Mein Zahnarzt und ich..

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
14 Okt 2020
Beiträge
10
#1
Es war wie ein Unfall - man will es nicht und tzdm ist es passiert. Aber mal von Anfang an:

Ich bin 25 J jung, vor kurzem umgezogen und habe im Internet einen neuen Zahnarzt gefunden. Termin vereinbart, da ich mir gerne meine Weisheitszähne ziehen lassen wollte und meine Zähne bleachen lassen wollte.

Gehe also zu besagtem Termin und erwarte einen älteren Mann, plötzlich steht da ein ziemlich smarter Typ in meinem Alter. Er ist nicht besonders hübsch aber einfach smart. Wir sind sofort auf einer Welle, duzen uns (wär anders in dem Alter auch komisch), witzeln rum und verstehen uns professionell ganz gut. Ich gehe mit einem Termin für die Mundhygiene und in den folgenden Wochen sehen wir uns des öfteren wieder.

Bei den Untersuchungen reden wir auch viel über privates und berufliches (komme auch aus dem med. bereich), er neckt mich gern, wenn wir reden schaut er mir immer direkt in die Augen, er wirkt sehr aufmerksam und interessiert. So soweit alles normal.

Nun passierte es aber dass ich nach dem bleachen eine allergische reaktion bekam, weil ich aber die letzte pat war und auch noch an einem freitag hatte ich keine ahnung wie ich jemanden erreichen konnte, suchte ihn auf facebook (könnte mir immer noch an den kopf greifen dafür) und bat ihn um hilfe. Er schickte mir seine handynummer, wir telefonierten, ich nahm ein antihistaminikum nach seinem rat und kurz vorm schlafen gehen rief er mich nochmal an um zu fragen wie es mir jetzt geht. Alles war wieder gut. Er erkundigte sich auch via nachricht noch ein paar mal wie es mir gehen würde.

Ich kam normal zum Nächsten Termin - Ein Weisheitszahn war dran. Ich bekam eine Adrenalin-Spritze von der mir unglaublich schlecht wurde. Mein Kreislauf fiel in den Keller und ich hatte richtig zu kämpfen. Er saß fast eine Std neben mir und redete mit mir, beruhigte mich, erzählte mir von seiner ersten Spritze und dass es ihm genauso gegangen wäre, ich wollte tzdm dass der Zahn rauskommt - jedenfalls war es wiedermal freitag, der letzte termin und Zuhause kam mir vor das etwas nicht stimmte - ich schrieb ihn wieder an, entschuldigte mich drölftausend Mal, dass ich ihn immer in seiner Freizeit nerven würde aber ich eben ein Problem hätte.. jedenfalls fing es irgendwann da an dass ich merkte dass ich öfter an ihn denken musste. Er war einfach so lustig. Er bringt mich sooo zum lachen, und ich glaub umgekehrt ist es genauso.

Jedenfalls bekam ich dann einen neuen Termin, eine std war eingeplant von der wir die ersten 45 min nur quatschten über das studium, freunde, schulzeit, woher wir kommen etc., die letzten 15 min nutzten wir dann für die behandlung. Er machte dann selbst einen neuen termin mit mir aus für in einer woche, beim abschied meinte er; dass ich ja wisse wie ich ihn erreiche wenn was nicht passt und grinste, ich merkte wie ich rot wurde, den kopf schüttelte, auch lachte und fluchtartig die Praxis verließ. Am nächsten Tag waren alle Beschwerden verschwunden, ich freute mich, schrieb ihm eine Nachricht mit den zur Abwechslung guten Nachrichten :D

Dann schrieb er mir mitten in der Nacht (ich glaube betrunken - weil sehr viele wortwiederholungen und fehlende buchstaben) eine nachricht, dass ihn das sehr freuen würde, er mir ein schönes we wünscht und ich ihm immer schreiben kann (mit zwinkersmilie - ich versteh diese zwinkersmilies einfach nicht) - ich konnte es mir nicht nehmen lassen ihn zu fragen was er mitten in der nacht tut 😂 leider kam keine antwort mehr.. und jetzt sitz ich hier.. muss nonstop an ihn denken und will mich selbst ohrfeigen weil es so sinnlos ist..

heeeelp. Ich will nicht an ihn denken. Ich will nicht dass er mir gefällt. Gleichzeitig freu ich mich so über jede Nachricht von ihm aber weiß dass es einfach hoffnungslos ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige:
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.217
#2
Hey Miss,

ich will dir deine Illusionen nicht rauben, aber als ich deine Geschichte gelesen habe, hat mich das an meine Zahnärztin erinnert. Wir haben auch sehr viel Privates erzählt, das erste, was ist, wenn ich in die Ordi komme, ist erstmal ein ausgiebiges Erzählen, was es Neues gibt, sie ist fast wie eine Freundin. Sie war auch außerhalb der Ordi immer für mich erreichbar, hat mir ihre Kontaktdaten gegeben, falls was ist... also hmmm.... würde ich jetzt nicht so überbewerten.

Aber ich hatte auch mal (vor meiner Zahnärztin) einen Zahnarzt, puh, da stimmte die Chemie.... aber als er mir einen Zahn verpfuschte, bin ich nicht mehr hin.

Dass er dir in der Nacht schrieb, muss nichts bedeuten, vielleicht hatte er vorher einfach keine Zeit/war nicht alleine....

Sei froh, dass du einen Zahnarzt hast, vor dem du keine Angst hast und gerne hingehst!

Ob sich da was entwickeln könnte lass die Zeit entscheiden. Aber oft kippen Patienten da in etwas hinein, wenn ein Arzt sie nicht einfach abfertigt und als Mensch wahrnimmt. Ich denke, das ist einfach seine Art, mit Patienten umzugehen.
 
Dabei
14 Okt 2020
Beiträge
10
#3
Du hast vermutlich absolut recht. wahrscheinlich ist es einfach so, dass ich es nicht gewohnt bin einen arzt in meinem alter zu haben, der einfach eine ganz andere Art hat als die, die ich zuvor hatte, wo alles immer sehr oberflächlich und überhaupt nicht persönlich war. Glaubst du sollte ich mich einfach „zurück ziehen“?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.490
#4
Ich sehe das nicht so negativ wie Peachy.

Ich würde never ever auf die Idee kommen, einen Arzt, den ich zur Behandlung aufsuche, zu duzen, egal wer in welchem Alter ist, und ebenso wenig käme ich auf die Idee, einen Arzt in seiner Freizeit privat zu kontaktieren. Umgekehrt würde ich mir, wenn ich der Arzt wäre, das strikt verbitten. Aber: Ihn stört es ja offensichtlich nicht, ganz im Gegenteil. Und dass er dir nachts offenbar beschwipst privat schreibt, spricht auch dafür, dass er die Lage evtl ähnlich einschätzt wie du.
Für mich liest sich das jedenfalls eher wie eine ganz normale Kennenlerngeschichte als wie eine Schwärmerei einer Patientin für einen Arzt. Daher würde ich an deiner Stelle als nächstes versuchen indirekt rauszukriegen ob er gebunden ist.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.217
#5
Ich sehe das nicht so negativ wie Peachy.
Wieso findest du, dass ich das negativ sehe? Sehe ich nicht negativ, ich habe ihr nur erzählt, dass mich ihre Geschichte eben an meine Zahnärztin erinnert.

Wegen dem Duzen - ich duze meine auch nicht, aber sie hat mir erzählt, dass das viele gerne würden, weil die Atmosphäre eben so freundschaftlich ist, aber sie möchte das nicht. Der Zahnarzt von Miss.S. sieht das vielleicht nicht so eng - ist ja auch eine andere Generation.

Sicher mag er sie - meine Zahnärztin mag mich auch :)

Glaubst du sollte ich mich einfach „zurück ziehen“?
Nein, sei einfach du selbst, lass es laufen/fließen. Verändere dich nicht.

Das meinte ich mit der Zeit, die es entscheiden wird. Musst du noch öfters hin, du hast geschrieben, dass du dir die Weisheitszähne ziehen lassen willst, also noch einiges zu tun hast - das sind ja schon sehr unangenehme Sachen, deswegen: sei froh, dass dir das Leben diesen tollen Arzt geschickt hast, damit du das auch gut durchziehen kannst. :)

Also freu dich einfach.

Ich erinnere mich gerade an einen Zahnarzt, den ich als junge Frau hatte (ich war wohl Anfang 20), mit dem musste ich auch so viel lachen und hatte überhaupt keine Angst vor ihm. Ich freute mich auch irgendwie auf meine Termine. Bis mir meine Cousine sagte, "pass auf, den letzten Termin wird er dir ganz am Ende des Tages geben, damit er Zeit für dich hat und dich fragen kann, ob ihr euch privat treffen wollt." Das wollte ich dann aber gar nicht, weil anders als du wollte ich den nicht näher kennen lernen. Ich war einfach nur froh, einen so lustigen und netten Zahnarzt zu haben, der mir die Termine erleichtert. Und prompt: der letzte Termin wurde von ihm so angesetzt, dass ich die letzte Patientin bin. Ich bekam da so Schiss, dass ich meine Cousine mitnahm, damit ich nicht in diese peinliche Situation komme :LOL:.

Also demnach hat Twin Recht - es könnte durchaus sein, dass sich da etwas entwickeln könnte.

Nur frag dich halt, ob du das wirklich willst oder einfach diese Situation (unangenehme zahnärztliche Eingriffe) dich sensibilisieren und du empfänglicher für Nähe und Zuneigung bist. Wie lange hattest du schon keinen Freund etc.

Wie schon gesagt, ich will dir keine Illusion rauben - vielleicht ist es echt gerade eine Kennenlernphase die zu mehr führt :) Und wer weiß, vielleicht bist du am Ende deiner Behandlung auch die letzte Patientin des Tages.... :)
 
Dabei
14 Okt 2020
Beiträge
10
#6
Hm ja also freuen tu ich mich jetzt nicht auf die Sache mit den Weisheitszähnen, hab furchtbar Angst dass mich die Spritze wieder so fertig macht, aber drum rum kommen tu‘ ich auch nicht wirklich - außer mit einer Vollnarkose im Krankenhaus 🙈

Haha ja die letzte Patientin bin ich immer, weil ich mir nicht extra von der Arbeit frei nehmen will.

Von meiner Seite aus werd‘ ich ihn aber jetzt jedenfalls erstmal nicht mehr kontaktieren und wenn er Interesse hat wird er sich schon bemerkbar machen und wenn nicht eben nicht. So ist das wahrscheinlich am vernünftigsten.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.490
#8
Wieso findest du, dass ich das negativ sehe? Sehe ich nicht negativ, ich habe ihr nur erzählt, dass mich ihre Geschichte eben an meine Zahnärztin erinnert.
Naja, du hattest ja geschrieben, dass du ihr "ihre Illusionen nicht rauben" willst, und für mich las sich das eben nicht wie die gängige Illusion einer verknallten Patientin.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.490
#12
Wieso willst du dich nicht mehr freuen? Sabotier dich nicht selbst! :)
Da schließe ich mich Peachy an. Man sollte sich nur nicht (nie) verrennen, aber wieso sollte man sich in so einem Fall nicht freuen dürfen?
Zum nicht verrennen gehört für mich allerdings, geschickt herauszufinden, ob der Mann gebunden ist. Das wäre jetzt meine oberste Prio.
 
Dabei
14 Okt 2020
Beiträge
10
#16
Bist DU denn nicht selbst gebunden? Du schreibst in einem anderen Thread von einem Mann und zwei Kindern...
Oh Gott nein das wäre ja noch schöner 😂 hatten gestern ladies-night bei einer freundin, die wissen wollte was das hier ist und gerne jemandem antworten wollte, weil sie sich mal in einer ähnlichen Situation befunden hat.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben