Sexsucht?

Ist er sexsüchtig oder manipuliert er mich?

  • Ja

    Abstimmungen: 1 100,0%
  • Nein

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
  • Diese Umfrage wird geschlossen: .
Dabei
11 Jan 2021
Beiträge
3
#1
Liebes Forum,
mein Partner ist 60 Jahre alt und wir leben seit 2,5 Jahren zusammen.
Er will täglich 3x Sex, am Wochenende 5x oder mehr. Ich habe ihm gesagt, dass mir das zu viel ist.

Aber er kann nicht damit umgehen, wenn ich ihn abweise. Dann besäuft er sich und wird fies. Er denkt dann, dass ich ihn nicht begehre. Wir haben uns im Internet kennengelernt und anfangs wochenlang telefoniert.

Hierbei hab ich leider angegeben und geflunkert, dass ich nie genug kriege, wenn ich verliebt bin. Das hält er mir jetzt immer vor. Ausserdem kann er ohne sex nicht neben mir einschlafen. Ich hatte noch nie einen so potenten Mann. Das schlimme ist, dass er weniger Sex nicht akzeptiert. Er meint, er könne es auch anders machen, er könne sich auch selbst befriedigen und mit mir nur mehr ein Mal monatlich Sex haben.

Das klingt doch wie Erpressung, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige:
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
511
#2
Das IST Erpressung und klingt nicht nur so.

Das klingt darüber hinaus wie ein trotziges Kind und nicht nach einem reifen Mann.
Vielleicht solltet ihr mal möglichst sachlich versuchen, über das Thema zu reden.
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
2.163
#3
hallo Reganreblis
ich sehe das nicht als flunkern an, wenn eine Frau sagt, sie könne nicht genug bekommen, wenn sie verliebt ist.
Denn was genug ist, bestimmst ja du, nicht er.
Also, darauf mußt du überhaupt nicht antworten.
Und überhaupt begib dich am besten nicht in eine Erklärungs und Verteidigungshaltung.
Jeder Mensch hat seine Vorlieben und Bedürfnisse und gemeinsam wird geschaut,
wie weit man einander da befriedigen und entgegengekommen kann.
Wohlgemerkt GEMEINSAM.
Er hat also wochenlang mit dir geschrieben und davor hatte er sicherlich auch eine Weile keine Sexgefährtin.
Das heißt, er hat es eine ganze Weile geschafft zu überleben, ohne eine Frau, mit der er seinen Trieb mehrmals täglich befriedigt.
Frag ihn, wie wichtig du als Frau für ihn bist und ob es an Sympathie bei ihm reicht, sich für dich zurückzuhalten und sein Begehren auf ein gemeinsames Level auszupendeln.
Wenn er das nicht tut bist du schlicht weg raus aus der Beziehung und dann kann er gucken, ob er ein Mädel findet, das seine Wünsche auf Dauer erfüllt.
So einfach ist das!
 
Dabei
11 Jan 2021
Beiträge
3
#4
Liebe Leberwurst, liebe Cybele
Danke für eure Nachrichten.
Tatsächlich sagt mir mein Partner immer, dass ich seine große Liebe bin, und dass er alles für mich tun würde. Tatsächlich ist er total auf mich fixiert, macht nichts alleine, hat keine Hobbys, vernachlässigt seine Freunde. Wenn ich nicht da bin, hängt er nur zuhause rum und bringt nichts auf die Reihe. Er säuft oft und hat ständig Angst, dass ich ihn verlasse. Das habe ich schon mehrmals getan, aber er konnte das nicht akzeptieren. Er überredete seine Arbeitskollegen und Geschwister und Freunde, mich telefonisch umzustimmen. Er rief und schrieb mich pausenlos an. Er tauchte dann öfter bei mir zuhause auf obwohl die Entfernung 600 km beträgt, und überredete mich dann, es nochmals zu versuchen. Er ist unglaublich hartnäckig. Fast schon habe ich mich in mein Schicksal gefügt, obwohl ich unglücklich bin mit ihm.
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
511
#5
Tatsächlich sagt mir mein Partner immer, dass ich seine große Liebe bin, und dass er alles für mich tun würde. Tatsächlich ist er total auf mich fixiert, macht nichts alleine, hat keine Hobbys, vernachlässigt seine Freunde. Wenn ich nicht da bin, hängt er nur zuhause rum und bringt nichts auf die Reihe.
Dann nimm ihn beim Wort.
Sag ihm, er soll Dich nicht bedrängen, aufhören zu saufen und sich um seine Freunde kümmern.
Ach, das nützt nix? Dann soll er auch nicht so dummes Zeug quatschen.
Dieser Typ verwechselt Liebe mit Eigentum.
Das liest sich total gruselig.

Sein Verhalten grenzt an Stalking.
Warum kannst Du Dich denn nicht lösen?
Kommunikationskanäle kann man blockieren, wenn man will.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.756
#6
Hierbei hab ich leider angegeben und geflunkert, dass ich nie genug kriege, wenn ich verliebt bin.
Für mich ist das sehr wohl "Flunkern" und da stellt sich schon die Frage, wer hier wen manipuliert (hat).

Aber: Das gibt ihm natürlich nicht das Recht, dich zu bedrängen. Und einen Mann, der sich so verhält wie er (total auf dich fixiert sein, rumsandeln, nichts auf die Reihe kriegen, saufen, Fremde instrumentalisieren ...), würde ich rausschmeißen, damit hätte sich dann auch gleich das Sexproblem erledigt.
 
Dabei
11 Jan 2021
Beiträge
3
#8
Hallo Twinlight, danke, und du hast recht.
Mehrmals täglich hatte ich nicht erwartet.
Schon gar nicht bei einem 60jährigen.
Ich glaube das kann langfristig nur eine ebenfalls sexsüchtig Partnerin aushalten
 
Anzeige:
Erstellt von Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Gäste Forum 2
S Liebe & Sexualität Allgemein 10
U Gäste Forum 3
U Gäste Forum 2
M Liebe & Sexualität Allgemein 2

Ähnliche Themen


Oben