Große Liebe aber er ist vergeben

U

Unregistriert

Gast
#1
Hallo,
hier möchte ich mir einfach meinen Liebeskummer vom Herzen schreiben. Ich suche keinen Ratschlag, denn von der Logik her weiß ich, dass es besser ist, ihn zu vergessen. Vielleicht hilft mir ja das Schreiben dabei...
Wir haben uns im letzten Sommer kennengelernt, er ist 17 Jahre älter als ich.
Anfangs hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass er sich auch nur im Geringsten für mich interessiert. Er ist für mich das Idealbild eines Mannes, wie ich ihn mir vorstelle, ich hätte mir keinen besseren backen können.
Als ich ihn noch nicht kannte, glaubte ich, er sei verheiratet, als ich erfuhr, dass er geschieden ist, war ich erleichtert.
Als sich unsere Blicke immer öfters trafen, ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich träumte so viele Male davon ihn zu küssen, ihm nah zu sein.
Ich überlegte, sind die Blicke Zufall oder hat er Interesse?
Jedes Mal, wenn er in meiner Nähe war, begann mein Herz, Saltos zu schlagen, wenn er mich herzlich anlächelte, fühlte ich mich, als würde ich dahinschmelzen.
Seine Stimme klang für mich, wie das schönste Lied, das ich je gehört habe, sein Duft hat mich verrückt nach ihm gemacht. Mit ihm zu reden, war jedes Mal eine Freude für mich.
Er begann, sich anders zurecht zu machen, suchte meine Nähe, verhielt sich verändert..
Als wir gemeinsam auf derselben Party waren und er seinen Arm um mich legte, hätte ich ihm am liebsten gesagt, was ich für ihn empfinde, was ich aber nicht tat.
An dem Abend erfuhr ich, dass er eine feste Freundin hat. Meine Gefühle konnte ich nicht abstellen, aber ich hielt Abstand und meine Gefühle möglichst verborgen.
Ich fragte mich, war ich für ihn nur ein Flirt?
Ich weiß es nicht und ich will sicherlich keine Beziehung zerstören.
Klar ist es blöd, wenn jemand, der vergeben ist, mit jemand anderem flirtet.
Für mich persönlich ist Treue mit das Wichtigste.
Ich liebe ihn, obwohl ich weiß, dass er vergeben ist.
Der Altersunterschied ist mir völlig egal, ich würde ihn genauso nehmen, wie er ist.
Aber es hat keinen Sinn, einen vergebenen Mann zu lieben, also bleibt mir nichts anderes übrig, als zu versuchen, nach vorne zu schauen.
Ihn vergessen werde ich nie, denn wer einmal die große Liebe getroffen hat, wird sich immer daran erinnern.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.778
#3
Wie alt bist du denn? 17 Jahre Altersunterschied ist relativ. Je älter man wird, desto mehr relativiert er sich.
 
Dabei
25 Dez 2017
Beiträge
176
#4
Hi Du ;),

Ich liebe ihn, obwohl ich weiß, dass er vergeben ist.
Das tut weh, das weiß ich - hatte mal eine ähnliche Situation... Man hat allerlei Hoffnungen, die darauf abzielen, dass man ihn/sie irgendwie bekommt... Aber darauf zu warten ist nur Selbstquälerei. Am besten schlägst Du ihn dir aus dem Kopf.

Der Altersunterschied ist mir völlig egal, ich würde ihn genauso nehmen, wie er ist.
Ab 25 - 30 ist es eh irrelevant, wie viel älter ein Mann ist. Aber das ist ja nun nicht der springende Punkt. Er ist vergeben und somit tabu für dich.

LG,
Herz :049:
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben