Auszeit = Beziehungsende? 🙁

Dabei
2 Jul 2009
BeitrÀge
45
#1
Guten Morgen zusammen,

befinde mich in einer nicht so schönen Lage aktuell.

Bin (bin 36) seit ca. 2 1/2 Jahren mit meiner Freundin (29) zusammen. Sind auch sehr schnell zusammengezogen.

Verstanden uns sehr gut, nur durch die aktuelle Situation waren wir beide zusammen im Home Office. Dort gab es schon öfters dann Reibereien weil man halt doch sehr aufeinander sitzt.

Nach paar richtig schlimmen Streits ist sie jetzt aktuell zu einer Freundin und meinte sie braucht Abstand.

Am Sonntag hat sie paar Sachen geholt und wir haben uns beide unter TrÀnen verabschiedet. Es wurde nicht besprochen wie lange der Abstand sein soll und wie es weitergeht.

Aktuell herrscht auch Funkstille, daran werde ich mich auch halten und ihr nicht schreiben das sie vielleicht mal diese Zeit zum nachdenken nutzen kann 😕

Sehe sie sehr oft online, in meiner Richtung kommt aber nichts. Werde das jetzt so gut wie es geht aushalten und versuche positiv zu denken und auch erstmal auch an mir wieder das beste rausholen.

Was meint ihr dazu? Hat das noch eine Chance? Vielen Dank 😊
 
Anzeige:
Dabei
22 Mai 2010
BeitrÀge
1.061
#3
Mir wĂŒrde es darum gehen, die Ursache der vielen Reibereien zu finden und warum diese so ausgeartet sind. Mich wĂŒrden die Streitigkeiten auch interessieren und warum diese so schlimm wurden.
 
Dabei
2 Jul 2009
BeitrÀge
45
#4
Des öfteren war im GesprÀch das ich mit Ihr halt manchmal keine Unternehmung machen
möchte und z.B. lieber Fußball gekuck habe. Das ist mir jetzt natĂŒrlich schon bewußt das
man immer fĂŒr eine Beziehung arbeiten muss. Nur in diesem Moment hab ich das nicht fĂŒr schlimm empfunden.

Zum Schluß wurden öfters Unternehmungen seperat gemacht sprich ich mit meinen Jungs und Sie mit Ihren MĂ€dels...

Im gemeinsamen Urlaub hab ich Sie auch warum auch immer nicht wie meine Freundin sonder eher wie eine gute Freundin behandelt.
Das tat mir im nachhinein unendlich leid und das war dann auch der außschlaggebende Punkt fĂŒr den Abstand.

Warum wieso weshalb ich das so gemacht hab kann ich leider nicht beantworten. GefĂŒhlt war ich einfach mit der Beziehung nicht zufrieden,
durch diese Reibereien auch wegen unnötigen Sachen einfach auch genervt.

Dadurch das man im Home Office eh nur aufeinander gesessen ist war das im Urlaub auch leider nicht besser...

Vorhin hat Sie sich gerade das erstemal gemeldet, aber nur um nachzufragen ob ein Paket fĂŒr Sie gekommen ist.
Habe bis jetzt nicht geantwortet, es kam kein wie gehts oder sonstiges.
 
Dabei
6 Mrz 2013
BeitrÀge
5.583
#5
Also irgendwie finde ich den Sachverhalt noch ziemlich dĂŒnn :eusa_think:

Scheint irgendwie so als wÀre sie dir ziemlich egal gewesen.

GefĂŒhlt war ich einfach mit der Beziehung nicht zufrieden
Auch das finde ich sehr vage. Man weiß doch, was konkret einen unzufrieden macht. Und wenn du mit der Beziehung eh nicht zufrieden warst, dann passt es doch, dass ihr jetzt eine Auszeit habt, die dann vielleicht in einer Trennung endet.

Vorhin hat Sie sich gerade das erstemal gemeldet, aber nur um nachzufragen ob ein Paket fĂŒr Sie gekommen ist.
Habe bis jetzt nicht geantwortet, es kam kein wie gehts oder sonstiges.
Das wundert mich jetzt weniger. Sie hat doch gesagt, dass sie Abstand braucht. Also hĂ€tte sie normalerweise jetzt gar keinen Kontakt zu dir, aber blöderweise werden noch PĂ€ckchen von ihr in eure gemeinsame Wohnung geliefert. Also muss sie halt leider (sachlich) nachfragen, ob eines angekommen ist. Wenn jemand Abstand braucht, möchte er eben gerade nicht mit dem anderen darĂŒber reden wie es ihm und einem selber geht.
Dass du ihr dann einfach nicht antwortest, finde ich unsouverĂ€n, und ich glaube kaum, dass du damit deine Chancen bei ihr verbesserst. An deiner Stelle wĂŒrde ich ihr höflich antworten. Wenn das PĂ€ckchen dann da ist, wird sie es wohl abholen, und dann hĂ€ttest du evtl eine Chance mit ihr ein paar Worte zu wechseln.
 
Dabei
2 Jul 2009
BeitrÀge
45
#6
Ich kann dir leider gerade nicht genau darauf antworten da ich momentan etwas durch den Wind bin.
Alleine im Home Office in der gemeinsamen Wohnung zu sein hilft da auch nicht sehr viel weiter.

Es war eine Mischung aus keinen gemeinsamen Unternehmungen und zum Teil anderer Vorstellung der Zukunftsgestaltung.
Sie hat schon die Kinderplanung erwÀhnt, worauf ich halt irgendwie noch gar nicht zu sprechen ware. Ein Kind ist sicher was tolles,
konnte mir das aber nicht vorstellen. Liegt sicher auch daran das ich in der Hinsicht noch keinerlei Erfahrungen habe.

Bin schon ĂŒberlegen ob ich Ihr einen Brief schreibe in der ich Ihr mitteile das ich Sie momtenan komplett verstehe.
Aber ohne irgendeinen Druck aufzubauen oder irgendwelchen Liebesbekundungen. Und das mir klar ist das ich in einigen Momenten nicht
der Mann mit der stĂŒtzenden Schulter war. Oder sollte ich sowas lieber lassen?
 
Dabei
5 Jun 2015
BeitrÀge
2.104
#7
https://www.lovehelp.de/threads/von-wolke-7-zurueck-auf-den-boden.42679/post-431690" rel="nofollow">12 Feb 2018
https://www.lovehelp.de/threads/von-wolke-7-Hallo Zusammen,

ich glaube so langsam bin ich am verzweifeln was die Frauenwelt angeht....

Nach diversen etlichen EnttĂ€uschungen habe ich ein tolles MĂ€del kennengelernt (Beide Ü30, ĂŒber eine Dating App)
Fand sie schon von Anfang an sympathisch und der Eindruck wurde durch ein Telefonat welches ĂŒber 1:30 ging nur
bestÀtigt.

Wir wohnen beide ca. eine Stunde entfernt was in der heutigen Zeit aber kein Problem ist da jeder ein Auto hat usw...
Es kam dann zum ersten Treffen welches meine Erwartungen sogar noch um einiges ĂŒbertraf.

GemĂŒtlich ĂŒber mehrere Stunden haben wir gequatscht, sehr viel gelacht und uns beide super verstanden.
Ich nahm irgendwann ihre Hand und merkte das dies nur erwiedert wurde. Zum Schluß kĂŒsste ich sie noch
was noch nie bei einem Date passierte, aber es hat alles so gepasst.

Auch nach jetzt mehreren Treffen kann ich nur positives berichten und weiterhin so wie es sein sollte viel am lachen,
kĂŒssen, kuscheln usw..sogar noch weiter hĂ€tte es gehen können aber ich bin dazu nicht der Typ, da lass ich mir gerne Zeit.

Nach dem letzten WE merkte ich das irgendwas nicht passte. Ich verabschiedete Sie ganz normal und freute mich auf das nÀchste
treffen. An ihren Antworten merkte ich okay, was ist los.....hakte nach und bekam die Info das es alles gerade zu viel fĂŒr Sie ist und
sie es erstmal etwas sacken lassen muss.

Sie war auch relativ lange Single also um die 3 Jahre genoß natĂŒrlich das Single Leben usw......scheinbar ist es gerade einfach doch zu viel
auf einmal, aber was soll ich jetzt machen? Gerade eben war ich noch auf Wolke 7 und ein kleiner Satz hat das ganze wieder zunichte gemacht...

Was wĂŒrdet Ihr an meiner Stelle machen?


das war vor zwei Jahren,
ist es die gleiche Frau?
 
Dabei
6 Mrz 2013
BeitrÀge
5.583
#8
Cybele, da funktionieren weder die Links noch das Zitat.

zum Teil anderer Vorstellung der Zukunftsgestaltung.
Sie hat schon die Kinderplanung erwÀhnt, worauf ich halt irgendwie noch gar nicht zu sprechen ware.
Unterschiedliche Vorstellungen in diesem Bereich sind sehr wesentlich. Das ist eine schlechte Basis fĂŒr eine Beziehung.

Bin schon ĂŒberlegen ob ich Ihr einen Brief schreibe in der ich Ihr mitteile das ich Sie momtenan komplett verstehe.
Das solltest du allenfalls tun, wenn du nicht mehr so durch den Wind bist, dass du dich nicht klar ausdrĂŒcken kannst :002:
Du solltest dir auch vorher klar werden was du willst.
Ich habe einen Ex, der unbedingt Kinder wollte, wĂ€hrend ich das nicht wollte, auch "komplett verstanden". Das brachte nur nichts, weil unsere PlĂ€ne einfach nicht in Übereinstimmung zu bringen waren. Daher war die Trennung konsequent.
 
Dabei
5 Jun 2015
BeitrÀge
2.104
#11
Kannst du das denn entfernenTwi-n-light? 😇

was ich wissen wollte Black Tiger, ist, ob es sich um die gleiche Frau handelt, von der du vor etwa zwei Jahren geschrieben hast.
Auch wenn ich noch Àltere BeitrÀge von dir lese, scheint dieses NÀhe und Distanz Dings, dein Problem zu sein.
Mir scheint, du pendelst zwischen zu eng und zu weit weg ziemlich hin und her.
Vielleicht bist du auch einer von den MÀnnern, die GesprÀche einfach anstrengend finden.
Da kommt die Kommunikation fĂŒr die Frau dann zu kurz und die emotionale Kluft wir immer grĂ¶ĂŸer,
ohne das der Mann weiß wieso.
Dann hat er noch lange das GefĂŒhl, im Grunde ist alles ok und sie ist innerlich schon weit weg.
 
Dabei
2 Jul 2009
BeitrÀge
45
#12
Guten Morgen,

nein es handelt sich um eine andere Frau. Aber mit der Kommunikation könntest du recht haben, da bin ich
nicht so der Fan von :(

Aktuell ist immer noch Funkstille, mein letzter Status bei Insta wurde aber sofort inspiziert.

Langsam geht es mir auch mit der Situation etwas besser...
 
Dabei
5 Jun 2015
BeitrÀge
2.104
#13
Wie lang gehen deine Beziehungen denn so?
wieviele waren es, seit dem du hier angemeldet bist?
Schau doch mal genau hin, gibt es da vielleicht ein bestimmtes Muster?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben