Ergebnis 1 bis 12 von 12
Anzeige:

wie soll ich sein Verhalten einordnen?

  1. #1
    HypnoticPoison

    Standard wie soll ich sein Verhalten einordnen?

    Hallo zusammen!

    Ich habe aber vor einigen Monaten einen netten Mann kennengelernt.
    Wir laufen uns ein paar Mal die Woche auf der Arbeit über den Weg, wir verstehen uns sehr gut.
    Nun hatten wir uns vor 2 Wochen das erste mal privat getroffen.
    Naja das nur zur Einleitung. Was mich nun beschäftigt sind die folgenden Punkte:
    1. Was soll ich davon halten, wenn man mich ganz unverblümt fragt: und was macht bei dir die Liebe?
    Auf diese Frage war ich nicht vorbereitet....ich hab gedacht ich hätte mich verhört!
    2. er erzählt mir sehr private Dinge die ihn beschäftigen, solche Sachen würde ich nur ganz ausgewählten Menschen erzählen, wenn überhaupt. Er zeigt authentische Schwäche mir gegenüber....
    Warum tut er das, bin ich der weibliche empathische Mülleimer wo man sich ausheult, oder ist das einfach großes Vertrauen was er in mich hat?
    3. Er fing an über Babies zu sprechen!!! Mich verwirrt das echt total....
    Ich kenne keine Männer die beim ersten Treffen über solche Sachen reden!
    Wir haben uns natürlich auch noch über andere Dinge unterhalten, mal erzählte ich, mal er... Das war ganz schön! Ich muss sagen ich finde ihn toll und könnte mir auch mehr vorstellen!
    Könnt ihr etwas Licht in meinen Kopf bringen?

  2. #2
    Twi-n-light

    Standard

    Mir fallen da erst mal ein paar Fragen ein:

    Hatte das Treffen den Anstrich eines "Dates"? Wie kam es dazu?

    Was hast du denn auf seine Frage in Bezug auf die Liebe geantwortet?

    Gefällt er dir noch nachdem er diese Schwäche(n) dir gegenüber offenbart hat?

    Was hat er denn über "Babies" gesprochen?

  3. #3
    HypnoticPoison

    Themenautor

    Standard

    Mir fallen da erst mal ein paar Fragen ein:

    Hatte das Treffen den Anstrich eines "Dates"? Wie kam es dazu?
    Na ja ich sag mal so, es war nicht als Date in dem Sinne tituliert. Wir wollten uns treffen um mal in Ruhe ohne das jemand dabei ist miteinander zu reden und uns kennenzulernen.

    Was hast du denn auf seine Frage in Bezug auf die Liebe geantwortet?
    das ich im Moment Single bin und alles auf mich zukommen lasse!

    Gefällt er dir noch nachdem er diese Schwäche(n) dir gegenüber offenbart hat?
    Ich habe Ansicht keine Probleme damit, er ist auch nur ein Mensch und ich mag ihn immernoch. Wie soll man sich authentisch kennenlernen wenn Mann immer nur den Starken spielt. Ich hatte es bisher nur noch nie, dass jemand von Anfang an so war... Ich finde Authtizität gut und wichtig ich weiß halt nur nicht in welcher Schublade ich gerade Stecke...seelischer Mülleimer oder Frau der man vertraut mit Potential zur Partnerin...?

    Was hat er denn über "Babies" gesprochen?
    Och das er gerne welche möchte und über Namen die man gut findet!

  4. #4
    Twi-n-light

    Standard

    uns kennenzulernen.
    Das klingt dann schon etwas datemäßig für mich. Ihr habt euch ja zB nicht zum Ausüben eines gemeinsamen Hobbies oder zum Sport getroffen.

    das ich im Moment Single bin und alles auf mich zukommen lasse!
    Find ich ok.

    Och das er gerne welche möchte und über Namen die man gut findet!
    Das würde mich an deiner Stelle abschrecken. Wenn er nichts von dir will finde ich es komisch wenn er dir sowas auf die Nase bindet und auch noch über Namen redet. Und wenn er was von dir will, gehört sowas auch nicht ins erste Kennenlerngespräch für mich. Für mich bedeutet das, dass er einen sehr intensiven Kinderwunsch hat (wenn er sogar schon Namen im Kopf hat), da würde ich mich stark unter Druck gesetzt fühlen. Das ist in etwa so wie wenn einer von "Traumfrau" redet oder nach ein paar Dates schon von "Liebe" spricht.

    In was für einer Schublade du bei ihm bist, werden wir dir nicht sagen können, das musst du durch mehrere Treffen schon selber rausfinden (wenn du das willst).

  5. #5
    HypnoticPoison

    Themenautor

    Standard

    Hat bei jemandem von euch auch so extrem offen und Vertraut eine Kennenlernphase stattgefunden aus der dann später eine schöne Beziehung wurde? Oder läuft sowas meist ins Leere? Da ich sowas bisher nicht kannte und auch bei niemandem aus meinem Freundeskreis der Anfang so verlaufen ist, hoffe ich hier einige Erfahrungen der ersten Phase zu bekommen!

  6. #6
    HypnoticPoison

    Themenautor

    Standard

    Zitat Zitat von Twi-n-light Beitrag anzeigen

    Das würde mich an deiner Stelle abschrecken. Wenn er nichts von dir will finde ich es komisch wenn er dir sowas auf die Nase bindet und auch noch über Namen redet. Und wenn er was von dir will, gehört sowas auch nicht ins erste Kennenlerngespräch für mich. Für mich bedeutet das, dass er einen sehr intensiven Kinderwunsch hat (wenn er sogar schon Namen im Kopf hat), da würde ich mich stark unter Druck gesetzt fühlen.
    Komischerweise, habe ich das so garnicht empfunden! Ich fühle mich nicht unter Druck gesetzt oder sowas... Als sehr intensiven Kinderwunsch habe ich es auch nicht gesehen. Nur das er mal welche möchte. Nicht, dass es bald sein muss! Es ist für mich nur komisch, dass jemand so offen ist. Ich meine wenn ich jemanden echt gut finde hätte ich viel zu sehr Angst den anderen mit sowas zu verschrecken...daher bin ich nicht so!

  7. #7
    Twi-n-light

    Standard

    Ich fühle mich nicht unter Druck gesetzt oder sowas... Als sehr intensiven Kinderwunsch habe ich es auch nicht gesehen. Nur das er mal welche möchte. Nicht, dass es bald sein muss!
    Und was glaubst du warum er sich dann JETZT über mögliche Namen Gedanken macht?

    Ich meine wenn ich jemanden echt gut finde hätte ich viel zu sehr Angst den anderen mit sowas zu verschrecken
    Ja, eben

    Hat bei jemandem von euch auch so extrem offen und Vertraut eine Kennenlernphase stattgefunden aus der dann später eine schöne Beziehung wurde?
    Ja, bei mir hat sowas mal im Internet angefangen (keine Dating-Platform oder Ähnliches), dann wurde eine Mailfreundschaft ohne jegliche erotische Absichten draus, später dann eine Beziehung.

    Das kann man mE aber nicht mit deinem "Fall" vergleichen: Kollege, und beim 1. "Date" schwallt er dich mit lauter persönlichen Dingen voll. In meinem "Fall" hat sich das allmählich entwickelt, und die Offenheit kam wahrscheinlich gerade daher, dass keiner von uns beiden im Traum dran dachte, dass wir uns jemals treffen, geschweige denn ineinander verlieben würden.

  8. #8
    Klingel

    Standard

    Und was glaubst du warum er sich dann JETZT über mögliche Namen Gedanken macht?
    Man muss doch keine Probleme schaffen, wo keine sind
    Wenn es Sie nicht abschreckt, dann ist doch alles ok. Und scheinbar hat er ja auch nicht den Eindruck vermittelt, als wolle er unbedingt _jetzt_ Kinder.

    @HypnoticPoison:
    Wenn es zwischenmenschlich stimmt, dann lerne Ihn weiter kennen. Ich denke das wirst du auch so oder so. Bei jedem Kennenlernen gibt es das Risiko, dass etwas nicht passt oder funktioniert. Wenn es sich gut anfühlt, dann solltest die nächsten Treffen einfach genießen und sehen wohin das führt..

    Treffe ich als Single Frauen, spreche ich auch Dinge an welche mich in dem Moment wirklich interessieren und das ist doch auch der Sinn von solchen Treffen. Zu sehen ob es passt. Dazu gehört für mich auch die Frage, ob meine womöglich Zukünftige, Kinder möchte. Und wenn Sie das Thema interessiert, dann kann man doch über Kindernamen sprechen. Warum nicht? Sehe ich als Small Talk. Wenn es auf Desinteresse trifft, dann passt es einfach nicht. So einfach.

    Und bei euch scheint es gut zu passen, also warum sich so viele Gedanken machen Den Rest findest erst mit weiteren Treffen heraus, also los und viel Spaß

  9. #9
    HypnoticPoison

    Themenautor

    Standard

    Klingel ich danke dir! :-) Es ist schön mal eine männliche Meinung zu lesen! Ihr denkt halt einfach oft anders als wir...

    Ich wäre für weitere männliche, aber natürlich auch weibliche Erfahrungen sehr dankbar!!!

  10. #10
    Cybele

    Standard

    Hallo Hypnoticpoison
    ich bewege mich sehr oft in Kreisen in denen die Menschen nicht so ganz 'normal, bürgerlich und vorhersehbar' sind.
    Unter anderem habe ich oft mit Menschen mit ADS Sympthomen zu tun gehabt.
    Bei Vielen von ihnen ist mir eine größere Offenheit und eine geringere Hemmschwelle im erzählen von persöhnlichen Angelegenheiten aufgefallen. Das hat mir immer sehr gefallen, das ist oft sehr echt, authentisch und mutiger als die üblichen Smalltalkfloskeln
    damit will ich hier nun keine Diagnose stellen.
    Sondern nur sagen das Menschen und ihr Verhalten eine breite Palette an " noch normal" anbieten.
    mach dir keinen Kopf und lass dich erst mal ein.
    Ich finde es originell wie dein Gegenüber agiert hat.

    und zweifele an denen,
    die sie gefunden haben
    Menschen sieht man nicht wie Häuser Bäume und Sterne
    Man sieht sie in der Erwartung,
    ihnen auf bestimmte Weise begegnen zu können und
    sie dadurch zu einem Stück des eigenen Inneren zu machen.
    Pascal Mercier
    Nachtzug nach Lissabon

  11. #11
    HypnoticPoison

    Themenautor

    Standard

    Hallo ihr Lieben, so jetzt sind ja schon fast wieder 4 Wochen vergangen. Ich habe nach wie vor das Problem nicht schlau aus ihm zu werden. Wenn man sich mal sieht bei einem Termin oder einer Veranstaltung oder sowas in der Art ist auch alles prima. Er ist nett und freundlich wir lachen zusammen, schauen uns in die Augen.... es fühlt sich in dem Moment einfach gut an. Aber er sucht nie den Kontakt von sich aus... Er hätte ständig die Gelegenheit sich mal bei mir zu melden oder vorbei zu kommen... ein Vorschlag für ein nächstes Treffen kam bisher auch nicht...wie soll man sich denn sonst kennenlernen??? Aber was ich auch mit am merkwürdigsten finde! Am Anfang hat er alles mögliche was ich z.B bei Facebook gepostet habe geliked, nun garnichts mehr! Ich habe manchmal das Gefühlt, dass er mir auch bewusst aus dem Weg geht! Ich weiss absolut nicht warum!!!! Ich habe meines Erachtens nichts getan was ihn dazu verleiten soll, ich habe ihm ja nicht meine Liebe gestanden und ihm nen Antrag gemacht... ist halt echt ziemlich merkwürdig! Selbst wenn es an Gefühlen bei ihm mangelt, kann ja so sein, könnte man doch zumindest freundschaftlich miteinander verkehren, aber selbst das is nicht gefragt. Ich habe wirklich gedacht es gibt eine Verbindung zwischen uns, aber da habe ich mich wohl getäuscht! Mein Bauch sagt mir, lass ihn und kümmer dich um dich selbst und halt die Augen für jemand anderen auf... aber wenn das mal alles so einfach wäre!

  12. #12
    Rapante

    Standard


    Anzeige
    Hallo HypnoticPoisen, es ist doch alles ganz einfach.

    Ihr habt euch privat getroffen, ihr habt euch unterhalten und nicht genug aneinander gefunden,
    umdass sich der Kontakt hätte vertiefen lassen und da ihr beide sicher genug Freunde habt, gehts
    zwischen euch kollegial weiter. Was verstehst Du daran nicht ?

    Gruss, Rapante


Anzeige:

Ähnliche Themen

  1. Wie soll ich sein Verhalten deuten?
    Von sari_111 im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2015, 15:15
  2. Wie soll ich sein Verhalten deuten?
    Von pomma im Forum Gäste Forum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 17:50
  3. Wie soll ich sein Verhalten deuten?
    Von Sunshine2112 im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 16:48
  4. wie soll ich sein Verhalten deuten?
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 20:23
  5. Wie soll ich sein Verhalten deuten?
    Von Mel2483 im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 08:54