Zwei Männer, trotzdem unglücklich!

Dabei
13 Jun 2020
Beiträge
2
#1
Liebe Forengemeinde,

ich freue mich, dass ich hier teilnehmen darf. Mein Name ist Christian und ich bin 32 Jahre alt.

Seit mittlerweile 15 Jahren leide ich sehr! Im Jahr 2005 konnte ich beim Computerspielen einen netten Herrn kennenlernen. Er heißt Alexander und ist mittlerweile 49 Jahre alt. Für mich war sofort klar, dass ich diesen Mann näher kennenlernen musste! Das Schreiben von Nachrichten an meinen Schatz nahm jeden Tag mehrere Stunden in Anspruch, bis er mich im Jahr 2012 endlich in meiner Studentenbude besuchen konnte. Aufgrund meiner subjektiv als unglücklich empfundenen Situation war meine Wohnung damals komplett vermüllt. Für Alexander war dies aber kein Problem und er machte trotz auf dem Boden herumliegender Zwiebelschalen das mit mir, was ein echter Kerl mit mir machen soll. :love:
Leider musste ich erfahren, dass er durchgehend Beziehungen zu Frauen (!) hatte. Bis zum heutigen Tag ist das Ganze noch viel schlimmer geworden: Er hat jetzt eine Familie mit Kindern und besucht mich nicht mehr. :cry:

So war ich dann auch nicht untätig und habe mich nach Alternativen umgesehen. Glücklicherweise bekam vor gut einem Jahr einen neuen Kollegen, Kevin. Ein Bild von einem Mann: kräftige Stimme, groß, Vollbart. Ich war sofort verliebt!
Ziemlich zügig haben wir uns gut verstanden und so langsam konnte ich mich ihm annähern. Hier gab es auch ein Problem: Auch er ist normalerweise mit Frauen zusammen und sogar verheiratet! o_O Das wusste ich aber bereits zu Beginn.
Schließlich kam es so, wie es kommen musste. Auch mit Kevin habe ich mich zur trauten Zweisamkeit getroffen. Das geht mittlerweile so weit, dass uns das Bedürfnis nach Nähe immer wieder auf der Arbeit überkommt und wir dann kurz "verschwinden". Die Kolleg*******innen wissen schon Bescheid. Zum Glück bekommt seine Frau nichts mit. Die ist immer so grob zu meinem Schatz! :cry::cry::cry:

Mir ist Liebe sehr wichtig und ich möchte nicht einfach einen billigen Kontakt für das Eine. Dabei gerate ich immer wieder an solche Männer, die eigentlich schon weg sind vom Markt. (n):sick:

Ich weiß im Moment wirklich nicht weiter. Weiß jemand von euch vielleicht Rat? Ich möchte irgendwann auch Kinder adoptieren zusammen mit einem lieben Partner. Nicht dass die Leute dann denken: Hui, da ist der Opa mit seinen Enkeln unterwegs! ...

Liebe Grüße
Christian
 
Anzeige:
Dabei
6 Jun 2020
Beiträge
22
#2
Für was brauchst du einen Rat? Entweder ist der Sex mit Kevin gut genig, daß du so weiter machst oder du beendest die Geschichte und suchst dir einen Kerl, der nicht nebenher mit Frauen rummacht und zu dir passt. Erst dann wirst du auch das mit den Kindern durchziehen können.
 
Dabei
13 Jun 2020
Beiträge
2
#3
Lieber Potsdam,

vielen Dank für deine Antwort.

Der Sex mit Kevin ist bombastisch! :giggle: Ich habe auch schon versucht, ihn eifersüchtig zu machen, indem ich mit einem anderen Kollegen, Bernhard, Liebe gemacht habe. So, dass Kevin es mitbekommen hat. Leider war das Ganze total langweilig, und von Bernhard weiß man hier in der Stadt, dass jeder den leicht haben kann. :poop: Und bei Kevin hat das nichts erreicht. Er ist ein richtiger Kerl und lässt sich davon nicht ablenken. Nach wie vor verbringt er Zeit mit seiner Frau. (n)(n)

Ich werde mich einfach morgen wieder ganz hübsch machen. Vielleicht kann ich ihn doch noch überzeugen ... :confused::cry:
 
Dabei
3 Jun 2020
Beiträge
21
#4
Ich werde mich einfach morgen wieder ganz hübsch machen. Vielleicht kann ich ihn doch noch überzeugen ...
Du solltest dir vielleicht erstmal einen Mann suchen, der zu seiner Homosexualität steht. Aber so wie es aussieht, möchte er es neben seiner Ehe ausleben. Man hört zwar manchmal von Männern, denen nach jahrelanger Ehe klar wird, dass sie homosexuell sind und dann auch entsprechend Nägel mit Köpfen machen, aber diese Tendenz sehe ich hier nicht.

Ich weiß von einem guten Freund, dass es als Mann, der auf Männer steht, ungleich schwieriger ist einen geeigneten Partner zu finden. Mittlerweile hat er aber einen sehr lieben Freund.

Wenn du Kinder adoptieren möchtest, musst du eine feste Partnerschaft haben. Und davon kann hier ja nicht die Rede sein.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben