Verliebt in den Bruder meiner besten Freundin

Dabei
1 Mrz 2015
Beiträge
1
#1
Im Sommer letztes Jahr hat meine beste Freundin versucht mich mit ihrem großen Bruder zu verkuppeln, er hatte nichts dagegen und ich wusste nichts davon, sie kamen dann ein paar mal Abends zu mir und ich hab mich immer besser mit ihm verstanden und auch paar mal mit ihm geschrieben. Irgendwann hat er dann angefangen mich z.B. Maus, Schatz und so zu nennen aber ich hab mir nichts dabei gedacht und es war auch nur aus Spaß. Naja dann waren wir mit unseren Freunden auf ner Kerwa und da hat er dann ner Freundin von uns aus Spaß weiß gemacht wir wären zusammen und ich hab mit gespielt, die ist dann auf der ganzen Kerwa rumgerannt und hats jedem erzählt und als wir dann alle mal beieinander standen wollte sie als Beweis dass wir uns küssen und da wir beide schon ziemlich betrunken waren haben wir uns halt paar mal geküsst.. Am Tag danach kam er mit meiner besten Freundin wieder zum Film schauen und wir haben uns auch weiterhin gut verstanden. Wegen dem Kuss an der Kerwa wurden wir von unseren Freunden auch öfters verarscht und wir durften uns Sachen anhören wie "ja da geht heut eh noch was ". In der Zeit hab ich dann angefangen zu merken dass ich Gefühle für ihn hab.. 1 Monat später an seinem Geburtstag dann gings mir nicht so gut und ich wollte heimgehen aber er hat mich dann aufgemuntert und wollte unbedingt dass ich bleib und dann haben wir uns wieder geküsst und später auch rumgemacht und am nächsten Tag bin ich auch bei ihm im Bett aufgewacht. Seitdem hatte sich eigentlich alles geändert, wir schrieben nicht mehr, er kam nicht mehr mit zu mir und wir ignorierten uns die ersten wochen weil keiner wusste wie er sich verhalten sollte. Natürlich hatte jeder an seinem Geburtstag das zwischen uns mitbekommen und wir durften uns auch wieder tolle Sprüche anhören, 1 Monat nach dem Geburtstag waren wir dann mit unseren Freunden im Kino und die haben uns die Karten dann mit Absicht so ausgeteilt dass ich neben ihm sitz, was natürlich nichts brachte da wir uns eh nur ignorierten. Nach 3 Monaten hat sich das ganze dann wieder normalisiert und wir konnten auch wieder miteinander reden ohne sich komisch zu fühlen bis zu dem Geburtstag seiner Schwester, sie hatte bei mir in der Nachbarschaft gefeiert und er war nach ner Zeit ziemlich voll und seine Schwester hat mich gefragt ob sie ihn zu mir bringen kann, als ich dann später nach Hause kam lag er in meinem Bett und ich wollte am Sofa schlafen aber er wollte unbedingt dass ich zu ihm ins Bett komm.. und dann hatten wir wieder was. Auch einen Monat später an Fasching bin ich auch am nächsten Tag bei ihm aufgewacht und wir hatten anscheinend davor darüber geredet dass aus uns nichts wird und wir Freunde bleiben die ihren Spaß haben aber davon weiß ich nichts mehr, naja und jetzt bin ich total am verzweifeln, weil ich nicht weiß was ich machen soll.. Soll ich das ganze beenden, eben weil ich Gefühle für ihn hab und er das ganze nur ausnutzt um seinen Spaß zu haben oder soll ichs einfach dabei belassen..? Er redet jetzt halt immer von irgendwelchen Weibern wenn ich dabei bin die er ja so toll findet oder mit denen er nur aus Spaß was macht um zu wissen wie weit sie gehen und sowas und ich sitz daneben und könnte anfangen zu heulen, es ist irgendwie ne total blöde Situation für mich weil ich eben nicht ohne ihn will aber es für ihn wenn dann eh nur Spaß ist..
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige:

Revage

Gesperrt
Dabei
3 Mai 2014
Beiträge
2.444
#2
Aha, ihr habt "anscheinend ein Gespräch geführt und euch geeinigt", aber davon weißt du nichts mehr. Danke Deutschland für deine intelligente Jugend :D

Mal im Ernst:

WIeso legst du so großen Wert auf äußeren Einfluss und das Gelaber ?
Wenn dir was dran liegt rede mit ihm. Wenn du die die Klappe aufbekommst und er auch nicht kann es auch nichts werden. Wenn man was will muss man sich es holen.

Führ mal ein Gespräch im nüchternen Zustand und rede KLARTEXT. Nach dem Gespräch kannst du je nach Ausgang Konsequenzen ziehen und Handeln.
Aber da hätte man mit 16 auch von alleine draufkommen können.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.564
#3
Was ihr hattet war ein großes Hin und Her, bei dem sich keiner getraut hat eine klare Ansage zu machen. Zudem lief scheinbar nur etwas im angetrunkenen Zustand.

Wenn du ihn magst, dann nimm ihn dir 5 Minuten zur Seite und sag ihm (persönlich), dass du ihn magst und dir mehr vorstellen könntest. So holst du dir Gewissheit. Dann weißt du, ob du abschließen kannst oder ihr doch eine Chance habt.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben