Unglück in Arbeitskollegen verliebt, haben wir eine Chance?

Dabei
23 Apr 2020
Beiträge
2
#1
Ich bin 19 und habe mich in mein Arbeitskollegen verliebt. Es hat mir gezeigt, dass ich bi. bin. Ich hatte vorher, wie er, nur Freundinnen.
Wir haben uns vor einem halben Jahr kennen gelernt und verstehen uns gut. Lachen sehr viel zusammen, und kommen uns auch immer wieder näher, ich kann es jedoch nicht deutenden suche um Rat, will mich aber zeitgleich noch nicht outen.
Wir sitzen oft auf den Schoß des anderen, oft zieht er mich auf seinen. Außerdem kommen wir uns ab und an Nähe mit dem Mund, lösen uns aber dann wieder, bevor wir uns küssen.
Einmal war er angetrunken und küsste meinen ganzen Arm lang.
Jedoch ist er relativ oft schlecht gelaunt und lässt diese an mir aus. Er sagt, mich nerven macht ihm Spaß.
Ich weiß auch, dass er von seinem Verein für gleichgeschlechtlich gehalten wird.
Jedoch gab es eine Situation, wo ich ihm gesagt habe, dass ich einer Freund vom ihn erzählt habe. Er hat daraufhin relativ schnippisch regagirt und fragte, warum ich über uns erzähle. Deswegen bin ich mir relativ sicher, er mag mich nur so als Kollegen, da wir privat nichts machen oder schreiben.

Zumal er beim theorieteil auch bei einem anderen auf dem Schoß sah, jedoch ne mir öfter, da er aus einem anderen Ort kommt.

Habt ihr da Ideen, was er möchte? Ich steige da nicht mejr durch und bin am verzweifln
 
Anzeige:
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.223
#2
Jedoch ist er relativ oft schlecht gelaunt und lässt diese an mir aus. Er sagt, mich nerven macht ihm Spaß.
Uuuhh... das geht doch gar nicht. Was soll das denn?

Nach meinem Empfinden spielt er nur mit dir. Zumal ihr euch noch nie privat getroffen habt oder außerhalb der Dienstzeiten miteinander schreibt. Das liegt doch auf der Hand, dass er ein Player ist, zumal er ja offenbar auch mit anderen dieses Spielchen spielt (Zitat:
Zumal er beim theorieteil auch bei einem anderen auf dem Schoß sah
)

Liebe ist das nicht. Das ist Egopolieren.
 
Dabei
23 Apr 2020
Beiträge
2
#3
Aber er sagt, er sei hetero. Dann würde er dsss ja nicht alles machen oder?
Als er mir das erste mal näher kam, hat er Kurt vorher gestoppt , mir in die Augen geschaut und leicht gegrinst. Ein Player ist er nicht, dafür ist er nicht der typ. Er hatte auch erst eine Freundin und auch sonst keine anderweitigen Geschichten oder so
Es ist meist so: ich geh zu ihm auf der Arbeit, geh ans Fenster und er Witz auf dem Stuhl und zieht mich auf ihn ...dass wird er doch sicher nicht nur so machen oder?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
990
#4
Hallo,
das alles passiert während der Arbeitszeit? Das würde ich lassen, es ist unprofessionell... wenn auch aufregend. Es tut mir leid, ich glaube nicht, dass er ernsthaftes Interesse hat...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben