Freundschaft plus beendet- was jetzt ??

  • Themenstarter Unregistriert
  • Beginndatum
U

Unregistriert

Gast
#1
Hallo, habe ein Problem !!
Ich habe vor 3 Monaten eine Frau kennengelernt bei uns im Kampfsportverein. Wir haben uns ein paar Mal privat zum Sport getroffen, dann war ich zweimal bei ihr zuhause und beim 2. Mal hatten wir Sex. Es war mein erstes Mal (bin jetzt 25). Ich habe also sehnsüchtig auf diesen Moment gewartet, habe ihr das auch davor erzählt (sie ist 30).
Danach hat sie mir geschrieben dass sie eine Freundschaft plus mit mir haben möchte, da sie so jemanden wie mich extrem interessant findet. Für mich hätte es nicht besser laufen können, da eine richtige Beziehung zwischen uns nicht funktionieren würde. Sie ist nämlich extrem extrovertiert und sagt immer direkt was sie denkt, ich bin eher der Introvertierte und sensibel, ausserdem ist sie 5 jahre älter und Mutter von 2 Kindern (Kinder leben beim Vater in Kroatien).
Dann haben wir uns ein paar Tage später bei mir getroffen um Sex zu haben. Wir haben erst ein bisschen Fernsehen geguckt und ein bisschen gechillt.
Irgendwann hat sie mich dann gefragt wie spät es sei.
Sie ist glaub ich um halb 9 gekommen und jetzt war es halb 11. Dann hat sie mich gefragt ob es mein ernst sei sie 2 stunden warten zu lassen ohne irgendwas zu machen !!
Ich wollte sie halt einfach nicht gleich bespringen wie ein geiler Bock , es war halt mein zweites Mal und ich war noch etwas vorsichig. Trotzdem hatten wir dann noch Sex.

Das Ganze war mir hinterher extrem peinlich und die Stimmung zwischen mir und ihr war einfach komplett hinüber.
Wollte sie ein paar Tage später dann nochmal einladen aber ich habe schon an ihrer Reaktion gemerkt dass sie nicht mehr will.
Später hat sie mir dann geschrieben sie könnte das nicht mehr machen weil ich gefühle für sie entwickelt hätte und sie kann mir nicht mehr geben als Freundschaft.
Ich muss dazu sagen ich bin mir über meine Gefühle nicht ganz im Klaren, ich kann da zwischen Spass und Emotionen nicht unterscheiden weil es ist doch klar dass das erste Mal etwas besonderes ist und man dabei irgendwas empfindet. Ausserdem wollte ich ja keine Beziehung !!

Ich leide nun extrem unter der Situation weil ich sie ständig sehe ( wir machen zusammen kickboxen, krav maga und jetzt will sie noch jeden sonntag mit mir laufen gehen. ) Ausserdem hatte sie letztens ein paar Tage Besuch von einem Anderen, den sie auch ins Training mitgenommen hat. Er kommt von weiter weg aber sie hat gesagt er würde wohl ab und zu mit uns laufen gehen wenn er da ist. Das heisst ich bin so oder so aus dem Rennen so wie es aussieht.
Ich habe überhaupt keine Lust drauf den Beiden beim Spass haben zuzugucken und dann aussen vor zu sein und dann auch noch mit den beiden mit zum laufen zu gehen. Am liebsten würde ich den Kontakt komplett abbrechen aber ich möchte auch nicht aus meinem Sportverein raus.
Mir liegt eig auch was an der Freundschaft aber ich glaube wenn ich sie so oft sehe gehe ich kaputt dran, weil es wirklich richtig weh tut und ich nicht derjenige sein will der einfach alles akzeptiert und hinnimmt obwohl ich darunter leide !!
Was würdet ihr an meiner Stelle tun ??
 
Anzeige:
Dabei
22 Mai 2010
Beiträge
1.184
#2
Ich würde den Kontakt abbrechen oder zumindest meiden, wenn es nicht anders geht. Hake sie als sexuelle Erfahrung ab, denn mehr war da nicht. (Zumindest nicht von Ihr aus) Schaue dich nach anderen Frauen um und denke nicht mehr an Sie. Warum auch?
Ich meine einen groß anderen Weg gibt es auch nicht. Es ist offensichtlich, dass du doch irgendwie an Ihr gefühlsmäßig hängst, da du sonst nicht so verletzt wärst. Der einzige richtige Weg ist die Geschichte zu beenden. Alles andere würde deinen Schmerz auf lange Sicht nur fördern. Was willst du denn stattdessen tun und was versprichst du dir dann daraus?
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.884
#3
Zuerst einmal, finde ich, dass sie dich nicht gut behandelt hat. Sex haben und danach die Ego-Schiene fahren, kann wirklich jeder.

Erst fand sie "jemanden wie dich" total interessant und dann schreckt deine Empfindsamkeit sie doch ab? Kann ja passieren, aber dann wenigstens fair bleiben, du hast dich nie verstellt, sie ist nicht unerfahren --> sie wusste, worauf sie sich einlässt.
Ich finde, gerade introvertierte und sensible Menschen müssen aufpassen, dass sie nicht übertrampelt werden.

Aufgrund der Tatsache, dass das mit euch nicht super lange ging und auf Sex beschränkt war, schreibe ich deine Gefühle für sie jetzt einfach mal der Tatsache zu, dass sie dich erst wollte und dann zurückgewiesen hat, was dich so fühlen lässt, als hättest du etwas "verloren".

Du hast nichts verloren. Ihr seid beide aus der Sache reicher rausgegangen, als ihr reingegangen seid. Ihr habt beide die Erfahrung gemacht, die ihr machen wolltet und es ist win-win.

Ihr Verhalten seitdem kommt mir allerdings wie ein Spielchen vor. Deiner Erzählung nach wirkt sie sowieso so, als ob sie 'ne Menge Aufmerksamkeit braucht. Tu dir das nicht an, das ist zu viel Arbeit und die Mühe vermutlich nicht wert. Gehe nicht mehr mit ihr Laufen und mach dir klar, dass sie dir das, was sie dir geben konnte, schon gegeben hat und du nichts weiter von ihr möchtest, weil sie alles andere was du wollen könntest eh nicht hat. Beim Sport siehst du sie dann zwar noch, aber vielleicht dann ja auch mal mit anderen Augen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben