Was will er eigentlich von mir?

L

Lissabeth

Gast
#1
Hallo. Ich habe vor 4 Monaten einen Mann kennengelernt. Wir sind beide Anfang 40. Er ist Single. Ich bin getrennt und habe schulpflichtige Kinder. Wir haben uns oft abends getroffen und viele romantische Abende erlebt, waren zusammen weg usw. Er gestand mir seine Liebe und dass ich bei ihm einziehen sollte. Aber sein Bezug bin nur ich. Ich wollte aber auch, dass er mal endlich was mit den Kindern unternimmt und wir waren einmal zusammen auf einem Fest. Das wars. Er will mit mir in den Urlaub fahren und mit mir immer abends was machen. Und ich muss immer parat stehen wenn er mich sehen möchte. Er nennt es quality time. Und für die Kinder habe ich schließlich einen Exmann. Langsam denke ich, dass er ein Egoist ist und nur gerne am Wochenende was mit mir machen möchte aber sobald ich mit den Kindern anfange kommt die Aussage, dann treffen wir uns später. Ich weiß, dass er keine Erfahrungen mit Kindern hat aber es weg schieben auf meinen Exmann ist auch keine Lösung. Ich fühle mich wie sein Spielzeug, das man rausholt wenn man es will. Ich komme mir da langsam fehl am Platz vor. Aber er sagt wir passen sehr gut zusammen. Das denke ich aber langsam nicht mehr. Wie seht ihr das denn?
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.632
#2
Er gestand mir seine Liebe und dass ich bei ihm einziehen sollte.
Was heißt "du" sollst bei ihm einziehen? Was soll mit deinen Kindern sein?

Er nennt es quality time. Und für die Kinder habe ich schließlich einen Exmann.
Wie siehst DU das denn??

So wie es aussieht, will der Mann mit deinen Kindern nichts zu tun haben und macht da keinen Hehl daraus. Kannst du das verantworten?

Wissen deine Kinder überhaupt von ihm, und wenn ja, wie denken sie darüber?
 
Dabei
2 Okt 2021
Beiträge
1
#3
Kreuz drüber machen und diese "toxische" Beziehung beenden. Macht Dich nur kaputt und entfremdet Dich von Deinen Kindern.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben