Dozent flirtet mit mir?

Dabei
8 Mai 2022
Beiträge
5
#1
Hallo :)

Ich besuche dieses Semester einen Sprachkurs an meiner Uni, einfach weil ich noch eine neue Sprache lernen wollte.
Dieser Sprachkurs wird von jemanden gemacht, der von einer anderen Uni stammt und nur für diesen Kurs an meiner Uni ist. Er ist kein Prof, sondern an seiner Uni Doktorand.
Da ich bereits vor meinem Studium eine Ausbildung gemacht habe und auch einige Jahre in dem Beruf gearbeitet, bin ich schon etwas älter als die klassische 20 Jährige Studentin, die man sich so vorstellt. Unser Altersunterschied beträgt demnach nicht einmal 10 Jahre.

Am Anfang ist es mir nicht so aufgefallen, aber inzwischen habe ich immer mehr das Gefühl, dass er mit mir flirtet oder zumindest versucht ziemlich viel über mich zu erfahren.
Hier einige Beispiele wieso ich das denke:

1. In der ersten Stunde haben wir gegen Ende ein bisschen miteinander sprechen geübt in Partnerarbeit (halt sowas wie wie heißt du, woher kommst du?). Da wir eine Person zu wenig sind, damit es genau aufgeht hat er mitgemacht und weil ich niemanden kannte + direkt vorne saß bin ich bei ihm gelandet. Als er gesehen hat, dass wir beide das zusammen machen hat er gelächelt. Außerdem hat er mir dann erzählt, dass er aus dem Land kommt, dessen Sprache wir in dem Kurs lernen. Das wollte er eigentlich auch noch allen erzählen, hat es aber nie gemacht.

2. Ich bin eine der wenigen, dessen Name er direkt ohne Namensschild zu ordnen konnte.

3. Er hat sich ziemlich für mein Studienfach interessiert, aber nicht ala was studierst du (hat er jeden gefragt) sondern eher so „oh das klingt super interessant, erzähl mir mehr“.

4. Er hat mich gefragt wo ich den ursprünglich herkomme. Das war zwar auch eine Frage, die wir davor gelernt haben aber er hat das nur mich gefragt und hat danach (vor allen anderen) auf Deutsch gefragt ob ich umgezogen bin dann und ob es mir hier in der Stadt gefällt. War mir tatsächlich ein bisschen unangenehm, weil es vor ALLEN war.

Auch noch einige Sachen mehr, aber die erwähne ich jetzt zuerst mal nicht damit es nicht zu lang wird.

Findet ihr das normal? Ist das schon flirten oder sowas in die Richtung?
Interpretiere ich vielleicht zu viel hinein? Verheiratet ist er auf jedenfall nicht.
Was sollte ich jetzt tun?


Muss vlt noch erwähnen, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass ich selbst weder in ihn verknallt bin, noch eine Schwärmerei habe. Noch ist er eigentlich mein Typ. Find ihn einfach nur sehr sympathisch, würde zu einem gemeinsamen Kaffee aber auch nicht nein sagen :D.
 
Anzeige:
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.678
#2
Hi @icebonbon ,
basierend auf deinen Infos würde ich nicht sagen, dass er flirtet - aber ich bin ja auch nicht dabei, das muss nichts heißen. 😊
Wenn es keine Schwärmerei ist, meinst du, es liegt an deiner allgemeinen Situation? Hast du noch nicht viele Freund:innen gefunden? Fühlst du dich aufgrund deines Alters gehemmt, auf andere in der Uni zuzugehen? Oder findest du niemanden, der dir sympathisch ist?
 
Dabei
8 Mai 2022
Beiträge
5
#3
Hi @icebonbon ,
basierend auf deinen Infos würde ich nicht sagen, dass er flirtet - aber ich bin ja auch nicht dabei, das muss nichts heißen. 😊
Wenn es keine Schwärmerei ist, meinst du, es liegt an deiner allgemeinen Situation? Hast du noch nicht viele Freund:innen gefunden? Fühlst du dich aufgrund deines Alters gehemmt, auf andere in der Uni zuzugehen? Oder findest du niemanden, der dir sympathisch ist?
Hab tatsächlich auch nicht alles erwähnt. Vielleicht erwähn ich das jetzt mal. Möchte aber natürlich auch nicht alles komplett preisgeben damit mich hier niemand erkennt, der mich kennt :D.
Aber zwei Dinge, die mir auch noch aufgefallen sind:

- Wenn er den Raum betritt weil er mal später ist als sonst bleibt sein Blick ziemlich lange auf mir liegen, wenn er bereits da ist geht sein Blick kurz hoch wenn ich reinkomme und er sagt mir hallo.

- Wenn er durch die Namensliste geht und bei meinem Namen angekommen ist, dann schaut er mich an und wartet kurz bis ich mich melde und ich dann antworte mit: „hier“. Dann lächelt er kurz und macht dann weiter.

Anschluss hab ich in der Uni letztes Jahr ziemlich schnell gefunden :D. Mein Freundeskreis umfasst in der Uni selbst 5 Personen. Mit 2 davon bin ich inzwischen sogar sehr gut befreundet.

Hab das alles tatsächlich mal meinen Freundinnen außerhalb der Uni erzählt/anvertraut und die waren sich dann alle einig, dass ich ihm zumindest ziemlich aufgefallen sein muss 😅. Zwei von denen haben es tatsächlich auch als flirten, aber ziemlich dezent, angesehen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.678
#4
Ich finde auch die hinzugefügten Punkte nicht sonderlich flirty.😅
Voll gut, dass du Anschluss gefunden hast!
Aber mal angenommen, er würde mit dir flirten, was würdest du mit dieser Information anfangen?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.678
#5
Oh, aber dass ihr euch sympathisch findet, das finde ich schon zweifellos und das ist auch etwas sehr Schönes! Ich frage deshalb nach dem "was würdest du mit dieser Information anfangen", weil du ja sagtest, du würdest nicht schwärmen. Und das Gefühl, alleine zu sein, scheint es dann auch nicht zu sein. Ist es vielleicht allgemein Bestätigung suchen (was nichts Schlechtes ist) oder wärst du einfach besser mit ihm befreundet? Das ließe sich ja doch einrichten, oder? :) oder würdest du das nicht wollen, wenn du denken würdest, er würde flirten?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.528
#6
Ich finde deine Beispiele auch noch nicht flirty. Kann doch gut sein, dass du ihm auffällst, weil du älter und reifer bist als die anderen, "üblichen" Studenten.

Muss vlt noch erwähnen, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass ich selbst weder in ihn verknallt bin, noch eine Schwärmerei habe. Noch ist er eigentlich mein Typ. Find ihn einfach nur sehr sympathisch, würde zu einem gemeinsamen Kaffee aber auch nicht nein sagen :D.
Warum fragst du dann, ob das, was er macht, Flirten ist? Doch wohl nicht, weil es dir unangenehm wäre, wenn es so wäre?
 
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
73
#7
Schließe mich meinen Vorrednern an. Da ist mMn nichts wirklich flirtiges bei und wenn das so deine Beispiele sind, aus denen du deine Vermutungen schließt, dann wird da wohl auch nichts "dramatischeres" sein, was du zum Zwecke der Anonymität nicht preisgibst. Er findet dich sicherlich sympathisch, doch ob da mehr ist? Kann sein, aber aus deiner Wahrnehmung heraus würde ich darauf jetzt nicht automatisch schließen.
Muss vlt noch erwähnen, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass ich selbst weder in ihn verknallt bin, noch eine Schwärmerei habe. Noch ist er eigentlich mein Typ. Find ihn einfach nur sehr sympathisch, würde zu einem gemeinsamen Kaffee aber auch nicht nein sagen :D.
Dann kanns dir doch egal sein, es sei denn du willst dir das nur einreden :)

Hab das alles tatsächlich mal meinen Freundinnen außerhalb der Uni erzählt/anvertraut und die waren sich dann alle einig, dass ich ihm zumindest ziemlich aufgefallen sein muss 😅. Zwei von denen haben es tatsächlich auch als flirten, aber ziemlich dezent, angesehen.
Waren die Freundinnen jetzt auch im Kurs oder meinten die das aufgrund deiner Erzählungen? Wenn sie außerhalb des Kurses dieses Urteil gefällt haben, dann wollten sie dir entweder nicht auf den Schlips treten oder sehen in jeder kleinen Handlung Geflirte... Kenne das noch von meinen damaligen Mädelsgruppen in der Schule, wo natürlich nach deren Aussagen jeder Boy auf einen stand, der in der Nähe mal geatmet hat.
Ich war vor nicht all zu langer Zeit selbst noch Studentin und natürlich gab es auch immer solche Munkeleien. Innerhalb der Uni wäre ich mit den Äußerungen solcher Vermutungen vorsichtig. Zwar ist es nicht verboten, dass Student und Dozent was miteinander haben, und der Dozent ist von einer anderen Uni, doch so Gerüchte sind natürlich sehr beliebt und verbreiten sich wie ein Lauffeuer. Macht auf den Dozenten einfach einen schlechten Eindruck, wenn er scheinbar während seiner Vorlesungen die Mädels abcheckt.
Ein Freund von mir hat nun einen Kurs als Dozent an einer Uni und er wurde sogar vorher noch von Kollegen gewarnt, dass er sich bloß distanziert und professionell zeigen soll, weil gerade die jungen Männer schnell Opfer solcher Gerüchte seien.

Für deinen Kurs lernen und dich freuen, dass du scheinbar einen netten Dozenten hast, der nicht miesepetrig seinen Unterricht hält :)
 
Dabei
8 Mai 2022
Beiträge
5
#9
Oh, aber dass ihr euch sympathisch findet, das finde ich schon zweifellos und das ist auch etwas sehr Schönes! Ich frage deshalb nach dem "was würdest du mit dieser Information anfangen", weil du ja sagtest, du würdest nicht schwärmen. Und das Gefühl, alleine zu sein, scheint es dann auch nicht zu sein. Ist es vielleicht allgemein Bestätigung suchen (was nichts Schlechtes ist) oder wärst du einfach besser mit ihm befreundet? Das ließe sich ja doch einrichten, oder? :) oder würdest du das nicht wollen, wenn du denken würdest, er würde flirten?
Was genau meinst du mit Bestätigung suchen?
Klar für neue Freunde bin ich immer offen :D. Ich hätte nur keine Ahnung wie man sich anfreundet (bei meinen jetzigen Freunden war es halt meistens einfach so -> viel Zeit miteinander verbracht -> Zack Freunde).

Wenn es halt wirklich flirten wäre oder Interesse dann wär mir das mega unangenehm und wie bereits erwähnt hab ich keine Lust, dass irgendwelche Gerüchte entstehen 😅.
Noch möchte ich, dass es Probleme mit der Uni gibt oder ich durch Gerüchte nicht den A2 Kurs besuchen darf im nächsten Semester, weil er ihn vielleicht auch wieder macht.
 
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
73
#10
Find ihn einfach nur sehr sympathisch, würde zu einem gemeinsamen Kaffee aber auch nicht nein sagen :D.
Doch, genau das wäre mir unangenehm (gerade vor den anderen). Ich weiß ja wie schnell Gerüchte entstehen 😅.
Du widersprichst dir hier wieder.

durch Gerüchte nicht den A2 Kurs besuchen darf im nächsten Semester, weil er ihn vielleicht auch wieder macht.
Wieso solltest du den Kurs nicht machen dürfen? Vor allem weil solche Beziehungen ja nicht verboten sind. Sie werden halt nicht so gerne gesehen, aber dabei steht in der Regel eher die Lehrperson in der Kritik.
 
Dabei
8 Mai 2022
Beiträge
5
#11
Du widersprichst dir hier wieder.


Wieso solltest du den Kurs nicht machen dürfen? Vor allem weil solche Beziehungen ja nicht verboten sind. Sie werden halt nicht so gerne gesehen, aber dabei steht in der Regel eher die Lehrperson in der Kritik.
Wieso wieder spricht sich das? Möchte halt nicht, dass da irgendwelche Gerüchte entstehen bei meinen Mitstudierenden im Kurs 😅. Auch wenn ich am Ende keine Note und Credits dafür bekomme weil mein Studiengang das nicht vorsieht, muss ich trotzdem die Prüfung ablegen 😅.
Die macht er und ist Pflicht um zur nächsten Niveaustufe zu dürfen. Mal angenommen mein Gefühl hatte recht und er flirtet o.ä. dann könnten ja Gerüchte entstehen und später heißt es ich hätte nur bestanden weil ich angeblich was mit ihm hätte oder ich hätte mir dadurch einen Vorteil verschafft etc.
Könnte dann ja auch ein Grund werden/sein weshalb ich nachher nicht in den höheren Kurs darf, weil diese Niveaustufe auch von ihm gemacht wird.


Zum sehr sympathisch finden + Kaffee trinken: Man kann Menschen, doch auch einfach so sympathisch finden und mit ihnen Kaffee trinken gehen. Hatte z.B. mal einen Kollegen mit dem ich mich super verstanden habe und wir waren uns gegenseitig sympathisch. Waren oft gemeinsam Kaffee trinken oder auch mal Essen oder haben was in der Freizeit zusammen gemacht. Da ist auch nie was gelaufen was darüber hinaus ging.
Hab auch einige Männliche Freunde. Sind mir auch sympathisch, aber da wird nie was laufen.
Evtl haben wir da eine unterschiedliche Definition davon.
Oder meinst du eventuell, dass es komisch ist das es mir vor den anderen unangenehm ist wenn er das im Kurs macht, aber gemeinsam Kaffee trinken dann nicht?
Nun ja in meiner Freizeit würde ich jetzt nicht unbedingt an der Uni Kaffee trinken wollen 😂 und da wir eher eine Pendleruni sind, wo die meisten aus dem ganzen Bundesland immer pendeln wäre es sehr unwahrscheinlich jemanden zu treffen, den man kennt.
Ich finde halt das Thema seiner Doktorarbeit interessant und das was er studiert hat (wollte das selbst mal studieren). Würd mich darüber mal super gerne unterhalten.

Vor den anderen wäre es halt unangenehm, wegen den bereits genannten Gründen bzw muss zugeben mir ist es jetzt wie es im Moment ist schon unangenehm 😅.
Finde es halt schon auffällig nett
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.528
#12
Wenn dir das alles nun doch so unangenehm ist, dann mach halt ganz normal deine Unisachen, sei höflich-freundlich zu ihm, geh ihm ansonsten aus dem Weg, und fertig. Kaffeetrinken ist dann halt nicht, auch nicht "freundschaftlich".
 
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
73
#13
Oder meinst du eventuell, dass es komisch ist das es mir vor den anderen unangenehm ist wenn er das im Kurs macht, aber gemeinsam Kaffee trinken dann nicht?
Nein ich meine, dass du auf der einen Seite wirklich banale Situationen als Flirten auslegst und eigentlich gegen Nähe zu ihm nicht abgeneigt wärst und dann auf der anderen Seite plötzlich (als Twi-n-light und ich so Sachen wie "Unangenehme Situation" und "Gerüchte" erwähnen) es ganz schlimm fändest, wenn es wirklich flirten wäre.

Ich will dir wirklich nicht zu Nahe treten, doch ich glaube du machst dir selbst etwas vor mit der Aussage:
Muss vlt noch erwähnen, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass ich selbst weder in ihn verknallt bin, noch eine Schwärmerei habe.
Es ist ja vollkommen in Ordnung, wenn du (mal angenommen) für deinen Dozenten schwärmst und gerade hier kann es dir hier unter dem Deckmantel der Anonymität auch egal sein, wenn das ein anderer User verwerflich findet. Ich denke aber, dass du dir keinen Gefallen tust, wenn du dich da weiter und vor allem in irgendwelche irrationalen Szenarien reinsteigerst:

Auch wenn ich am Ende keine Note und Credits dafür bekomme weil mein Studiengang das nicht vorsieht, muss ich trotzdem die Prüfung ablegen 😅.
Die macht er und ist Pflicht um zur nächsten Niveaustufe zu dürfen. Mal angenommen mein Gefühl hatte recht und er flirtet o.ä. dann könnten ja Gerüchte entstehen und später heißt es ich hätte nur bestanden weil ich angeblich was mit ihm hätte oder ich hätte mir dadurch einen Vorteil verschafft etc.
Könnte dann ja auch ein Grund werden/sein weshalb ich nachher nicht in den höheren Kurs darf, weil diese Niveaustufe auch von ihm gemacht wird.
Wir sind hier ja nicht bei Gossip Girl oder irgendeinem anderen amerikanischen High School Drama. Du kriegst nicht mal eine Note, geschweige denn Credits und der Kurs wird mit Sicherheit keine überdimensional hohe Durchfallquote haben, weshalb man allen, die bestanden haben, den Stempel "Hat sich hochgeschlafen" verpasst.. mal davon abgesehen fand hier bisher niemand sein Verhalten sonderlich auffällig und flirty.

Wenn dir das alles nun doch so unangenehm ist, dann mach halt ganz normal deine Unisachen, sei höflich-freundlich zu ihm, geh ihm ansonsten aus dem Weg, und fertig. Kaffeetrinken ist dann halt nicht, auch nicht "freundschaftlich".
Sehe ich auch so. Ich wünsche dir noch ganz viel Erfolg in deinem Studium und genieß die Zeit :) Das Studium war nämlich (abgesehen von Corona) eine tolle und sehr prägende Zeit.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben