Zukunft oder nicht?

M

Maren

Gast
#1
Hallo ihr lieben... ich habe da mal eine frage zu einem Thema, welche mich in meiner Beziehung momentan beschäftigt.
Ich (23 Jahre) bin mit meinem Freund ( 25 Jahre) seit etwa einem halben Jahr zusammen. Wir wohnen 50 Minuten Fahrzeit auseinander, weshalb wir es nicht schaffen uns unter der Woche sehr oft zu sehen. Ich habe meistens auch das Gefühl, er will es nicht öfter ( anderes Thema, habe schon mit ihm geredet, er sagt er müsse sich noch an eine Beziehung gewöhnen :I ) aber wir machen Urlaube zusammen, gehen auf Familienfeste etc.
Er hat sich vor einer Woche bei der Bank über einen Kredit zum Hauskauf erkundigt. Es ist sein absoluter Traum ein Eigenheim zu haben. Wir haben viel darüber gesprochen, er sagt er will mit mir zusammen wohnen, ich gehöre in seinen Erzählungen immer dazu, er will näher zu mir ziehen.
Jetzt hat er sich ein Haus rausgesucht, welches noch weiter weg ist, er will dort mit seinem jetzigen Mitbewohner einziehen und sie wollen den Kredit zusammen nehmen. Es wären 2 Parteien, aber eben weiter weg. Jetzt frage ich mich was ich darüber denken soll... ich muss nicht jetzt sofort mit ihm zusammen ziehen aber er hat dabei doch bestimmt nicht an mich gedacht oder geht er einfach davon aus das ich irgendwann zu ihm ziehe? Ein Hauskauf ist eine sehr Endgültige Entscheidung. Wenn es sein Traumhaus wäre würde ich es noch verstehen aber er findet es nicht mal so gut, sondern sein Mitbewohner. Ich habe noch nichts gesagt, sie haben den Kredit auch nicht bekommen... nur langsam macht sich dieses Gefühl breit, das er das alles nicht so ernst sieht wie ich... Er ist niemand er einfach erzählt um zu beeindrucken oder für mich, das brauche ich gar nicht, wir haben ja noch viel Zeit. Aber dieser Hauskauf lässt mich das alles ein bisschen hinterfragen.... Was sagt ihr dazu?
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.653
#2
Hallo Maren
Ich glaube, du siehst das schon ganz richtig.
Dein Freund ist noch nicht wirklich im Beziehungsmodus.
Und er ist auch nicht über beide Ohren in dich verliebt,
denn sonst würde er dich in seinen Planungen mit einbeziehen.
Ich kennt euch auch wirklich noch nicht lange und seht euch nur an den Wochenenden.
Da wäre es auch für mich noch viel zu früh, um an eine gemeinsame Wohnung zu denken.
Ich bezweifele überhaupt nicht, das er eine richtige Beziehung mit dir will
Und das er dich gerne mag, aber im gemeinsamen wir ist er ganz sicher noch nicht angekommen..
Du bist selber noch sehr jung, wie wichtig/eilig ist denn Famliengündung für dich?
Kannst du dem Ganzen ncht erst einmal gelassen entgegenblicken und warten,
was sich da zwischen euch noch so entwickelt?
Wenn das nicht so ist, wirst du wohl das Gespräch mit ihm suchen müssen.
Wie er eine gemeinsame Zukunft für euch sieht.
Wobei ich das für mich nie machen würde.
Meine Art ist eher, das ich für die Qualität der Beziehung und des Mitteinanders sorge.
Das es mir und ihm beim Zusammen sein gut geht.
Da kam der Wunsch meiner Partner nach mehr Nähe und mehr gemeinsamen Raum meist von selbst.
Schau mal genau hin, wie es dir gerade geht.
Wie es sich anfühlt in eurer Beziehung.
Bist du glücklich?
ist das deine erste Beziehung?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben