BEKANNSCHAFT IM FLUG AUS DEN AUGEN VERLOREN

Dabei
4 Aug 2023
Beiträge
1
#1
Guten Abend an alle,
ich habe mich soeben registriert, weil ich es einfach nicht mehr aushalte und mir keiner helfen will bzw. mich nicht ernst nimmt :
Ich bin Ende 20 und stehe mit beiden Beinen im Leben. Meine letzte Beziehung ist fünf Jahre her und seitdem klappt es leider nur freundschaftlich mit den Frauen, an denen ich großes Interesse habe. Meine Freundinnen sind alle seit Jahren dauersingle wie ich..
Jetzt war ich für drei Wochen mit meiner Familie im Urlaub und habe mich super vom stressigen Alltag erholt. Auf dem Transfer zum Flughafen wurde ich nachts mit dem Bus des Reiseveranstalters abgeholt. Im Bus saß eine scheinbar alleinerziehende junge Mutter mit einem kleinen Kind auf dem Schoß, wo wir uns gegenseitig für ein paar Sekunden in die Augen geschaut haben. Neben ihr saßen wie sich später herausstellte ihre Eltern. Wir kamen während der Fahrt uns Gespräch, wohin wir reisen etc. Sie sagte, dass sie vor zwei Jahren mit ihrem Ex-Mann ebenfalls in unserem Hotel war ohne dass ich nachgefragt habe.. Als "naiver junger Mann" habe ich es so interpretiert, dass sie single ist.
Angekommen am Flughafen habe ich ihr Gesicht gesehen, was von den Scheinwerfern der Autos beleuchtet wurde und hatte zum ersten Mal seit langem wieder ein schönes Gefühl. Wir haben bis zum Abflug geredet und waren auch im Flug nur eine Reihe entfernt. Da es ein Nachtflug war, habe ich die meiste Zeit mit Schlafen verbracht...
In Deutschland angekommen habe ich sie wieder an der Gepäckausgabe gesehen und sie sagte " Wir sehen uns bestimmt ". Es gab ein Problem mit meinem Koffer weswegen ich durch den halben Flughafen musste.. Ich wollte sie nach ihrer Nummer und ihren Kontaktdaten fragen, weil ich starkes Interesse an ihr habe und auch gespürt habe, dass sie womöglich auch ein starkes Interesse an mir hat.
Durch den blöden Vorfall mit dem Koffer bin ich allerdings nicht dazu gekommen, sie nach ihrer Nummer zu fragen.
Seit Tagen denke ich an sie und mir tut es unheimlich weh, dass ich sie nicht eher nach ihrer Nummer gefragt habe.
Ich habe schon versucht, alle Instagrambeiträge von dem Flughafen anzuschauen mit der Hoffnung, dass sie ein öffentliches Profil hat und den Flughafen unter ihrem Foto verlinkt hat.. Leider vergeblich.
Mit der Fluggesellschaft habe ich bereits Kontakt aufgenommen und unter dem Vorwand, dass wir unsere Sachen im Flug vertauscht haben, versucht wenigstens an den Namen zu kommen.
Die Gesamtsituation macht mich unheimlich fertig und sehr traurig..
Was kann ich tun ?
Danke :frown:
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.569
#3
Du solltest dich nicht auf so einen Vorfall fixieren. Du kannst versuchen, ihre Daten rauszubekommen, aber wenn das nicht klappt (Datenschutz) musst du das abhaken. Das hat Stalking-Potential ....
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
954
#4
und sie sagte " Wir sehen uns bestimmt ".
Das ist ein guter Satz, wenn man keine Kontaktdaten 'rausrücken möchte und andererseits keine Lust hat zu erklären, warum. Also eine reine Höflichkeitsfloskel.
Offtopic:

Auch ich habe die unlängst gegenüber jemandem gebraucht. Das einzige, was er von mir erfuhr, waren mein Vor- und Familienname und mein Wohnort.

So ist es.
Offtopic:

Denn meine Bekanntschaft, obwohl für Handy- und Internetdingsbums angeblich völlig unbegabt, legte sich ein Facebook-Profil an und schloss dort Freundschaft mit mir. Das fand ich noch charmant, weil durchaus pfiffig - bis er mich dort so zutextete, dass es mir zuviel wurde und ich die Facebook-Freundschaft beendete.
Plötzlich kontaktierte er mich auf WhatsApp. Schnurstracks blockierte ich ihn sowohl hier als auch auf Facebook als auch im Telefonbuch und machte in unserem Bekanntenkreis Hund und Zicke (also auch mich selbst) verrückt, um herauszufinden, wer von denen ihm meine Telefonnummer 'rausgegeben hatte. Was wiederum zu Vorwürfen mir gegenüber führte: "Wie? Du verdächtigst uns? Deine Freunde?"
Als meine Bekanntschaft und ich uns noch mal über den Weg liefen, fragte ich ihn direkt, woher er meine WhatsApp-Nummer habe.
Es stellte sich heraus: von Facebook. Gründlich, wie er ist, hatte er gesehen, dass ich dort nicht nur mein persönliches Profil habe, sondern auch eine Seite. Die hatte ich mir mal gebaut, als ich musikalisch noch aktiver war. Deshalb sind dort logischerweise auch meine Telefonnummer und eine meiner eMail-Adressen zu sehen. - Mir fiel's "wie Schuppen aus den Haaren".
Bei meinen Bekannten, die ich verdächtigt hatte, habe ich mich sofort entschuldigt und erklärt, denn es ist ja alles aus jeder Sicht irgendwie nachvollziehbar.
Deshalb, @Alleyesonme , sehe ich dein Erlebnis wie meine Vorredner: Es war eine schöne Begegnung - aber mehr leider nicht. Jetzt auf Teufel komm 'raus dieser Frau quasi "nachzustellen", könnte mindestens peinlich werden und schlimmstenfalls sogar richtig ins Auge gehen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben