Ersten Schritt wagen ?

Dabei
17 Jan 2021
Beiträge
7
#1
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich bin ganz neu und hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin gerade etwas verzweifelt und zittere am ganzen Körper.

Folgende Situation:
In mein Dorf (wo jeder jeden kennt) ist vor einem halben Jahr ein neues Mädchen für die Dauer einer Ausbildung gezogen.
Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und haben schon viel zusammen unternommen. Aufgrund von Corona waren wir da meistens zu zweit. Mit den anderen Jungs aus meinem Dorf hatte sie bisher keinen guten Draht.
Ich muss zugeben, dass ich mich im Dezember ganz schön in sie verschossen habe. Auf jeden Fall hab ich hier Kopfzerbrechen:
Zu meinem Geburtstag der vor circa 2 Wochen war, haben wir unter dem Tisch die ganze Zeit "gefüßelt" und später hat sie mich auch mal sehr lange umarmt und generell war es ein sehr schöner Tag mit ihr. Wo ich sie heimgefahren habe, hat sie auch mal kurz meine Hand gehalten. Beim Abschied war ich dann aber zu schüchtern um sie zu küssen.
Die Tage darauf hat sie mir dann aber nicht mehr so viel geschrieben und vor einer halben Stunde hat sie mich dann gefragt, ob es für mich ok ist, das sie sich so langsam gut mit einem anderen Jungen versteht (sogar einer meiner Freunde :( ) und ob es für mich ok wäre, wenn da mehr laufen würde.
Ich hab darauf geantwortet, das wir mal persönlich darüber sprechen sollten.

Nun zu meiner Frage:
Sollte ich ihr meine Gefühle gestehen und Sie vielleicht sogar küssen ?
Oder sagen, dass das nicht für mich ok wäre, wenn da mehr laufen würde ?
Ich weiß momentan gar nicht mit der Situation umzugehen, ich hatte auch noch nie eine Freundin. Mir geht alles mögliche durch den Kopf und ich würde mich freuen wenn einfach ein paar Kommetare dazu kommen könnten
Gruß Ben
 
Anzeige:
Dabei
14 Apr 2020
Beiträge
7
#2
Hey. Jetzt erstmal nicht verzweifeln und kurz durchatmen.

Warum so schüchtern, wo kommt die Angst vor Ablehnung her? Befrei dich mal davon! Das wird dir in Zukunft viel helfen.
Du fragts ob du den ersten Schritt wagen sollst, dabei hättest du vor Wochen schon längst den ersten Schritt wagen können. Sie hat an dem Abend sogar selber einen großen Schritt gemacht. Merkst du wie deine Zurückhaltung dir mehr schadet als dich schützt?!

JA du solltest dich mit ihr treffen. So schnell wie möglich. Du bist ein anständiger "Dud", das merk ich an deiner Art zu schreiben. Du bist einfühlsam und sensible. Das ist nice. Geh noch mal in dich, ist sie wirklich die richtige, und hat sie wirklich so offensichtliche Signale geschickt?
Wenn Ja, dann versuch was du schon längst hättest machen sollen!

Erzähle ihr was du wirklich toll an ihr findest. Aber überhäufe sie nicht verzweifelt mit deinen Gefühlen. Sei du selbst und öffne dich ihr. Frag sie ruhig warum sie deine Hand im Auto ergriffen hat. Taste dich etwas vor was sie empfindet.
Du hast dich oft mit ihr getroffen, wenn sie sich jetzt wirklich schon in den anderen verliebt hat, dann wirst du es merken. Sie wird nicht auf dich eingehen. Das musst du respektieren.

Und das mit dem Küssen wird dir dein Herz sagen. Dafür gibt es kein richtig oder falsch. Wenn du merkst das sie dir gegenüber noch offen ist, wohl gemerkt. Wenn du der Märchenprinz sein willst, dann sei es! ..Aber vertrete einmal ordentlich deine Gefühle vor ihr. Und wenn sie dir einen Korb gibt.. dann Kopf hoch! Lass sie gehen. Ich bin dann mehr als Stolz auf dich, dass du endlich zu deinen Gefühlen gestanden hast, reife Leistung.

"Es gibt keine schlechten Momente. Nur gute und diese in denen man etwas lernt"
 
Dabei
17 Jan 2021
Beiträge
7
#3
Hey. Jetzt erstmal nicht verzweifeln und kurz durchatmen.

Warum so schüchtern, wo kommt die Angst vor Ablehnung her? Befrei dich mal davon! Das wird dir in Zukunft viel helfen.
Du fragts ob du den ersten Schritt wagen sollst, dabei hättest du vor Wochen schon längst den ersten Schritt wagen können. Sie hat an dem Abend sogar selber einen großen Schritt gemacht. Merkst du wie deine Zurückhaltung dir mehr schadet als dich schützt?!

JA du solltest dich mit ihr treffen. So schnell wie möglich. Du bist ein anständiger "Dud", das merk ich an deiner Art zu schreiben. Du bist einfühlsam und sensible. Das ist nice. Geh noch mal in dich, ist sie wirklich die richtige, und hat sie wirklich so offensichtliche Signale geschickt?
Wenn Ja, dann versuch was du schon längst hättest machen sollen!

Erzähle ihr was du wirklich toll an ihr findest. Aber überhäufe sie nicht verzweifelt mit deinen Gefühlen. Sei du selbst und öffne dich ihr. Frag sie ruhig warum sie deine Hand im Auto ergriffen hat. Taste dich etwas vor was sie empfindet.
Du hast dich oft mit ihr getroffen, wenn sie sich jetzt wirklich schon in den anderen verliebt hat, dann wirst du es merken. Sie wird nicht auf dich eingehen. Das musst du respektieren.

Und das mit dem Küssen wird dir dein Herz sagen. Dafür gibt es kein richtig oder falsch. Wenn du merkst das sie dir gegenüber noch offen ist, wohl gemerkt. Wenn du der Märchenprinz sein willst, dann sei es! ..Aber vertrete einmal ordentlich deine Gefühle vor ihr. Und wenn sie dir einen Korb gibt.. dann Kopf hoch! Lass sie gehen. Ich bin dann mehr als Stolz auf dich, dass du endlich zu deinen Gefühlen gestanden hast, reife Leistung.

"Es gibt keine schlechten Momente. Nur gute und diese in denen man etwas lernt"
Wow, vielen Dank für deine Worte, das hilft mir schon mal sehr weiter. Diese Situation hat mich sehr überrumpelt, aber das bringt mich wieder auf den Boden der Tatsachen. Mir ist so viel durch den Kopf gegangen, vielen Dank für die Ratschläge.
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
622
#4
Hi Ben,

da bin ich sowas von anderer Meinung als Bodo. Meiner Meinung nach warst du einfach ihr erster Kumpel in deinem Dorf und es hat sich eine Freundschaft entwickelt. Ich glaube auch nicht dass du etwas falsch gemacht hat. Und dass du bei Mädchen schüchtern bist, da du noch nie eine Freundin hattest ist normal. Zu deiner Beruhigung kann ich dir eines sagen: Wenn ein Mädchen dich will, gibt es nichts was du falsch machen kannst. Traust du dich nicht bei der ersten Gelegenheit sie zu küssen, trifft sie sich noch mal mit dir und hält wieder deine Hand. Traust du dich da auch nicht dann macht sie es noch mal. Und noch viele male bis du dich traust, oder sie sich traut. Sie gibt auf jeden Fall nach dem erstem mal nicht auf. Mädchen verlieben sich nämlich auch in Jungs - unglaublich aber wahr ;-) Wenn dich ein Mädchen jedoch nicht will, gibt es wiederum gar nichts was du richtig machen kannst.

Du solltest auch wissen dass ihre Frage nur dazu gedient hat, dir mitzuteilen, dass sie jemanden kennengelernt hat und dass du dir keine Hoffnungen machen solltest. Daran siehst du auch, dass sie von deinen Gefühlen weiß. Mit: "würde es dir etwas ausmachen..." meinte sie auch nicht ob etwas dagegen hast, sondern vielmehr ob dich das verletzt. Sie hat es aus Respekt zu dir getan, weil sie eine gute Freundin ist. Und du solltest jetzt als guter Freund respektieren, dass sie einen anderen will, und nicht dich.

Ich bin auch nicht der Meinung man müsste Mädchen oder Frauen mit der richtigen Strategie überlisten, damit sie sich in einen verlieben. Solche Videos kursieren überall im Internet. Das ist alles Quatsch. Das funktioniert allerhöchstens wenn es darum geht eine Frau ins Bett zu kriegen. Ob sie sich in dich verliebt, darauf hast du keinen direkten Einfluss. Solche Manipulationen die im Netzt gelehrt werden finde ich richtig sch... Sie sind auch absolut nicht notwendig wenn sich eine Frau ganz natürlich in dich verliebt.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.416
#5
Du solltest auch wissen dass ihre Frage nur dazu gedient hat, dir mitzuteilen, dass sie jemanden kennengelernt hat und dass du dir keine Hoffnungen machen solltest. Daran siehst du auch, dass sie von deinen Gefühlen weiß.
Nein, das ist nur EINE mögliche Interpretation. Die andere ist, dass sie seit Wochen hofft, dass von Ben mal was kommt, und ihm jetzt sagt "Alter, sieh zu, dass Du mir endlich ein klares Signal gibst, sonst bin ich weg!"

Ben, es ist Deine Entscheidung. Entweder Du sagst ihr sowas wie "Mir wäre es natürlich lieber, wenn wir beide zusammenkommen würden, aber wenn Du es lieber mit ihm versuchen willst, akzeptiere ich das natürlich.", oder Du sagst nix und schaust zukünftig zu, wie sie mit ihm rumknutscht.
 
Dabei
17 Jan 2021
Beiträge
7
#6
Vielen Dank für eure Ansichten, damit kann ich das Ganze besser überdenken. Ich treffe mich heute Nachmittag kurz mit ihr, dank euch bin ich schon ruhiger und gelassener.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.872
#7
hat sie mich dann gefragt, ob es für mich ok ist, das sie sich so langsam gut mit einem anderen Jungen versteht (sogar einer meiner Freunde :( ) und ob es für mich ok wäre, wenn da mehr laufen würde.
Ich fand die Frage irgendwie schräg, aber da gibt es eben genau die (unterschiedlichen) Interpretationsmöglichkeiten, die hier genannt wurden.

Auf jeden Fall war deine Reaktion darauf goldrichtig, Respekt dafür, da sie dich damit ja ziemlich überrumpelt hat!

Ein Liebesgeständnis mit Kniefall würde ich jetzt nicht hinlegen, aber irgendwie Farbe bekennen musst du jetzt schon.
Vielleicht fällt dir was Lockeres dazu ein, was in die Richtung geht, dass du dich freuen würdest, wenn sie sich mit DIR "so langsam gut verstehen" würde. Dann siehst du schon ob sie antwortet "Wir sind doch schon gute Kumpels" oder ob sie darauf flirty einsteigt.
 
Dabei
17 Jan 2021
Beiträge
7
#8
Ich fand die Frage irgendwie schräg, aber da gibt es eben genau die (unterschiedlichen) Interpretationsmöglichkeiten, die hier genannt wurden.

Auf jeden Fall war deine Reaktion darauf goldrichtig, Respekt dafür, da sie dich damit ja ziemlich überrumpelt hat!

Ein Liebesgeständnis mit Kniefall würde ich jetzt nicht hinlegen, aber irgendwie Farbe bekennen musst du jetzt schon.
Vielleicht fällt dir was Lockeres dazu ein, was in die Richtung geht, dass du dich freuen würdest, wenn sie sich mit DIR "so langsam gut verstehen" würde. Dann siehst du schon ob sie antwortet "Wir sind doch schon gute Kumpels" oder ob sie darauf flirty einsteigt.
Hm das ist ein guter Vorschlag, in die Richtung will ich das Gespräch auch lenken. Danke, ich bin nämlich bei solchen Angelegenheiten kein Fan von Whatsapp und Co, um sowas zu klären, da mir die sichtbaren Emotionen des Gegenübers fehlen.
Ich fand die Frage auch sehr speziell, weil ich eben nicht weiß, auf was sie da abzielt, ob sie eben nur mich nicht verletzen möchte, oder ob sie mir eine letzte Chance gibt. Ich denke aber auf jeden Fall, dass ich gut mit ihr darüber sprechen kann, das war bisher bei allen Gesprächsthemen der Fall.
 
Dabei
17 Jan 2020
Beiträge
137
#9
Mein erstes Bauchgefühl das mir hier bei deinem Text entgegengesprungen ist war - die will testen ob du was für sie empfindest -

Sieh mal - sie hat klare Andeutungen gemacht "gefüßelt" "lange umarmt" "Hand gehalten" und vor allem viel Zeit verbracht.
da von dir vl bisher niciht viel Initiative gekommen ist (kann ich allerdings nicht beurteilen weil ja nicht gesehen) hat sie es quasi einfach aufgegeben...

das ist aber nur mein Bauchgefühl...natürlich kann ich daneben liegen, also bitte nich zuu viel jetzt rein interpretieren... aber ich hätte es vl so gemacht , wenn ich merke das vom Gegenüber nicht viel kommt dann glaubt man auch man ist in der Friendzone und geht halt weiter..trifft sich mit anderen....indem sie dich noch fragt ob du was dagegen hast wenn sie jemand anderen trifft, zeigt dir aber in jedem Fall dass sie dich sehr mag und schätzt und respektiert...das sind 3 bedeutende Kriterien die allgemein auch in der Kennenlernphase zu einer Beziehung wichtig sind.

gib uns Bescheid was heute beim Gespräch raus kam..und ich drück dir die Daumen :)
 
Dabei
17 Jan 2021
Beiträge
7
#10
Mein erstes Bauchgefühl das mir hier bei deinem Text entgegengesprungen ist war - die will testen ob du was für sie empfindest -

Sieh mal - sie hat klare Andeutungen gemacht "gefüßelt" "lange umarmt" "Hand gehalten" und vor allem viel Zeit verbracht.
da von dir vl bisher niciht viel Initiative gekommen ist (kann ich allerdings nicht beurteilen weil ja nicht gesehen) hat sie es quasi einfach aufgegeben...

das ist aber nur mein Bauchgefühl...natürlich kann ich daneben liegen, also bitte nich zuu viel jetzt rein interpretieren... aber ich hätte es vl so gemacht , wenn ich merke das vom Gegenüber nicht viel kommt dann glaubt man auch man ist in der Friendzone und geht halt weiter..trifft sich mit anderen....indem sie dich noch fragt ob du was dagegen hast wenn sie jemand anderen trifft, zeigt dir aber in jedem Fall dass sie dich sehr mag und schätzt und respektiert...das sind 3 bedeutende Kriterien die allgemein auch in der Kennenlernphase zu einer Beziehung wichtig sind.

gib uns Bescheid was heute beim Gespräch raus kam..und ich drück dir die Daumen :)
Danke dir, ich hab mich auch schon halbwegs seelisch und moralisch auf alle möglichen Ausgänge vorbereitet.
 
Dabei
17 Jan 2020
Beiträge
137
#11
das ist sehr gut! am besten ist es immer nicht zu viel zu erwarten....auch wenn es schwierig ist und leicht gesagt als Aussenstehender.. aber so kannst du höchstesns positiv überrascht werden aber nicht mehr zu enttäuscht :)

Drück die Daumen :)
 
Dabei
17 Jan 2021
Beiträge
7
#12
Also nochmals vielen Dank euch allen, es war ein sehr gutes Gespräch, sie war sich auch nicht so sicher an meinem Geburtstag, wohin das führt, auf jeden Fall hat sie sich dann in der letzten Woche, bei der sie nicht mehr so viel geschrieben hat, mehr oder weniger entschieden, dass ihr die Freundschaft wichtiger ist und sie das nicht aufs Spiel setzen will. Sie war sich, so wie ich nie ganz sicher was das zwischen uns ist, aber in dem Fall war ich wohl einfach zu spät.
Sie hat auch gemeint, dass sie nicht weiß ob da mehr laufen wird mit dem anderen, sie wollte nur nicht, dass ich dadurch dann verletzt bin und die Freundschaft zerstört wird.

Ich hab das jetzt ganz gut weggesteckt und fühl mich auch ganz gut, danke euch allen. Es hat mir sehr geholfen. Jetzt habe ich Gewissheit und mache mir keine unnötigen Hoffnungen.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
103
#15
Hallo Ben :)

Ich habe deinen Thread interessiert verfolgt und finde es ehrlich toll, wie souverän du das alles angegangen bist, obwohl du am Anfang ja ziemlich verzweifelt warst. Angefangen damit, dass du mit ihr persönlich über die ganze Sache reden wolltest und nicht online und ihr ein persönliches Treffen vorgeschlagen hast.

sie war sich auch nicht so sicher an meinem Geburtstag, wohin das führt, auf jeden Fall hat sie sich dann in der letzten Woche, bei der sie nicht mehr so viel geschrieben hat, mehr oder weniger entschieden, dass ihr die Freundschaft wichtiger ist und sie das nicht aufs Spiel setzen will.
Gut sie hat sich jetzt so entschieden, dass musst du akzeptieren.

Ich hab das jetzt ganz gut weggesteckt und fühl mich auch ganz gut, danke euch allen. Es hat mir sehr geholfen. Jetzt habe ich Gewissheit und mache mir keine unnötigen Hoffnungen.
Im Moment habe ich das Gefühl, dass es dir doch ganz gut geht damit und ich denke, das ist die Hauptsache!

Nochmal: Du hast das super gemacht!
 
Dabei
17 Jan 2021
Beiträge
7
#16
Danke, es fühlt sich jetzt auch alles normal an. Ich war wohl gestern Abend einfach überrumpelt. Die Freundschaft ist mir auch sehr wichtig, wahrscheinlich ist es besser so. Wir haben uns danach auch wie immer unterhalten. Mit dem anderen Jungen hab ich auch gerade telefoniert und da ist eigentlich jetzt auch alles im Reinen. Ich habe ihn noch gebeten, meine Freundschaft zu ihr zu respektieren, falls er mit ihr zusammenkommt. Ich hoffe mal, dass ihm das gelingt.

Damit hat sich dieses Thema für mich erledigt, danke für die Unterstützung von euch allen. Ohne diese ganzen Meinungen wäre ich diese Sache sicher nicht so locker angegangen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben