Freundin geht mit fremden Männern campen. ist das ok?

Dabei
22 Jul 2017
Beiträge
1
#1
Hallo Community,

meine Freundin ist mit ihrer besten Freundin zusammen in den Urlaub in die USA gefahren (San Francisco).

Jetzt gehen sie dort auf einen drei-tägigen Wander und Camping Trip mit zwei Typen, mit denen sie sich im Internet in einer Hiking - Gruppe verabredet haben. Sie kannten die beiden vorher nicht, aber die Freundin meiner Freundin hat mit ihnen auf Facebook geschrieben und ihr Profil angeschaut und sie dann vor Ort zwei Tage bevor der Trip losgeht getroffen und gemeint sie wären ok. Sie werden dann zwei Tage auf je einem öffentlichen Campingplatz zelten.

Jetzt meine Frage: Ich habe irgendwie ein schlechtes Gefühl bei der Sache, ich weiß auch nicht warum. Reagiere ich da zu empfindlich? Ist es normal, dass ich damit nicht so wirklich einverstanden bin oder muss ich das akzeptieren? Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen. Ich vertraue ihr eigentlich schon, aber ich habe trotzdem irgendwie ein mulmiges Gefühl bei der Sache.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.212
#2
Also ist dein mulmiges Gefühl Eifersucht und Angst, dass da was laufen könnte, oder ist es Angst um sie, dass die Typen gefährlich sein könnten?

So oder so ist es ihre Sache, aber ersteres würde ich dir nicht empfehlen ihr gegenüber zu äußern und zweiteres kann ich nachvollziehen und würde um regelmäßige Updates bitten, dass es ihr gut geht.
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.757
#3
Moin,
kann Dich verstehen. Frage ist halt, was kannst Du machen? Nix. War es eine solide Sache, geht es gut, wenn nicht, eben nicht.

Grüße
 
Anzeige:

Oben