Verheimlichte Zugbekanntschaft mit einer fremden Frau :(((

M

Melody_29

Gast
#1
Hallo zusammen,
ich brauche euren Rat oder Meinungen. Mein Mann hat im Zug eine Frau kennen gelernt und wollte mir es verheimlichen. Er hat sie immer morgens im Zug gesehen und dann ist sie immer zu ihm gekommen bis er ausgestiegen ist. Naja, wie es rausgekomme ist? Er saß am Rechner und durch Zufall habe ich gesehen das ihm geschrieben wurde von ihr und er meinte dann er würde sie nicht kennen. Daraufhin hab ich ihr dann geschrieben weil ich wissen wollte ob was dahinter steckt.
Sie antwortete sofort ob das sein Ernst sei und das sie ja so nette Gespräche hatten, also ich hab in seinem Namen geschrieben... :(

Nun weiß ich nicht was ich davon halten soll. Bin so fertig, echt. Zumal er immer gesagt hat er würde sowas nie machen. Er sagt es hat nichts hinter gesteckt, aber warum verrät man dann seinen Namen und seinen Arbeitsplatz? daraufhin hat sie ihn dann im Internet gefunden und direkt angeschrieben zweimal Originalzitat: Ich glaub, ich hab dich gefunden und Schreib mir!

Was haltet ihr davon? Nun fährt er nicht mehr mit dem Zug, da das Auto wieder da ist, aber ich weiß nicht weiter. ER war die ganze Zeit komisch zu mir und ich habe gespürt das etwas nicht stimmt. Er sagt er hätte zu ihr gesagt sie soll ihn in Ruhe lassen, aber dann würde sie ihm doch nicht noch solche Nachrichten schreiben und dann würde man doch nicht so viel preisgeben von sich oder?

Bitte gebt mir einen Rat, auch die Männer. Wenn ihr sowas macht, steckt da dann wirklich nichts hinter oder wollt ihr dann mit dem Feuer spielen?

Ich bedanke mich schon mal im Vorraus Eure traurige Melody
 
Dabei
8 Apr 2014
Beiträge
399
#2
Melody was machst Du für Aktionen? Was Du gemacht hast ist ein absolutes Tabu. Mit so was kannst Du alles zerstören. Mit einer ähnlichen Aktion hat meine Exfrau den Startkick für meine heutige Frau gegeben.
Als Mann, ja ich flirte gerne, ja ich unterhalte mich mit anderen Frauen gerne, ja ich spiele auch gerne mit dem Feuer und ich gestehe dies auch meiner Frau zu. Allerdings wir sind auch schon im reiferen Alter und wissen genau was wir wollen und was nicht.
Es kann ein harmloses Spiel sein, es kann auch der Beginn einer Affaire sein. Was daraus wird liegt an dir.
Übrigens aus Zufall sieht man nichts. Handys, E-Mail Accounts usw des Anderen sind eine absolutes Tabu. Darin herumzuschnüffeln ist der schlimmste Vertrauensbruch den es gibt.
Herumnüllende Frauen sind so was von unerotisch und der absolute Abtörner.
Also Kopf hoch und die Melody sein die er geheiratet hat.
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#3
Hi,
ob was dahinter steckt kann man so nicht sagen. Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Tatsache ist aber ja, Du kannst daran nichts ändern. Nicht durch Kontrolle, Verobote oder Zwang. Damit treibst Du ihn nur eher oder noch schneller weg von Dir.
Wenn Du alles dafür tust, dass Ihr eine schöne Beziehung habt, dann kannst Du auch mehr nicht tun. Wenn er dann weg will ist es so. Aber so wie ich es sehe, ist nichts gelaufen. Er hat geflirtet. Na und? Wenn er trotzdem bei Dir bleibt, bist Du es ihm eben wert. Wenn nicht, eine Sicherheit gibt es nun mal nicht.

Was für Dich wichtig sein sollte ist Eure Beziehung. Wie läuft die? Was tut Ihr beide dafür? Seid Ihr glücklich ansonsten usw...

Ansonsten stimme ich dem Alten bezüglich der Schnüffelei total zu....

Grüße
 
Anzeige:
Oben