Brauche ein paar Tipps für GV

F

Florian99

Gast
#1
Hallo allerseits

Ich habe seit kurzem eine nette Dame kennengelernt mit der ich auch schon intim geworden bin. Wir sind beide 20 Jahre alt. Da ich vorher noch nie gross Erfahrung gesammelt hab, habe ich natürlich ein wenig Schwierigkeiten bei der ich Tipps von euch brauche. Und zwar habe ich das Problem dass ich bei ihr in der Missionarsstellung nicht komme bzw. es gar nicht als schön empfinde. Bei meinen vorherigen Beziehungen war das aber immer meine Lieblingsstellung. Zweitens habe ich noch nie eine Frau oral befriedigz und würde das gerne mal tun, allerdings stelle ich mir das extrem schwierig vor. Frauen haben es da wohl einfacher. Hat mir da jemand einen Tipp damit es nicht extrem peinlich wird?
Ich danke euch sehr für eure Hilfe.
 
Dabei
3 Feb 2013
Beiträge
627
#2
IMO ist es eigentlich nicht so schwierig aber trotzdem haben erschreckend viele Männer Probleme damit.

Ok als erstes sollte Dir klar sein das, wie sich bei sonst allem im Leben sich beim Sex die Kommunikation sehr wichtig ist.

Wenn sie sich in ihrer sexualität selbstbewusst genug ist um Dir die Sachen direkt zu sagen umso besser, hör ihr zu.
Wenn nicht sei Achtsam, achte auf ihren Körper und auf das was sie macht, wie sie reagiert.
Hier ist zu beachten das jede Frau sich unterschiedlich reagieren kann aber wenn sie anfängt sich wild zu bewegenden oder sich an dich zu klammern ist es meist ein Zeichen das es ihr gefällt. Wenn eine Frau sich mit einem bestimmten Körperteil an dich drückt ist das meist ein Zeichen das sie will das da die Action vonstatten geht.

Soviel zum allgemeinen jetzt zur Oralen Befriedigung.

1. Es ist wichtig wie du anfängst und d hinkommst. Arbeite dich über ihren Hals, Brüste, Bauch, über küsse oder mit den Händen nach unten. Hier gilt wie überall auch, jede Frau ist anders. Du musst schauen was ihr gefällt.

2. Fang mit küssen an, fang an in dem du ihren Venushügel und ihre Innenschenkel küsst spiel aber nicht zu sehr an ihren Paddy rum sondern Arbeite dich direkt zur Klitoris vor finde sie und dann arbeite an ihr.
Wenn du ihre Klitoris gefunden hast fang sich da mit küssen an aber SEI ZÄRTLICH!

Das ganze steht und fällt mit der Klitoris
3. Benutz deine Zunge auch hier gilt natürlich, jede Frau ist anders. Wie du lecken musst, musst du am besten ausprobieren was sie am liebsten mag, die Frauen mit denen ich bisher Sex hatte mochten fast alle keine schnickendem Bewegungen mit der Zunge (nur eine mochte das) und alle mochten kreisende Bewegungen, keine mochte es wenn ich die Zunge spitz und hart mache aber zu schlaff darf sie auch nicht sein. Bei mir haben es bisher alle gemocht wenn die Zunge leicht fest und etwas breiter ist. Aber wie gesagt du musst da wirklich ausprobieren was sie mag. Leck ruhig mag in alle Richtungen und ändere dabei die Form deiner Zunge. Am wichtigsten, ist meine Erfahrung, ist der Druck auf der Klitoris aber hier NOCHMAL sei Zärtlich! Fang lieber mit weniger druck an und arbeite dich vorsichtig und langsam hoch.

4. So wie manche Männer es mögen wenn man ihnen beim blasen die Eier massiert mögen auch manche Frauen es wenn du sie noch anders stimulierst während du sie leckst. Benutz deine Hände, Fass sie an und massier sie an den Schenkeln, Hüften, Bauch, Brüsten.
Kleiner Tipp ich sage Frauen wenn ich mit ihnen das erste mal Sex habe das ich drauf stehe wenn sie sich anfassen dann beobachte ich aufmerksam wo sie sich gerne anfassen, dann weiß ich wo ich anfassen muss. Multitasking ist nicht immer so einfach daher pass auf das du nicht vergisst ihre Klitoris weiter zu bearbeiten.

Normal solltest du merken ob ihr das gefällt aber wenn nicht ist es auch kein Weltuntergang, aber vergewissere dich.
Frag dann ruhige ob es ihr gefällt, aber verpack es nett, Bau das in euren Dirty Talk ein.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
122
Alter
20
#4
Das schöne am Sex ist, dass jeder Sex unterschiedlich ist. Wenn dir die Missionarsstellung nicht gefällt, dann versuch eben eine andere. Es gibt doch genug Alternativen. Ich persönlich mag die Missionarsstellung zwar ganz gern, aber mein letzter Sexualpartner mochte sie nicht so, für ihn fühlte sie sich immer ziemlich verkrampft und unbequem an. Dafür haben wir halt andere Stellungen gefunden, die uns beiden gefallen haben.

Beim Lecken muss ich sagen, dass man( n ) da eigentlich gar nicht sooo viel falsch machen kann. Ich für meinen Teil werd jedenfalls sehr gern geleckt und komme dabei auch wesentlich leichter als beim GV. Nach SB ist Oralsex eigentlich der sicherste Weg, um zum Orgi zu kommen.
Ich selber mag es, wenn mein ganzer Körper mit einbezogen wird. Am Ende mag ich es, wenn es dann aber sehr direkt wird und man sich beim Lecken vor allem auf meinen Kitlzer konzentriert.
Aber jede Frau ist anders. Manche empfinden es sogar als unangenehm bis schmerzhaft, wenn man allzu stürmisch ist und sich sofort auf den Kitzler stürzt.

Darum mein allgemeiner Tipp: experimentiere einfach ein bisschen und schau auf die Reaktionen deiner Partnerin. Normalerweise sollte die nicht einfach nur wie ein steifes Brett daliegen, sondern dir recht deutlich zu verstehen geben, ob sich das was du tust gerade gut für sie anfühlt. Du kannst auf ihre Atmung achten, auf ihren Puls, darauf wie sie sich bewegt und ihren Gesichtsausdruck. Wenn du dir unsicher bist, kannst du sie aber auch direkt fragen, ob es sich gut anfühlt oder dir zeigen lassen, was sie gerne hätte.

Kommunikation ist das A und O für guten Sex!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben