mit Fremden zusammenziehen

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Ich weiß,ich bin verrückt.Aber es ist zu spät.
Habe vor 6 Monaten jemanden im Internet kennengelernt.Die mails waren ok.Wir konnten über alles reden.Wie das halt so ist.
Dann kam er mich besuchen,sagte mir das er alkoholabhängig ist.
Die drei Wochen bei mir waren schön,aber angespannt.Irgendwie hatten wir beide Angst voreinander.

Er ging,ich blieb mit Liebeskummer zurück.
Wir fingen an,fast jeden tag zu telefonieren.
Dann machte er einen Entzug,nicht der erste.
Fragte mich,ob ich zu ihm ziehen möchte.
Ich habe ja gesagt und meine Wohnung gekündigt.
Nun bekomme ich Torschlußpanik.Ich habe ihn total lieb,aber reicht das?
Ich möchte nun nicht mehr zurück,aber etwas mulmig ist mir schon.
Wir kennen uns gar nicht.
Hat jemand Erfahrungen?
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#2
wenn du dir nicht absolut sicher bist würd ichs lassen ....

außerdem hat dir sein besuch ja gezeigt dass das vielleicht nich ganz so harmonisch abläuft wies vielleicht gewünscht is ...

auch wenn ihr euch wirklich mögt und so aber ich weiss auch netr ... also ich hab selber eine vor 6 monaten im internet kennengelernt und is eigentlich ähnlich wie bei dir ...
aber ich könnt mir einfach nicht vorstellen mit ihr zusammenzuziehen ...
und das obwohls kein drückenes gefühl gibt ....

naja das alles wär ja auch egal wenn du dir sicher bist ... aber wenn du s dir eh net bist würd ich s ernsthaft lassen ...
bringt dir wohl wahrscheinlich kein glück ...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben