Mit 45 verliebt und brauche Hilfe über meine Liebesgeschichte von außerhalb!

Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#1
[FONT=&quot]Hallo an Alle hier.[/FONT]
[FONT=&quot]Auch wenn das jetzt ein bisschen eigenartig klingt,aber ich brauche Hilfe von euch ,obwohl ich in Sachen Liebe und Verliebt sein mit 45 Jahren eigentlich nicht viel beizutragen habe.[/FONT]
[FONT=&quot]Mein Fall ist kompliziert und ich kann vor Allem nicht mit meinen Freunden und mit meiner Mutter dr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber reden.Es bricht mir aber seit mehr als 2 Monaten das Herz ,weil ich immer wieder denke, das ich wohl ein schlechter Mensch bin, obwohl ich in meinem ganzen Leben das eigentlich niemals war.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Ich fang mal so an:[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Die Liebe meines Lebens.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Ich werde hier [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber die au[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]ergew[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]hnliche Liebe meines Lebens meine Geschichte erz[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hlen und das dramatische Ende.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich glaube ich geh[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]re zu dem Typ Standard 0815,der sich mit kleinen und gro[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]en Hindernissen durchs Leben k[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]mpft.Ich bin 45 und bin seit 2006 verheiratet und seit 1995 mit meiner Frau zusammen und habe eine 12 j[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hrige Tochter, die ich [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber Alles liebe und umgekehrt. Aber das ist nur die Vorgeschichte. [/FONT]
[FONT=&quot]Mit 40 habe ich unbewusst und pl[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]tzlich die Chance bekommen mich noch einmal zu verlieben und das auch noch in die Frau , die ich mein ganzes Leben gesucht habe. Viele werden denken, der hat doch Familie,so ein Arschloch,jetzt kommt wieder so ne Affairengeschichte.Nein es kommt anders.[/FONT]
[FONT=&quot]Mit der Geburt meiner Tochter 2003 war alles noch perfekt.Doch dann ging es abw[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]rts, vor allem mit meiner Frau. Sie wurde ein anderer Mensch. Ich kam mir pl[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]tzlich vor als w[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]re ich nur noch als Erzeuger wichtig gewesen und nicht als Vater mehr f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r Sie. Weitere Berge von Probleme gab es ebenfalls.Ich war tapfer und hielt es aus. Nur innerlich ging es mir immer schlechter. Aber jedesmal wenn ich in die kleinen Augen meiner Tochter schaute, hie[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot] es f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich, halte es aus und tue alles das es besser wird,denn das was da noch kommt k[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]nnte viel schlimmer werden.Ich habe mir zu ihrer Geburt geschworen, niemals etwas zu tun , was ihr schaden k[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]nnte und immer f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r Sie da zu sein und aufzupassen,so lange sie das will bzw. bis sie selbstst[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ndig ist und alles selber regeln kann.[/FONT]
[FONT=&quot]So ging die Zeit ins Land. 7 Jahre hielt ich das mit meiner Frau aus. Nach dem dritten Jahr heiratete ich sogar, obwohl ich es im Inneren nicht wollte. So kam es, das ich [/FONT]
[FONT=&quot]1 Woche nach der Heirat einen H[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rsturz mit H[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rverlust auf einem Ohr bekam.Egal ich hielt alles durch.(es wurde kein k[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rperliche Ursache gefunden)[/FONT]
[FONT=&quot]F[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich gab es keine Option,denn die Option h[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tte bedeutet meine Tochter w[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]re mit ihrer Mutter 200 km weit weggezogen.Ich werde jetzt nicht n[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]her auf die Probleme eingehen, aber jeder w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rde wohl nur mit dem Kopf sch[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]tteln, wenn ich von meiner Frau erz[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hlen w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rde.[/FONT]
[FONT=&quot]Es ging sogar soweit das wir [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber 2 Jahre keinen Sex hatten.Auch das hielt ich durch und bin nicht einmal fremd gegangen oder war im Puff,wie es sonst so [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]blich bei M[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]nnern ist.[/FONT]
[FONT=&quot]Meine Probleme stauten sich in mir.Ich konnte weder mit Bekannten noch mit Verwandten dar[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber reden.2 Jahre nach der Heirat bekam meine Mutter Krebs. Mein Vater ist schon seit 1994 tod( tragischer Autounfall als Beifahrer).Weitere 2 Jahre sp[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ter also 2010 war es pl[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]tzlich da, das Sch[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]nste was mir passieren konnte. Ich konnte endlich mit Jemanden [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber Alles reden,es war meine Arbeitskollegin.Ja wir beide [/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]ffneten uns und erz[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hlten [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber unsere Beziehungen. Wir kannten uns schon acht Jahre aber auf einmal machte es klick.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich merkte das wir die gleichen Probleme hatten und die gleichen Ansichten.[/FONT]
[FONT=&quot]Und die gleichen Neigungen zu unserer Umgebung.[/FONT]
[FONT=&quot]Es war ein langes Kennenlernen.Wir waren 40(sie 42) und keine 18.Sie ist der Typ der niemals jemanden sofort ranl[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]sst, ich wollte das ebenfalls nicht.Ich wollte Sie Schritt f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r Schritt kennenlernen mit H[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ndchen halten usw. und wollte rausfinden was Sie gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]cklich macht.[/FONT]
[FONT=&quot]Sie hatte schon 2 Beziehungen ,aber kein Kind.[/FONT]
[FONT=&quot]In ihrer jetzigen Beziehung war Sie mit einem Egoisten zusammen,der Sie an die Kette legte,es war die H[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]lle, aber sie h[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tte wohl noch weitere 8 Jahre durchgehalten ,wenn er nicht mit ihr Schluss gemacht h[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tte.Warum sie keine Kinder hatte,hat sie mir nie erz[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hlt.Das war aber das Einzige was ich mich nicht traute zu fragen,genauso ob Sie mit mir ein Kind haben m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]chte.[/FONT]
[FONT=&quot]Sonst konnten wir wirklich [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber alles erz[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hlen und sp[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ter auch [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber intimste Sachen.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich habe ihr dann meine Liebe gezeigt, es war der Tag wo wir shoppen waren und abends hab ich ihr noch die ISS Raumstation gezeigt. Ich hab sie von hinten leicht um die H[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]fte angefasst.Das war mein erster k[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rperlicher Liebesbeweis.[/FONT]
[FONT=&quot]Die An[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]herung sp[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ter dauerte lange.Ich habe ihr geholfen wo es nur ging,habe ihr Geschenke gemacht und versucht ihr jeden Tag ein L[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]cheln zu zaubern.Sie hatte es schwer in den letzten Monaten gehabt.[/FONT]
[FONT=&quot]Der erste Sex kam dann 2 Monate sp[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ter an einem See mit Kuchen und Picknik.[/FONT]
[FONT=&quot]Sie zog sich 2m von mir entfernt aus und ihren Bikini an. Sie hat einfach nur eine Figur,die sich jedes 20 j[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hrige M[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]dchen w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nschen w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rde.Nat[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rlich war ich als Mann da fast schon Willygesteuert und konnte mich nicht beherrschen. Ich habe erst nur geschnuppert, aber sie hat es zugelassen und bevor wir Sex hatten ,hat sie nach Kodomen gefragt und hatte auch gleich welche in ihrer Tasche.[/FONT]
[FONT=&quot]F[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich ein eindeutiges Signal ,das Sie Sex mit mir wollte.[/FONT]
[FONT=&quot]Und es kam dazu.Es war f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich ein Gef[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]hl was ich noch nie hatte, Liebe und Sex zusammen ergaben bei mir eine Feinf[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]hligkeit ,die ich so nicht kannte.[/FONT]
[FONT=&quot]Die Monate vergingen wir lernten uns lieben.[/FONT]
[FONT=&quot]Wir stellten fest ,das wir genau gleich riechen,denken und das jeder in das Hirn des Anderen reinschauen kann.[/FONT]
[FONT=&quot]Das war nat[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rlich beim Sex der absolute Vorteil.Je mehr ich Sie kennenlernte ,um so mehr merkte ich das ich jeden Quadratzentimeter ihrers Traumk[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rpers mit genau den richtigen Methoden gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]cklich machen konnte.[/FONT]
[FONT=&quot]Wir unternahmen so viel wie es ging ,ich versuchte Sie weiter gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]cklich zu machen ,aber ich hatte ja noch meine Frau und meinen kleinen Liebling.[/FONT]
[FONT=&quot]Ums ehrlich zu sagen,ich verdr[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ngte immer wieder diese Tatsache.Ich sagte mir immer wieder du musst jetzt den Schritt gehen und dich trennen.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich selber bin der Typ Mensch,der Anderen hilft und der nur was verspricht wenn er es auch halten kann.Ich bin eigentlich immer ehrlich und keine selbstverliebeter, arroganter Mensch.Gegenseitiges Vertrauen ist mir wichtig.Ich tu auch niemand weh,es sei denn er tuts mit mir.Aber auch da ist das Polster gro[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot].[/FONT]
[FONT=&quot]Also ging es so weiter bis 2015.Es gab auch niemals Streit zwischen uns.[/FONT]
[FONT=&quot]2015 war aber das erste Jahr, was uns schwer zusetzte.Meine schwer kranke Mutter bekam es im R[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]cken und ich mu[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]te ihr 3 fach helfen und Probleme l[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]sen.Ich hatte viel ausserhalb meines Jobs zu tun.Ich habe eine zus[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tzliche Firma ,wo ich eine Datenbank betreibe.[/FONT]
[FONT=&quot]Hier gab es massenweise Eingaben zu machen.Das dauerte 1,5 Jahre die ich abends[/FONT]
[FONT=&quot]Am PC sa[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]. Nebenbei managte ich noch mein Haus, die Ferienwohnung und den Haushalt inkl. Waschen usw.[/FONT]
[FONT=&quot]Und nat[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rlich noch die normale Arbeit und meinen Sport,das joggen im Wald.[/FONT]
[FONT=&quot]Meine Liebe nahm auch noch 1 Job mehr an und da mu[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]te Sie als Frau Kinder transportieren in einem Kleinbus.[/FONT]
[FONT=&quot]F[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r Sie sehr stressig.[/FONT]
[FONT=&quot]Wir fanden immer weniger Zeit. [/FONT]
[FONT=&quot]Ich habe Sie seit 2010 in all den Jahren jeden Tag 2 mal angerufen,jeden fr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]h wollt ich ihre Stimme h[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]ren und Sie meine.Mit dem Fahren fing es an.W[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hrend der Fahrt anrufen war nicht gut.Zu Mittag a[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot]en wir immer zusammen.Das war auch nicht mehr m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]glich,da sie fahren musste.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich habe ihr aber weiterhin Geschenke gemacht bis zuletzt Weihnachten und Geb. Ende 2015.Wir hatten dann Ende Dez. das letzte mal ,wie immer den gef[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]hlvollsten Sex gehabt.[/FONT]
[FONT=&quot]Weihnachten-Silvester haben wir uns angerufen,da wir beide uns nicht sehen konnten.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Dann passierte das Unglaubliche:[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Anfang 2016.Sie ging nicht mehr ans Telefon,sie meldete sich nicht-gar nichts.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich machte mir Sorgen .[/FONT]
[FONT=&quot]Sie hatte Urlaub,so das wir uns auf Arbeit auch nicht sehen konnten.[/FONT]
[FONT=&quot]Am ersten Montag bevor sie arbeitete wartete ich fr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]h vor ihrem Haus und klingelte.Sie machte nicht auf.Ich wartete.Sie kam raus und ich fragte was los ist.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]„[/FONT][FONT=&quot]Es ist aus,Schluss.Ich:warum Darum![/FONT][FONT=&quot]“[/FONT][FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Was das f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich bedeutete ,d[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rfte vielen hier klar sein.[/FONT]
[FONT=&quot]Seit Jan.2016 gab es f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich nur noch Tr[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]nen und Erkl[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]rungsversuche.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich versuchte mit ihr zu reden:[/FONT]
[FONT=&quot]Ich merkte schnell das Sie ein komplett anderer Mensch war,es war nicht mehr das kleine liebe durchgeknallte Reh[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]uglein.[/FONT]
[FONT=&quot]Agressiv,ruppig zu Allen um Sich herum.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich versuchte noch paar mal die Begr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ndung zu bekommen.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Sie sagte: dann das Geheim tun ist der Grund.[/FONT]
[FONT=&quot]Das Geheimtuen hatte aber viele Gr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nde mehr:[/FONT]
[FONT=&quot]-wenn es unsere Chefin gemerkt h[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tte,w[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ren wir arbeitlos gewesen.[/FONT]
[FONT=&quot]-Mein Frau durfte es auch nicht merkten[/FONT]
[FONT=&quot]-Und zuletzt hatte ich Angst vor ihrem Ex-der Sie trotz Trennung auch 5 Jahre sp[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ter immer noch dominiert.Und der ist zu allen f[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]hig.Er w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rde mir oder ihr was antun.[/FONT]
[FONT=&quot]-keiner meiner Kumpels wusste davon,sonst prahlen ja M[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]nner immer davon.[/FONT]
[FONT=&quot]Es war also eine Geheimliebe.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Aber all das w[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]re eh Vergangenheit, wenn wir richtig zusammen w[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]ren.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rde Sie jedem Mensch auf der Welt voller Stolz zeigen,denn sie ist die Traumfrau f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich.[/FONT]
[FONT=&quot]Dr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber reden [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber Alles-keine Chanche,auch jetzt nicht.Sie blockiert sofort,h[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rt [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]berhaupt nicht zu und denkt nicht [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ber meine Worte nach.Blockiert.[/FONT]
[FONT=&quot]Sie hat nicht mal bevor sie Schlu[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot] machte zu mir gesagt:[/FONT]
[FONT=&quot]H[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]r mal,es geht nicht mehr so weiter-ich m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]chte jetzt richtig mit dir zusammen sein-sonst mach ich Schluss.Nichts-[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]berhaupt nichts.[/FONT]
[FONT=&quot]Es wird auch nie wieder ein uns geben [/FONT][FONT=&quot]–[/FONT][FONT=&quot]es ist vorbei.[/FONT]
[FONT=&quot]Momentan reden wir und arbeiten zusammen,manchmal kommt das niedliche Hasi wieder durch und sie ist normal und hat sogar Schatzi zu mir gesagt.Aber zum gr[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]ssten Teil ist Sie ein anderer Mensch.[/FONT]
[FONT=&quot]Sie sieht nur noch das Negative, selbst das Kleinste Negative wird zum Riesenproblem, es gibt nichts Positives in ihrem Leben mehr. Das tut mir so leid.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich ruf sie nicht mehr jeden Tag an und lass ihr Raum.[/FONT]
[FONT=&quot]Aber ich habe ihr vor 5 Jahren versprochen, ihr immer zu helfen und alles zu tun ,damit Sie gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]cklich sein kann. Das m[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]chte ich auch weiterhin tun,auch wenn sie mich zu tiefst verletzt hat.(kommt noch)[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Ich war schon so weit das ich gedanklich mich auf Teneriffa umbringen wollte(die Gedanken hatte ich)[/FONT]
[FONT=&quot]Ich kann das nat[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rlich normal nicht ,aber mit Alkohol in hoher Menge k[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]nnte es gehen,waren so meine Gedanken.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Ich habe ihr seit der Trennung ein lustiges Tagebuch mit all meinen Gef[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]hlen geschrieben,bis ich im Urlaub auf Tenneriffa jetzt Ende M[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]rz war. Sie hat es vermutlich gelesen,ich schrieb ihr was ich tun will und das ich sie anrufe.Sie hat es auch gelesen.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich schrieb ihr auch wie sehr ich Sie liebe und ich legte ihr noch eine Swarowskikette mit bei ,die ich schon im Oktober gekauft hatte und ihr zu unserem Jahrestag im Juni aber erst schenken wollte.[/FONT]
[FONT=&quot]Auf Tenneriffa war ich dann abends joggen.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich hatte 2 kleine Flaschen wodka intus und rief sie an.Sie ging nicht ran.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich habe ihr vorher geschrieben,das sie bitte rangehen soll,das es sehr wichtig ist.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich schrieb ihr,ob ich so ein schlechter Mensch bin,das sie mich in dieser schlimmen Situation einfach nicht rangeht.[/FONT]
[FONT=&quot]Aber ich war selbst bei hohen Alkoholpegel kein Selbstm[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]rder.[/FONT]
[FONT=&quot]Also das war mir dann klar,das meine Gedanken Schwachsinn sind und ab sofort ausgel[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]scht sind. [/FONT]
[FONT=&quot]Aber ich war so breit, ich rutschte zwischen die Steine als mir die Wodkaflasche nach unten fiel. LOL und zog mir Sch[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rfwunden zu und wurde von einem angelnden deutschen Rentner [/FONT][FONT=&quot]„[/FONT][FONT=&quot]gerettet[/FONT][FONT=&quot]“[/FONT][FONT=&quot].[/FONT]
[FONT=&quot]Als ich wieder zu Hause war hatte ich eins gelernt-Die Liebe meines Lebens h[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]tte mich verrecken lassen![/FONT]
[FONT=&quot]Das konnte ich nicht glauben,denn die vorherigen 5 Jahre waren das genaue Gegenteil.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich fragte sie dann auf Arbeit. Ist es dir egal wenn ich von der Br[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]cke springe und Tod bin und du mich nie wieder siehst?[/FONT]
[FONT=&quot]Ohne zu [/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]berlegen ,ruppig und wie aus der Pistole geschossen kam: Ja,is mir egal.[/FONT]
[FONT=&quot]Das tat mir so weh,das kann sich keiner vorstellen![/FONT]
[FONT=&quot]Ich wei[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot] nicht mehr weiter, ich weine jeden Tag fr[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]h und abend,fahre zu unseren Stellen ,wo wir waren und uns geliebt haben,gehe dort spazieren und lege das Lied von U2 [/FONT][FONT=&quot]–[/FONT][FONT=&quot]with or without you [/FONT][FONT=&quot]„[/FONT][FONT=&quot]ein.Und das geht schon seit Anfang Februrar so.[/FONT]
[FONT=&quot]F[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich wird es im Leben auch keine andere Frau geben,sie wird immer meine Liebe bleiben,zumindest die Person,die Sie mal bis Ende 2015 war,nicht die ,die Sie jetzt ist.[/FONT]
[FONT=&quot]Mein weiterer Plan ist mit meinen Baustellen aufzur[/FONT][FONT=&quot]ä[/FONT][FONT=&quot]umen,ich bereite jetzt die Trennung von meiner Frau vor und werde ab ca. November erstmal in eine Wohnung in meinem Haus ziehen und dort alles verdauen.Mein Kind kann und will nicht fortziehen und sie ist jetzt soweit ,das sie es versteht und verkraften kann.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich k[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]mmere mich jetzt in jeden Fall wieder viel mehr um meine Mutter,denn das wurde von meiner Frau auch unterbunden.Sonst hab ich jetzt wieder mehr Zeit.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot]Ja,jetzt w[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]rd ich gerne die Meinung h[/FONT][FONT=&quot]ö[/FONT][FONT=&quot]ren.[/FONT][FONT=&quot][/FONT]

[FONT=&quot]Habe ich eine 2. Chance verdient oder bin ich wirklich so ein A[/FONT][FONT=&quot]…[/FONT][FONT=&quot].loch, das es ihr egal ist, selbst wenn ich tot bin?[/FONT]
[FONT=&quot]Kann man 5 Jahre einfach so vergessen,die perfekt waren?[/FONT]
[FONT=&quot]Ich verstehe die Welt nicht mehr.[/FONT]
[FONT=&quot]Was noch zu sagen ist.[/FONT]
[FONT=&quot]Wir passen perfekt zusammen,wir haben beide das Gl[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ck 10 Jahre j[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]nger auszusehen wie wir sind,wir lieben beide [/FONT][FONT=&quot]Ü[/FONT][FONT=&quot]beraschungen,wir denken gleich und wir haben uns geliebt und hatten perfekten Sex und vertrauten uns und waren immer ehrlich zueinander.[/FONT]
[FONT=&quot]Bitte teilt mir eure Meinung mit.Ich wei[/FONT][FONT=&quot]ß[/FONT][FONT=&quot] es ist ein langer Roman mein Gelabere,aber es ist f[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]r mich auch eine kleine Befreiung, wenn ich ein paar Antworten dazu bekomme.
Vor Allem von Frauen.
[/FONT]

[FONT=&quot]Ich antworte auch gern zur[/FONT][FONT=&quot]ü[/FONT][FONT=&quot]ck.[/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
[FONT=&quot] [/FONT]
 
Anzeige:
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.220
#2
Hallo Cv
wenn für jemanden eine Sache vorbei ist, ist sie vorbei.
da nützt kein heulen, kein rütteln,
kein Alkohol und kein Selbstmitleid.

es ist hr Recht, aus welchen Gründen auch immer,
NEIN zu sagen.
das hat nichts damit zu tun, ob du sie nicht ' verdient" hättest,
ein guter oder ein schlechter Mensch bist,
ob du tapfer bist , fleißig , edel, oder nur jemand, der zur falschen Zeit,
die falschen Entscheidungen getroffen hat,
oder sogar die richtigen, weil das Leben eben ist, wie es ist.

du möchtest von dieser Frau aus einer unerfüllten Ehe gerettet werden
und das funktioniert nicht.
du idealisierst und verteufelst in einem Atemzug.
du bist durcheinander, weißt nicht wie din Leben weiterlaufen soll
und hängst dich an Bildern und Vorstellungen auf.

es tut immer weh, wenn man aus solchen Träumen con Gemeinsamkeit und Nähe
wieder auffwacht und allein mit Sich und seiner Innenwelt da steht.
aber das passiert vielen Menschen, die Welt ist voll davon
und das Leben geht weiter.
wenn man Glück hat, nimmt man inwendig das Schöne mit.
weiß das man all die Liebe und Sehnsucht in sich trägt, das sie zu einem gehört
das das alles wieder abrufbar ist, beim nächsten Menschen, den man an sich heranlässt,

wenn man Pech hat, wird man bitter, zeigt mit dem Zegefinger auf die Anderen und
macht die für ein ungelebtes oder frustrierendes Leben verantwortlich.
was ich aus deiner Geschichte nicht herausgelesen habe,
ist, wie geht es nun mit deiner Ehe weiter?
was ist da der Stand der Dinge?
 
P

Papatom

Gast
#3
Moin,
tut mir leid, aber da kann man nur direkt antworten. Du kriegst nichts gebacken. Du erträgst Deine Ehe ohne Dich zu trennen. Nicht wegen Deiner Tochter. Nee, Du traust Dich nicht das durchzuziehen und zu ertragen. Denn für Kinder ist ein sauberer Cut immer besser als in einer Ehehölle der Eltern zu leben.

Dann lernst Du jemand kennen. Wäre ideal gewesen, Dich zumindest jetzt endlich zu trennen. Stattdessen bleibst Du in der Ehe. Doch völlig normal, dass Du keine Option bist. Du bist doch verheiratet. Soll sie den Rest des Lebens Affäre bleiben?

Der Rest Deines Threads ist Selbstmidleid, Jammern, die albernen "Ich bring mich um" Sachen usw.

Du siehst Dich echt als Opfer? Du bist leider nicht in der Lage Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen. Deshalb war es richtig von ihr, sich zu trennen. Krieg Dein Leben in den Griff, lass Dich scheiden und hör auf zu jammern. Dann ruf sie an und schau weiter...

Sorry, das ging nicht weniger direkt

Grüße
 
Dabei
21 Jul 2015
Beiträge
665
#4
Ich hänge mich an. Du versumpfst in Selbstmitleid, statt die Augen zu öffnen. SIE ist doch das Opfer? Sie hat sich auf dich eingelassen, sogar ihre Beziehung für dich aufgegeben? Warum hast DU dich nicht von deiner Frau getrennt??
Dir hätte ich schon längst den Tritt verpasst. Die glaubt dir doch kein Wort mehr. Würde mir jemand ständig vorsäuseln, ich wäre die Frau fürs Leben, will aber keine Beziehung mit mir eingehen, hätte ich schläunigst die Beine in die Hände genommen und wäre davon gerannt!

Die einzige Chance die du jetzt noch hast zu fragen, ob sie dir eine Chance gibt, wenn du dich ein für alle mal von
deiner Frau trennst! Ansonsten hör auf zu jammern...
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.787
#5
Kleine Ergänzung zu den treffenden Worten meiner Vorredner: selbstverständlich hat sie nie von Dir verlangt, dass Du Dich trennst. Wer würde dafür schon die Verantwortung übernehmen wollen? Sorry, aber das ist allein Deine Entscheidung. Sie hat wirklich lange genug gewartet.

Und Deine Selbstmorddrohung war blanke Erpressung. Schäm Dich.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#6
Ich finde nicht dass du ein A...loch bist.
Vielleicht hab ich bei dem langen Text ja den Überblick verloren, aber ich hab nicht herausgelesen dass ihr konkret besprochen hättet dass/ ob du deine Familie verlassen solltest. Und die Geliebte ist auch kein "Opfer". Sie hat sich bei vollem Bewusstsein auf die Sache eingelassen, sie wusste dass du nicht willst dass deine Tochter 200km weiter weg zieht. Wenn sie ihren Freund "wegen dir" verlassen hätte wär sie selber schuld, aber er hat ja sie sitzengelassen.
Auch finde ich es unreif, einen anderen einfach sitzenzulassen indem man sich totstellt.

Was ich nicht verstehe: Warum habt ihr beide so viel nebenher gemacht und die gemeinsame Zeit dadurch beschnitten anstatt zu überlegen wie ihr evtl zusammenkommen könnt? Jetzt bist du ja auch zu dem Gedanken fähig dich zu trennen - was ich übrigens gut finde.

An deiner Stelle würd ich jetzt erst mal dein Leben ordnen und dich von der Frau distanzieren, so schwer das fällt.
 
Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#7
Dazu kann ich nur folgendes sagen:

Wäre die Liebe zu meiner Tochter nicht ,wäre ich schon längst getrennt.
Weiterhin habe ich ihr von Anfang an gesagt,das ich ich mich nicht trennen kann und das hat Sie auch eingesehen über die Jahre.

du möchtest von dieser Frau aus einer unerfüllten Ehe gerettet werden
und das funktioniert nicht.
du idealisierst und verteufelst in einem Atemzug.
du bist durcheinander, weißt nicht wie din Leben weiterlaufen soll
und hängst dich an Bildern und Vorstellungen auf.

Also das ist absoluter Käse,dem ist nicht so.
Selbstmordgedanken sind sicher bei jedem mal da.Ich hatte niemals vor mich umzubringen.Aber das ist doch nicht der Punkt.

Die Frage ist doch.Lasse ich als Frau jemanden sterben,wenn es tatsächlich so wäre und gehe einfach nicht ans Telefon und verhalte mich stumm?
Und das wollt ich wissen.Und das hat sie getan.
Und so was verstehe ich nicht.Niemals im Leben und zu niemanden würde ich sagen es ist mir egal wenn du tod bist!
Das hat Sie auch getan,aber es ist halt der andre Mensch in Ihr.

Aber Frauen denken wohl anders.

Und warum macht man Schluss durch Nichts Sagen und Null Reagieren von heut auf Morgen?

Und Verantwortung im Leben habe ich übernommen,das ich das nicht tue ist falsch und nein ich seh mich auch nicht als Opfer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#8
Was ich nicht verstehe: Warum habt ihr beide so viel nebenher gemacht und die gemeinsame Zeit dadurch beschnitten anstatt zu überlegen wie ihr evtl zusammenkommen könnt? Jetzt bist du ja auch zu dem Gedanken fähig dich zu trennen - was ich übrigens gut finde.

ja haben wir gesprochen ,aber Sie ist auch noch mit einem bekannten Ausländer verheiratet als Scheinehe,also nicht der Mann der sich von ihr getrennt hat.
Auch Sie müßte sich von vielen anderen Sachen trennen,da sind Kredite usw,wo ihr Ex mit drin hängt usw.Auch da hat sie nie einen Schnitt gemacht.Ich habe ihr das aber nie vorgeworfen und umgekehrt auch nicht.

Aber du hast Recht ,einen konkreten Plan haben wir nicht geschmiedet,wir haben es beide schleifen lassen.
 
Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#9
was ich aus deiner Geschichte nicht herausgelesen habe,
ist, wie geht es nun mit deiner Ehe weiter?
was ist da der Stand der Dinge?

Ich habe ein Mehrfamilienhaus und baue jetzt eine Wohnung aus.Das dauert aber bis September.Die wird für mich sein.Was meine Frau dann macht,weiß ich nicht.
Ich werde mich trennen und danach erstmal auf kein Beziehung mehr einlassen, denn diesen Schmerz,dass es einem Menschen der 5 Jahre mit mir richtig glücklich war egal ist wenn ich von der Brücke springe,kann ich leider kein 2. Mal verkaften.
Lieben werd ich Sie ein Leben lang und ich würd Sie auch als Rentner noch über die Türschwelle tragen wollen.
 
Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#10
Was ich noch fragen wollte?

Ich möchte Sie jetzt in Ruhe lassen.Würde aber gerne nochmal mit ihr einen halben Tag was untenehmen und abschliesende Fragen klären.
Soll ich das tun und wird sie ja sagen?

In der Zwischenzeit hab ich ihr aber schon wieder bei vielen Dingen geholfen,sie wollte auch meine Hilfe ,soll ich das sein lassen?
Auch Mittag haben wir wieder zusammen gegessen.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#11
Aber Frauen denken wohl anders.

Und warum macht man Schluss durch Nichts Sagen und Null Reagieren von heut auf Morgen?
Das ist doch Quatsch dass Frauen so ticken. Und warum diese Frau so tickt bzw sich so verhält kann dir keiner sagen. Da sie es dir offensichtlich auch nicht sagen will wirst du dich damit abfinden müssen dass einem im Leben manches eben unerklärlich bleibt.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#12
Zu deinen aktuellen Fragen:
Du bist schön blöd wenn du ihr so wie sie dich behandelt weiterhin zur Verfügung stehst, mit ihr Mittag isst als wär alles in Butter und Unternehmungen mit ihr planst. Anscheinend musst du erst total am Boden liegen nach solchen Demütigungen bis du dich evtl aufraffen kannst aus deinem Leben rigoros zu verbannen was dir nur noch schadet.
Andere werden dir auch noch schreiben dass das strategisch falsch ist, aber ich an deiner Stelle wäre fertig mit dieser Frau.

Stell diese Aktivitäten wenigstens ein solange sie nichts zu dieser "abschl. Klärung" beitragen will.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#13
Ja, das Geheimhalten kann liebestötend sein.

Ständig nur die heimliche Geliebte sein ist auf Dauer nicht erfüllend.

Immer nur dann die Zeit mit dir genießen, wenn DU kannst, nicht wenn ihr danach ist.

Ich wundere mich gerade darüber, dass du die letzten fünf Jahre doch sehr viel Zeit mit ihr verbracht hast, auch privat - hat deine Frau nichts mitbekommen bzw. wie hast du das angestellt?

Sie ist so ruppig und kalt, weil sie sich von dir loslösen will. Das kann man einfach niemanden zumuten, fünf Jahre ständig nur die zweite Geige zu spielen. Klar, es gibt Affären, die jahrelang gehen - aber diese Frau hier liebt sich selbst genug, um das nicht länger mitzumachen und sich mehr wert zu sein.

Ich würde an deiner Stelle deine Pläne jetzt mal durchziehen - trennen, in eine eigene Wohnung ziehen und ein neues Leben anfangen.

Wenn du das durchgezogen hast, könnte -wenn es aus ihrer Sicht genauso die große Liebe war - eine Annäherung wieder stattfinden.

Derzeit bist du viel zu durcheinander und hast viele Baustellen zu bewältigen. Mach das erst mal.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#14
Ständig nur die heimliche Geliebte sein ist auf Dauer nicht erfüllend.

Immer nur dann die Zeit mit dir genießen, wenn DU kannst, nicht wenn ihr danach ist.
Diese Frau ist aber auch ein bisschen strange drauf, wenn sie eine Scheinehe führt.

diese Frau hier liebt sich selbst genug, um das nicht länger mitzumachen und sich mehr wert zu sein.
Ich denke nicht, dass man das so bewerten kann/ muss. Warum sie die Affaire beendet hat wissen wir schlicht nicht, das ist ja auch das Problem des TE. Und was die Frau sich wert ist, fragt sich für mich angesichts der Scheinehe auch.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.263
#15
Hm, twin, sicher hast du Recht.

Nur wieso sie eine Scheinehe führt, kann mehrere Gründe haben.

Aber du hast Recht, so gesehen ist alles so verwurkst, alles so halbe Geschichten - kein gerader Weg.

Manche Menschen brauchen eben länger, um zu erkennen, dass das Leben schöner ist, wenn alles klar ist und man nicht so halbgegorene Geschichten mit sich rumschleppt.

Manche gar nicht (kenne ich auch).

Man sollte eben erkennen, dass man sein Leben selbst in der Hand hat und man es so gestalten kann, wie man es haben will und dass es einem gut geht und das Leben als lebenswert empfindet.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#16
Manche Menschen brauchen eben länger, um zu erkennen, dass das Leben schöner ist, wenn alles klar ist und man nicht so halbgegorene Geschichten mit sich rumschleppt.
Naja, manche Menschen mögen auch das Unklare (das hat dann sowas Geheimnisvolles) - aber die sollte ndarüber dann nicht lamentieren.

Man sollte eben erkennen, dass man sein Leben selbst in der Hand hat und man es so gestalten kann, wie man es haben will und dass es einem gut geht und das Leben als lebenswert empfindet.
Das scheint sich der TE ja nun auch vorgenommen zu haben.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.787
#19
Das scheint sich der TE ja nun auch vorgenommen zu haben.
Liest sich für mich nicht so:

Ich werde mich trennen und danach erstmal auf kein Beziehung mehr einlassen, denn diesen Schmerz,dass es einem Menschen der 5 Jahre mit mir richtig glücklich war egal ist wenn ich von der Brücke springe,kann ich leider kein 2. Mal verkaften.

Lieben werd ich Sie ein Leben lang und ich würd Sie auch als Rentner noch über die Türschwelle tragen wollen.
Das klingt für mich eher nach einem melodramatischen "Du hast mich zerstört, nun sieh, wie ich mein Leben in tragischer Einsamkeit friste ... alles nur wegen Dir, die ich dennoch immer lieben werde."

Ich hoffe ernsthaft, dass der TE sich zeitnah auf die Reihe kriegt. Von dem, was ihm angeblich daa Wichtigste ist - seiner Tochter - lese ich in diesem Trennungsplan nämlich nichts. Und ich fürchte, das liegt daran, dass er den Punkt "Sorgerecht und Umgang" einfach noch nicht geklärt hat.
 
Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#20
Danke für eure Antworten,ich weiß ja nicht ob jemand von euch hier schon 45 ist,aber da ist das nunmal alles anders mit den Beziehungen und verliebt sein als mit 20.
Meine Frau hat nur desshalb nichts mitbekommen,weil ich über Jahre alles in mich reingefressen habe.
Ich bin ein Mensch,der 100 mal was verkraften kann und erst dann ausrastet.
Für meine Frau war Alles gut,denn ich hab ja über Haus,Haushalt,Finanzen,Ferienwohnung,Mutter usw alles erledigt.
Und Sex hatte ich in den 5 Jahren mit meiner Frau einmal ,aber eher weil ich was getrunken hatte.Sie will und braucht seit der Kindesgeburt keinen Sex.
Für mich gibt es nur Sex und Liebe zusammen.
So kam das halt Alles und ja ,ich weiß das ich der Schuldige an Allem bin.
Wir hatten auch nie so richtigen Streit(meine Frau und ich),nur einmal drohte sie mir mit meiner Tochter wegzuziehen.
Und meine Tochter hat das auch nicht mitbekommen,Kinder sollten das nicht mitmachen.
Und sorry ich bin halt ein sehr gefühlvoller Mensch und das hätte ich nicht verkraftet.
Ab jetzt hatte ich das immer im Hinterkopf.
So hab ich alles über die Jahre ausgeblendet und mich jeden Tag gefreut über jede Sekunde mit meiner Tochter.
Das erstemal stutzig wurde ich als sie bei den Eltern weit weg war und ich eine Woche ohne sie mit meiner Frau zusammen war.
Da merkte ich das es nicht geht und niemals gehen wird,es war wie eine Blockade.
Dann kam das Kind wieder und ich blendete Alles wieder aus.
All dessen bin ich mir aber jetzt bewusst,das es nicht so weiter gehen kann.

Mein Kind ist jetzt 12 und ich merke ,das sie Abstand im Sinne von selbständig ,von mir nimmt.
Und es kann selbst entscheiden und ist sich dessen bewusst.


Würde aber trotzdem noch ein paar Fragen stellen:

Würde das jemand von euch zu mir sagen,wenn wir vorher glücklich 5 Jahre waren:
Es ist mir egal wenn du von der Brücke springst und Tod bist!

Das wurmt mich ohne Ende....

Sie ist komplett anders,aber nicht nur zu mir.
Jetzt kommt natürlich die dumme Frage,können das auch der Beginn der Wechseljahre sein?
Sie ist jetzt 47.

Und wird sie einem letzten Treffen zustimmen ?(ich brauche das als Befreiung und Abschluss.)

Warum ich so an ihr hänge: Weil es perfekt war und das mit 45 ist fast unwahrscheinlich,das so was wieder passiert.
Und das ist ihr auch bewusst.
Sie konnte gar nicht genug davon schwärmen,das wir so gut zueinander passen.
Und das kam auch von vielen Fremden außerhalb so rüber.

Und ich hab noch was absolut wichtiges vergessen:

Nach außen hin zu Freunden und Arbeitgeber ist Sie verheiratet und erzählt so als ob sie noch mit ihrem deutschen Ex von 2010 zusammen ist.
Nicht den verheirateten Ausländer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.220
#22
Du hängst dich an ihrer Aussage auf, es ist mir egal, wenn du von der Brücke springst.

nun gut, den Schmerz kann ich dir nehmen.
es ist da ein kleiner Junge in dir, der dieses Drama inszeniert hat.
das weiß sie.
sie will aber nicht den kleinen Jungen, den kann sie nicht ernst nehmen.

sie will den erwachsenen, verantwortungsvollen Mann in dir.
wenn mir ein Mann mit so etwas gedroht hätte,
hätte ich mich nicht darauf eingelassen
NIEMALS
es zerstört jede Augenhöhe und meine Achtung.

ich hätte vielleicht die Polizei hingeschickt.
aber soche Aussagen sind für mich das defintive Ende einer Beziehung.
ich und niemand anderes ist dafür da um die Verantwortung für einen erwachsenen,
an sich gesunden Menschen zu übernehmen.

sie hat dir das nicht geglaubt

und wenn du sogar schreibst, jeder hat mal Suizidgedanken
dann wird es noch banaler.

aber diese Aussage stimmt definitiv nicht.
ich hatte nie solche Anflüge und kenne viele Menschen, die dieses Problem nicht haben.
trotz heftigster Lebensumstände.

ich kenne aber auch solche mit ähnlichen Fluchtimpulsen......
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.787
#24
So kam das halt Alles und ja ,ich weiß das ich der Schuldige an Allem bin.
Bullshit. Zum Scheitern einer Ehe gehören immer zwei. Mach Dich nicht kleiner als Du bist.

Und genauso absurd wie Dein "ich bin an allem Schuld" ist Dein Beharren darauf, dass Deine Affäre DIE perfekte Frau ist. Ist sie nicht - ihr habt euch nur selten genug gesehen, so dass Du Dir das erfolgreich einreden konntest.

Sag mir bitte: wie hätte die perfekte Frau eure Beziehung beendet? Hätte sie sie überhaupt beendet?

Und Deine Selbstmorddrohung: sie hat eine Nachricht bekommen, dass sie rangehen soll, weil es wichtig ist. Und geht dann nicht ran. Das ist ihr gutes Recht. Sie muss nicht mit Dir reden, wenn sie nicht will.

Und dass es überlebeswichtig ist, kann sie nicht ahnen. Und das war es ja auch nicht. Du hattest nie wirklich die Absicht. Nach 5 Jahren kennt sie Dich gut genug, um das zu wissen.

Mein Rat: krieg Dein Leben auf die Reihe. Hör auf, sie zu idealisieren. Arbeite auf, was in Deiner Ehe und in Deiner Affäre schief gegangen ist. Wenn das alles erledigt ist - DANN kannst Du sie noch um ein Gespräch bitten. Nur ein Gespräch, keine gemeinsamen Unternehmungen. Jetzt noch nicht - es würde nix bringen.
 
Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#25
Wow,dann seit ihr mir ja sogar um Einiges vorraus,wenn ihr schon so "alt" seit.Wie man sich doch anhand der Schreibweise täuschen kann.
Die perfekte Frau hätte unsere Beziehung nicht beendet,aber was hat Sie denn gemacht.Hat Sie es richtig beendet oder brauch Sie Ruhe und Abstand von mir?
Denn das ist noch offen,weil sie ja auch von sich aus wieder kontakt aufgenommen hatte.
Und die Frage ist nicht ,ist sie die perfekte Frau,sondern bin ich für Sie noch der perfekte Mann,denn sie will mich ja nicht mehr sehen?
Also zur Zeit eher nicht.

Zum gegenseitigen Sehen.

Als sie noch voll bei mir gearbeitet hat haben wir täglich 5 h zusammengearbeitet bis Anfang 2015.
Nur wir 2 kein anderer drum rum.
Wenig gesehen würd ich das nicht nennen. und das 5Jahre lang.

Danach durfte sie nur noch alle 14 Tage ein paar Stunden kommen.

Also der Vorschlag ist Sie nur zu einem Gespräch an einem ruhigen Ort einzuladen,nicht mehr.

Ich wollte eigentlich mit ihr in ein entspannendes Soleschwimmbad und danach bei einem Essen alles klären.

Zum Suizid:
Jeder den ich kenne hat schon mal sowas gesagt:
Wenn es mir noch dreckiger geht,kann ich ja gleich von der Brücke springen.
Das sind für mich Suizidgedanken,vieleicht verstehen wir uns da falsch.

Alles andere von euch werd ich mir mal zu Herzen nehmen.

PS Ihr seit keine Hellseher,aber eure Meinung würde mir schon reichen.
Weil die Meinung von fremden Männer denen ich genau das erzählt habe ,war komplett anders.

Und weiterhin provoziert sie auch ständig:

Vorige Woche hat sie mir gezeigt und erzählt wie sehr sie auf die Boss women Düfte steht und das sie nicht weiß welche gut sind.
Und was hab ich trottel gemacht?Ich hab ihhr sämtliche Boss women proben versorgt und ersteigert und ihr dann ein Paket in die Firma gelegt.

Und nen Zettel geschrieben und mit reingelegt:
Hallo-hab dir mal ein paar Proben mitgebracht-probier sie mal aus und hoffe das du dann nicht mehr alles Zerhacken willst und dir es etwas besser geht.Geniese die Düfte.
Ganz sachlich aber und nicht als Geschenk verpackt.

Sie sagte mir vorher-Sie könnte momentan Alles zerhacken-Ich bin nicht das einzige Problem was sie hat.
Aber bis jetzt kam kein Danke oder eine Antwort und ich habe mich aber auch nicht gemeldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.099
#26
Zum gegenseitigen Sehen.
Als sie noch voll bei mir gearbeitet hat haben wir täglich 5 h zusammengearbeitet bis Anfang 2015.
Nur wir 2 kein anderer drum rum.
Wenig gesehen würd ich das nicht nennen. und das 5Jahre lang..
Na ja,....wenn das so war,
..hast du sie während dieser Zeit mindestens 2 bis 3 x die Woche,..dies über 5 Jahre "flachgelegt"
Ansonsten wäre zwischen beruflichem und privatem "Sehen" schon ein Unterschied!
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#27
Die perfekte Frau hätte unsere Beziehung nicht beendet,aber was hat Sie denn gemacht.Hat Sie es richtig beendet oder brauch Sie Ruhe und Abstand von mir?
Denn das ist noch offen,weil sie ja auch von sich aus wieder kontakt aufgenommen hatte.
Was an

Es ist aus,Schluss.
verstehst du denn nicht? In deinem Eingangsbeitrag hast du noch davon gesprochen dass sie "Schluss gemacht" hat. Kontakt mit dir aufgenommen hat sie offenbar um dich weiterhin ausnutzen zu können.

Also der Vorschlag ist Sie nur zu einem Gespräch an einem ruhigen Ort einzuladen,nicht mehr.

Ich wollte eigentlich mit ihr in ein entspannendes Soleschwimmbad und danach bei einem Essen alles klären.
Ein romatisches Date und dabei dann alles abschließend klären und dann Ruhe geben und die Trennung akzeptieren? Hör doch auf, dich selber zu veräppeln.

Und was hab ich trottel gemacht?
Gut dass du dich schon selber so bezeichnest, dann kann man sich etwas, was wie eine Beleidigung bei dir ankäme, ja sparen.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#28
Also nachdem es bisher, wenn ich richtig sehe, doch keiner geschrieben hat:

Selbst wenn noch ein Fünkchen Hoffnung bestünde, dass es zwischen euch wieder so wird wie früher (wird es nie, aber egal) machst du durch dieses Hinterherlaufen doch alles nur noch komplett kaputt!! Kannst du dir vorstellen, dass hündisches Befehle empfangen auf eine Frau irgendwie reizvoll wirkt??
 
Dabei
22 Apr 2016
Beiträge
8
Alter
53
#29
Also nachdem es bisher, wenn ich richtig sehe, doch keiner geschrieben hat:
Selbst wenn noch ein Fünkchen Hoffnung bestünde, dass es zwischen euch wieder so wird wie früher (wird es nie, aber egal) machst du durch dieses Hinterherlaufen doch alles nur noch komplett kaputt!! Kannst du dir vorstellen, dass hündisches Befehle empfangen auf eine Frau irgendwie reizvoll wirkt??
Sorry,du siehst es als Hinterherlaufen, aber ich sehe es als "um Sie Kämpfen" an.
Wenn es wirklich sinnlos ist, werde ich aufgeben.
Ich werde sie fragen ob sie nur ein Gespräch oder noch etwas zusätzlich unternehmen will.Da kann Sie selber entscheiden und wird nicht von mir vorher unter Druck gesetzt.

Das mit dem hündischen Befehle empfangen kapier ich nicht.
Ich gebe ihr keine Befehle,ich möchte nur mit ihr reden.

Und bitte wie oft haben Frauen schon zu Männern gesagt "es ist aus" und es kam dann doch anders.
Mehr als oft oder?
Oder Sie haben gesagt,"es ist mir egal wenn du von der Brücke springst und tod bist" und meinen es vieleicht doch nicht so?
Man sollte schon realistisch bleiben.


Ein romatisches Date und dabei dann alles abschließend klären und dann Ruhe geben und die Trennung akzeptieren? Hör doch auf, dich selber zu veräppeln.

Genau so ist es aber,ich veräppel mich nicht,das würde mir reichen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben