Korb von sehr guter Freundin

Dabei
8 Mai 2010
Beiträge
5
Alter
29
#1
Hi,

Also ich erzähl euch mal was mit mir los ist. Helfen kann man mir nicht wirklich, weil ich mich wohl selbst entscheiden muss, aber vielleicht kann ich hier ja ein paar Tips kriegen. Also ich hab ein Mädchen kennengelernt über einen Kumpel. Wir haben uns öfter getroffen und einfach rumgehangen so freundschaftsmäßig und damit war ich auch glücklich. Wie es nich anders kommen konnte hab ich dann irgendwann gemerkt, dass ich Gefühle für sie hab. Und das leider als ich für sie schon ein extrem guter Freund war. Wir kennen uns nicht mal 6 Wochen und sind extrem schnell so gute Freunde geworden, dass sie mir alles anvertraut und ich ihr auch. Wir verstehen uns einfach perfekt, ich kann mich mit ihr stundenlang unterhalten, aber leider habe ich Gefühle für sie.

Ich habe ihr das dann vor ein paar Tagen gesagt und sie war zwar wie ich erwartet hatte überrascht und meinte dass sie nur mit mir befreundet sein will, weil auch gerade erst mit ihrem Freund Schluss ist und sie ihn auch noch liebt, was ich auch wusste, eigentlich hatte ich nur gehofft, dass durch einen Korb vielleicht die Gefühle weniger werden, und ich dadurch dass ich es ihr anvertraue vielleicht glücklicher bin. Und sie hat sie mir geschworen, dass es für sie nicht schlimm ist wenn ich Gefühle für sie habe, und auch wenn das nicht ganz stimmen sollte bin ich mir sicher, dass unsere Freundschaft von ihr aus genauso weitergehen könnte, von meiner Seite aus bin ich mir aber nicht ganz sicher.

Wenn ich mal drüber nachgedacht habe war ich mir auch nie sicher was ich für sie empfinde. Ich hatte zwar das Bedürfnis mit ihr zu kuscheln, was wir auch getan haben, wenn es einem von uns schlecht ging und ich find sie auch sehr attraktiv und sexuell schon anziehend, aber wenn ich drüber nachdenke eine Beziehung mit ihr anzufangen, kann ich es mir trotz meinen Gefühlen einfach nicht vorstellen, weil wir als Freunde einfach besser zusammenpassen. Und mit ihr nur eine sexuelle Beziehung plus Freundschaft zu haben, was von ihr aus wohl sogar in Ordnung wäre, weil sie mich eigentlich ziemlich attraktiv findet, kann ich mir einfach auch nicht vorstellen, weil es auch nicht das ist was ich will.

Zusammengefasst weiß ich einfach nicht was ich machen soll, weil ich andauernd dran denken muss und ich bin krass hin und hergerissen. Entweder ich versuche die Freundschaft zu erhalten, weil sie wirklich und das sag ich nicht wegen den Gefühlen, das netteste, liebste, zuvorkommendste Mädchen ist was ich jemals getroffen habe und unsere Freundschaft war am Anfang bevor es mit meinen Gefühlen losging die schönste Freundschaft, die man sich wünschen kann, vorallem wenn man sich noch nicht mal besonders lange kennt. Aber andererseits weiß ich nicht ob mich das nicht noch mehr verletzt, wenn ich mich mit ihr nur als Kumpel treffe und sie vielleicht bald wieder einen Freund hat. Wenn ihr jetzt sagt: "Such dir ne Freundin", muss ich euch sagen, dass ich eigentlich überhaupt keine Lust auf eine Beziehung habe, weil es echt schwer ist ein Mädchen zu finden mit dem man wirklich harmoniert und nicht nur in den ersten Tagen, dann ist es wieder nach kurzer Zeit vorbei, weil man sie völlig falsch eingeschätzt hat und sie eigentlich garnicht leiden kann und darauf hab ich überhaupt keine Lust.

Ihr müsst auch verstehen, dass diese Freundin von der ich geschrieben habe in ihrem Leben von so vielen Jungen verarscht wurde, von Freunden hintergangen und solche schockierenden Sachen erlebt hat, dass ich sie niemals alleine lassen könnte und den Kontakt abbrechen, weil sie auch schon leichte psychische Probleme hat. Damals als wir auch von meiner Seite aus nur Freunde waren, hat sie schon zu mir aufgeblickt wie zu einem großen Bruder und hat mich bei jeder Sache um Rat gefragt, egal was es war und ich bin immer ein guter Freund und Kumpel und würde niemals einen Freund, egal ob männlich oder weiblich alleine lassen. Ich meine wenn ich so weitermache mit der Freundschaft bin ich auf der einen Seite glücklich, weil sie mir sehr ans Herz gewachsen ist und ich sie auch brauche als Freundin und andererseits bin ich dann wohl immer ein bisschen unglücklich nebenher, wenn sich das nicht sogar irgendwann legt. Aber wenn ich jetzt einfach den Kontakt abbreche, verletze ich mich selber und sie noch viel mehr, weil sie mich einfach braucht, auch wenn ich dann irgendwann keine Gefühle mehr habe. Ich weiß es gibt keine Möglichkeit die Gefühle loszuwerden, außer sich neu zu verlieben, aber vielleciht kennt jemand ja meine Situation und hat Erfahrung darin, wie man am besten damit klarkommt. Denn wie ihr wohl aus dem Text auch schließen könnt tendiere ich eher dazu mit ihr befreundet zu bleiben.

Danke schonmal falls mir jemand einen Tip geben kann.
 
Anzeige:
Dabei
15 Apr 2010
Beiträge
150
#2
Also, ich finde du solltest auf keinen Fall den Kontakt abbrechen! Bleib mit ihr befreundet. Natürlich kann es dich verletzen, wenn sie mit jemand anderem glücklich wird. Aber vielleicht ist es dann ein Trost, dass ihr noch so gut befreundet seid. Verlassen darfst du sie, wie du ja auch sagtest, nicht. Die Gefühle loswerden ist nicht einfach, aber irgendwann geht alles vorbei. Ich denken du solltest weiterhin alles erstmal so lassen wie es ist und abwarten, ob sich bei ihr auch etwas entwickelt, oder ob sie nen Anderen bekommt usw. und dann entscheiden wies weitergehen soll. Aber fürs erste ist die Freundschaft wirklich am besten!
Mehr weiß ich auch nicht :)
LG Emily
 
Dabei
7 Mai 2010
Beiträge
10
#3
Ohh.. so ein ähnliches Problem habe ich auch .. ich bin völlig hin und hergerissen.. weiß nicht genau wo meine Gefühle sind, hab auch schon ein Thema damit eröffnet.. ;)
Aber ich habe nicht den Mut ihm einfach zu sagen das ich mehr will als Freundschaft, zumal ich mir über meine Gefühle nicht mal ganz im Klaren bin..

Aber ich würde dir auch raten: Bleib auf jedenfall mit ihr befreundet! wenn du den kontakt ganz zu ihr abbrechen würdest, würdest du sie ja noch mehr vermissen und so hättest du die chance, dass sie vllt auch noch gefühle für dich bekommt.
Es tut zwar weh, das weiss ich auch aus eigener Erfahrung, aber besser als sie ganz zu verlieren und wenn du den kontakt abbrechen würdest, würdest du sie ja genauso unglücklich machen.. und ich denke du willst das sie glücklich ist, oder?

lg, Mona
 
Dabei
8 Mai 2010
Beiträge
5
Alter
29
#4
Okay danke schonmal für die Antworten. Ich habe das versucht, ich habe sie wiedergesehen und alles war eigentich wie immer zwischen uns jedenfalls von ihrer Seite aus. Sie hat es mir nicht übel genommen, dass ich ihr meine Gefühle anvertraut habe und sie war wie immer. Aber obwohl ich weiß, dass eine Beziehung mit ihr nicht gut wäre weil sie nichts für mich empfindet wünsche ich es mir einfach trotzdem total. Ich habe jetzt nochmal mehr darüber nachgedacht die Freundschaft zu beenden. Und denke irgendwie das wäre vielleicht am besten. Aber wenn ich daran denke das durchzuziehen und sie und mich selber damit ziemlich zu verletzen fange ich schon fast an zu heulen. Ich kann den Kontakt einfach nicht abbrechen, weil ich sie so extrem gerne mag abgesehen mal davon dass ich sie nicht verlieren will weil ich Gefühle für sie habe. Aber ich halte das auch nicht aus dass es so weitergeht, diese Hin- und Hergerissenheit und dieses unangenehme Gefühl was die bewirkt. Es ist einfach eine Sache ohne eine auch nur annähernd zufriedenstellende Lösung.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben