Beziehung Gestört durch Fetisch

Dabei
11 Sep 2023
Beiträge
1
#1
Ich habe meine Beziehung so gut wie zerstört durch meinen Geheimen Fetisch.

Und zwar gehts da um Mollige und Ältere Frauen.
Ich habe in auf mehreren Chat Portalen mit diversen Frauen geschrieben, aber mich nie mit einer getroffen.
Die Konversationen waren meist Sex Chats und Bilder Tausch.

Nun hat meine Freundin durch einen dummen Zufall, das alles herausgefunden und ist dementsprechend gelaunt und skeptisch ob das alles noch sinn macht.

Wie werde ich diesen Fetisch los?
ist da eine Therapie sinnvoll?
 
Anzeige:
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
1.310
#2
Des, mal ganz direkt nachgefragt, entspricht deine Freundin optisch deinen Vorstellungen ?
Wenn nämlich nicht, dann bist du mit der falschen Frau zusammen und nutzt vielleicht eher
die Gelegenheit mal reinen Tisch zu machen, um danach deinen Geschmack bei Frauen
ausleben zu können, anstatt auf so eine blöde Idee zu kommen, sich etwas wegtherapieren
lassen zu wollen, wofür dich keiner verhaften wird.
Also echt, ungleiche Paare gibt es viele, stell dir mal vor die würden alle zum Therapeuten
rennen, weil ihnen jemand eingeredet hätte, sie wären irgendwie verkehrt.
Lerne lieber zu dir und dem was du willst zu stehen und danach zu leben, denn nur so wird
man glücklich.

Gruss, Rapante
 
Dabei
10 Aug 2023
Beiträge
52
#3
Da ist nichts mehr hinzuzufügen als was @Rapante schon gefragt hat.
Entweder entspricht Deine Freundin dem oder nicht und dann wäre wohl Handlungsbedarf vorhanden.
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#4
ist da eine Therapie sinnvoll?
Eine Therapie ist dann sinnvoll, wenn der Patient entsprechend Leidensdruck hat.
Leidest du unter deinem Fetisch an sich?
Oder leidest du unter der Tatsache, dass deine Freundin dir draufgekommen und jetzt sauer und skeptisch ist?
Anders gefragt: Würdest du unter deinem Fetisch leiden, wenn deine Freundin dir nicht draufgekommen wäre?

Und bist du sicher, dass das, was du hast, wirklich ein Fetisch ist? Und therapiebedürftig? Bei Wikipedia finde ich dazu im Artikel "Sexueller Fetischismus" https://de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Fetischismus?wprov=sfla1 folgendes: Therapiebedürftig ist sexueller Fetischismus
Wikipedia hat gesagt.:
z. B. dann, wenn der Fetisch als vollständiger Ersatz für die partnerschaftliche Sexualität dient, die sexuelle Befriedigung ohne Verwendung des Fetisches erschwert ist oder unmöglich erscheint und bei dem Betroffenen dadurch ein entsprechender Leidensdruck entsteht.
Trifft das auf dich zu?
Falls nein, dann gebe auch ich @Rapante recht, dass es eine blöde Idee ist,
sich etwas wegtherapieren
lassen zu wollen, wofür dich keiner verhaften wird.
Also echt, ungleiche Paare gibt es viele, stell dir mal vor die würden alle zum Therapeuten rennen, weil ihnen jemand eingeredet hätte, sie wären irgendwie verkehrt.
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
201
#5
Es heißt meist, man werde einen Fetisch nicht los. Wenn man ihn nicht ausleben kann, wird er immer größer, weil man sich laufend mit ihm befasst.
Wie viel liegt dir an deiner Freundin? Wie viel an deinem Fetisch?
Das würde ich mal vergleichen und dann eine Entscheidung treffen.
Kann natürlich sein, dass deine Freundin schon vorher für dich entscheidet.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.857
#7
Sicher, dass der Fetisch die Beziehung zerstört hat und nicht das Fremdgehen? Das nicht mit der Freundin darüber reden? Also der ganze Umgang mit dieser Vorliebe? Da hätte man doch leicht was machen können, oder? Warum hast du es nicht?
 
Dabei
21 Sep 2023
Beiträge
7
#8
Es scheint schon so, dass man Fetische abkonditionieren kann. Schau mal im englischen nach NoFap oder hier:

Fetisch heilen ist möglich! - Männerthemen (maennerthemen.com)
Fetisch loswerden Erfahrungsbericht - Männerthemen (maennerthemen.com)

Viele Infos gibt es nicht, aber man findet einige. Im englischen gibt es ein paar Foren, leider hab ich gerade den Namen vergessen, bei Interesse schaue ich nochmal und verlinke die, aber sie dürften relativ schnell gefunden sein, einfach NoFap bei Google.com eingeben.
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
201
#9
@ClazZ: Ich habe mir die beiden Links angesehen und auch https://kurs.maennerthemen.com/ auf das da verwiesen wird.
Mal abgesehen davon, dass es sich hier lediglich um leicht verworrene "Erfahrungsberichte" bzw. Leserbriefe handelt: Da ist die Rede von Porno-Sucht (fapping). Das ist was anderes als ein Fetisch. Porno-Sucht ist eine "nicht-stoffgebundene" Sucht, wie z.B. Spielsucht und kann wie diese auch behandelt werden. Ein Fetisch dagegen ist eine Ausprägung der sexuellen Neigung, wie z.B. Sadomasochismus etc.

Im Übrigen mag es natürlich sein, dass man manche Fetische wegkonditionieren kann. Vermutlich gibt es einfachere und "hartnäckigere". Man kann sie anscheinend ja auch hinkonditionieren:
“Und so habe ich aus ihm einen Fußfetischisten gemacht” – Langzeitveränderungen durch Hypnose-Konditionierung

@Zufallsgenerator:
Sicher, dass der Fetisch die Beziehung zerstört hat und nicht das Fremdgehen?
Wie kommst du auf "Fremdgehen"? Er sagt doch:
aber mich nie mit einer getroffen.
Meine Definition von "Fremdgehen" erfordert physischen Kontakt. Deine nicht?
 
Dabei
21 Sep 2023
Beiträge
7
#11
@ClazZ: Ich habe mir die beiden Links angesehen und auch https://kurs.maennerthemen.com/ auf das da verwiesen wird.
Mal abgesehen davon, dass es sich hier lediglich um leicht verworrene "Erfahrungsberichte" bzw. Leserbriefe handelt: Da ist die Rede von Porno-Sucht (fapping). Das ist was anderes als ein Fetisch. Porno-Sucht ist eine "nicht-stoffgebundene" Sucht, wie z.B. Spielsucht und kann wie diese auch behandelt werden. Ein Fetisch dagegen ist eine Ausprägung der sexuellen Neigung, wie z.B. Sadomasochismus etc.

Im Übrigen mag es natürlich sein, dass man manche Fetische wegkonditionieren kann. Vermutlich gibt es einfachere und "hartnäckigere". Man kann sie anscheinend ja auch hinkonditionieren:
“Und so habe ich aus ihm einen Fußfetischisten gemacht” – Langzeitveränderungen durch Hypnose-Konditionierung

@Zufallsgenerator:

Wie kommst du auf "Fremdgehen"? Er sagt doch:

Meine Definition von "Fremdgehen" erfordert physischen Kontakt. Deine nicht?

Ich hab leider auch nicht besonders viele deutsche Quellen parat, aber es gab früher zahlreiche Erfahrungsberichte in einem Forum, das es leider nicht mehr gibt. Es gibt aber nach wie vor Erfahrungsberichte in den US Foren und die behandeln definitiv Fetische und BDSM Neigungen. Die Frage ist ja zuerst mal überhaupt, ob sich Sexualpräferenzen ändern können und das scheint so zu sein, wie genau man da vorgehen kann steht alles kostenlos in diversen Foren. Dass man Fetische auch neu konditionieren kann ist sicher der Fall, aber die meisten gehen wohl auf Prägung zurück und warum sollte man das denn wollen? Mir erscheint es eher hinderlich, da man damit die Partnerwahl stark einschränkt, wobei es sicherlich Ausprägungen gibt die nicht weiter bedenklich sind.

PS: Hier ist ein US Forum, da finden sich längere Logs, ich werde sie aber jetzt aus Gründen des Zeitaufwandes nicht suchen, wenn das aber wer macht wäre es nett das nochmal hier zu verlinken: Ihr Gehirn auf Porno - (yourbrainonporn.com)
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#12
Meine Lieben und Bösen, habt ihr gesehen, dass @Des666 sich am 11.09. hier angemeldet und das Thema eröffnet hat, danach aber nicht mehr hier gesehen ward?
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
201
#14
@Zufallsgenerator: Wenn schon dass Suchen nach physischem Kontakt als Fremdgehen gelten soll, wäre das meiner Meinung nach eine gefährlich weit gefasste Definition, und vor allem eine schwach definierte: Was genau ist "Suchen"? Wie weist man "Suchen" nach? Wenn ich mich in ein Cafe in der Fußgängerzone setze, mit dem Ziel, hübschen Frauen beim Flanieren zuzusehen, und mir ausmale, dass ich vielleicht nicht Nein sagen würde, wenn ich mit einer ins Gespräch käme: Suche ich dann schon - mithin: Gehe ich dann schon fremd?

Ich denke, wir sollten die Kirche im Dorf lassen und nur den vollendeten Akt erotischen physischen Kontakts als Fremdgehen bezeichnen. Das lässt viel weniger Spielraum für Interpretation.

@Landlady_bb, @ClazZ : Dass @Des666 sich hier nicht mehr gemeldet hat, ist mir auch schon aufgefallen. Und ja, das Thema ist sicher interessant, aber ist es On Topic genug hier in diesem Forum, um weiter verfolgt zu werden? Was sagt die Administration dazu?
 
Dabei
21 Sep 2023
Beiträge
7
#15
Ich sehe das auch so, nur Sex ist bei mir "echtes" Fremdgehen.

sich hier nicht mehr gemeldet hat, ist mir auch schon aufgefallen. Und ja, das Thema ist sicher interessant, aber ist es On Topic genug hier in diesem Forum, um weiter verfolgt zu werden? Was sagt die Administration dazu?
Würde mich auch an Mods/Admins halten. Das Thema können wir gerne weiter diskutieren, aber ich möchte auch nicht einen fremden Thread vollkleistern, fände ich bei mir selber auch etwas unhöflich.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.857
#16
Naja, er hat sich ja aus dem Forum ausgeklinkt und irgendwie auch aus seiner Beziehung, oder? Dass es nicht körperlich war, liegt ja an mehreren Gründen, aber lag es daran, dass er nicht wollte? Denk nicht, keine Ahnung. Darum meinte ich ja "die Suche danach". Nur weil es zu nichts gekommen ist, heißt es ja nicht, dass nichts war und die Freundin keinen Grund hatte, erschrocken zu sein. Der Fetisch oder Vorliebe oder was auch immer waren das Symptom, eigentlich dafür, dass er wohl keine Lust mehr hatte oder sie nicht mehr anziehend fand, aber zumindest nicht mehr mit ihr gesprochen hat, was er möchte und was los ist.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.582
#17
Und ja, das Thema ist sicher interessant, aber ist es On Topic genug hier in diesem Forum, um weiter verfolgt zu werden? Was sagt die Administration dazu?
Würde mich auch an Mods/Admins halten. Das Thema können wir gerne weiter diskutieren, aber ich möchte auch nicht einen fremden Thread vollkleistern
Nunja, der TE hat einen Thread erstellt und sich dann nicht mehr blicken lassen; das ist jetzt 10 Tage her.
Wenn noch jemand was zu seinem Thema hat - wie er seinen Fetisch loswerden kann - dann nur zu, mit dem Risiko dass er nicht mehr wieder hier auftauchen wird. Zumachen können wir hier dann später immer noch.
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
201
#18
@Zufallsgenerator: Ach so, ich glaube, da habe ich dich missverstanden. Ich dachte, du beziehst dich auf Fremdgehen allgemein.

Im Falle von @Des666 denke ich schon, dass seine Freundin Grund zumindest zum Nachdenken hat; vielleicht aber auch nicht mehr als das. Da er ja sagte, er will seinen Fetisch loswerden, scheint ihm was an seiner Freundin zu liegen. Man weiß halt nicht, wie stark sich sein Fetisch auswirkt; wie intensiv er ist, sozusagen. Bloss weil einer bei seinem Pornokonsum (und diesen Chat und Bildertausch kann man als eine Art verschärften, interaktiven Porn ansehen, weil ja sonst nix war) eine bestimmte Richtung bevorzugt, sagen wir mal Latex, heißt das ja nicht, dass er jetzt nur noch kann (und will), wenn seine Partnerin als Ganzkörperkondom herumhüpft.

Aber da @Des666 sich nicht meldet, werden wir womöglich nie Antwort auf diese brennenden Fragen erhalten - seufz. ;)
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
2.857
#19
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wird man Fetische einfach so los? Ich hab definitiv nicht mehr die gleichen Vorlieben, die ich noch vor ein paar Jahren (oder sogar Monate) hatte, ich schaue nicht die gleichen Porno-Kategorien wie vor ein paar Monaten - ich habe immer irgendwas, das mich interessiert, und dann verschwindet das wieder. Jemand, der BDSM betreibt, hat ja nicht nur immer BDSM-Kram und es ist mal mehr und mal weniger, oder?
 
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
201
#20
Natürlich verändert man sich im Laufe der Zeit.
Man wird älter, schon das macht irgendwann einen großen Unterschied.
Andere Dinge im Leben gewinnen oder verlieren an Priorität, das wirkt sich natürlich auch auf das Sexleben aus.
Man probiert manches aus, von dem man dachte, es ist heiß, nur um festzustellen, dass das in der Praxis dann doch anders aussieht.
Oder: man schnappt irgendwo was auf, beschäftigt sich gedanklich damit und stellt dann überrascht fest: Wow, ist das heiß!

Aber gewisse Grundtönungen (um das mal so zu nennen) bleiben doch bestehen. Jedenfalls nach meiner Erfahrung und vielem, was ich im Netz lese. Wer z.B. auf Dominanz und Submission steht, bei dem lässt das immer eine Saite anklingen, auch wenn er in seiner Beziehung nur normalen Blümchen-Sex kriegt und damit zurecht kommt.
 
Dabei
21 Sep 2023
Beiträge
7
#21
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wird man Fetische einfach so los? Ich hab definitiv nicht mehr die gleichen Vorlieben, die ich noch vor ein paar Jahren (oder sogar Monate) hatte, ich schaue nicht die gleichen Porno-Kategorien wie vor ein paar Monaten - ich habe immer irgendwas, das mich interessiert, und dann verschwindet das wieder. Jemand, der BDSM betreibt, hat ja nicht nur immer BDSM-Kram und es ist mal mehr und mal weniger, oder?
Ich weiß nicht wie das aktuell gehandhabt wird, aber früher war es mal so, dass Normabweichungen gutartig waren, wenn die Betroffenen noch normalen Sex haben konnten, wenn das nicht der Fall war, dann sprach man von Paraphilien. Ich glaube im ICD 11 ist das nun geändert, aber das müsste man nachlesen. Ich kenne es von mir, dass zB meine Vorliebe für Frauen mit Brillen kein Problem ist, aber ich kenne einige Leute die stärkere BDSM/Fetisch Neigungen hatten und die konnten irgendwann keinen normalen Sex mehr haben, da wurde der Fetisch bzw die BDSM Neigung immer stärker. Mittlerweile hab ich auch schon Leute kennengelernt, die die Neigung ab konditioniert haben, aber das kann ich halt auch nicht nachprüfen, bei meiner Recherche fand ich jedoch diverse Erfahrungsberichte. Ich glaube wirklich problematisch wird es erst dann, wenn es mit den Beziehungen nicht mehr gut klappt und da gibt es "verträglichere" und "unverträglicher" Sachen.
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
984
#23
Jemand, der BDSM betreibt, hat ja nicht nur immer BDSM-Kram und es ist mal mehr und mal weniger, oder?
Das ist unterschiedlich. Es soll welche geben, die können und wollen nur BDSM-Kram. - Was man darunter so verstehen mag. -
Ich bin ein Beispiel dafür, dass es auch dann immer noch "ohne" gut geht, wenn man bereits "Blut geleckt" hatte.
Die Frage, die sich jeder selbst zu beantworten hat, ist: Mag ich es oder brauche ich es? Und was ist, wenn ich es nicht haben kann?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben