Freundin behauptet ich würde fremdgehen

Dabei
8 Jul 2011
Beiträge
61
Alter
10
#1
ch und meine Freundin hatten die letzte Woche Stress, im Grunde wegen ihr weil sie ihre Wut immer an mir auslässt und mich respektlos behandelt und das war jetzt nicht zum ersten mal. Am Anfang unserer Beziehung schrieb sie auch oft mit ihrem Ex, im Grunde hab ich nichts dagegen, waren aber private und intime Themen. Aber sie hat ihn dann mir zur Liebe gelöscht aus ihrem Leben.
Wollte die Tage über unsere Zukunft nachdenken und gab ihr am Ende doch noch eine Chance, allerdings wollte ich es langsam angehen.

Ich war gestern mit meinen Freunden ohne sie feiern und traf dort eine Freundin die ihr Abi grade gemacht hat und hab während dem Tanzen mit ihr geredet (nebenbei ist sie vergeben). Bei meinem Glück wurden davon Bilder gemacht und auf einem Bild sieht es so aus, als würde ich sie küssen, allerdings mussten wir ziemlich nah an unsere Ohren ran um uns zu verstehen und auf dem anderen Bild tanze ich mit ihr, aber halt mit Abstand.
Jetzt meint sie, dass ich sie nur verletzten, mich rächen möchte und sie es von mir niemals erwartet hätte das ich fremdgehe.

Wie gesagt, dass stimmt von vorne und hinten nicht, hab ihr gesagt das es eine Bekannte war und sie vergeben ist. Ich mag sie wirklich sehr und würde ihr sowas nie antun, wie kann ich das hinbiegen das sie mir glaubt?
 
Anzeige:
Dabei
5 Sep 2011
Beiträge
1.994
#2
Hinbiegen?

Du sagst ihr, es ist nichts gelaufen. Wenn sie dir das nicht glaubt und gar noch weiter Theater macht, musst du ihr einmal mitteilen, welchen Eindruck sie dir damit vermittelt.
Grenzen aufzeigen, Konsequenzen festhalten.

Wenn sie dir nicht vertraut, ist eine Beziehung ohnehin sinnlos.
 
Dabei
2 Apr 2013
Beiträge
25
Alter
54
#3
Da hilft nur Geduld und Überzeugungsarbeit. Zur Not fall vor ihr auf die Knie. Und bitte sie inständig, dir zu glauben. Das ist zwar ein wenig unterwürfig. Wirkt aber überzeugend. Wenn sie noch etwas für dich übrig hat, wird sie dich erhören. Vielleicht nicht auf der Stelle, aber mit der Zeit ganz sicher. Bist du ganz sicher, dass sie diesen Vorfall nicht dazu benutzt, um dich elegant loszuwerden? Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit
 
Dabei
8 Jul 2011
Beiträge
61
Alter
10
#4
Also mich vor sie knien werde ich ganz sicher nicht tun, schließlich hab ich sie ja nicht betrogen, hätte ich es getan würde ich es eventuell auch machen.

Sie will mich sicher nicht loswerden, ich glaube ihr das sie mich liebt hat sie mir nun schon öfters gezeigt. Allerdings habe ich immer weniger Lust durch solche Vorwürfe und Vorfälle aus der Vergangenheit, sodass sie mir immer wieder sagt, dass ich doch eigentlich gar keine Lust mehr auf sie hat (klar hab ich lust auf sie und liebe sie, aber wie gesagt, sie macht es einem echt schwer)
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.435
#5
Zur Not fall vor ihr auf die Knie. Und bitte sie inständig, dir zu glauben. Das ist zwar ein wenig unterwürfig. Wirkt aber überzeugend.
Nein, das wirkt theatralisch und schreit förmlich "Ja, ich war ein Schwein, und wenn Du mir jetzt verzeihst, mach ich es niiieeee wieder - bis zum nächsten Mal." Ich schließ mich vollkommen MissMackie an - ohne Vertrauen wird das nix.
 
Dabei
14 Feb 2010
Beiträge
2.610
#6
Vielleicht schließt sie ja nur von sich auf andere ... ganz weg von ihrem Ex scheint sie nicht zu sein.
 
Dabei
26 Mrz 2013
Beiträge
34
#8
Gespräch - unbedingt. Hat sie mit dieser Freundin auch gesprochen? Vielleicht kann sie auch helfen, ihre Seite der Geschichte, die mit deiner übereinstimmt, präsentieren?
 
Dabei
2 Apr 2013
Beiträge
25
Alter
54
#9
Wie ist es denn so, wenn du versuchst, mit ihr zu reden? Welchen Eindruck hast du? Ist sie nur verletzt? Oder streitsüchtig? Hast du den Eindruck, dass sie dich abschieben will?
 
Dabei
11 Aug 2011
Beiträge
3.912
#10
Falls der TE noch an einer Antwort interessiert ist:

Du verbietest Deiner Freundin den Kontakt mit ihrem Ex, denkst dann über eure gemeinsame Zukunft nach, um später ohne sie feiern zu gehen und dann noch auf Fotos in eindeutiger Pose erkannt zu werden. Hättest Du von Anfang an Souveränität gezeigt mit ihrem Ex, wäre sie jetzt nachdenklich geworden und sich gefragt was sie da eigentlich macht und vor allem was Du Dir raus nimmst, wo das schreiben mit ihrem Ex ja offensichtlich ein No-Go war.

Schon dumm wenn man fordert und selbst es nicht so ernst nimmt.In gewisser weise will sie Dich schon loswerden, schon deshalb weil es arrogante Doppelmoral ist und Du schon laut Deiner anderen Threads öfters Eifersuchtsspielchen abziehst ,und Dich dann als Opfer siehst.So funktioniert es nun mal nicht.


Fazit:Rache in einer Beziehung ist vollkommen Fehl am Platz.Wenn DU Deine Freundin auf Knien sehen willst bist Du definitiv nicht reif für eine Beziehung.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben