Soll ich dran bleiben ?

A

Aron1456

Gast
#1
Hey.
Ich heisse Aron und bin 28. Ich bin seit fast einem halben Jahr von meiner freundin getrennt. Wir waren 6 Jahre zusammen. Wir kennen uns durch die Arbeit.
Damals bevor wir zusammen kamen, habe ich auch engen kontakt mit einer anderem kollegin gehabt. Ich war etwas in sie verknallt aber die kollegin hatte immer einen festen Freund. Deswegen war bis auf etwas flirten nichts Drin.
Als ich dann mit meiner freundin zusammen kam, brach ich den kontakt zu der anderen Frau ab. Ehrlich gesagt habe ich aber immer mal wieder an sie gedacht und wenn ich sie zufällig auf der Arbeit gesehen habe, hatte ich immer dieses Herzklopfen. Jetzt als ich wieder singel war, hab ich erfahren dass sie auch schon eine weile getrennt ist. Ich habe sie dann kontaktiert und schnell hatten wir wieder viel kontakt, haben wie früher whatsapp geschrieben und telefoniert. Haben uns ein paar mal bei ihr zuhause getroffen, zusammen filme geschaut, rum gealbert und gekocht. Dann waren wir letztes Wochenende zusammen feiern, bzw eher was trinken, mit noch anderen kollegen. Die anderen gingen nach und nach und wir alberten noch rum. Wir hatten beide viel getrunken und wir fingen an uns hier und da zufällig zu beruehren. Ich hab den Arm um sie gelegt, sie hat gelacht und ihren kopf auf meine Schulter gelegt usw.
Wir sind dann noch in einen club weiter gezogen. Und da ist es passiert. Wir haben uns geküsst. Oder eher gesagt wir haben richtig lange und leidenschaftlich rum geknutscht. So habe ich noch nie geküsst und in mir war sofort wieder die frühere verliebtheit zurück. Wir konnten gar nicht aufhoren zu knutschen und wenn wir nicht in der disco gewesen waere, wer weiss was passiert waere. Naja so weit so gut, sind dann am morgen beide heim gegangen, jeder zu sich. Und jetzt zu meinem Problem. Ich habe ihr am nachmittag geschrieben, dass ich den kuss sehr schön fand und gefragt, wie es ihr geht. Sie hat dann geschrieben dass sie es auch schön fand, aber dass ea nie wieder passieren darf zwischen uns. Sie meinte, dass sie ja auch Mit meiner ex befreundet ist und das sie das vom gewissen her nicht kann und will..Deswegen will sie jetzt Abstand..ich bin total am Arsch. Ich bin richtig in sie verliebt und der kuss hat alles noch viel mehr bei mir gefestigt. Sie ist genau die Frau die ich will..lustig, verrueckt, man kann mit ihr super reden und dazu ist sie sehr sehr attraktiv.
Ich habe angst dass sie mich jetzt nicht mehr sehen will. Ich weiss auch dass sie momentan ab und an Dates hat.
Der Gedanke daran macht mich im Moment total fertig. Was würdet ihr mir raten ?
.
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.632
#2
Sie meinte, dass sie ja auch Mit meiner ex befreundet ist und das sie das vom gewissen her nicht kann und will..Deswegen will sie jetzt Abstand..
Das ist total schade, aber das musst du respektieren. Wusstest du denn vorher gar nicht, dass die beiden befreundet sind? Sowas ist ja schnell ein Problem - kannst du das gar nicht nachvollziehen?
Du musst jetzt aufpassen, dass du nicht aufdringlich auf sie wirkst, denn dann hast du komplett ausgeschissen, und das ist im Kollegenkreis ganz ganz schlecht. Ich finde, du kannst jetzt nichts weiter machen, als normal-nett zu ihr zu sein und alles zu lassen, was für sie wie Anmache aussieht. Sie kann schon wissen, dass du sie nach wie vor sehr sympathisch findest, aber wenn du Aktionen bringst, die für sie respektlos und manipulativ wirken, verlierst du sie komplett.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.797
#3
Hallo,
ich sehe das wie @Twi-n-light. Sie scheint dich zu mögen, die Sache mit der Arbeitskollegin, deiner Ex, scheint sie zu beschäftigen, sodass sie das Risiko eines Bruches nicht eingehen möchte. Und das ist okay und solltest du respektieren.
Natürlich könnte man sagen, das alles sei ja gar nicht so schlimm, ihr seid getrennt und was soll's, aber das entscheiden wir hier ja leider nicht, sondern sie.
Tut mir leid!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben