Beziehung, Streit und Liebe zu gleich

Dabei
23 Sep 2019
Beiträge
3
#1
Hallo, ich bin der Paul 22. Ich bin nun schon seit 2 Jahren mit meiner Freundin 20 zusammen anfangs war alles Harmonisches und ziemlich perfekt. Seid nun ca 6 Monaten gibt es oft Streit wegen Belangenlosen Dingen. Zwischenzeitlich ist es aber wieder wirklich liebevoll und perfekt, doch dann fängt sie wegen kleinen Dingen Streit an wie zb, warum hast du das Fenster nicht zu gemacht, dann eskaliert es von ihr aus Richtig ich bin meist ruhig und versuch das normal zu klären sie wird jedoch ausfällig. Beleidigt einen macht einen schlecht und sonst was. Ich geb mir wirklich mühe ihr zu zeigen wie viel sie mir bedeutet. Versuche keine Fehler zu machen und immer richtig und erwachsen zu handeln. Ebenso lässt die Nähe in letzer Zeit zu wünschen übrig wir haben oft geredet und sind zu Lösungen gekommen doch sie stimmt immer zu doch von ihrer Seite ändert sich leider nichts. Genauso sieht es seid 6 Monaten im Bett aus, man kann nichts mehr richtig machen ohne das sie nörgelt oder sonst etwas, aber zwischendurch gibt's dann wieder ein paar wochen wo alles rundläuft doch dann plötzlich wird sie sauer wenn man sie umarmt oder küssen möchte, bzw auch wenn man sich näher kommen möchte. Sie dennoch provoziert einen oft macht sich an einen ran aber, blockiert dann. Ich weiß einfach nicht mehr weiter ob das Sinn macht nochmal mit ihr zu reden oder was da helfen könnte, seid 3 Wochen hab ichs auch aufgegeben mich ihr sexuell anzunähern da sie immer eine ausrede parat hat und ihr alles wichtiger ist wie das und zu zweit was zu unternehmen... Vielen Dank schonmal lg
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.339
#2
Erzähl doch mal ein bisschen mehr Hintergrund über sie.. wie sehen Elternhaus und Freundeskreis aus?
Hat sie dieses Verhalten nur dir gegenüber oder auch in ihrem sonstigen Umfeld?
Hat sich vor 6 Monaten noch etwas anderes in ihrem Leben verändert?
Wie hast du die bisherigen Gespräche angesetzt, was hast du da gesagt?
Was sagt sie in euren guten Wochen zu dir?
 
Dabei
5 Mai 2016
Beiträge
48
Alter
18
#3
Es klingt wirklich so, als ob sie noch andere Probleme hat, dem solltest du wirklich mal auf den Zahn fühlen.
 
Dabei
23 Sep 2019
Beiträge
3
#4
Also jetzt bin ich endlich zum antworten gekommen, neustes Update stand Heut. Also ihr Elternhaus ist gut sie hat immer bekommen was sie wollte, ihr Freundeskreis ist ebenso gut sie hat neue Freunde diesen Monat in der Ausbildung gefunden. Das Verhalten legt sie auch des öfteren bei ihren Eltern vor oder wenn sie einer falsch anspricht dann auch dem. Gegenüber. Wenn man mit ihr unterwegs ist mit andern Leuten ist sie zu diesen immer übertrieben nett und mich macht sie oftmals vor andern dumm an und runter das ist sogar den andern leuten aufgefallen. Es hat sich in den letzten Monaten nichts geändert im. Gegenteil sie hat gearbeitet bis ihre Ausbildung diesen Monat begonnen hatte und hat davor 2monate frei gehabt in denen wir im. Urlaub waren 2 Wochen. Es ist so gestern aus freien Raum sagt sie ich hab Kb auf dich bist du dumm, ich einfach so nachdem ich gefragt hatte wies mit unserem gemeinsamen Abend Heut aussieht wann ich denn bei ihr sein sollte. Darauf hin hat sie nichts mehr geantwortet ich hab Blumen gekauft und ihre lieblingssnacks und darauf hin bin ich zu ihr gegangen sie hat mir aufgemacht meine Blumen auf den Boden geworfen und gefragt ob ich dumm bin was ich hier will. Darauf hin hab ich das Gespräch gesucht der Sache auf den Grund zu gehen was den los sei ob wir das nicht klären können und uns normal verhalten können und einfach normal sind. Ich wurde beschimpft ignoriert, Vorwürfe an kopf geklatscht und zu. Schluss wurde ich mit meinem. Beruf und meiner familie beleidigt, ich hab immer versucht freundlich zu sein. Und hab nicht aufgehört das sinnvoll klären zu wollen. Irgendwann hat sie ok gesagt und 1 h später sprang sie mir in die Arme und sagte ich liebe dich und ging nicht mehr von mir weg, ich versteh dieses Verhalten nicht. Ich sagtenochmals zu ihr hast dz Stress bedrückt dich was ist irgendwas sie sagte nein. Sie hat wirklich keinen Stress, sie hat früh Feierabend Freitags oft frei und ich renn wie ein blödes auch noch samstags morgens ins Geschäft und werde dafür fertig gemacht wieso ich mich bemühe. Genau so das Sex Thema ich versuche was neues rein zu bringen ich weiß was sie mag und möchte ich bemüh mich dann hats vor einem monat mal. Geklappt ihr hats gefallen und dann 1 woche später nur abweisung i h hab Kb Nerv nicht und sonst was und ich wollt sie nur in arm nehmen und küssen mehr nicht. Daraufhin hab ich es gelassen bis sie auf mich zu kam was natürlich nicht der fall war eines Abends nach einem schönen tag zsm hab ich es versucht und wurde auch dann nur weggeschickt ob ich dumm bjn was das soll ich hab mit ihr darüber geredet wir haben uns geeinigt mehr zeit für uns zu haben und das alles hinzubekommen doch ich bemühe mich und sie sagt ja sie ist dabei was passiert 2tage später weiß sie nicht mal. Mehr was wir geredet haben und sie sitzt lieber13h vor dem TV tablet und was weiß ich anstatt mit mir etwas zu kochen unternehmen oder sich nahe zu kommen ich bin langsam einfach nur verwirrt. Ich frag mich ob das hier in Heidelberg normal ist oder ich weiß es nicht.
 
Dabei
23 Sep 2019
Beiträge
3
#6
Hmm das hatte ich schon vor und habs ihr auch gesagt aber irgendwie können wir das beide nicht, ja damit hast du wahrscheinlich recht das hat mir mein bester freund auch geraten und der hält sich da raus und schaut da nur zu und sagt das. Aber ich kann mir halt nicht erklären wo diese Launen herkommen und warum sie das hat obwohl man alles für diesen. Mensch macht? Das geht in meinen Kopf nicht rein obs nicht doch an mir liegt vielleicht
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.339
#8
Ich glaub auch nicht dass es an dir liegt. Vielleicht ist sie irgendwie unzufrieden, weiß nicht genau mit was oder warum und lässt es halt an den Menschen um sich herum raus, anstatt sich Gedanken darüber zu machen und was zu ändern. Ich würde sie auch verlassen. In der Beziehung zu bleiben macht nichts besser, das hast du ja jetzt lange genug probiert. Wie lange willst du darauf warten, dass sich es aus dem nichts zu einer Veränderung kommt? Und wenn du weiterhin in der Beziehung bleibst, gewöhnst du dich daran so behandelt zu werden und dann bist du irgendwann abgehärtet und das ist nicht schön. Ich finde man sollte zu einem gewissen Grad verwundbar bleiben und wenn man in einer Beziehung ist, in der der Partner die Verwundbarkeit nicht ausnutzt, ist es gut. Wenn du gegen so ein Verhalten abhärtest, wird Liebe nach dieser Beziehung nur schwieriger für dich..
Das sind so meine Gedanken.
 
Dabei
9 Nov 2012
Beiträge
111
#9
Ich finde ihr Verhalten und besonders ihre Äußerungen Dir gegenüber sehr respektlos und daneben. Sie weist dich zurück und stellt dich hin, als wärest du irgendjemand von der Straße, nicht ihr Partner. Dazu immer dieses „bist du dumm?“ find ich wirklich n Unding! So redet man nicht mit jemandem den man „liebt“.

Mein erster Gedanke: kleine verwöhnte Göre (immer bekommen was sie wollte, verhält sich auch den Eltern gegenüber so) spielt ihr lustiges Spielchen mit Dir, hat sie keine Lust auf dich wirst du halt weggeschoben und respektlos behandelt. Sie kann’s ja machen, du machst es ja mit.

Einen Schritt zurück, drüber nachgedacht, reflektiert, mein zweiter (dritter, vierter) Gedanke:
Sie ist noch sehr jung. Fängt grade ihre Ausbildung an. Das bedeutet ein neuer Lebensabschnitt beginnt und man verändert sich, möglich dass ihr euch grade auseinander entwickelt.

Oder Vllt haben ihr ihre Eltern tatsächlich nie ernsthaft Grenzen gesetzt und „die Prinzessin“ hat immer bekommen was sie wollte, musste sich nie anpassen oder mal zurückstecken, daher musst du nun nach ihrer Pfeife tanzen.


Oder es liegt daran, dass eure Beziehung nicht mehr „frisch“ ist. Die Schmetterlinge sind weg und jetzt merkt sie, das eine Beziehung auch Arbeit ist, an sich selbst und dem miteinander. Vllt kann/möchte sie das nicht.

So oder so, an deiner Stelle würde ich mich so nicht behandeln lassen wollen. Weder was die Ansprache („bist du dumm?“) noch was ihr Verhalten angeht. Da solltest du dir mehr wert sein.
Bedenke: es gibt immer einen, der sich mies verhält und den Anderen schlecht behandelt und einen, der das so mit sich machen lässt. DU musst deine Grenzen aufzeigen und sagen „bis hierhin und nicht weiter!“, aktuell lässt du so mit dir umgehen und bringst ihr dafür auch noch Blumen vorbei. Warum sollte sie also aufhören, dich so zu behandeln? Du trägst sie doch weiter auf Händen.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.645
#10
Paul, hast du dir Liebe und Partnerschaft so vorgestellt - wenn du dich jetzt zurückerinnerst, wie du dir ausgemalt hast, wie es mal sein würde?

Erinnere dich zurück, wie es sich für dich anfühlte, als du davon geträumt hast. Man hat ja so eine Vorstellung.

Gleicht deine Partnerschaft dem, was du dir als junger Mann gewünscht hast? Nein? Wieso akzeptierst du sowas dann in deinem Leben?

So, wie du es dir in jungen Jahren erträumt hast, so soll es sich anfühlen.

Respektvolles, achtsames, liebevolles, stärkendes, bereicherndes, heilendes, mutmachendes, erfüllendes Miteinander.

Bei deinem Partner sollst du dich am sichersten fühlen, das soll ein Ort sein, wo du weißt, dass dir nichts passiert und du nicht verletzt wirst. Wo du sein kannst, wie du bist und gerade deswegen geliebt wirst.

Nichts anderes solltest du erstreben und in dein Leben lassen.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.313
#12
Die Sache ist doch völlig klar. Du bist offenbar einfach nur zu unerfahren und/oder verknallt um es zu erkennen. Mach mit der Psychotussi Schluss, je früher desto besser. Die nächste Beziehung kann nur besser werden.
 
Anzeige:

Oben