Bin ich den Besten Freund meines Freundes verliebt

H

Heylie

Gast
#1
Hallo,
Ich und mein Freund sind schon seit 9 Jahren ein Paar, seit 4 Jahren wohnen wir auch zusammen. Ich liebe ihn über alles und könnte mir auch kein Leben mehr ohne ihn vorstellen.
Die Beziehung läuft auch immer noch gut, wir haben nach 9 Jahren immer noch guten und häufig Sex und eigentlich ist alles super bei uns ABER in letzter Zeit mache ich mir sehr oft Gedanken und es beschäftigt mich immer mehr und lässt mir keine Ruhe mehr.
Mein Freund hat einen besten Freund und ich kenne ihn seit ich meinen Freund auch kenne, er ist für mich auch sowas wie ein bester Freund geworden und wir unternehmen auch immer viel zusammen und sehen uns mindestens 3mal die Woche. Aber seit ein, zwei Monaten ist zwischen mir und unserem besten Freund (ich schreibe danach mit dem Namen Martin dann ist es vielleicht verständlicher) eine komische "Luft" oder ich weiss nicht wie man das nennen soll aber ich weiß dass er das auch spürt und es ist alles so komisch irgendwie. Wenn ich nur aus Versehen seinen Oberschenkel irgendwie berühre bekomm ich schon so ein komisches Gefühl, normalerweise ist mir sowas gar nicht aufgefallen und wenn ich jetzt nur mit ihm rede und ihm in die Augen schaue ist das so ein ganz anderes Gefühl wie vorher jetzt ist alles so angespannt und ich werde sogar nervös wenn ich nur 5 Minuten mit ihm alleine bin. Ich hab ihn immer schon voll gern gehabt aber hald aus besten Freund und wenn mein Freund was mit ihm alleine macht bin ich traurig weil ich ihn nicht sehen kann und wenn er zu uns nach Hause kommt will ich dass er gar nicht mehr geht und wenn er mich irgendwo berührt krieg ich schon ein kribbeln im ganzen Körper. Ich denke in letzter echt so oft an ihn was er wohl gerade macht und keine ahnung, ich vermisse ihn, aber nicht mehr auf freundschaftsbasis.. Und ich merke dass er auch meine Nähe sucht und dass auch spürt was ich spüre. Wenn wir mit anderen Freunden was gemeinsam unternehmen und er nicht dabei ist will ich umbedingt dass er auch mitkommt. Wenn er spricht könnte ich nur auf seine Lippen schauen und ich stell mir sogar vor wie es wäre ihn zu küssen. Ich kann über das mit niemandem reden, nicht mal meiner besten Freundin will ich das anvertrauen, ich versteh mich ja selbst nicht und es ist einfach total verrückt, wenn nicht sogar krank?! Ich weiß nicht warum dass auf einmal so ist und hab auch keine Ahnung wie es zudem gekommen ist. Ich liebe meinen Freund wirklich über alles und ich würde auch nie fremd gehen und schon gar nicht mit seinem besten freund, niemals und ich weiss auch dass er nie sowas machen würde, auch wenn ich gerade irgendwie ein totales Gefühlschaos habe und mich selber nicht verstehen kann. Ich weiss wirklich nicht was ich jetzt tun soll ich hoffe dass das einfach wieder vergeht und es wieder so ist wie früher aber schön langsam bin ich echt am verzweifln und ich weiss nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Hab ich mich wirklich in ihn verliebt? Aber warum auf einmal? Ich kenne ihn schon ewig und auf einmal ist irgendwie alles anders.
Aber ich liebe meinen Freund, man kann doch nicht 2 menschen gleichzeitig lieben..
Ich weiss das das komett verrückt ist und irgendwie fühl ich mich so scheisse gegenüber meinem Freund, weil dass ist doch auch schon fremdgehen oder eigentlich sogar schlummer. Ich will das das aufhört und ich spreche auch Martin nicht auf dieses Thema an ich bin echt verzweifelt und wäre froh wenn sich jemand die Mühe macht und sich mein "Problem" durchliest und vielleicht irgendeinen Rat für mich hat oder einfach nur irgendwas dazu sagt, da wär ich echt dankbar.
Danke schonmal Lg Heylie
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
567
#2
Hey Heylie,
wenn stimmt, was du über deinen Freund schreibst, habe ich gar keine Bedenken, dass das mit Martin nur eine vorübergehende Verliebtheit/Schwärmerei ist. :)
 
Dabei
22 Nov 2018
Beiträge
93
#3
Hallo Heylie,
ich kann das ganz gut nachvollziehen, was du schreibst. Echt eine scheiß Situation. Ich hoffe aber für die Beziehung von dir und deinem Freund, dass es wirklich nur eine vorübergehende Schwärmerei ist. Ich weiß auch nicht, was man da raten kann? Ich habe mir damals eine ganz einfach Pro und Contra Liste erstellt sowohl für den Partner als auch für den Schwarm und da ist ziemlich klar rausgekommen, dass definitiv mehr für den Partner spricht, was man bereits alles gemeinsam geschafft und erschaffen hat und durchgemacht hat.

Zu deiner abschließenden Frage: Ich bin durchaus der Meinung, dass man 2 Menschen gleichzeitig lieben kann. Man liebt sie nicht exakt auf die gleiche Art und Weise, aber man liebt beide.

Ich wünsche dir viel Kraft und versuch die rosarote Brille abzusetzen, auch wenn es schwierig ist. Dann kannst du wieder etwas klarer sehen.

LG
Backpacker
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben