Kontakt zu ihm angebrochen. Bereue es. Sollte ich nochmal das Gespräch suchen?

Dabei
13 Sep 2019
Beiträge
4
#1
Hallo Tut mir leid, wenn es etwas lang wird aber die wichtigsten Fakten: ich habe den Kontakt zu ihm abgebrochen und bereue es. Den wahren Grund (dass ich Angst habe, verletzt zu werden) hab ich ihm nicht genannt. Ich hab ihm auf Whatsapp eine Sprachnachricht geschickt und klang so desinteressiert hab am Ende sogar leicht "gelacht". Hab ihm gesagt dass ich das Gefühl hatte warmgehalten worden zu sein die ganze Zeit über (das stimmte!) und deswegen das Interesse meinerseits weniger geworden ist (stimmt nicht...) und der Reiz ihn kennnezulernen irgendwie verloren gegangen ist. (stimmt auch nicht). Es sehr schade ist, wenn man bedenkt dass ich ihn verdammt gerne kennengelernt hätte und ich keine Antwort von ihm erwarte. Es wirklich okay ist. Das alles ist was ich ihm sagen wollte. Ja und das war alles was ich ihm gesagt habe. Die Nachricht ging 50 sekunden. Jetzt fühl ich mich so schlecht. Das ganze war vor 3 Tagen...Die vorgeschichte: Seit Anfang August haben wir Kontakt. Er hat mich täglich angeschrieben, sich sogar Kleinigkeiten die ich ihm mal am. rande erzählt habe gemerkt und mich ausgefragt nach paar Tagen.. Habe ihn drei mal nach einem. Treffen gefrag und ich war auch diejenige die ihn angesprochen hatte und kennenlernen wollte. Er war der erste der mir immer geschrieben hat. Doch die letzten zwei Wochen hat er sich selten bei mir gemeldet. 4 Tage nichts. Dann kam eine nette Nachricht von ihm. Dann wieder Funkstille. Wieder eine Nachricht von ihm. Dann wieder Funkstille. Diesmal hab ich ihn gefragt ob wir uns nachdem er Feierabend hat für 5 Min kurz treffen könnten weil ich mit ihm etwas bereden möchte und das über Whatsapp schlecht geht. Er hatte aber einen Arzttermin (was auch stimmte, da er sich hat krankschreiben lassen für die Woche). Dann am nächsten Morgen hab ich ihm die Sprachnachricht geschickt... Er hats gelesen aber nicht geantwortet. Gar keine Reaktion. Jedesmal wenn wir uns aber in der Uni über den Weg gelaufen sind, wurde er sofort rot und nervös. Die Art wie er mich angeguckt hat, wie er mit mir gesprochen hat war anders als mit anderen Frauen... Seine Augen strahlten. Das Ding ist aber, dass wenn ein Vorschlag bez. Eines Treffens von ihm kam, es komischerweise immer nur bei ihm Zuhause, oder bei mir gewesen ist... Das hat mich so sehr an den einen Typen erinnert. Fürs 1. Date ist das doch vollkommen nicht i. O. Oder? Ich mein ok, er hatte seit Mitte August auch nichts mit Freunden unternommen, wegen Umzug/Hausarbeiten/Arbeit etc.aber die ersten 2 Wochen hätte er definitiv Zeit gehabt, zumal er mit Sachen kam wie"Ich chille gerade auf dem Balkon, nichts zu tun "usw....
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.339
#2
Jetzt bist du den Weg des Kontaktabbruchs gegangen, jetzt wäre es glaube ich eher ungut zurückzurudern a la "Sorry, hab vielleicht überreagiert, wollen wir uns nicht doch noch mal treffen?". Du hast dir bestimmt gewünscht, dass er sich jetzt noch mal Mühe gibt, damit du den Kontakt nicht abbrichst, aber da das jetzt nicht passiert ist, bezweifel ich, dass ein Rückzieher deinerseits ihn dazu bewegen würde mehr Einsatz zu zeigen. Und mehr Einsatz ist doch, was du von ihm willst, oder?
Ich würde das jetzt vorerst ruhen lassen. In der Uni seht ihr euch ja eh wieder und dann kannst du ihn ja im Vorbeigehen anlächeln und dann soll er aufs Neue von dir begeistert werden.
Wenn er Student ist, für was hat er sich krankschreiben lassen? Sind gerade Prüfungen bei euch? Dann könnte ich verstehen, dass er sich zurückzieht.
 
Dabei
13 Sep 2019
Beiträge
4
#3
Jetzt bist du den Weg des Kontaktabbruchs gegangen, jetzt wäre es glaube ich eher ungut zurückzurudern a la "Sorry, hab vielleicht überreagiert, wollen wir uns nicht doch noch mal treffen?". Du hast dir bestimmt gewünscht, dass er sich jetzt noch mal Mühe gibt, damit du den Kontakt nicht abbrichst, aber da das jetzt nicht passiert ist, bezweifel ich, dass ein Rückzieher deinerseits ihn dazu bewegen würde mehr Einsatz zu zeigen. Und mehr Einsatz ist doch, was du von ihm willst, oder?
Ich würde das jetzt vorerst ruhen lassen. In der Uni seht ihr euch ja eh wieder und dann kannst du ihn ja im Vorbeigehen anlächeln und dann soll er aufs Neue von dir begeistert werden.
Wenn er Student ist, für was hat er sich krankschreiben lassen? Sind gerade Prüfungen bei euch? Dann könnte ich verstehen, dass er sich zurückzieht.
Ja... Ich würde schon gerne wissen, was er denkt... Dieses Kribbeln im Bauch wenn ich nur an ihn denke geht einfach nicht weg und ich muss ständig an ihn denken. Das ist so ein scheiß Gefühl. :(


Er hat drei wichtige Abgaben bis zum Ende des Monats, für die er diese Woche erst angefangen hat sich zu beschäftigen.
Und davor war er im Umzugsstress.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.339
#4
Jaa, dann finde ich das normal, dass man in der Zeit nicht datet. Auch wenn ihr euch gut verstanden habt, bist du ja keine Person, die er seit Jahren kennt und mit der er in Jogginghose auf dem Sofa sitzend entspannen kann. Wenn er dich trifft, wird er sich vermutlich ordentlich anziehen und er wird beim Treffen versuchen Gesprächslücken zu füllen und interessante Themen zu finden. Solche Verabredungen sind einfach anstrengender, als es die Treffen mit guten Freunden sind. Das wird natürlich irgendwann anders, wenn man sich dann länger kennt und vielleicht zusammen ist, aber in der Anfangsphase ist es noch nichts, was man so zur Entspannung oder zum Ausgleich von etwas Anstrengendem tun kann.
Da finde ich es dann auch normal, dass er sich allgemein weniger meldet.
Aber macht ja nichts. Falls ihr nächstes Semester einen nächsten Versuch wagt, weiß er zumindest, dass du schnell weg sein kannst, wenn er nicht ab und an von sich hören lässt. Dass er dir jetzt aber nicht nachgerannt kommt, würde ich vorerst nicht ganz so persönlich nehmen. Es ist halt einfach viel gerade. Warte erst mal ab und gehe, wenn du ihn wieder siehst, entspannt und unvoreingenommen auf ihn zu. Frag, ob er seinen Stress gut überstanden hat und wie es ihm geht und vielleicht fragt er dann ja, ob ihr das Treffen nicht doch noch mal nachholen wollt. Dann kannst du sagen "Ja, wie wäre es mit Kino/Essen?" und dann findet das auch nicht zu Hause statt.
 
Dabei
13 Sep 2019
Beiträge
4
#5
Jaa, dann finde ich das normal, dass man in der Zeit nicht datet. Auch wenn ihr euch gut verstanden habt, bist du ja keine Person, die er seit Jahren kennt und mit der er in Jogginghose auf dem Sofa sitzend entspannen kann. Wenn er dich trifft, wird er sich vermutlich ordentlich anziehen und er wird beim Treffen versuchen Gesprächslücken zu füllen und interessante Themen zu finden. Solche Verabredungen sind einfach anstrengender, als es die Treffen mit guten Freunden sind. Das wird natürlich irgendwann anders, wenn man sich dann länger kennt und vielleicht zusammen ist, aber in der Anfangsphase ist es noch nichts, was man so zur Entspannung oder zum Ausgleich von etwas Anstrengendem tun kann.
Da finde ich es dann auch normal, dass er sich allgemein weniger meldet.
Aber macht ja nichts. Falls ihr nächstes Semester einen nächsten Versuch wagt, weiß er zumindest, dass du schnell weg sein kannst, wenn er nicht ab und an von sich hören lässt. Dass er dir jetzt aber nicht nachgerannt kommt, würde ich vorerst nicht ganz so persönlich nehmen. Es ist halt einfach viel gerade. Warte erst mal ab und gehe, wenn du ihn wieder siehst, entspannt und unvoreingenommen auf ihn zu. Frag, ob er seinen Stress gut überstanden hat und wie es ihm geht und vielleicht fragt er dann ja, ob ihr das Treffen nicht doch noch mal nachholen wollt. Dann kannst du sagen "Ja, wie wäre es mit Kino/Essen?" und dann findet das auch nicht zu Hause statt.
Ok danke :)
Also sollte ich lieber jetzt abwarten? Ich mein er denkt ja jetzt, dass ich kein Interesse mehr habe. Aber der eigentliche Grund war ja, dass ich Angst hatte wieder verletzt zu werden, weil ich sowas ähnliches schonmal erlebt habe täglicher Kontakt, Treffen nur bei sich usw. und sich dann herausstellte dass der Typ nur das eine wollte... Ich bin dadurch was das betrifft sehr schreckhaft geworden. Und habe mir geschworen beim nächsten Typen vorsichtiger zu sein. Ich mein er hat ja auch nicht einmal den Vorschlag gemacht....sondern 3 mal. Einmal Kino und bei sich zweimal.
Ich mach mir so viele Gedanken und Vorwürfe...
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.339
#6
Muiko hat gesagt.:
Ich mein er denkt ja jetzt, dass ich kein Interesse mehr habe.
Ich vermute, der schiebt die Gedanken an dich gerade eher weg und konzentriert sich auf seine Abgaben und Aufgaben. Im Normalfall hat man bei solchen Dingen Zeit, da kommt nicht sofort Miss Perfect des Weges und schnappt einem den Schwarm weg. Etwas zu überstürzen ist der viel größere Fehler, den man machen kann, als etwas zu entspannt anzugehen. Also ja, ich würde abwarten und dann ganz in Ruhe einen Neuanfang wagen.
 
Dabei
13 Sep 2019
Beiträge
4
#7
Ich vermute, der schiebt die Gedanken an dich gerade eher weg und konzentriert sich auf seine Abgaben und Aufgaben. Im Normalfall hat man bei solchen Dingen Zeit, da kommt nicht sofort Miss Perfect des Weges und schnappt einem den Schwarm weg. Etwas zu überstürzen ist der viel größere Fehler, den man machen kann, als etwas zu entspannt anzugehen. Also ja, ich würde abwarten und dann ganz in Ruhe einen Neuanfang wagen.
Ok, dann warte ich bis Ende September ab (dann hab ich auch meine Bachelorarbeit abgegeben). Wenn ich ihn in der Uni nicht antreffen sollte, schreib ich ihm eine Nachricht.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben