+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Anzeige:

verliebt in den Kumpel meines Bruders

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard verliebt in den Kumpel meines Bruders

    Also. Es geht um einen Kumpel von meinem 1 Jahre älteren Bruder. Schon seit sehr vielen Jahren kenne ich ihn, wenn er sich mit meinem Bruder getroffen hat. Früher haben wir immer zu dritt verstecken gespielt oder ähnliches. Es war aber nie eine Freundschaft zwischen uns, ich war immer nur die kleine Schwester vom Kumpel und er ein Junge, der mit mir und meinem Bruder gespielt hat. Einmal hatte er mich angeschrieben(beide noch sehr jung). Ich habe ihm eine sehr ironische Nachricht zurück geschrieben und daraufhin hat er nicht mehr geantwortet. Erst dachte ich, dass er einfach blöd ist, bis ich durch eine Freundin erfahren habe, dass er meine Nachricht zu 100% falsch interpretiert hätte und dachte, dass ich sie ernst meine. 4 Wochen nach dem Missverständnis, war es mir dann aber irgendwie peinlich das Ganze Aufzulösen. Irgendwann ist er immer seltener zur Schule gekommen und hat sich dementsprechend auch weniger mit meinem Bruder getroffen, sodass ich ihn bestimmt 1 Jahr nicht sah. Nur manchmal auf dem Schulhof habe ich ihn gesehen. Durch Erzählungen meines Bruders und die wenigen Male in denen ich ihn sah, habe ich mich in ihn „verliebt“. Es war für mich quasi ein sicheres Anhimmeln(ich hatte noch nie einen Freund), da ich niemals dachte, dass wir ernsthaft zusammen kommen könnten. Aber von dem was ich mitgekriegt, passte er perfekt zu mir. Von meinem Bruder erfuhr ich dann, dass sein Kumpel in meine Klassenstufe kommt, da er zu oft gefehlt hatte. Das war der erste Moment, in dem ich dachte, dass er vielleicht doch nicht so unerreichbar ist, wie es mir immer vorgekommen war. In den Sommerferien hat er sich 1 Mal mit meinem Bruder getroffen und wir haben zusammen Basketball gespielt. Ich hatte zu dieser Zeit eine Freundin aus Belgien zu Besuch, die mir erzählte, dass er mich total oft angesehen hätte, gelächelt hätte und über meine dummen Witze gelacht hatte. Als ich das hörte war ich erstmal total glücklich. Seine Handynummer hatte ich schon, da sie in unserem Haustelefon eingespeichert war. Voller Euphorie habe ich ihm eine Woche später die neuen Klassenlehrer der Oberstufe geschrieben. Ich habe nicht viel erwartet, da ich selber nicht die große WhattsApp Schreiberin bin. Aber ein simples „Danke“ wäre doch wohl nicht zu viel verlangt gewesen. Nun, 4 Wochen später in der Oberstufe, sind wir zwar in einer Klassenstufe, haben jedoch keinen einzigen Kurs zusammen. Ich möchte all das einfach gerne abschließen, kriege es aber einfach nicht hin, da bei mir, egal wie aussichtslos die Situation ist, ein bisschen Hoffnung vorhanden ist. Und das ist das Problem. Generell denke ich nicht, dass er Interesse haben könnte, ein kleiner Teil meiner selbst wehrt sich aber gegen diesen Gedanken und lässt mich ihn nicht vergessen. Ihn einfach anzusprechen und um ein Treffen zu bitten, wäre keine richtige Option, da ich ein dermaßen introvertierter Mensch bin und ich ihn erstmal besser kennen müsste um ihn so etwas zu fragen.
    Ich frage euch wegen eurer Meinung meiner Situation, da ich mit niemandem meiner Freunde und Familie so richtig darüber sprechen kann, da niemand diese Situation und den innerlichen Streit versteht.

  2. #2
    Peachy

    Standard


    Anzeige
    Hallo Gast,

    du müsstest dich kostenlos und anonym hier registrieren, damit du antworten kannst.

    Da ich nicht weiß, ob du das tun wirst, werde ich auch nur kurz meine Meinung dazu schreiben.

    Erstmal wie alt seid ihr denn? Ich denke im Teenageralter, richtig?

    Da fiel mir gleich schmunzelnd ein, dass diese Gefühle zum Teenageralter einfach dazugehören. Mir gings irgendwie nicht anders, dass ich ständig von irgendwem geschwärmt und zutiefst verliebt war, mich aber nicht getraut habe

    Du schreibst, dass du ihn erstmal besser kennen müsstest - wie viel besser denn? Du hast so oft mit ihm gespielt und Zeit verbracht - du hast hier einen Riesenvorteil gegenüber anderen.

    Wenn du dich ihn nicht ansprechen traust, dann kläre deine ironische Antwort von damals auf - schriftlich, das geht ja gut - und ob er nicht Lust hat, wieder mal gemeinsam Baketball zu spielen.

    Ich glaube, du hast Angst vor deiner eigenen Courage und was, wenn er ja sagt. Ich glaube nicht, dass du primär Angst vor einer Ablehnung hättest. Ging mir in jungen Jahren zumindest immer so...
    Alle sagten: "Das geht nicht".
    Dann kam einer, der wusste das nicht
    - und hat es gemacht.


+ Antworten
Anzeige:

Ähnliche Themen

  1. Verliebt in den besten freund meines kleinen bruders
    Von Vanessa21 im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 14:15
  2. Verliebt in einen Freund meines Bruders
    Von troete im Forum Liebeskummer Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 00:06
  3. Verliebt in einen Freund meines Bruders
    Von Unregistriert im Forum Gäste Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 23:33
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:48
  5. Verliebt in guten Freund meines Bruders
    Von Sesambällchen im Forum Gäste Forum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 18:22

Stichworte