Spielt sie nur oder meint sie es ernst?

Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#1
Hallo alle zusammen,
ich brauch mal euren Rat was ihr davon haltet und ob ich mir umsonst den Kopf darüber zerbreche.
Habe meine aktuelle Freundin vor ca. einem Jahr über Tinder im Urlaub kennengelernt. Wir haben am Anfang 4 Tage zusammen verbracht bis ich nach Hause zurückkehren musste. Am Tag als ich zurück flog war es nicht einfach zu gehen, die Zeit die wir zusammen verbracht haben war wirklich einzigartig.
Als ich zu Hause ankam sah ich schon ihre Nachricht, dass sie die Zeit wunderbar fand und dass sie sich mit mir speziell fühlt, also haben wir uns auf eine Langstreckenbeziehung eingelassen.
Ich muss sagen ich hatte keine Erfahrung mit Beziehungen und Liebe (sie ist meine Erste), jedoch hatte sie schon 4 Beziehungen hinter sich (sie wurde immer betrogen) und etliche Männerbekanntschaften, in dieser Beziehung bin ich der "Grünschnabel".
Wir haben jeden Tag telefoniert aber wegen Covid war es nicht möglich uns wieder zu sehen, bis vor 2 Monaten als ich endlich wieder reisen durfte. 14 Tage Quarantäne zuerst und seidem sind wir jeden Tag zusammen.
Sie liebt Social Media, sie hat ne Menge Follower auf Facebook und Instagram und posted so ziemlich jeden Tag was(auch hin und wieder Posts über uns und mir, also sie verheimlicht mich nicht) . Hab ich nichts dagegen aber manchmal sind die Posts ein wenig sexy, infolgedessen eine Menge Männer die ihr jeden Tag schreiben.
Vor ein paar Monaten habe ich rausgefunden dass sie Tinder immer noch verwendet, nicht um jemanden kennenzulernen, nein um neue Followers für Intagram zu bekommen. Hatten schon einen Streit darüber also habe ich es einfach hingenommen und akzeptiert.
Als nächstes ihr Twitter Konto, konnte dort mehr männliche Geschlechtsteile sehen als auf einer "Erwachsenen-Seite"(damit meine ich sie liket andere Männerposts) , hab mit ihr darüber gesprochen und es gab einen weiteren Streit(sie meinte "es ist nur Twitter nichts ernstes") . Hab ich einfach wieder hingenommen und akzeptiert.
Vor fast 2 Wochen sind wir zu ihr nach Hause damit sie mich ihren Eltern vorstellen konnte, von diesem Punkt an wusste ich sie meint es wirklich Ernst mit mir. Von den 4-5 Beziehungen die sie vorher hatte, brachte sie nur einen nach Hause um ihn ihren Eltern vorzustellen.
Nun habe ich aber herausgefunden dass sie jeden Tag mit unzähligen Typen schreibt (auch über Facebook-Dating, Instagram, etc.) , so tut mit denen als hätte sie keinen Freund, sexy Selfies an denen verschickt (manchmal auch Nacktselfies), ich weiß jedoch nicht ob sie nur mit denen schreibt oder ob sie auch den ein und anderen getroffen hat.
All das ergibt jedoch für mich keinen Sinn da ich zu 100% weiß dass sie mich über alles liebt (spricht so vieles dafür, glaubt mir einfach und hinterfragt das nicht) und mich erst vor ca. 2 Wochen ihren Eltern vorgestellt hat und wir immer noch hier sind (fahren in ein paar Tagen zurück zu unserer Wohnung). Ich weiß nicht warum sie all diese Dinge macht oder getan hat und was das Problem ist.
Sorry dass es ein so langer Text wurde, ich wollte dass ihr so viel wie möglich wisst und ihr mir sagen könnt was ihr davon haltet (woher ich all diese Dinge weiß? Ich wurde manchmal etwas misstrauisch und habe angefangen sie besser im Auge zu behalten und habe angefangen ein wenig zu recherchieren).
Zerbreche ich mir umsonst den Kopf oder ist es begründet, was soll ich nun machen? Ich habe leider keine Erfahrung mit Beziehungen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder mir einen Rat geben.
Vielen lieben Dank.
Gruß Josef
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#2
Habe ich eure Situation richtig verstanden? Ihr habt euch vor 1 Jahr 4 Tage lang gesehen, danach nicht mehr; sie lebt in dem Land in dem du damals Urlaub gemacht hast; vor 2 Monaten bist du wieder hingeflogen und direkt bei ihr in die Wohnung eingezogen, und da lebt ihr jetzt zusammen?
Von was lebt ihr denn? Hast du dort einen Job? Wie soll es für dich weitergehen? Willst du in diesem Land bleiben?

habe angefangen ein wenig zu recherchieren
Heißt "recherchieren", dass du nur wo nachgeguckt hast, wo du nachgucken konntest, ohne dass du ein Passwort von ihr geknackt hast, ihr Handy genommen hast wenn sie auf dem Klo war o.ä.?

Ich würde sagen, das hier sagt alles:
Sie liebt Social Media, sie hat ne Menge Follower auf Facebook und Instagram und posted so ziemlich jeden Tag was ... manchmal sind die Posts ein wenig sexy ... ihr Twitter Konto, konnte dort mehr männliche Geschlechtsteile sehen als auf einer "Erwachsenen-Seite"(damit meine ich sie liket andere Männerposts) ... sie jeden Tag mit unzähligen Typen schreibt (auch über Facebook-Dating, Instagram, etc.) , so tut mit denen als hätte sie keinen Freund, sexy Selfies an denen verschickt (manchmal auch Nacktselfies)
Kann schon sein dass sie dich liebt. Wesentlich ist: Sie ist eben so drauf. Das wird sie auch nicht ändern. Und sei ehrlich zu dir selbst: Das stört dich massiv. Ich finde es nur verwunderlich, dass du das erst jetzt rausgefunden hast (also doch mehr geschnüffelt als recherchiert?). Es macht aber keinen Sinn, wenn du dich selbst belügst und dir einredest, dass das alles ja egal ist, wenn sie doch bloß liebt. Es ist dir nicht egal, und das muss es auch nicht. Nur passt es dann mit euch beiden überhaupt nicht.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#3
Erstmal vielen herzlichen Dank für dein Feedback.
Habe ich eure Situation richtig verstanden? Ihr habt euch vor 1 Jahr 4 Tage lang gesehen, danach nicht mehr; sie lebt in dem Land in dem du damals Urlaub gemacht hast; vor 2 Monaten bist du wieder hingeflogen und direkt bei ihr in die Wohnung eingezogen, und da lebt ihr jetzt zusammen?
Von was lebt ihr denn? Hast du dort einen Job? Wie soll es für dich weitergehen? Willst du in diesem Land bleiben?
Ja hast es richtig verstanden. Wir haben ein Jahr lang fast Tag und Nacht videotelefoniert (damit meine ich 15+ Stunden jeden Tag). Ich bin nicht zu ihr gezogen, wir haben uns eine Wohnung zusammen gesucht( war ihre Idee, wollte zuerst was separates suchen). Wir arbeiten beide online und ich werde jetzt voraussichtlich mal bis knapp Ende dieses Jahres bleiben.



Heißt "recherchieren", dass du nur wo nachgeguckt hast, wo du nachgucken konntest, ohne dass du ein Passwort von ihr geknackt hast, ihr Handy genommen hast wenn sie auf dem Klo war o.ä.?
Auf Facebook sind wir zusammen befreundet, jeder kann dort sehen das wir in einer Beziehung sind. Auf Instagram folge ich ihr schon seid Anfang an, wie gesagt manchmal postet sie dort auch über mich. Auf ihr Twitter Account bin ich rein zufällig gestoßen. Auf Tinder hab ich einen Fake Account gemacht um zu sehen ob sie es immer noch benutzt, wie gesagt, sie meint nur um neue Follower für Instagram zu bekommen.
Und ja darüber bin ich wirklich nicht stolz aber ich konnte einfach nicht widerstehen, gestern musste sie kurz weg und hat ihr Handy zu Hause ungesperrt zurückgelassen, also habe ich dort ein paar Minuten geschnüffelt und gesehen dass sie mit ne Mengen Typen schreibt. (Ich weiß es ist das aller letzte sowas zu machen, haltet es mir bitte nicht vor, ich habe es ihr gesagt und habe versucht darüber zu sprechen. Sie war wütend, jedoch nicht so wütend wie ich es erwartet habe, was ich aber sehen konnte dass sie sich schuldig fühlte als sie wusste dass ich Bescheid weiß.

Ich würde sagen, das hier sagt alles:


Kann schon sein dass sie dich liebt. Wesentlich ist: Sie ist eben so drauf. Das wird sie auch nicht ändern. Und sei ehrlich zu dir selbst: Das stört dich massiv. Ich finde es nur verwunderlich, dass du das erst jetzt rausgefunden hast (also doch mehr geschnüffelt als recherchiert?). Es macht aber keinen Sinn, wenn du dich selbst belügst und dir einredest, dass das alles ja egal ist, wenn sie doch bloß liebt. Es ist dir nicht egal, und das muss es auch nicht. Nur passt es dann mit euch beiden überhaupt nicht.
Sicher doch stört es mich, wie es bestimmt auch jeden anderen stört der sein Freundin über alles liebt. Und wie gesagt ich weiß dass sie mich liebt, einige Gründe die dafür sprechen ich verstehe nur nicht warum sie all das tut, habe versucht mit jhr darüber zu sprechen aber sie blockt dann einfach ab.

Was ich auch nicht verstehe, sie ist unglaublich eifersüchtig, wenn ich mit jemanden schreibe oder telefoniere fragt sie immer wer es ist.
Gestern als ich das sah musste ich einfach weg konnte nicht länger in deren Haus bleiben. Bin mit ihrem Auto zu nem Coffe Shop, da ich ein paar Sachen zu erledigen hatte. Ca. ne Stunde später kam sie vorbei da sie ihre Börse aus dem Auto brauchte, aber ich wusste sie wollte nur schauen ob ich mich mit jemanden treffe, passierte schon zum zweiten Mal.
Wieso ist soie so eifersüchtig wenn es um mich geht aber wenn es um ihr geht ist es in Ordnung? Ich habe einfach nicht viel Erfahrung mit Frauen und würde gerne ein paar weitere Meinungen hören, was ich nun machen soll einfach nicht zu viel darüber nachdenken, abwarten und schauen wie es sich entwickelt,...?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#4
Sicher doch stört es mich, wie es bestimmt auch jeden anderen stört der sein Freundin über alles liebt.
Mich würde es deswegen stören, weil ich es primitiv finde, Schwanzbilder zu liken und dergleichen. Und weil ich einen Partner möchte, der es nicht nötig hat, durch viele Internetkontakte Aufmerksamkeit zu erlangen.
Was ich auch nicht verstehe, sie ist unglaublich eifersüchtig, wenn ich mit jemanden schreibe oder telefoniere fragt sie immer wer es ist. ...
Wieso ist soie so eifersüchtig wenn es um mich geht aber wenn es um ihr geht ist es in Ordnung?
Wieso verhält sich jemand dumm, inkonsequent, unverschämt, ... whatever? Ich wäre mit jemandem, der von mir Dinge verlangt, die er selber nicht bringen will, nicht zusammen. Ist mir dann auch echt egal, warum der sich so verhält - vielleicht weil er schon ein paar Mal betrogen wurde? Na und, was hätte das mit mir zu tun?- Wenn du aber gern mit ihr zusammenbist und mit ihr zusammenbleiben möchtest, dann solltest du lernen, zu akzeptieren, dass sie "das" einfach macht. Das gehört zu ihr halt dazu. Und nachdem sie dich deinem Empfinden nach liebt, solltest du es schaffen, da kein Drama draus zu machen. Sonst klappt das mit euch nicht sehr lange.

Wie kommuniziert ihr eigentlich miteinander, wenn ihr unterschiedlicher Meinung seid, Konflikte habt, usw?

Habt ihr auch eine "Sprachbarriere"? In deiner Muttersprache sprecht ihr dann wohl nicht, sprecht ihr Englisch miteinander?
 
Dabei
30 Jul 2019
Beiträge
35
#5
Nun habe ich aber herausgefunden dass sie jeden Tag mit unzähligen Typen schreibt (auch über Facebook-Dating, Instagram, etc.) , so tut mit denen als hätte sie keinen Freund, sexy Selfies an denen verschickt (manchmal auch Nacktselfies), ich weiß jedoch nicht ob sie nur mit denen schreibt oder ob sie auch den ein und anderen getroffen hat.
Für mich wäre das nichts 🤷‍♀️
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#6
Mich würde es deswegen stören, weil ich es primitiv finde, Schwanzbilder zu liken und dergleichen. Und weil ich einen Partner möchte, der es nicht nötig hat, durch viele Internetkontakte Aufmerksamkeit zu erlangen.
Ja ich denke auch dass sie es macht um Aufmerksamkeit zu bekommen. Meine alleinige Aufmerksamkeit ist anscheinend nicht ausreichend. Hab sie gefragt wieso sie das tut, aber darauf habe ich keine Antwort bekommen.

Wieso verhält sich jemand dumm, inkonsequent, unverschämt, ... whatever? Ich wäre mit jemandem, der von mir Dinge verlangt, die er selber nicht bringen will, nicht zusammen. Ist mir dann auch echt egal, warum der sich so verhält - vielleicht weil er schon ein paar Mal betrogen wurde? Na und, was hätte das mit mir zu tun?- Wenn du aber gern mit ihr zusammenbist und mit ihr zusammenbleiben möchtest, dann solltest du lernen, zu akzeptieren, dass sie "das" einfach macht. Das gehört zu ihr halt dazu. Und nachdem sie dich deinem Empfinden nach liebt, solltest du es schaffen, da kein Drama draus zu machen. Sonst klappt das mit euch nicht sehr lange.
Das Problem ist am Anfang haben wir uns nur die 4 Tage gesehen und danach nur 9 Monate übers Handy, hatte sie so leider nicht eingeschätzt. Hätte ich das aber am Anfang schon gewusst, hätte ich es mir 2-mal überlegt ob ich mich auf ihr einlasse oder nicht. Nun ist es zu spät, ich liebe sie über alles (sie ist meine erste richtige Liebe) und kann/will mir ein "Leben" ohne ihr nicht mehr vorstellen. Wie du schon sagtest, wenn ich mit ihr zusammenbleiben will, werde ich es wohl oder übel einfach akzeptieren müssen und hoffen dass sie das von ihr aus ändert. Sie weiß nun dass ich es weiß, dass sie mich unglaublich verletzt hat mit diesen "Aktionen" und wenn sie mich wirklich auch über alles liebt (wie es auch den Anschein hat) dann sollte sie wirklich darüber nachdenken ob sie es weiterhin macht oder nicht.

Wie kommuniziert ihr eigentlich miteinander, wenn ihr unterschiedlicher Meinung seid, Konflikte habt, usw?

Habt ihr auch eine "Sprachbarriere"? In deiner Muttersprache sprecht ihr dann wohl nicht, sprecht ihr Englisch miteinander?
Ja wir sprechen Englisch miteinander, weder meine Muttersprache noch ihre, das macht es manchmal etwas komplizierter.
Unsere Konflikte sind immer ein wenig heikel. Sie hasst es zu streiten, deshalb will sie nie wirklich über die Probleme sprechen. Hab versucht ihr klarzumachen dass das nicht funktionieren wird. Ich hab so gut wie keine Erfahrungen mit Beziehungen im Vergleich mit ihr, aber was ich weiß ist, dass man in einer Beziehung über alles sprechen kann bzw. sollte. Wie kann es funktionieren wenn wir die Probleme einfach ignorieren und beiseite schieben? Das Problem ist wenn sie wütend wird habe ich manchmal das Gefühl dass da ein komplett anderer Mensch vor mir steht, sie kann den Zorn nicht kontrollieren und wird viel zu schnell wütend (als ich noch zu Hause war und wir telefoniert haben und ein Streit aufkam hat sie einfach aufgelegt und nicht mehr auf meine Anfrufe geantwortet bis sie sich beruhigt hat). Wenn ich mit ihr über etwas versuche zu sprechen und wir unterschiedlicher Meinung sind dann hat sie schon das Gefühl es ist streiten und wird wütend. Deshalb versuche ich nicht zu viele Meinungsverschiedenheiten aufkommen zu lassen, ich weiß nicht wirklich die optimale Lösung.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#8
Hätte ich das aber am Anfang schon gewusst, hätte ich es mir 2-mal überlegt ob ich mich auf ihr einlasse oder nicht. Nun ist es zu spät, ich liebe sie über alles (sie ist meine erste richtige Liebe) und kann/will mir ein "Leben" ohne ihr nicht mehr vorstellen.
Lies dir noch mal durch, wie absurd das ist: Das was du geschrieben hast bedeutet: Als du noch vernünftig denken konntest, hättest du das nicht gemacht. Du lebst jetzt in einem Zustand, den du nicht gut findest.
Wie du schon sagtest, wenn ich mit ihr zusammenbleiben will, werde ich es wohl oder übel einfach akzeptieren müssen und hoffen dass sie das von ihr aus ändert.
Nein, das habe ich gerade nicht geschrieben!! Du musst es schaffen sie so zu akzeptieren wie sie IST. Denn sie wird sich nicht ändern. Wenn man mit einem Menschen zusammen ist, sollte man immer davon ausgehen, dass er genau so bleibt wie er jetzt ist. Das ist das allerwahrscheinlichste. Wenn man jemanden nicht so liebt wie er ist sollte man sich trennen.
Wie kann es funktionieren wenn wir die Probleme einfach ignorieren und beiseite schieben?
Es kann dann nicht funktionieren.
Das Problem ist wenn sie wütend wird habe ich manchmal das Gefühl dass da ein komplett anderer Mensch vor mir steht, sie kann den Zorn nicht kontrollieren und wird viel zu schnell wütend (als ich noch zu Hause war und wir telefoniert haben und ein Streit aufkam hat sie einfach aufgelegt und nicht mehr auf meine Anfrufe geantwortet bis sie sich beruhigt hat). Wenn ich mit ihr über etwas versuche zu sprechen und wir unterschiedlicher Meinung sind dann hat sie schon das Gefühl es ist streiten und wird wütend. Deshalb versuche ich nicht zu viele Meinungsverschiedenheiten aufkommen zu lassen, ich weiß nicht wirklich die optimale Lösung.
Du hast schon angefangen, dich wegen ihr zum Deppen zu machen und deine Bedürfnisse zurück zu nehmen und dich nach ihr zu richten. Sie kann in Bezug auf Männer machen was sie will, sie kann rumschreien wie sie will, sie braucht dir keine Rechenschaft über irgendwas abzulegen, sie kann machen was sie will, ohne dass du ihr davonläufst. Du bist in ihr Land gezogen (vermutlich leben deine Freunde, Familie und sonstigen Bezugspersonen in deinem Heimatland)

Du scheinst ein reflektierter (aber leider noch Beziehungsunerfahrener) Mensch zu sein. Zieh die Reißleine, bevor du komplett in die Abhängigkeit reinrutschst.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#9
Lies dir noch mal durch, wie absurd das ist: Das was du geschrieben hast bedeutet: Als du noch vernünftig denken konntest, hättest du das nicht gemacht. Du lebst jetzt in einem Zustand, den du nicht gut findest.
Ich sage nicht dass ich eine andere Entscheidung getroffen hätte, ich meine damit ich hätte es mir besser überlegt als einfach nur ja zu sagen. Bin aber immer noch der Meinung dass sie das beste ist das mir bisher passiert ist, auch wenn es nicht unbedingt den Anschein hat, sie hat mich zu einem besseren Menschen gemacht und dafür bin ich ihr wirklich dankbar.

Nein, das habe ich gerade nicht geschrieben!! Du musst es schaffen sie so zu akzeptieren wie sie IST. Denn sie wird sich nicht ändern. Wenn man mit einem Menschen zusammen ist, sollte man immer davon ausgehen, dass er genau so bleibt wie er jetzt ist. Das ist das allerwahrscheinlichste. Wenn man jemanden nicht so liebt wie er ist sollte man sich trennen.
Ich sage nicht dass du das gesagt hast, das kommt von mir, ich hoffe dass sie sich ändern kann und wenn nicht muss ich es einfach akzeptieren auch wenn es mir nicht gefällt, wie schon gesagt ich liebe sie über alles und will sie nicht verlieren. Wie heißt es immer 'Menschen können sich ändern speziell für Menschen die sie lieben'?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#10
Hey ho,
ich glaube, deine Level 1 in Sachen Beziehungserfahrung war wohl "so fühlt es sich also an, wenn man zurückgeliebt wird" und Level 2 ist dann wohl sowas wie "ich überlege mir, ob ich damit okay bin". Denn es klingt, als seist du mit einer (angehenden?) Nano-Influencerin zusammen (1k-10k Follower), da sie die Follower noch irgendwie zusammenkratzt. Was sie da macht, ist Arbeit! Ich kann nicht sagen, ob das effizient ist, aber es scheint ihr Spaß zu machen. Ich würde sie an deiner Stelle viel eher fragen, wie ich sie unterstützen kann und lernen, das, was sie macht, besser zu verstehen. Wenn die Sache dann etwas klarer ist, würde ich mir überlegen, ob ich damit klar komme.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#12
Du meinst, er soll sie darin unterstützen, noch mehr Schwanzbilder zu sammeln?
Generell spricht ja nichts dagegen, wenn die Beteiligten das wollen. Möchte der TE in dem Fall nicht, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob er versteht, was genau sie macht. Sammelt sie Dickpics? Weiß ich nicht. Liked sie die? Weiß ich jetzt aber auch nicht so genau? Fakt ist, so gut wie jede weiblich gelesene Person, die einen Millimeter lang sexy läuft, bekommt irgendwann Dickpics zugeschickt, meist ungefragt. Und das ist kein Problem, an dem die Empfänger:innen arbeiten müssen.
Hab ich nichts dagegen aber manchmal sind die Posts ein wenig sexy, infolgedessen eine Menge Männer die ihr jeden Tag schreiben.
Das hier meine ich. Ein bisschen sexy, schon hat man sie an der Backe. Deswegen nicht mehr sexy sein? Für manche die Lösung, ich sähe das nicht ein.
Vor ein paar Monaten habe ich rausgefunden dass sie Tinder immer noch verwendet, nicht um jemanden kennenzulernen, nein um neue Followers für Intagram zu bekommen.
Ja, sowas gibt es.

Als nächstes ihr Twitter Konto, konnte dort mehr männliche Geschlechtsteile sehen als auf einer "Erwachsenen-Seite"(damit meine ich sie liket andere Männerposts)
Sie liked die Schwänze, die in die dms sliden? Oder sie liked Posts von Männern, die ihr dann solche Bilder schicken?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#13
Bin aber immer noch der Meinung dass sie das beste ist das mir bisher passiert ist
Naja, so viel ist dir bisher ja noch nicht passiert :002: Du schreibst doch selber dass sie deine 1. Beziehung ist.
Wie heißt es immer 'Menschen können sich ändern speziell für Menschen die sie lieben'?
Das finde ich einen falschen Ansatz. Man sollte sich nie für andere ändern - das klappt dann auch oft nicht, weil es halbherzig ist. Und wenn der Andere weg ist, was dann?
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#14
Herzlichen Dank für die neuen Kommentare und Lösungen was ich machen könnte.

enn es klingt, als seist du mit einer (angehenden?) Nano-Influencerin zusammen (1k-10k Follower), da sie die Follower noch irgendwie zusammenkratzt. Was sie da macht, ist Arbeit! Ich kann nicht sagen, ob das effizient ist, aber es scheint ihr Spaß zu machen.
Ja scheint als ob du weißt wovon du redest. 12k auf Instagram...
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#15
Generell spricht ja nichts dagegen, wenn die Beteiligten das wollen. Möchte der TE in dem Fall nicht, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob er versteht, was genau sie macht. Sammelt sie Dickpics? Weiß ich nicht. Liked sie die? Weiß ich jetzt aber auch nicht so genau? Fakt ist, so gut wie jede weiblich gelesene Person, die einen Millimeter lang sexy läuft, bekommt irgendwann Dickpics zugeschickt, meist ungefragt. Und das ist kein Problem, an dem die Empfänger:innen arbeiten müssen.
Nein ich denke nicht dass sie die sammelt, weiß es ja selber nicht warum. Ich weiß nur wenn sie was bekommt schickt sie auch was zurück (manchmal, immer, weiß ich nicht gena nur dass das auch schon passiert ist).
Und sicher weiß ich dass es nicht ihre Schuld ist wenn sie diese Pics bekommt, daran kann man auch kaum was ändern, stört mich auch nicht wirklich, aber dass sie was zurückschicken muss das kann und will ich einfach nicht verstehen.

QUOTE="Zufallsgenerator, post: 460002, member: 26269"]Ja, sowas gibt es.[/QUOTE]
Witzig ist aber sie hat mich gedrängt mein Tinder Account zu löschen, den ich nicht mehr verwendet habe seid wir uns kennengelernt habe.


QUOTE="Zufallsgenerator, post: 460002, member: 26269"]Sie liked die Schwänze, die in die dms sliden? Oder sie liked Posts von Männern, die ihr dann solche Bilder schicken?[/QUOTE]
Über die Nachrichten weiß ich nichts, auf dem Profil sieht man aber was die Person liket. Und dort waren die Posts von anderen Männern.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#16
Naja, so viel ist dir bisher ja noch nicht passiert :002: Du schreibst doch selber dass sie deine 1. Beziehung ist.
Trotzdem bin ich ihr dafür dankbar auch wenn es meine 1. Beziehung ist, wie schon gesagt, siebhat mich zu einem besseren Menschen gemacht.

Das finde ich einen falschen Ansatz. Man sollte sich nie für andere ändern - das klappt dann auch oft nicht, weil es halbherzig ist. Und wenn der Andere weg ist, was dann?
Ich will ja nicht dass sie sich von Grund auf ändert. Nur womöglich die "Nackstselfie-Zurückschickerei" einstellt. Es verletzt mich dass sie das macht und wenn sie mich liebt sollte sie auch an meine Gefühle denken, denke nicht dasa das zuviel verlangt ist. Soviel wwiß ich von Beziehungen, das passiert bestimmt nicht in jeder anderen normalen Beziehung.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#17
Über die Nachrichten weiß ich nichts, auf dem Profil sieht man aber was die Person liket. Und dort waren die Posts von anderen Männern.
Äh, na... und? Also, was ist dabei, Posts und Tweets von anderen Männern zu liken? Ich stehe auf dem Schlauch. Sind das so sexy Spiegelselfies und so? Ich glaube, das gehört zu ihrem Geschäftsmodell, denn kann es einfach sein, dass sie...
Nein ich denke nicht dass sie die sammelt, weiß es ja selber nicht warum. Ich weiß nur wenn sie was bekommt schickt sie auch was zurück (manchmal, immer, weiß ich nicht gena nur dass das auch schon passiert ist).
... erotischen Content produziert? Und wäre das jetzt ein Problem für dich? Wäre es ein Problem für dich, dass sie das nicht gleich gesagt hat?
Und sicher weiß ich dass es nicht ihre Schuld ist wenn sie diese Pics bekommt, daran kann man auch kaum was ändern,
Ja naja, halt alles immer anzeigen - das mache ich auch, aber...
aber dass sie was zurückschicken muss das kann und will ich einfach nicht verstehen.
Finde ich auch seltsam, aber entweder gefällt ihr das einfach oder sie verdient damit Geld. Und wenn sie kein Geld damit verdient, sollte sie sich das vielleicht überlegen, so onlyfans-mäßig. Hauptsache, ihr fangt an, ohne Vorwürfe und Scham darüber zu reden.
Witzig ist aber sie hat mich gedrängt mein Tinder Account zu löschen, den ich nicht mehr verwendet habe seid wir uns kennengelernt habe.
Das kann sie dir nicht vorschreiben; sie kann dich nur darum bitten... selbst wenn du damit kein Geld verdienst... darüber solltet ihr vielleicht auch mal reden, wie ihr eure Beziehung gestalten wollt... ob sie darauf basiert, dass irgendjemand ein Online-Doppelleben führt und den anderen so halb daran teilhaben lässt, halb ausschließt. Ich finde, ihr könntet euch Schritt für Schritt heranwagen, wie viel Wahrheit und Details du verträgst und brauchst. Das ist dann quasi wie eine Busfahrt und du kannst an jeder Haltestelle aussteigen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#18
Ich will ja nicht dass sie sich von Grund auf ändert. Nur womöglich die "Nackstselfie-Zurückschickerei" einstellt. Es verletzt mich dass sie das macht und wenn sie mich liebt sollte sie auch an meine Gefühle denken, denke nicht dasa das zuviel verlangt ist. Soviel wwiß ich von Beziehungen, das passiert bestimmt nicht in jeder anderen normalen Beziehung.
Oh, das habe ich jetzt erst gelesen. Also ja, da gibt es Redebedarf bei euch, aber ich will nur betonen, dass es keine normalen Beziehungen gibt. Das ist ne Illusion. Ne schädliche Fassade, die ein ganz schlechter Maßstab ist.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#19
Äh, na... und? Also, was ist dabei, Posts und Tweets von anderen Männern zu liken? Ich stehe auf dem Schlauch. Sind das so sexy Spiegelselfies und so? Ich glaube, das gehört zu ihrem Geschäftsmodell, denn kann es einfach sein, dass sie...
Es sind nicht nur normale Posts von anderen Männern, es sind "Schwanzbilder"-Posts...

... erotischen Content produziert? Und wäre das jetzt ein Problem für dich? Wäre es ein Problem für dich, dass sie das nicht gleich gesagt hat?
Finde es ein Problem wenn sie es verheimlicht. Sollte ich das mal rausfinden verletzt das mich bestimmt mehr (sollte sie es für Monate/Jahre verheimlichen) als wenn sie einfach normal mit mir darüber sprechen würde.

Finde ich auch seltsam, aber entweder gefällt ihr das einfach oder sie verdient damit Geld. Und wenn sie kein Geld damit verdient, sollte sie sich das vielleicht überlegen, so onlyfans-mäßig. Hauptsache, ihr fangt an, ohne Vorwürfe und Scham darüber zu reden.
Denke nicht dass sie damit Geld verdient. Über onlyfans haben wir mal gesprochen, schon länger her, weiß nicht ob sie das nun hat oder nicht, denke aber nicht.

Das kann sie dir nicht vorschreiben; sie kann dich nur darum bitten... selbst wenn du damit kein Geld verdienst... darüber solltet ihr vielleicht auch mal reden, wie ihr eure Beziehung gestalten wollt... ob sie darauf basiert, dass irgendjemand ein Online-Doppelleben führt und den anderen so halb daran teilhaben lässt, halb ausschließt. Ich finde, ihr könntet euch Schritt für Schritt heranwagen, wie viel Wahrheit und Details du verträgst und brauchst. Das ist dann quasi wie eine Busfahrt und du kannst an jeder Haltestelle aussteigen.
Was meinst mit "an jeder Haltestelle austeigen"? Ich würde ja gerne darüber sprechen, ich würde gerne alles wissen, ich mag nicht wenn sie Geheimnisse vor mir hat, in ner Beziehung sollte es drin sein dass man über ALLES sprechen kann?
Hab versucht mit ihr drüber zu sprechen aber sie blockt einfach immer ab und wird wütent und ich hasse/hab Angst wenn sie wütend wird, wie ich schon früher erwähnt habe kommt es mir vor als ist sie ein anderen Mensch. Was würdest du denn vorschlagen wie sollte ich mich da ranwagen und starten mit ihr zu sprechen?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#20
Es sind nicht nur normale Posts von anderen Männern, es sind "Schwanzbilder"-Posts...
Sorry, manchmal muss man es mir ganz direkt sagen, sonst raffe ich es nicht, deshalb danke. Ich bin seit Jahren nicht mehr bei Twitter und mir war gar nicht bewusst, dass sich öffentlich so viele Dickpics tummeln. Ich habe kurz "recherchiert" und oh. An sich halt schon ein bisschen intimer als Pornos zu schauen, weil man mit den Postenden engagen kann (interagieren ist das deutsche Wort?). Niemand kann dir sagen, dass du das okay finden musst, was deine Freundin macht. Ihr müsst euch nur darauf einigen, was ihr wollt.
Was meinst mit "an jeder Haltestelle austeigen"? Ich würde ja gerne darüber sprechen, ich würde gerne alles wissen, ich mag nicht wenn sie Geheimnisse vor mir hat, in ner Beziehung sollte es drin sein dass man über ALLES sprechen kann?
Wenn du alles wissen möchtest, solltest du aber auch bereit sein, Konsequenzen zu ziehen - und damit meine ich nicht "sie soll an sich arbeiten" / "sie soll Rücksicht auf mich nehmen" sondern "unsere Vorstellungen passen nicht zusammen".
Hab versucht mit ihr drüber zu sprechen aber sie blockt einfach immer ab und wird wütent und ich hasse/hab Angst wenn sie wütend wird, wie ich schon früher erwähnt habe kommt es mir vor als ist sie ein anderen Mensch.
Das ist halt schon seltsam. Deine Angst war ja, sie könnte dich als "Vorzeigefreund" benutzen, damit sie Ruhe vor ihren Eltern hat oder so, oder? Dann verstehe ich nicht, warum sie sich dir gegenüber so verhält. Keine Ahnung. Super frisch verliebt klingt das jetzt halt aber auch nicht.
Was würdest du denn vorschlagen wie sollte ich mich da ranwagen und starten mit ihr zu sprechen?
Hat sie denn mal Stichworte dazu fallen lassen, was ihr an der Beziehung gefällt und wie sie diese führen möchte? Sie sagte ja, sie sei betrogen worden und hat vermutlich auch irgendeine Form von Besitz-Gedöns (als sie sagte, du solltest Tinder deinstallieren).
Ich fürchte gerade aber, dass du wahrscheinlich keine Chance haben wirst, mehr herauszufinden, da sie zu Recht fürchten muss, dass dir ihre Vorstellungen und Vorlieben nicht gefallen.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#21
Sorry, manchmal muss man es mir ganz direkt sagen, sonst raffe ich es nicht, deshalb danke.
Immer wieder gerne, bin ja froh wenn sich jemand die Mühe macht meine Geschichte anzuhören und mir mit Rat beizustehen.

Wenn du alles wissen möchtest, solltest du aber auch bereit sein, Konsequenzen zu ziehen - und damit meine ich nicht "sie soll an sich arbeiten" / "sie soll Rücksicht auf mich nehmen" sondern "unsere Vorstellungen passen nicht zusammen".
Mir wäre lieber wenn ich alles weiß, als dass sie Geheimnisse vor mir hat. Ich liebe sie über alles und das wird sich auch nicht ändern, egal was sie mir zu sagen hat.

Das ist halt schon seltsam. Deine Angst war ja, sie könnte dich als "Vorzeigefreund" benutzen, damit sie Ruhe vor ihren Eltern hat oder so, oder? Dann verstehe ich nicht, warum sie sich dir gegenüber so verhält. Keine Ahnung. Super frisch verliebt klingt das jetzt halt aber auch nicht.
Nein das mit dem Vorzeigefreund ist bestimmt nicht der Fall. Bestimmt wäre ihren Eltern lieber sie hat nen Einheimischen Freund der die selbe Sprache spricht wie sie und nicht einen "Ausländer" den dort niemand versteht.
Wir sind nun schon seid ca. 2 Wochen bei ihren Eltern da hier zur Zeit große Feiertage sind und ihr Familie scheint mich richtig zu mögen. Würde sie mich nicht lieben, wie ich schon früher erwähnt habe, würde sie mich nicht zu ihren Eltern bringen. Von den Beziehungen die sie vorher hatte, brachte sie nur einen mit nach Hause.

Hat sie denn mal Stichworte dazu fallen lassen, was ihr an der Beziehung gefällt und wie sie diese führen möchte? Sie sagte ja, sie sei betrogen worden und hat vermutlich auch irgendeine Form von Besitz-Gedöns (als sie sagte, du solltest Tinder deinstallieren).
Ich fürchte gerade aber, dass du wahrscheinlich keine Chance haben wirst, mehr herauszufinden, da sie zu Recht fürchten muss, dass dir ihre Vorstellungen und Vorlieben nicht gefallen.
Besitz-Gedöns? (Sorry manchnal stehe ich aber auch auf dem Schlauch 😁)
Ich denke auch sie will mir nicht mehr erzählen da sie sich wahrscheinlich schon denken kann dass es mir nicht gefallen wird. Irgendwie muss ich aber mit ihr darüber sprechen, all das Zeug in meinem Kopf macht mich irre wenn ich nicht weiß was Sache ist.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#22
Hab versucht mit ihr drüber zu sprechen aber sie blockt einfach immer ab und wird wütent
Ist doch klar, sie will nicht, dass du noch mehr Sachen auf die Spur kommst, die du scheiße findest.
Ich liebe sie über alles und das wird sich auch nicht ändern, egal was sie mir zu sagen hat.
Wirklich? Und wenn sie dir zB erzählen würde, dass sie schon mit solchen Typen im Bett war? Oder dass sie selber einen Freund betrogen hat? Oder dass sie es sich vor der Webcam selber macht?
Du bist ganzschön abhängig von ihr. Von Augenhöhe nicht die Spur.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#23
Wirklich? Und wenn sie dir zB erzählen würde, dass sie schon mit solchen Typen im Bett war? Oder dass sie selber einen Freund betrogen hat? Oder dass sie es sich vor der Webcam selber macht?
Du bist ganzschön abhängig von ihr. Von Augenhöhe nicht die Spur.
Sicher doch das ist was anderes, wenn sie mich betrogen hätte. Aber auch das würde ich wissen wollen. Verstehe die Fremdgeherei in einer frischen Beziehung sowieso nicht. Wenn ein Paar schon seid Jahren zusammen ist wird es vielleicht langweilig und deshalb wird mal ein Seitensprung gewagt, aber wieso in ner frischen Beziehung, wieso nicht gleich Schluss machen, wieso ist sie immernoch mit mir zusammen obwohl sie jeden anderen haben könnte...?
Vielleicht bin ich abhängig von ihr, ist meine erste richtige Liebe, niemand wünscht sich das zu verlieren oder? Und ja auf gleicher Augenhöhe sind wir wahrscheinlich auch nicht, sie hat weitaus mehr Erfahrung mit Beziehungen als ich.
Wie nett du das gesagt hast. 🙄 Danke für den konstruktiven Beitrag.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#24
ist meine erste richtige Liebe, niemand wünscht sich das zu verlieren oder?
Das kommt drauf an, finde ich. Bei der ersten Liebe fühlt es sich besonders schlimm an, sie zu verlieren, weil es eben das erste Mal ist. Aber rückblickend gesehen muss die erste Liebe nicht die beste gewesen sein.
Und ja auf gleicher Augenhöhe sind wir wahrscheinlich auch nicht, sie hat weitaus mehr Erfahrung mit Beziehungen als ich.
Das ist nicht der Grund für die ungleiche Augenhöhe, sondern dass du deine eigenen Bedürfnisse und Sichtweisen zurückstellst, damit du sie nicht verlierst. Aber jeder muss seine Erfahrungen selber machen.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
868
#25
Das ist nicht der Grund für die ungleiche Augenhöhe, sondern dass du deine eigenen Bedürfnisse und Sichtweisen zurückstellst, damit du sie nicht verlierst.
Das ist leider sehr oft der Fall (da nehme ich mich gar nicht aus). Aus Angst, den anderen zu verlieren, schraubt man seine Ansprüche soweit 'runter, dass keine Augen"höhe" mehr möglich ist. Das schlimme daran: Man verliert den anderen dann erst recht - es dauert nur länger.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#26
Das kommt drauf an, finde ich. Bei der ersten Liebe fühlt es sich besonders schlimm an, sie zu verlieren, weil es eben das erste Mal ist. Aber rückblickend gesehen muss die erste Liebe nicht die beste gewesen sein.
Ja rückblickend. Würde ich jetzt schon davon ausgehen dass es nicht die beste Beziehung meines Lebens ist, wieso nicht gleich schluss machen? Jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen, guten Seiten und Schattenseiten, ich sage nicht dass ich unglücklich mit ihr bin, ganz im Gegenteil, ich hab mich noch nie so gut gefühlt auch wenn es nicht durch und durch den Anschein hat. Mich stören halt diese Sachen und dass ich nicht wirkich weiß was Sache ist, aber wenn man einander wirklich liebt sollte man auch darüber wegschauen können, jeder hat seine Makel und wenn man die Makel des anderen nicht akzeptieren kann wird es bestimmt nie funktionieren.
Ich habe diesen Thread hier nicht erstellt um zu hören dass es besser wäre schluss zu machen, dass es nicht funktionieren wird, dass wir nicht auf dem selben Level sind, nein ich hatte auf Ratschläge gehofft, Tipps wie ich die ganze Sache angehen sollte, wie ich schon gesagt habe ich habe keine Erfahrungen mit Beziehungen. Vielleicht hat jemand schon genau die selbe Erfahrung gemacht wie ich und hat nen guten Rat oder einfach von nem "Beziehungs-Guru" der schon ne Menge erlebt hat...

Das ist nicht der Grund für die ungleiche Augenhöhe, sondern dass du deine eigenen Bedürfnisse und Sichtweisen zurückstellst, damit du sie nicht verlierst. Aber jeder muss seine Erfahrungen selber machen.
Ist das schlimm? Mir ist die Beziehung/Freundin sehr wichtig, deshalb habe ich das ein oder andere "Opfer" gebracht mit der Hoffnung dass es dadurch besser klappt. Habe z.B. mit dem Rauchen aufgehört da sie es einfach nicht gut findet (war ein früheres Bedürfnis, aber keineswegs ein gutes). Habe vorher in einer WG mit 2 anderen Mädels zusammengelebt als ich noch studiert habe, fand sie auch nicht gut, was ich auch verstehen kann. Habe meinen Platz dort für sie aufgegeben, jeder denkt sich nun wie dumm ist das denn, aber in Wirklichkeit habe ich nicht viel studiert, Party, hab das Leben genossen und ein wenig gearbeitet, seid ich den Platz aufgegeben habe/ mit ihr zusammen bin, bin ich fokussiert auf meine Zukunft (war ich früher nicht wirkich).
Dass ich also meine Bedürfnisse "zurückgeschraubt" habe ist nicht wirklich schlimm für mich da es durchaus sie guten Seiten von mir hervorgebracht hat.
 
Dabei
18 Apr 2021
Beiträge
13
#27
Das ist leider sehr oft der Fall (da nehme ich mich gar nicht aus). Aus Angst, den anderen zu verlieren, schraubt man seine Ansprüche soweit 'runter, dass keine Augen"höhe" mehr möglich ist. Das schlimme daran: Man verliert den anderen dann erst recht - es dauert nur länger.
Ich denke mal das ist dir so passiert oder? Könnte es aber nicht auch funktionieren? Vielleicht versuche ich mich aber auch nur daran festzuhalten, an der Idee dass es klappen könnte... Wie schon gesagt erste Liebe, niemand wünscht sich das zu verlieren.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
868
#28
Ich denke mal das ist dir so passiert oder? Könnte es aber nicht auch funktionieren? Vielleicht versuche ich mich aber auch nur daran festzuhalten, an der Idee dass es klappen könnte... Wie schon gesagt erste Liebe, niemand wünscht sich das zu verlieren.
Mir ist das immer wieder so passiert, aber es hängt auch sehr stark vom Selbstbewusstsein ab. Wenn Du Dir Deiner selbst bewusst bist, wirst Du nicht alles mit Dir machen lassen. Klar, könnte es funktionieren, aber gerade wenn da viele Dinge sind, die Dich "eigentlich" stören, ist es sehr unwahrscheinlich. Da kann sie noch so toll, intelligent, hübsch oder sonst was sein... DU müsstest Dich zu sehr verbiegen.

Ich kann Twi-n-light nur zustimmen:
Aber jeder muss seine Erfahrungen selber machen.
Und was die erste Liebe angeht: Die verliert man irgendwann und die zweite, dritte oder vierte Liebe kann noch viel besser sein. Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich bin froh, dass ich meine erste Liebe nicht geheiratet habe. Vielleicht ist gerade das der Grund, dass sie für mich immer etwas ganz Besonderes bleibt.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#29
Ich habe diesen Thread hier nicht erstellt um zu hören dass es besser wäre schluss zu machen, dass es nicht funktionieren wird, dass wir nicht auf dem selben Level sind, nein ich hatte auf Ratschläge gehofft, Tipps wie ich die ganze Sache angehen sollte, wie ich schon gesagt habe ich habe keine Erfahrungen mit Beziehungen. Vielleicht hat jemand schon genau die selbe Erfahrung gemacht wie ich und hat nen guten Rat oder einfach von nem "Beziehungs-Guru" der schon ne Menge erlebt hat...
Ich würde mal sagen, dass die Leute, die dir hier antworten, eine ganze Menge erlebt haben, und aus dieser Erfahrung heraus wird dir geschrieben. Was du damit machst, bleibt natürlich vollkommen dir überlassen.
Ja, ich finde es schlimm, wenn einer so viele seiner Bedürfnisse zurückstellt, dass er sich verbiegt, und der andere weiterhin macht worauf er Bock hat und so auf ihm rumtrampelt.

Aber wie gesagt:
Aber jeder muss seine Erfahrungen selber machen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#30
Als erste Annäherung, wie man das Thema in Ruhe angehen lassen könnte, würde ich keine "klärende Gespräche" verlangen, sondern immer wieder zeigen, dass man kein Problem damit hat. Das geht aber nur, wenn man kein Problem damit hat. Alles andere wäre nicht ehrlich und zum Scheitern verurteilt. Ich kann darum nicht sagen, wie man es schafft, dass sie alles rauslässt und sich öffnet.
Ich finde es schwierig zu sagen, dass man in einer Beziehung "sonst" zufrieden ist, außer in der Sache, wie die Beziehung geführt wird.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben