Angst was zu verpassen, Weltreise, Eifersucht und Kontrollwahn

  • Themenstarter Elena586548
  • Beginndatum
E

Elena586548

Gast
#1
Hallo,

ich habe bereits ein Jahr eine Weltreise gemacht, würde aber gerne noch einmal. Ich bin Ende 20 und es ist die letzte Möglichkeit diese freie Reise als Single zu machen, mit viel Party, Jungs,... da ich mit über 30 dann eher zu alt für diese typische Backpacker Erfahrung bin (Ende 20 ist ja schon an der Grenze) und die Reise mit über 30 eher anders aussieht.

Da ich einen Freund habe den ich sehr liebe, verzichte ich darauf diese Erfahrung als Single noch einmal zu machen und wir gehen stattdessen zusammen in 3 oder 4 Jahren (vorher ist es bei ihm nicht möglich). Die Liebe zu ihm ist größer, als der Wille noch einmal so eine Reise zu machen, allerdings ist es für mich ein sehr großer Verzicht. Er ist es mir wert, aber halt nur wenn er treu ist.

Sollten wir uns in 5 Jahren aus anderen Gründen als Fremdgehen trennen, wäre das für mich auch okay auf die Reise verzichtet zu haben.
Nun habe ich aber schreckliche Angst, dass er mir eventuell jetzt oder in den nächsten 12 Monaten fremdgeht, ich es erst Jahre später erfahre und ich am Ende für einen Betrüger auf so eine große Sache verzichtet habe. Ich traue es ihm nicht zu, aber das tun ja die meisten Frauen nie. Daher kontrolliere ich ihn ohne sein Wissen. Nicht um Fremdgehen zu verhindern, sondern es herauszufinden falls er so etwas tun sollte, damit ich bloß nicht auf meine Reise verzichte für einen Fremdgeher. Ich bin mir sicher, dass in 1-2 Jahren wenn es eh zu spät ist diese Singlereise noch zu machen ich damit aufhöre ihn zu kontrollieren.

Ich weiß dass es falsch ist, doch ich habe so schreckliche Angst dass ich jetzt betrogen werde, es in 10 Jahren erst herausfinde, mich dann trenne und es bitter bitter bereue diese letzte Gelegenheit nicht ergriffen zu haben. Auf der anderen Seite ist mein Freund ein toller Mensch, dem ich Fremdgehen nicht zutraue und ich fühle mich unglaublich schäbig in sein Handy zu gucken usw. Er weiß von meiner Kontrolle nicht. Ich habe ihm mal gesagt, dass es für mich schon eine große Sache ist diese Reise jetzt nicht anzutreten und falls er jemals fremdgehen sollte er es mir bitte bitte sagen muss, um mir diese letzte Gelegenheit nicht zu nehmen. Ich bin mir aber sicher, dass es ein Mann niemals gestehen würde falls ihm sowas passiert.

Ich will ihn nicht verlieren, aber ich kann einfach nicht aufhören ihn zu kontrollieren, obwohl er so ein lieber Freund ist und es keinerlei Anzeichen gibt. Mein Exfreund hat mich betrogen und ich habe wegen ihm die erste Reise damals mit 20 (da wusste ich noch nichts von dem Betrug) nicht gemacht, sondern erst mit Mitte 20 als ich Jahre! später von dem Betrug erfahren habe. Ich habe natürlich sofort Schluss gemacht und bin geflogen. Ich habe mich auf der Reise so geärgert, da die meisten eher 20 waren und ich mit 25 eher zu den "Alten" gehört habe. Ich bin also ein gebranntes Kind. Habt ihr einen guten Rat für mich, eine andere Denkweise um mit dieser Kontrolle aufzuhören? Es belastet mich sehr und mein Freund hat das nicht verdient.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Würde ich jetzt Schluss machen um die letzte Gelegenheit zu ergreifen, hätte ich keinen Spaß an der Reise, sondern würde ihn nur furchtbar vermissen. Was kann ich tun um endlich wieder glücklich zu sein und wie kann ich aufhören ihn zu kontrollieren?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
567
#2
Hallo Elena,
wo kommt denn das her mit den "too old to die young"?
Und wieso ist das deine letzte Chance als Reise als Single, wo du doch einen Freund hast?
Wieso bedingst du das, was du jetzt machen möchtest, an etwas, das jemand in x Jahren tut?
Was ist schlimm daran, alt zu sein oder "die Älteste"?
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
234
#3
Hallo Elena,

Aus meiner Sicht richtest Du Dein Leben viel zu sehr nach anderen aus. Lebe Dein Leben. Wenn Du eine Reise machen willst, dann mache sie.
Ich bin mir sicher, dass in 1-2 Jahren wenn es eh zu spät ist diese Singlereise noch zu machen ich damit aufhöre ihn zu kontrollieren.
Was macht Dich da so sicher? So, wie ich Dich lese, bist Du kontrollsüchtig. Du hast kein (Selbst)Vertrauen und durch Deinen Kontrollwahn erreichst Du nur, dass Du betrogen wirst. Eine Art "Selbsterfüllende Prophezeihung".

Dein Freund soll Dir möglichst jetzt schon sagen, dass er irgendwann mal fremdgehen wird, dann kannst Du beruhigt Deine Reise machen???

Du verzichtest - dem Ex-Freund zu Liebe - auf eine Reise, und als er Dich dann betrog, bist Du "natürlich" sofort geflogen???
Damit versetzt Du Dich in eine Opferrolle mit anschließender Flucht. In meinen Augen bist Du derzeit nicht wirklich beziehungsfähig. Du sprichst von Liebe, aber Liebe ist nicht Kontrolle. Liebe ist frei und läßt frei...

Wenn Du eine Reise machen willst, dann mache sie...
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
307
#4
Mir kommt das so vor, als wenn Du am liebsten was finden wollen würdest, um Deine Weltreise rechtfertigen zu können.
Dann hast Du nämlich einen Trennungsgrund.

Wie realistisch ist es denn aus beruflicher Sicht, dass ihr beide in 3-4 Jahren eine Auszeit von einem Jahr nehmen könnt?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben