte mit mir zu schlafen, weil mich das einfach nur noch nervt. Ich bin neunmal einfach ein Beziehungsmensch, was nicht heißt das ich nun krampfhaft daraufhin Kämpfe mit ihm eine Beziehung einzugehen. Mein Problem an der Sache ist einfach, dass ich nach 3-4 Monaten nicht da drin hängen will und Gefühle aufbaue während er dann wie die anderen sagt "das wars dann jetzt". Natürlich gibt es keine Garantie, ich will in erster Linie auch versuchen diesen Gedanken auszublenden und die Zeit mit ihm zu genießen.
Das ich ein schlechtes Selbstwertgefühl habe weiß ich ja, nach diesen Niederlagen war ich wirklich sehr geknickt und anfangs hab ich mich auch gefragt ob etwas mit mir nicht stimmt...sowas bleibt natürlich sitzen wenn man wieder anfängt jemanden näher kennenzulernen. Wenn man das nur einfach abstellen könnte :eusa_think:
 
Dabei
27 Mrz 2016
Beiträge
19
#20
ja stimmt schon, kommt drauf an wie es halt kommuniziert wird, nach ein paar monaten ist das schon mal okay
Eben, ich kann es ja verstehen das mein keine Lust mehr hat, wenn zu früh zu viel geklammert wird usw aber wenn sich das über Monate rauszieht und der eine gefühle aufgebaut hat, was der andere weiß und dann trotzdem den anderen fallen lässt und das auch noch ohne plausible Erklärung oder gar respektlos, dann ist das schon richtig mies.
 
Dabei
28 Okt 2015
Beiträge
183
#21
Eben, ich kann es ja verstehen das mein keine Lust mehr hat, wenn zu früh zu viel geklammert wird usw aber wenn sich das über Monate rauszieht und der eine gefühle aufgebaut hat, was der andere weiß und dann trotzdem den anderen fallen lässt und das auch noch ohne plausible Erklärung oder gar respektlos, dann ist das schon richtig mies.
ja stimmt schon, also warts du mit denen jeweils schon im bett und die haben das halt rausgezögert bis es nicht mehr ging und es ausgenutzt mehr oder weniger? dann ist es nicht so geil ;)
 
Dabei
27 Mrz 2016
Beiträge
19
#27
Hallöchen, ich muss mal wieder zurück zum Thema kommen, weil ich mir echt Gedanken mache.
also wir haben uns nun gestern getroffen, waren was essen danach bei ihm und er kam direkt wieder angekuschelt und hat mich in den Arm genommen. Es war richtig schön, irgendwann um 3 Uhr ungefähr fragte er mich dann ob ich nicht einfach bleiben möchte, er würde mich dann morgens nachhause fahren. Nachdem ich erstmal überlegt habe, hab ich dann zugesagt zumal er echt müde war und ich nicht wollte das er nochmal fährt. Anfangs hatte ich bedenken ob er dann nicht vielleicht mehr von mir erwartet, aber das war absolut nicht der Fall. Er nahm mich in den Arm, wir schauten den letzten Film zu Ende und sind eingeschlafen.
könnte es möglich sein, dass es ihm doch etwas ernster ist als nur ein paar Dates?
Ich meine wenn es ihm nur um Spaß orderso ginge hätte er doch zumindest irgendwas versucht wenn ich schon die ganze Nacht bei ihm bin oder? Und mal ganz davon abgesehen erzählt er mir die Intimsten Dinge aus seinem Leben und will auch jedes kleinste Detail über mich und mein Leben wissen.
Andererseits hat er sich den ganzen Tag kaum gemeldet, ich fragte ihn wann wir uns wieder sehen und er sagte "vielleicht morgen?" Er wüsste aber noch nicht genau ob es klappt möchte es dennoch erstmal festhalten. Ansonsten habe ich den ganzen Tag nichts mehr von ihm gehört obwohl er sonst immer mal geschrieben hat. Ich weiß zwar, dass er heute mit seinen Kumpels unterwegs war/ist aber er hat nicht mal mehr geantwortet.

Wahrscheinlich mache ich mir wirklich viel zu viel Gedanken und stelle nur unnötig alles in frage aber ich kann es echt nicht abstellen und so lange er davon nichts mitbekommt ist ja alles gut :mrgreen:
ich brauche dazu einfach mal ein paar Meinungen.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.565
#28
Du machst dir wieder zu viele Gedanken. Du solltest das echt in den Griff bekommen, sonst wirst du nie Erfolg haben. Du bist ziemlich unsicher... und bei dir fehlt nicht mehr viel zum Kontrollfreak und der Eifersucht. Arbeite an dir — dringend.

Du kannst nicht jedes Mal in einem Forum nachfragen, sonst wirst du immer unselbstständiger! Fast noch bedenklicher ist aber dieses:
wenn es ihm nur um Spaß orderso ginge hätte er
Um was geht es dir denn? Du willst keinen Spaß haben, nein? Nur ernste Beziehungen? Du wirkst sehr engstirnig und verkrampft damit. Ich zitiere mich mal selber, darauf bist du noch gar nicht eingegangen:
Insomnius hat gesagt.:
Du musst dir klarmachen, wie Dating überhaupt funktioniert: Es ist ein Kennenlernen 2er Personen. Ein Abtasten auf einen potenziellen sexuellen Partner zur Paarung. Das funktioniert auf sozialer, emotionaler und sexueller Ebene. Wir Menschen haben jetzt die Chance, ohne Vermehrung Sex zu haben, weshalb Dating vor Allem eines machen soll: Spaß.
Du wirst aber so, als ob du nur schnell ins sichere Boot der monogamen Beziehung hüpfen will. Das wirkt unattraktiv und verdirbt dir selbst den Genuss.
Warum sollte er also keinen Sex haben wollen? Natürlich will er Sex haben. Das ist ganz natürlich und macht einfach Spaß. Zudem gehört es zum Kennenlernen dazu. Und hoffentlich hast auch DU Lust auf Sex, sonst hast du viel mehr Probleme als hier beschrieben.

Wovor hast du Angst? Er kann dich nicht mit Sex ausnutzen oder deine Erwartungen enttäuschen. Denn du musst dir klarmachen, dass du Sex genauso lustvoll und für Spaß hast, wie er, und dass Sex keine Garantie auf eine Beziehung ist, sondern einfach nur Spaß machen soll.

Aber das mit dem Spaß hast du scheinbar noch nicht kapiert...
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.099
#29
erzählt er mir die Intimsten Dinge aus seinem Leben
und will auch jedes kleinste Detail über mich und mein Leben wissen. .
Dann kannst du mit ihm über die banalen Vorkommnisse deiner Vergangenheit reden,
....aber kein Sterbenswörtchen über deine sexuelle Vergangenheit!

Manche Männer "geilen" sich daran/damit auf,
bei anderen Männern beginnt dann ihr Kopfkino zu arbeiten,
....so sie a.) eifersüchtig auf die früheren Lover werden,
...aber auch b.)sich Versagensängste dergestalt aufbauen,
...es nicht "so gut" zu können/zu machen,wie die früheren Liebhaber..
 
Dabei
27 Mrz 2016
Beiträge
19
#30
@Insomnius, also zum einen hat das meiner Meinung nichts mit unselbstständigkeit zu tun, wenn ich lediglich um ein paar Außenstehende Meinungen frage.
Was ich will? Na ihn kennenlernen und sehen was daraus wird aber dafür muss ich ganz sicher nicht direkt mit ihm in die Kiste springen. Ich denke nicht, dass es ihm nur um Sex geht und wie ich schon sagte, ich kämpfe nicht krampfhaft auf eine Beziehung hin, sondern möchte ihn einfach kennenlernen und dafür nicht direkt mit ihm schlafen müssen. Er macht auch wirklich nicht den Eindruck als wäre Sex alles was er will, es muss doch auch nicht ständig nur um Sex gehen wenn man sich kennenlernt oder?


@Don Diro, also über frühere Beziehungen oder gar sexuelle Dinge reden wir überhaupt nicht, ihm geht es mehr um mich und meine Person und nicht um meine Vergangenheit. Das einzige worüber wir geredet haben, ist warum unsere letzten Beziehungen kaputt gegangen sind aber das wars auch schon wieder.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben