Mentos ja oder nein?

Dabei
23 Mrz 2012
Beiträge
38
#1
Hallo,

habe mal im Internet gelesen, dass es besonders "prickelnd" sein soll, wenn Frau vor dem Blasen ein Pfefferminzbonbon oder Mentos (also irgendwas mit Menthol) isst.
Aber das brennt doch garantiert höllisch? Ist das wirklich angenehm?
Bei meiner Suche im Forum ob es schon eine ähnliche Frage gibt, hab ich in einem Beitrag von jemanden, die sich über den Geruch und die Mangelnde Hygiene ihres Partners beschwert hat, den Tipp gefunden, sie solle doch vorm blasen einen scharfen Kaugummi oder 3 Mentos essen und wenns bei ihm dann brennt wie Feuer soll sie sagen, dass sie seinen Geruch halt nur so aushält :eusa_think:

Nur ist das ja eher nicht mein Ziel :eusa_naughty:

Also, hat damit jemand Erfahrungen? Und wie ist das umgekehrt, wenn er eins vorher essen würde?
 
Dabei
13 Jun 2012
Beiträge
1.075
#3
Idee? Ich kann dir nur sagen, wie sich das für mich anfühlt^^

Um ehrlich zu sein, ist das nicht "höllisch", es geht sogar, wenn du es hinbringst, dass du es währenddessen im Mund hast. Das fühlt sich so an, wie wenn du ein leicht brennendes Duschgel (von Right Guard gibts da z.B. eines) an die etwas empfindlicheren Stellen schmierst. Das brennt normalerweise nicht (außer dein Partner ist sehr empfindlich, das solltest du ja aber wissen), sondern bringt eine angenehme "Frische" ins Spiel, die den Oralverkehr ein wenig anstachelt und auch das Gefühl verstärkt, was du mit deiner Zunge oder deinen Lippen anstellst. Nur mit den Zähnen musst du da noch vorsichtiger sein.

Wenn ER vorher eines isst, weiß ich leider nicht, kenne mich nicht so wirklich damit aus, was sich bei Frauen wie GENAU anfühlt, nur, ob es der jeweiligen Person gefällt oder nicht. :D
 
Dabei
23 Mrz 2012
Beiträge
38
#4
Okay, danke für die Antwort.

Man möchte ja keinem wehtun, aber da er im Vergleich zu anderen durchschnittlich empfindlich ist, wird das mal ausprobiert^^
 
Dabei
13 Jun 2012
Beiträge
1.075
#5
Kannst ja dann berichten, ob's ihm auch gefallen hat, wenn du möchtest, so als Tipp für deine "Kolleginnen". :D
 
B

Blanche

Gast
#6
Mentos gegen mangelnde Hygiene oder für zusätzliches Prickeln?
Ne sorry.. ist wohl eher ein schlechter Witz. Entweder der Partner
schmeckt einem oder nicht. Und wenn der Partner über eine gute
Technik mit Mund und Zunge verfügt, sollte ein Prickeln nicht zu
vermissen sein. :roll:

Gibt schon genug künstlichen Kram den man sich unten dran oder
sogar reinschmieren kann, sowas kommt für mich nicht in Frage.
Kann für den Körper auf Dauer auch nicht das Wahre sein! Für
Abwechslung reicht auch eine sinnliche Massage des Bereiches,
da gibt es sogar extra auf Verträglichkeit getestete Gleit- &
Massage-Mittel ohne künstlichen Kram auf Wasserbasis die man
sogar in den Mund nehmen kann.. die können auch Kühle oder
Wärme, oder Prickeln bereiten.. aber Süßigkeiten? Die gehören
höchstens auf andere humanere Stellen am Körper an denen
man sich dann belustigen kann. :eusa_think:

Für mich keine Option, zumal mein Partner und ich sehr empfindliche
Personen im Bereich Intimregion, Haut, Allergien etc. sind. Experimentieren
kann man auch anders..
 
Dabei
5 Sep 2011
Beiträge
1.966
#7
Ich fand Mentos umgekehrt nicht sonderlich prickelnd, Prosecco allerdings war ganz nett.

Aktiv habe ich Mentos & Co. nie probiert, da gab es eher Sahne oder auch mal Honig (nicht zu empfehlen, generell im Bett nicht *lach*). Glaube aber nicht, dass ich Bonbons etc. noch im Bett verwenden werde. :mrgreen:
 
Dabei
23 Mrz 2012
Beiträge
38
#11
Mentos gegen mangelnde Hygiene oder für zusätzliches Prickeln?
Ne sorry.. ist wohl eher ein schlechter Witz. Entweder der Partner
schmeckt einem oder nicht. Und wenn der Partner über eine gute
Technik mit Mund und Zunge verfügt, sollte ein Prickeln nicht zu
vermissen sein. :roll:

Gibt schon genug künstlichen Kram den man sich unten dran oder
sogar reinschmieren kann, sowas kommt für mich nicht in Frage.
Kann für den Körper auf Dauer auch nicht das Wahre sein! Für
Abwechslung reicht auch eine sinnliche Massage des Bereiches,
da gibt es sogar extra auf Verträglichkeit getestete Gleit- &
Massage-Mittel ohne künstlichen Kram auf Wasserbasis die man
sogar in den Mund nehmen kann.. die können auch Kühle oder
Wärme, oder Prickeln bereiten.. aber Süßigkeiten? Die gehören
höchstens auf andere humanere Stellen am Körper an denen
man sich dann belustigen kann. :eusa_think:

Für mich keine Option, zumal mein Partner und ich sehr empfindliche
Personen im Bereich Intimregion, Haut, Allergien etc. sind. Experimentieren
kann man auch anders..

War ja nur als Beispiel für meine Bedenken ihm wehzutun gedacht. Wenn er sich nicht waschen würde oder mir nicht schmecken würde wären wir wohl nicht zusammen und ich würde ihm keinen Blasen.

Und eigentlich kann man doch alles machen was Spass macht, egal ob jetzt Schoko, Honig, Sahne, Prossecco, ne gute Technik oder Mentos. Probieren geht über studieren :)


Danke an alle die geantwortet haben, besonders MissMackie für die Darstellung der Gegenseite ;-)
Werde dann wieder berichten, wenns ausbrobiert wurde (Mentos kaufen gehn...)
 
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.069
#12
Mit Mentos werde ich nächstes Mal mit Freudin versuchen....
Mit kalte Coca Cola ist es wirklich cool...vor allem diese Bläterchen und das coole Gefühl.
Einer der schönsten Blows hatte Ich nach dass Sie das Eis fertig gegessen hatte.
Das ist dann so wirklich... erfrischend....und das Zuschauen bevor (war ein Calippo für diejenige die das kennen)

war mindestens so cool. Das kann Ich definitiv raten und er wird es bestimmt geniessen.
 
B

Blanche

Gast
#13
Und eigentlich kann man doch alles machen was Spass macht, egal ob jetzt Schoko, Honig, Sahne, Prossecco, ne gute Technik oder Mentos. Probieren geht über studieren :)
Bei empfindlichen Personen kann das bestimmt eine Hautirritation hervorrufen..
Und ich hatte wie gesagt von eher empfindlichen und offenen Körperstellen geredet,
vor allem bei der Frau.. solange es nur um ihn geht ist das ja noch ok, aber die
Scheidnflora der Frau freut sich bestimmt nicht so sehr darüber.. :eusa_think:

Werde dann wieder berichten, wenns ausbrobiert wurde (Mentos kaufen gehn...)
Tu was du nicht lassen kannst, ich finds vollkommen bescheuert, aber vielleicht
braucht ihr es ja und es gefällt, mal sehen.
 
Dabei
15 Jan 2013
Beiträge
13
Alter
34
#14
also meinem Freund gefällt's wenn ich ein Pfefferminzbonbon oder Eukalyptus oder sowas lutsche - währenddessen versteht sich ;-)

Eiswürfel sind übrigens auch super!
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.858
#15
Weswegen wir ein 7 Monate alter Thread ausgegraben, obwohl der Fragesteller seit damals nicht mehr online war?
 
Dabei
30 Dez 2012
Beiträge
64
Alter
30
#16
Ich möchte daraufhinweisen, dass es nie gut ist chemische Substanzen, die zum Verzehr geeignet sind auf Geschlchtsorgane/-stellen zu schmieren!
Mein Freundin ist Chemikerin im Bereich Lebensmittelindustrie und Medizin.
Ich habe sie mal darauf angesprochen und sie rät davon extrem ab, da diese Lebensmittelsubstanzen aus chemischen Verbindungen bestehen, die wichtige Bakterien töten können und sogar Schleimhäute (besonders bei Frauen) angreifen.
Die Eichel könnte gereizt werden und es könnte zu Entzündungen kommen. Also sei bitte nicht so dumm sowas auszuprobieren.

Hinzu kann ich nur sagen, dass es im Internet speziell solche Mittelchen gibt , die eine ähnliche Wirkung haben und geeignet sind für den Genitalbereich.
Diese bekommt man in Sexshops oder Internetshops. Vor einigen Monaten gab es sowas auf eis.de hab ich vorhin erfahren.

Bekannte von mir nutzen solche stimulierenden Gels sehr gerne und auch sehr oft. Aber bitte kein Mentos oder scharfes Kaugummi genutzen.
 
Dabei
3 Feb 2013
Beiträge
34
#19
Also ich habe die Erfahrung gemacht , dass Mentos wirklich den gewissen kick gibt.Solltet ihr mal ausprobieren , also die Frau hats mir ordentlich besorgt
 
B

Blanche

Gast
#20
Thema uralt Leute.. :eusa_doh:Und ich bleibe nebenbei bemerkt dabei, was ich damals geschrieben habe. Die Chemikerin hats nur bestätigt.
 
Dabei
23 Mrz 2012
Beiträge
38
#23
Also, um das dann nochmal abschließend zu klären, falls es mal irgendwen anders noch interessiert ;-)
Wegen den zu Recht geschriebenen Gründen in Richtung "Stoffe in Lebensmitteln die im Genitalbereich nichts zu suchen haben" hab ich erst ein Methos genommen und danach dann :) .
Er fands gut, besonders mochte er die Abwechslung aus warm und weich und kühl und "prickelnd". Allerdings meinte er, dass weder besser oder schlechter sei als "normal".
Ich wollte es nicht probieren, weil ich Kälte generell und ganz besonders da nicht mag. Egal in welcher Form (eisürfel, mentos, kalte getränke).
Da wir beide aber mehr Kaugummi-Kauer waren hatten wir die Sache mit den Menthos irgendwann wieder total vergessen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben