Betrügt meine Ehefrau mich oder Übertreibe ich?

Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#1
Hallo ich hätte hier mal eine Frage und zwar bin ich mir Extrem Unsicher ob meine 1 Jährige Ehefrau mich betrügt.

Ich brauche vorallem Rat von Männern. Und bitte ganz lesen auch wenn es viel ist sonst fehlt der Zusammenhang in der Geschichte von mir.

Nun wir haben einige Probleme in unsere Ehe eine z.b das wir gerade keine Wohnung haben weil wir aus unserer Alten raus mussten bzw gingen weil wir Schlechte Nachbarn hatten und einer von diesen mich Körperlich angriff. Deshalb macht mir meine Frau noch vorwürfe ich wäre *zu Überstürzt ausgezogen* wo sie auch Recht hat aber wir beide Trauten dem neuen Nachbar der Tür an Tür mit uns Wohnte nicht mehr über den Weg da er sehr Gewaltbereit war und wir beide nicht gerade die *Kräftigsten sind*.

Nun ich sagte diesbezüglich auch schon *sorry* sie hat Ihrerseits aber auch einen Bock geleistet und einfach einen Job in Ihrem *Ehemaligen Wohnort wo Ihre Eltern wohnen* angenommen ohne mich Einzuweihen (was man ja normal in einer Ehe macht) Ich Erfuhr nichts von einem *Probearbeiten* noch von einem *Bewerbungsgespräch* noch von einer *Zusage* ich Erfuhr es erst als es unter Dach und Fach war und Sie sagte *so ich Arbeite jetzt dort und wir müssen jetzt in diese Richtung ziehen*.

Zu erwähnen gilt dort noch das Sie 45 km ca von mir weg wohnt bzw Ihre Eltern. Also es für mich (Ohne Auto) nicht gerade der Nächste Weg wäre von Ihrem Wohnort zu *Freunden, Verwandten und Eltern* zu kommen, Ihre aber mehr oder Weniger direkt vor der Haustüre wären und vom Arbeitsplatz bis zu Ihrem Elternhaus sind es zu Fuß nur 10 Minuten.

Nun es gab deshalb einen Riesen Streit und ich sagte *ich werde nicht dort hinziehen nur weil du ohne mein Wissen dort einen Job angenommen hast, mein Job ist in meiner Stadt wo ich Geboren bin und dort schaffe ich schon lange und bin Gesundheitlich auch dort angewiesen*.

Ich Leide seit Jahren (schon vor der Beziehung nur falls das jetzt jemand auf die Ehe bezieht) an Magen & Darm Problemen und bin in Ärztlicher Behandlung diese Schränken mich so ein das es nicht möglich ist *Länger als 2 Stunden* irgendwo in einem Ruhigen Raum zu sitzen wegen *Blähungen, Luft, Darmgeräuschen und Übelkeit sowie Schwäche*. Das wusste Sie aber von Anfang an und stellte für Sie nie Probleme dar, bis jetzt.

Nun wir sind beide Ziemliche Dickköpfe und von daher kracht es zwischen uns auch immer wieder mal weil keiner am Anfang nachgeben will, schon als wir 1 Jahr in meiner Stadt Wohnten hieß es zornig Ihrerseits *Ich wohne hier maximal 1 Jahr bis meine Ausbildung zuende ist dann ziehe ich in meine Gegend da zieht es mich hin da bin ich Groß geworden* wo meine *Freunde* sind interessierte sie wenig.

Als wir dann in meiner Stadt Wohnten ging es bis zu diesem *Vorfall* mit dem neuen Nachbar eigentlich sehr gut sie beschwerte Sich nicht mehr oder nicht jeden Tag über den Wohnort. Doch als wir dort draußen waren sah sie das wohl als *Chance* einen Job wo anderst anzunehme das wir dann zu Ihr ziehen müssen, was ich aber nicht duldete da Sie es nicht mit mir Absprach.

Nun das steht zwischen uns, auch so gab es in der Ehe immer viel Streit weil Sie eben Nie *Kochen wollte* ich immer kochen musste, und wenn ich Sie fragte *Hilfst du mir bitte* hieß es nur *Ich muss nicht Abends noch was essen mir reicht auch ne Päckchen Suppe* das war dann alles, ob ich Hunger hatte war Ihr egal.

Auch so gab es wegen Kleinigkeiten oft Streit, wir waren schon immer *Hitzköpfe* aber so kannten wir uns selber nicht.

Als wir dann aus der Wohnung draußen waren und 2 Monate bei meinem Vater *in meinem Alten Zimmer* wohnten taute die Liebe auf einmal wieder neu auf, wir hatten wieder mehr *S. Interesse aneinander* und es gab wirklich nie streit.

Doch dann kam eben der Große Streit *wegen dem neuen Job in den Sie mich nicht einweihte*.

Nun ich rede viel zu viel.

Sie ging dann 3 Wochen zu Ihren Eltern ging Morgens aus meinem Zimmer ohne *Tschüss oder ich liebe dich zu sagen* Kam dann 3 Wochen nicht mehr und schrieb mir auch nur Negative Nachrichten über unsere Ehe. Dann nach 3 Wochen erkannte Sie *das Ihr Handeln einfach abzuhauen* Falsch war, nach einem Gespräch mit Ihrer Tante Sah sie das auch ein.

Wir vertrugen uns wieder verbrachten ein Schönes Wochenende miteinander und näherten uns wieder an.

Dann ging Sie nach München (Ort geändert) um dort mit Ihrer Oma eine Bekannte zu besuchen die diese schon lange nicht mehr sah.
Auch als Sie ging war noch alles einigermaßen ok wir schrieben jeden Abend sie wollte jeden Abend telefonieren, fragte wann ich Zeit hab. Doch als Sie dann von München wieder kam war Sie wie Verändert.

Ich erfuhr das sie dort unten einen Typen kennen lernte (Mit dem Sie Ihre Verwandschaft schon vor mir Verkuppeln wollte) von dem ich auch vor unserer Beziehung die vor 5 Jahren begonnen hatte wusste aber von dem Sie selber sagte *den hab ich noch nie gesehen und der Studiert nur und wäre auch nichts für mich*.

Soweit so gut, dort unten lernten Sie Ihn jedenfalls kennen. Als wir dann Telefonierten sagte Sie *Der hat eine Freundin aber die Passt mal gar nicht zu ihm* ich sagte *das kann dir doch egal sein du hast einen Mann* sie sagte *Ja ich weiß ich sags nur weil man merkt das eben*.

Dennoch verhielt sie sich noch normal sagte *Ich Liebe dich* entschuldigte sich das sie erst so spät *telefonieren* konnte weil Ihre Bekannte solange mit ihr redete.

Doch als Sie von dort Abreiste verhielt sie sich immer Komischer.

Wir wollten uns für ein Wochenende in einem Hotel treffen in dem wir auch unsere Hochzeitsnacht Verbrachten und dort unseren Hochzeitstag Feiern und Ihren Geburtstag den Leider war sie *während Ihrem Geburtstag in München* also konnte ich nicht mit Ihr Feiern.

Doch als Sie ankam war Sie noch ganz normal *grinzte mich vor der Haustür an* nahm mich in den Arm.

Als wir dann oben in der Wohnung waren stellte ich Ihr Spaghetti vor die ich für Sie kochte und wir aßen diese.

Danach wollten wir noch etwas TV schauen bis wir zum Hotel gingen um dort Einzuchecken.

Doch schon während dem TV schauen blinkte andauernd Ihr Handy und irgendwann wurde es mir zu bunt und ich sagte *würdest du wenigstens während dem TV schauen dein Handy weg legen? Mit wem schreibst du den die ganze Zeit* ich sah am Handy den Name *Axel* aufblinken und ich sagte *mir ist das nicht recht wenn du mit anderen Typen schreibst* sie sagte *beruhig dich der hat ne Freundin und deine Cousine hat auch KUmpels mit denen Sie schreibt*.

Ich sagte *Ja aber der Mann meiner Cousine kennt diese Kumpels und darf sehen was Sie mit denen schreibt*.

Sie sagte *ich kann auch gleich wieder gehen, will eh nicht wirklich hier sein* naja irgendwie konnte ich Sie wieder beruhigen.

Doch im Hotel ging es dann weiter so *ständig blinkte das Handy, ständig schnappte sie es und Antwortete* sagte zu mir *Hier kannst seither meinen Fuß massieren das kannst du so gut*.

Irgendwann Abends gegen 23 Uhr wurde es mir Nach der zweiten Nacht dann zu blöd und ich sagte *Schatz ich gehe jetzt ins bett* Sie sagte *Schalt doch mal um ev kommt noch was was dich Interessiert* ich sagte aber *Nein ich geh jetzt ins Bett*.

Sie kam dann auch ins Bett, im Bett wollte ich dann *Körperliche Nähe* Erotik, doch Sie ließ mich ablitzen, ich regte mich dann auf und sagte *sammal was soll das du willst gar nichts mehr* sie sagte *Doch lass uns das Morgen Früh machen* Ich sagte *Nein weils da Frühstück gibt und du genau weiß das daraus nichts wird*. Ich ging ins Klo *dachte nach und Betete (wir sind beide Gläubig), Ich etwas mehr als Sie aber was solls.

Jedenfalls kam Sie dann zum Klo und sagte *Schatz, war nicht so gemeint, komm zurück* und nahm mich in den Arm. Ich sagte *Nein ich bete jetzt und ich merke das irgendwas nicht stimmt*.

Sie ging dann *Zornig zum Sofa und schaute TV und hing währenddessen wieder am Handy*.

Irgendwann ging auch ich dann ins Bett, legte mich hin. So 5 Minuten später kam dann auch sie, *Kuschelte sich von Hinten zu mir* und streichelte mich, ich sagte Ihr *das ich mir das ganze Wochenende anderst vorgestellt hätte* dann wollte sie auf einmal *S.* Und ich sagte *du ich hab keine Lust nur weil ich jetzt ein theater machte muss du kein S. haben* sie sagte *Nein nicht deshalb es ist eben schwierig neben deinem Oberkörper zu schlafen*.

Naja es kam zum S..

Am Nächsten Morgen war aber alles wieder beim Alten. Aufgrund unserer Sitaution lockte Sie mich zu einem Gespräch mit Ihrer Tante *wo es um unsere Zukunft, Beruflich, Menschlich und Liebestechnisch* ging die Tante Empfohl uns einen *eheberater* und nach dem Gespräch sagte meine Frau auch *es wird bald ein Gespräch geben wo wir beide uns alles Vergeben was wir noch nicht wirklich vergeben haben den Ohne Vergebung geht es nicht*.

Naja zu dem Gespräch kam es nie. Sie ging zu Ihrem Vater ich zu meinem und ab da brach der Kontakt eher ab anstatt sich etwas tat.

Sie wollte kaum noch Abends telefonieren, Sie wollte mich kaum noch sehen, Sie schrieb mir kaum noch und wenn dann *Emotionslos* Sie sagte immer *Sie brauche Zeit für sich*.

Doch ständig war sie in *Whats app online* wenn ich sie *darauf Ansprach* sagte Sie *Ich chatte mit vielen auch mit meiner Freundin, deiner Cousine und meiner Schwester*.

Meine Cousine war aber nie online *wenn Sie online war*, Ihre Schwester auch in den Seltensten Fällen und von Ihrer Freundin kann ich nicht reden da ich die Nummer nicht hab.

Letztes Wochenende war Sie dann 1 Nacht bei mir *war vorher beim Friseur* auch das kam mir Komisch vor da Sie schon lange nicht mehr war, hatte auch eine Neue Jeans, eine Hellblaue (angeblich wegen mir weil Sie mal so eine Hatte und ich diese Total an Ihr vermisste (ging Kaputt)) denoch etwas Komisch das Sie auf einmal total auf Sich achtet, auch fing Sie wieder mit Sport an *Machte Sie in der beziehung früher zwar auch oft Joggen und Zumba* aber im 1 sten Ehejahr dann nicht mehr, gut kann auch sein das dass jetzt wegen Ihrer *Freundin so ist*.

Jedenfalls alles komisch.

Als sie dann an diesem Samstag kam war sie um 18 Uhr da, und am Nächsten Tag wollte Sie um Mittag rum schon wieder gehen ich überredete Sie doch bis 17 Uhr zu bleiben, (Früher blieb sie immer bis 19 Uhr) doch jetzt hieß es *Ich muss Morgen schaffen udn will auch noch etwas Zeit für mich wenn ich daheim bin) war aber früher nie wirklich Ihr Wunsch.

Nunja auch das We war nicht wirklich Brickelnd bzw diese Nacht, Sie sagte mir Nachts *Sie müsse auch mit mir reden* und sagte *das Sie gerade sich ihrer Gefühle nicht klar wäre, weil eben soviel Passierte und Sie sich vieles in der Ehe anderst vorgestellt hätte*. Ich war Natürlich betrübt und mein Vater bekam das auch mit er redete mit Ihr, danach war Sie auf einmal wieder anderst. Sie versteckte Sich unter der Decke *grinzte mich an* und auf einmal als ich zu Ihr Kam *wollte Sie wieder Körperliche Nähe*.

Am Nächsten Tag war aber alles wieder vergessen.

Sie hing ständig wieder am Handy, ständig konnte ich durch *Schielen* aufs Handy sehen das dort der Name *Axel* stand, auch wenn Sie sagt *er ist nur ein Freund und sie würden über Alltägliches Reden (wies so geht, was man so macht)* fand ich es Komisch zumal Sie ständig am Handy hing auch wenn Sie mit mir im Bett lag, schielte Sie auf Ihr Handy und immer wenn ich am PC einen neuen Film startete schnappte Sie Ihr Handy, als ich ins Bett kam *warf sie es wieder weg*.

So kenne ich meine Frau nicht. Auch Ihre Whats app Nachrichten an mich sind nicht voller Liebe sondern nur *Danke süß was du schreibst :) * oder *ich mache nichts und du?* während Sie früher nur so vor *Liebe strotzten*.

Hier mal ein Paar Verhaltens Änderungen:

- Früher: Sie wollte andauernd Telefonieren, hatte ich mal einen Abend erst um 23 Uhr Zeit oder gar nicht, war Sie total Traurig und sagte *Man wird doch 1 Stunde am Tag für die Freundin (damals noch) Zeit haben*.

- Heute: Ich kann nicht jeden Tag Telefonieren wir können uns um 23 Uhr daneben legen, ich rufe an Sie *Naja was machst so? Ich *Nicht viel und du schatz?* sie *auch nicht, machen wir dann unsere Nachtrede ich bin müde*. Zack daneben gelegt.

- Früher: Ihre Nachtrede strotze nur so vor *Ich liebe dich, ich vermisse dich*.

- Heute: Naja ich wünsche dir eine schöne nacht, träum süß, ich werde dir morgen schreiben, und fühl dich umarmt, jetzt bist du dran :)

- Früher: Sie schrieb mir fast jede Minute, Antwortete ich mal 1 Stunde nicht hieß es *man wird doch in einer 1 Stunde mal Zeit haben zu Antworten*.

- Heute: Schreib mir nicht andauernd, deine Langen Nachrichten Nerven, ich hab auch noch anderes zu tun.

- Früher: Sie war nur online *wenn ich Online war* und wenn ich Ihr schrieb und Sie online kam *wurde meine Nachricht sofort als Gelesen angezeigt*.

- Heute: Sie kommt online, ist erstmal 1-2 min online dann liest sie meine Nachricht, Antwortet gar nicht oder erst nach erneutem *Schatz?* Nachfragen.

- Früher: Sie kritisierte mich das ich Sie nur jedes 2te Wochenende manchmal sehen konnte (wegen Freunden) und sagte *das mache ich nicht mehr mit wir sind ein Paar und ich möchte dich jedes Wochenende sehen*

- Heute: Schatz wir können uns nicht jedes Wochenende sehen das ist eben so und ist auch viel zu Teuer ich zahle Pro Fahrt 10 Euro (war ihr früher aber egal) die Umstände sind eben so das wir uns nur jedes 2te We etc sehen können.

Früher: In der Wohnung (Schatz schalte den PC / TV aus) ich will Kuscheln.

Heute: SChatz schalte doch mal um *ev kommt noch was was dich Interessiert* während Sie am Handy hängt.

Früher: Schatz leg beim TV schauen dein Handy weg deine *ebay auktionen* Kannst auch wann anderst machen.

Heute: Chattet die ganze Zeit während dem Tv schauen sagt *ich kann beides gleichzeitig* ich bin der Einzige der wirklich auf den TV schaut.

Früher: Schatz wann willst du heute Abend telefonieren?

Heute: Wegen telefonieren müssen wir kucken ich muss wenn ich heim komme erstmal entspannen brauch auch Zeit für mich.

Früher: Schatz ich will S., Kuscheln etc.

Heute: Lass uns Schlafen bin müde *lass mich doch mal schlafen*.

Früher: Schatz ich vermisse dich *will dich unter der Woche auch mal sehen*.

Heute: Wir können uns nicht immer sehen.

Früher: Schatz gerne tu ich das für dich *da ich dich liebe*.

Heute: Nein das mache ich nicht *du kannst nicht nur verlangen*.

Ich weiß nicht ev übertreibe ich auch, aber Ihr Verhalten ist total Komisch.


Dazu kommt das dieser Typ nun seine *Freundin verlassen hat* weil es *angeblich schon lange nicht mehr gepasst hätte* und das er meine Frau sagte *Sie wäre Hübsch* und angeblich mit Ihr jeden 2ten Tag etc schreibt, sie aber Ständig seit dem am Handy hängt.

Wenn ich sie darauf anspreche aber immer *Beteuert* da wäre nichts und Sie wären nur Freunde, selbst aber damals schon einen Kasper bekam wenn ich in einem PC Forum in Facebook einer Frau mit Handy oder PC Problemen half und zynisch sagte *dann chatte jetzt mit deinen Weibern*.

Irgendwie scheint sie grade gar nicht zu sehen wie mich das belastet und denkt nur ich möchte Ihr was verbieten, wenn Sie aber selbst davon betroffen ist das man sowas machen würde *schreit sie sofort auf und sagt so geht das nicht*.

Wie würdet Ihr als Männer handeln?

Sie glaubt mir nicht das das auch andere Männer aufregen wurde was sie tut.

Aja und angeblich weiß der nichtmal das wir *Verheiratet* sind zumal sie schon lange in Whats app kein Profilbild mit mir drinnen hat, und Sie es ihm nicht sagte aber vermutet *das er es von Ihrer Oma weiß weil die die Verwandschaft irgendwie kennt*. Auch das finde ich unmöglich und sage *das sollte er wissen*.

Naja an die Männer was würdet Ihr tun?
 
Anzeige:
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.099
#2
Naja an die Männer was würdet Ihr tun?
Bestimmt keinen 2. Thread eröffen,
so du doch schon im 1. Thread vom 17.09.2016/ergo vor 10 Tagen
...(Ständig Streit mit der Frau) die gleiche Litanei geschrieben hast!:eusa_doh:

Glaubst du wirklichlich,die User wären so bescheuert,um dies nicht zu bemerken:?:

Hattest du noch andere (uns bislang unbekannte Aspekte)
....hättest du diese auch im 1.Thread weiter ausführen können!
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.233
#3
Ihr schaut zu viel TV. Bzw. du - habt ihr sonst keine Gemeinsamkeiten? Da seht ihr euch eh so selten und sitzt dann nur vor der Glotze...
 
Dabei
16 Jun 2016
Beiträge
34
#4
Hä? Warum seht ihr euch auf einmal nur jedes 2. WE?

Btw. kann es sein, dass du ein grundlegendes Problem mit Frauen hast? Hier betonst du mehrmals, dass deine Frage an Männer geht und im anderen Thread hast du mich von der Seite angeblafft, a la "ihr Frauen haltet doch alle zusammen?!"

Achja, was soll eigentlich das mit den *? Macht deine Texte sehr mühsam zu Lesen!
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#5
Hä? Warum seht ihr euch auf einmal nur jedes 2. WE?

Btw. kann es sein, dass du ein grundlegendes Problem mit Frauen hast? Hier betonst du mehrmals, dass deine Frage an Männer geht und im anderen Thread hast du mich von der Seite angeblafft, a la "ihr Frauen haltet doch alle zusammen?!"

Achja, was soll eigentlich das mit den *? Macht deine Texte sehr mühsam zu Lesen!

Die Frage geht deshalb an Männer weil Sie mir nicht glaubt *das Andere Männer da genauso durchdrehen würden wenn Sie mit anderen Typen schreibt sogar in Ihrer Gegenwart und sich weg dreht*.

Das hat nichts mit einem Problem mit Frauen zu tun, das Ihr euch immer gleich Angegriffen fühlt echt schlimm.
 
Dabei
16 Jun 2016
Beiträge
34
#7
Die Frage geht deshalb an Männer weil Sie mir nicht glaubt *das Andere Männer da genauso durchdrehen würden wenn Sie mit anderen Typen schreibt sogar in Ihrer Gegenwart und sich weg dreht*.

Das hat nichts mit einem Problem mit Frauen zu tun, das Ihr euch immer gleich Angegriffen fühlt echt schlimm.
Ich fühle mich nicht angegriffen, ist mir nur so aufgefallen! Du bist eher von der zickige Sorte, hm? :roll:
 
Dabei
16 Jun 2016
Beiträge
34
#8
Im anderen Thread schreibst du, dass ein gesellschaftliches Leben (Arbeit, Hobbys,...) wegen deiner Darmprobleme für dich kaum zu realisieren ist, was soll deine Freundin machen? Neben dir auf der Couch sitzen und dich bemitleiden?

Klar, würde mich auch stören wenn mein Partner "intensiven" Kontakt zu einer anderen Frau pflegt, vorallem wenn er sie erst vor kurzem kennengelernt hat. Ich würde aber mit ihm darüber reden, warum und weshalb UND wenn er mir glaubhaft versichern kann, dass es nur auf freundschaftlicher Basis beruht, dann muss man dem Gegenüber auch mal vertrauen.
 
Dabei
21 Jul 2015
Beiträge
665
#9
Ich habe nicht alles bis zum Ende gelesen, aber was ich erkennen kann, dass ihr ständig TV kuckt? Sorry aber macht ihr auch sonst mal was zusammen? Ich kenne das so gar nicht. Ich schaue selten TV und wenn, dann Dokus oder Nachrichten. Selten mal ein Film oder eine Serie. Und wenn was ist, gehst du aufs Klo beten?? Ich finde das eher recht seltsam, was du da betreibst. Du schreibst, von ihr kommt nix mehr. Kommt denn von dir was?? Zeigst du ihr Liebe und Nähe? Oder geht es nur immer um S. bei dir? Was bietest du ihr?

Blick da noch nicht durch, aber irgendwie kommts mir vor, als ob du immer nur erwartest aber selber nichts gibst - sie sogar noch unter Druck setzt.

Und was mit diesem Axel ist, keine Ahnung. Aber es würde mich nicht verwundern, wenn sie unter dem Haag durchfrisst bei deinem Verhalten, sorry. Ist vielleicht etwas hart ausgedrückt, aber ich erkenne nicht wirklich, was du ihr bietest, ausser gemeinsam TV zu kucken und S* zu wollen. Wenig spannend, sorry. (und das hat auch nichts mit Geld zu tun!)
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#11
Sie schrieb nur *ok* als Antwort.


Abends machte ich Ihr dann noch eine Sprachnotiz das ich Obwohl ich eh schon sehr schlank bin seit 2 Tagen fast nichts gegessen hätte da es mich einfach zu sehr Verletzt alles und es mir sehr viel bedeutet.


Das war es dann erstmal.


Heute Morgen war Sie dann wieder Minutenlang *Immer wieder Online* ehe Sie mir *guten Morgen :)* Mit einem Grinzenden Smilie Schrieb.


Ich schrieb zurück *Guten Morgen Schöne* Mit einem Nachdenklichen Smilie.


Sie Fragte *was los seie? * Ich sagte Ihr *das hab ich dir doch gesagt* Sie sagte *wegen uns?* ich sagte *Ja * Sendete einen Daumen nach Oben.


Sie Antwortete mit einem Äffchen das sich die augen Zuhebt und einem Grinzenden Smilie.


Dann schrieb ich Ihr heute Abend *das ich heute Abend eine Entscheidung möchte das ich mir das ganze Nun schon 4 Wochen ansehe und jetzt klarheit will* Sie sagte dann *sowas kläre ich nicht über whats app*.


Ich sagte Ihr *ich hatte keine andre Möglichkeit mit dir in Kontakt zu treten* sie sagte *sie gebe heute Abend keine Entscheidung*.


Ich erklärte Ihr in einem Text *das ich diese aber möchte udn nicht weiter bereit bin das alles so hin zu nehmen das mir das zuviel wird* Sie sagte *ich solle Sie nicht Zutexten*.


Was ich nun davon halten soll weiß ich nicht.
 
Dabei
2 Nov 2015
Beiträge
89
#12
Du bist auf jeden Fall auf dem besten Weg sie zu bedrängen, von dir weg zu bringen und sie zu verjagen. Wenn du das willst, weiter so. Wäre vielleicht auch das beste?

Du hättest sicher mehr Chancen, wenn du ihr wieder zeigen würdest es sie am dir haben kann - ohne Vorwürfe & ohne Drängen.
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#14
[FONT=&quot]Ist leider nicht möglich. Bin heute Überraschend zu Ihr Hochgefahren doch es Endete nur im Streit Sie sagte *ich sagte dir das ich im Gefühlschaos bin und ich möchte nicht das du hier bist, ich werde heute keine Entscheidung treffen ich brauch meine Zeit es kann noch 3 Wochen dauern oder 4 oder auch Monate das kann ich dir nicht sagen* so Ihre Aussage.

Als ich sie drauf Ansprach beim gehen *Ob etwas zwischen Ihr und dem Axel Lief* Hieß es *hm.. ich sagte ja ich bin in einem Gefühlschaos* ich sagte zu Ihr *das ist keine Antwort, sei wenigstens so ehrlich und beantworte mir die Frage? Läuft was? * dann sagte Sie *nein läuft nichts*.

Wo ich jetzt bin kann ich auch nicht wissen. Sie machte mir nur Vorwürfe was ich alles Falsch machte, ich sagte *Ja ich weiß nicht alles lief Perfekt* dann meinte sie *du wusstest nicht was eine Ehe Bedeutet hättest nie heiraten dürfen* und machte mich nur zur Schnecke. Als ich Ihr dann sagte *wir machten beide dinge nicht richtig* sagte Sie *Nein es warst Hauptsächlich du, ich wusste was ich will* usw.

Ich kenne Sie so nicht, und auch als Sie dann mit mir mehr oder weniger Redete *Blinkte Ihr Handy Andauernd* (Neue Whats app Nachricht).

Aber da sie nicht zu mir Ziehen will weil es Sie zu Ihrer Familie Zieht wo Sie aufgewachsen ist, wäre das mit dem Axel noch Weiter Entfernt den der Wohnt noch viel Weiter von Ihr Weg als ich 1,5 Stunden Zugfahrt und ob der zu Ihr ziehen würde ist auch wieder die Frage, also das kann Sie nicht als Option nehmen.


Also es gibt dort einige Seltsame Dinge.[/FONT]

[FONT=&quot]Heute bin ich Überraschend zu Ihr Gefahren weil ich mit Ihr reden wollte und Ihr Zeigen wollte das sie mir was bedeutet.[/FONT]
[FONT=&quot]Sie kam dann und Frage *was ich hier mache?* Ich sagte Ihr das ich sie überraschen wolle.[/FONT]
[FONT=&quot]Dann sagte Sie *sie habe mir doch gesagt das Sie ihre Zeit Bräuchte und in einem Gefühlschaos wäre* Sie möchte nicht *das ich hier bin*.[/FONT]
[FONT=&quot]Dann kamen wir doch ins Gespräch was aber nur so verlief, das Sie mir ständig Vorwürfe machte und sagte *Ich wäre nicht bereit gewesen eine Ehe zu führen ich hätte nicht gewusst was auf mich zukommt, ich wäre Ihr kein Ehemann gewesen, und Ich hätte nie Interesse an Ihr gezeigt wäre nur am Handy oder PC gesessen* Dann sagte ich ihr *Und was machst du nun? Ich habe all das geändert und nun chattest du andauernd mit diesem Axel und sitzt Vorm TV statt dich mit deinem Mann zu beschäftigen*.[/FONT]
[FONT=&quot]Dann hieß es *der Axel hat damit nichts zu tun lass den aus dem Spiel der hat mit unseren Problemen nichts zu tun*. Es endete alles im Streit und sie sagte *Ich würde Sie nicht verstehen, immer würde es nur um mich gehen*.[/FONT]
[FONT=&quot]Sie haute ab ging ins Haus Ihrer Eltern ich warte an dem Ort an dem wir redeten. Etwas später kam Sie zurück und es Ging wieder nur daruM *das ich nicht erwachsen wäre, keine Verantwortung hätte, das ich nicht reif wäre, das Sie gewusst hätte was sie will in der Ehe ich aber nicht* dann sagte ich *wir haben beide Fehler gemacht* Ihre Antwort war nur *NEIN du hast Hauptsächlich fehler gemacht nicht ich*.[/FONT]
[FONT=&quot]Irgendwann und das ist das Krasse Weshalb ich Langsam echt auch an eine Psychische Krankheit glaube, *grinzte Sie mich wieder Verschmizt an und kam zu mir her* Dann nahm Sie mich in arm, ich nahm Sie in den Arm *Sie saß auf meinen Schoß und Kuschelte sich an mich*.[/FONT]
[FONT=&quot]Von jetzt auf Naher. Als ich dann wieder ging sagte Sie *sie wäre nachwievor im Gefühlschaos*. Dennoch redete Sie wo ich da war von *kind bekommen und das sie sich schon lange ein Kind wünscht und das Jede Frau will und zu einer Perfekten Ehe gehören wurde* dann schwärmte Sie auf einmal wieder.[/FONT]
[FONT=&quot]Als ich dann ging und im Zug saß sagte ich Ihr *Ich will nur eins wissen, läuft mit dir und dem Axel was? Will der was von dir oder du von Ihm?*[/FONT]
[FONT=&quot]Dann sagte Sie *hm... ich sagte ja ich bin in einem Gefühlschaos* Mit nem Grinzenden Smilie. Und ich sagte *das ist keine Antwort ich will hier wissen ob es sich Lohnt um die Ehe zu kämpfen, also willst du was von Ihm läuft was?* Ihre Antwort war *Nein läuft nichts*.[/FONT]
[FONT=&quot]Ich Fragte Sie dann *Warum dann erst die Antwort mit dem *Gefühlschaos?* Auf die Frage? Läuft was? Ich will die Ehrliche Antwort. Ich kämpfe aber nicht mit Betrug*[/FONT]
[FONT=&quot]Ihre Antwort: *Beruhige dich. Frage beantwortet. Nein War die Antwort aber ich kann mich dennoch noch nicht Ordnen*.[/FONT]
[FONT=&quot]Meine Antwort: * Hat das ordnen was mit Ihm zu tun das will ich wissen. Mehr nicht! Sei Ehrlich du verarscht sonst 2 Menschen Ihn weil er nicht weiß das du verheiratet bist mich weil ich nicht weiß was Läuft. Wenn was ist sags lieber jez wie später*.[/FONT]
[FONT=&quot]Ihre Antwort: *Nein mit der Situation Hauptsächlich*.[/FONT]
[FONT=&quot]Meine Antwort: *Mit welcher denn? Du musst doch wissen ob er oder du Gefühle für ihn hast? Ich mein soviel am Tag schreibt man sonst nicht*[/FONT]
[FONT=&quot]Ihre Antwort: *Is jetzt gut ich hab dir alles gesagt, ich bin im Gefühlschaos und brauche Zeit*.[/FONT]
[FONT=&quot]Meine Antwort: *Ist mir klar. Keine Frage. Aber was ist mit ihm? Steht er auf dich? Hast du Interesse an Ihm? Ich möchte einfach nur ne Ehrliche Antwort. Mehr nicht*.[/FONT]
[FONT=&quot]Ihre Antwort: *hab ich doch gesagt, wieso fragst du immer?*.[/FONT]
[FONT=&quot]Meine Antwort: *Du würdest mich auch nicht wegen Ihm verlassen?*[/FONT]
[FONT=&quot]Ihre Antwort: *Jetzt ist gut. Ich geh schlafen*.[/FONT]
[FONT=&quot]Was auch seltsam ist, Sie macht ein Theater von Ihrer Verwandschaft weg zu ziehen zu mir in meinen Ort, der Typ mit dem sie ständig Schreibt wohnt aber noch weiter weg als Sie nämlich 1,5 Stunden Zugfahrt bei mir gerade mal 40 Min Zug Fahrt. Würde also noch weniger passen.[/FONT]
[FONT=&quot]Irgendwie ist Ihr verhalten sehr seltsam.[/FONT]
 
Dabei
25 Apr 2009
Beiträge
1.756
#15
Dann lass sie doch jetzt erst mal in Ruhe! Sie sich jetzt erst mal selbst "sortieren" und es macht es nicht besser, wenn du sie weiterhin bedrängst. Sie hatte doch gesagt, wie sie momentan dazu steht. Sie braucht Zeit und kann dir momentan keine eindeutige Antwort geben, wie sie zu dir steht und wie es weiter gehen wird. Dass du auf eine psychische Krankheit ihrerseits schließt, verstehe ich absolut nicht.
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#16
Dann lass sie doch jetzt erst mal in Ruhe! Sie sich jetzt erst mal selbst "sortieren" und es macht es nicht besser, wenn du sie weiterhin bedrängst. Sie hatte doch gesagt, wie sie momentan dazu steht. Sie braucht Zeit und kann dir momentan keine eindeutige Antwort geben, wie sie zu dir steht und wie es weiter gehen wird. Dass du auf eine psychische Krankheit ihrerseits schließt, verstehe ich absolut nicht.
Hi das mit der Psychischen Krankheit war nicht auf die Aktuelle Situation bezogen sondern generell.

Sie hat auch ein großes Problem damit *was andere über Sie denken könnten* sie bringt sich oft in blöde Situationen wie wo sie einfach 3 Wochen abhaute ohne *Auf wiedersehen* zu sagen und sich dann nicht mehr her traute *weil ja Tante, Onkel etc was schlechtes über sie / uns denken könnten*.

Und auch So ist Sie oft von *Total Freudig* auf einmal *Zu Tode betrübt*. Oft braucht Sie dann wochen um sich selbst einzugestehen das Sie mich *vermisst* etc.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.233
#17
Und dass es an dir liegt, dass sie sich so verhält hast du noch nicht gedacht?

Hier hab ich ja schon einiges von dir gelesen und du scheinst ein ziemlich anstrengender Mensch zu sein und vor allem sehr ichbezogen. Von Empathie ist wenig zu lesen, es geht dir nur um dich.
 
Dabei
21 Jul 2015
Beiträge
665
#18
Wenn du ihr so zuhörst wie du uns zuhörst, verstehe ich, dass sie keinen Bock mehr hat. Für was quasselst du uns voll, wenn du auf viele Antworten gar nicht eingehst?!

1. bedrängst du sie
2. bist du eine Drama Queen
3. Hörst du nicht hin und verschliesst deine Augen.

Sorry, aber ich bin hier draussen.
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#21
Und dass es an dir liegt, dass sie sich so verhält hast du noch nicht gedacht?

Hier hab ich ja schon einiges von dir gelesen und du scheinst ein ziemlich anstrengender Mensch zu sein und vor allem sehr ichbezogen. Von Empathie ist wenig zu lesen, es geht dir nur um dich.
Oh dann kennst du aber wenig von mir :) Btw Dickköpfig sind wir beide :) Das sagte auch mein Vater immer wieder deshalb würde es so oft bei uns Krachen.

Ich schreibe Ihr jeden Tag wie sehr ich Sie liebe und vermisse, und habe auch schon in mehreren Dingen die mir beim Bibel Lesen kamen Entschuldigung für mein Verhalten gesagt :)

Es ist ja auch so das Sie mich mehrfach am Tag anschreibt oder des öfteren Morgens *wie gehts dir?* oder *Guten Morgen :) * Oder *Hoffe du hast gut geschlafen? was machst heute so?* und wenn ich dann sage *ich Lese bibel oder schaue einen Film und denke an dich vermisse dich <3 * schreibt sie *danke das tut gut zu hören :) <3 * und Gestern Schrieb Sie abends *ich finde es schön wie du immer von Liebe schreibst das wollte ich dir sagen <3*.

Von daher weiß ich noch weniger was richtig und was Falsch ist da Sie nicht das erste mal so war, und wenn ich jetzt gar nimmer Antworte es nicht verwunderlich wäre wenn Sie sagt *ach der hat besseres zu tun der vermisst mich ja gar nicht was solls*.
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#22
Wenn du ihr so zuhörst wie du uns zuhörst, verstehe ich, dass sie keinen Bock mehr hat. Für was quasselst du uns voll, wenn du auf viele Antworten gar nicht eingehst?!

1. bedrängst du sie
2. bist du eine Drama Queen
3. Hörst du nicht hin und verschliesst deine Augen.

Sorry, aber ich bin hier draussen.
Dazu sehe die Antwort oben :) Es ist ja nicht so das Sie mich nicht anschreibt, oft kommen von Ihr nachrichten *was machst du so?* oder *wie gehts?* Oder *Guten Morgen :)*.
Gestern Abend schrieb Sie mir *es tut gut zu sehen wie du von liebe Schreibst das wollte ich mal sagen <3 * und Abends Antwortete ich *danke :) wenn du möchtest kann ich dich anrufen und daneben legen wenn du möchtest?* und Sie sagte *Ja gerne :)*

Ich wünschte Ihr dann am Telefon ne gute Nacht und sagte *Ich lege dich jetzt daneben* und sagte *ich streichel dich also das Handy :D* dann sagte sie *oh ja mach das* und als das Telefonat dann weg war rief ich nochmals an und sagte *sorry Empfang war weg* und Sie sagte *Leg mich bitte wieder daneben und streichel mich weiter*.

Irgendwie ist Ihr verhalten sehr komisch.
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.230
Alter
33
#23
Oh dann kennst du aber wenig von mir :)
Nein, denn in dem anderen Thread habe ich dich genauso eingeschätzt wie Peachy. Du bist wirklich anstrengend und ich-bezogen. Apropos Threads...wieso machst du einen neuen auf und kopierst den halben Inhalt des anderen hier rein? Es geht immer noch ums gleiche Thema.

Und ich wiederhole mich auch gerne nochmal: Euer Eheleben ist beschissen. Da ist überhaupt nichts Erhaltenswertes dran. Keine gemeinsame Wohnung. Du mit kack Job. Keine Perspektiven auf eine schöne Zukunft. Und du bist auch noch eine furchtbare Nervensäge / Dramaqueen. Nur Stress. Nur Gemecker. Die meisten Frauen würden schreiend davon laufen, deine ist halt ein bisschen langsamer in der Hinsicht und doch geht sie jetzt in die gleiche Richtung. Dass du sie als psychisch krank darstellen willst, weil sie sich ihrer Gefühle nicht sicher ist, ist der Knaller, aber es passt zu dir, deinem ich-bezogenen. Du kannst nicht die Sichtweise deines Gegenüber einnehmen. Schlimm. Sehr schlimm.

Um deine dich quälende Frage zu beantworten: Ja, der liebe Axel spielt gerade eine wesentliche Rolle. Es ist zwar so, dass all der Mist in eurer Ehe auch alleine ausreichen würde, um sie irgendwann zu zerstören, doch der Typ ist quasi ein Brandbeschleuniger. Er schafft den akuten Anreiz für deine Frau, sich nicht erst in ein paar Jahren von dir zu trennen, sondern vielleicht wesentlich früher. Ja, da läuft was. keine Ahnung, ob sie mit ihm bereits Sex hat oder es sich noch in einer Vorstufe befindet, aber irgendwo da befinden sich die zwei. Und du selbst bist quasi der zweite Brandbeschleuniger, denn du tust wirklich alles dafür, deine Frau noch weiter von dir weg zu stoßen anstatt mal irgendwas Positives zu bewirken.

Ich weiß auch gar nicht, was das alles noch soll. Du und deine Frau, ihr seid beide für sich schon eine Katastrophe und als Team seid ihr noch katastrophaler. Das, was du hier alles bisher geschrieben hast, ist eine der schrecklichsten Beziehungen, von denen ich bisher überhaupt hier im Forum gehört habe und ich bin mittlerweile 4 Jahre am Start und habe auch wirklich allerlei kuriose Dinge / Fälle mitbekommen. Also herzlichen Glückwunsch für einen Platz in meiner persönlichen TOP-Lovehelp-Horrorliste. Ich mein das auch gar nicht böse, glaub es mir bitte, aber es ist so.

Wirklich, was willst du denn überhaupt noch mit deiner Frau? Eure Ehe ist scheiße. Von vorne bis hinten. Ich sehe da überhaupt kein Potenzial, dass sich was bessern könnte. Ihr habt zwar immer wieder zueinander gefunden, aber das hielt stets nur kurzfristig, bevor es wieder knallte. Ihr macht euch gegenseitig fertig, saugt euch die Energie, die gesamte Lebensfreude aus. Vielleicht ist es wirklich mal an der Zeit sich einzugestehen, dass ihr nicht füreinander geschaffen seid, dass ihr hier ein Konstrukt errichtet habt, das so grotesk und hässlich ist, dass es am besten nur zerstört, verbrannt und die Reste für immer verschüttet werden sollten. Ich beschwöre dich echt, geh in dich und frage dich, wie du so jemals glücklich werden willst? Es. Geht. Einfach. Nicht.
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#24
Hallo leider hat es sich schon geklärt, Sie Flirtet mit Ihm und hat gesagt das Sie gefühle für Ihn entwickelt hat
Ich bete jeden Tag und bin am Boden zerstört da Sie ein ganz anderer Mensch war, Sie hielt nie was von solchen Typen, der Typ fordert Sie nun nachdem er weiß das Sie verheiratet ist sogar zur Scheidung auf, hat aber selbst erst kurz bevor er mit meiner Frau anbendelte seine Freundin verlassen. Früher hätte Sie solchen Jungs den Vogel gezeigt
Naja bleibt nur Hoffen und Beten. Sie sagte mir bei einem weiteren Gespräch das Sie die Scheidung wolle, und seither 1,5 Wochen her habe ich nichts mehr von Ihr gehört, eine Neue Handynummer legte sie sich auch zu.

Ich bete und Hoffe mehr kann ich im Moment nicht machen.
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.230
Alter
33
#25
Sorry, doch es ist genau so gekommen, wie ich es mir dachte. Deine Frau hat erkannt, dass in der Ehe bzw. Beziehung mit dir der Kostenfaktor viel höher als der Nutzen ist und es auch leichtere Alternativen gibt. Das tut mir leid für dich, ist jedoch wie gesagt überhaupt nicht überraschend. Aber ich bin ganz ehrlich, du kannst froh drum sein. Eure Beziehung basierte nur auf Terror es gab gar kein "wir", nur 2x "Ich" und das hat euer ganzes Miteinander definiert. Beten und hoffen wird dir nicht helfen, du musst akzeptieren, dass es vorbei ist und anfangen, das Ganze zu verarbeiten. Abstand zu gewinnen und gleichzeitig die Trennung möglichst reibungslos abwickeln. Und das Programm zur Behebung deiner körperlichen Leiden wiederbeleben lassen.
 
Dabei
17 Sep 2016
Beiträge
23
Alter
33
#26
Das Thema Körperliche Leiden gehe ich gerade an in einem Reizdarmforum weil Ärzte da nicht mehr viel weiter wissen und nur zu Flohsamen und so weiter Raten die aber wenig bringen.

Zum Thema mit meiner Frau ich habe die Hoffnung noch nicht Aufgegeben und ich denke das liegt auch in meinem Ermessen wen ich Liebe und wielange ich diesen Menschen Liebe. Geld spielte bei Ihrer Entscheidung keine Rolle da bin ich mir sicher, Auch ist Ihr Verhalten sehr Irreführend. Den Sie wollte mich mit aller Gewalt in Ihre Richtung bekommen, der Typ wohnt aber noch weiter weg von Ihr als ich gute 2 Stunden Autofahrt da Sie nicht von Ihrer Heimat weg kann (Seelisch) wird er wohl kaum seine Ganze Gesellschaft verlassen und zu Ihr Ziehen.

Dennoch habe ich nicht Aufgegeben ich habe nur Aufgegeben hinterher zu rennen weil das eh nichts bringt im Moment weil Sie dann in Ruhe gelassen werden will.

Ich Liebe Sie immer noch und daran wird sich so schnell auch nichts Ändern, zum Glück bin ich nicht der einzige der Gerade in meinem Bekannten und Freundeskreis diese Geschichte mit macht, Die Frau von einem Kumpel die 3 Jahre verheiratet waren hat ihn wegen einem anderen Verlassen, und von einem weiteren Kumpel die Frau hat Ihn auch verlassen als Sie etwas abgenommen hatte und wohnt mit einem anderen Zusammen.
Das erleichtert das ganze etwas auch wenn es ein Schwacher Trost ist.

Wie gesagt meine Hoffnung habe ich nicht Aufgegeben erzwingen kann ich nichts, aber mein Herz kann nur Ich selber steuern und das hängt noch daran.
 
Dabei
3 Sep 2012
Beiträge
490
#27
Machen wirs kurz: Aus meiner Sicht bist zu zu unreif für eine ne erwachsene Beziehung. Sorry, die will schon lange nicht mehr...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben