Würdet ihr es an meiner Stelle versuchen?

U

Unregistriert

Gast
#1
Hallo Forum,
ich hätte da ein kleines Anliegen, da ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Bzw. ich wüsste schon, was am vernünftigsten wäre, aber mein " Herz ", wenn man es so nennen will, sträubt sich mit aller Kraft dagegen. Da komme ich mal direkt zum Punkt: ich bin männlich, 21 Jahre alt und, wie es vorkommen kann, hab ich da n Mädel entdeckt, das ich toll finde. Ein Mädel, das mir die Gedanken raubt, bei der ich verlegen werde und rot anlaufe, wenn sich nur zufällig unsere Blicke kreuzen und bei der einfach alle " üblichen " Symptome des Verknalltseins auftreten, aber in einer derart massiven Form, wie ich es seit meinen besten Teenie-Jahren nicht mehr erlebt habe. Klingt zwar gut, aber nun das Problem: Ich habe das Gefühl, dass uns Welten trennen. Sie ist wirklich sehr hübsch und hat eine ganz tolle, warmherzige Art und ich bin mir sicher, dass sie schnipsen könnte und ihr Adonis käme angelaufen, wenn sie denn wollen würde. Nun zu mir: Ich bin nämlich kein solcher Adonis. Ich weiß von mir selbst, dass ich einfach kein Frauenschwarm bin (so gar nicht) und auch nicht wirklich ein Händchen in dem Gebiet habe. Bin eher der unattraktive Typ, mache zwar einen gepflegten und ordentlichen Eindruck, aber dennoch. Hinzu kommt noch meine Schüchternheit, nicht nur bzgl. Frauen, sondern generell, bei guten Freunden und in kleinen Kreisen merkt man davon zwar nichts, aber sonst ist sie halt da und ich weiß, dass Schüchternheit bei Frauen nicht gut ankommt. Wahrscheinlich könnt ihr euch denken, worauf ich hinaus will: Die Frage ist, ob ich versuchen sollte, der besagten Miss " näher zu kommen " oder rein der Vernunft nach versuchen es zu verdrängen. Ich weiß einfach, dass ich nicht in ihrer Liga bin, das kann man sich zwar schön reden, wie man will, aber so sieht es nun mal aus. Demnach war mir eigentlich klar, dass ich es nicht versuchen möchte, mich ihr zu nähern, da ich Angst hätte, dass da einfach nur eine große Peinlichkeit für beide Seiten draus wird, da wir in einem Verhältnis zueinander stehen, indem wir uns oft begegnen. Andererseits ist da dieses miese, kleine Stimmchen in meinem Hinterkopf, das auf mich einredet, dass ich es doch probieren sollte, da ich so selten Mädels sehe, für die ich derartiges Gefallen aufbringe. Klar, ob es etwas wird kann ich nur herausfinden, wenn ich es versuche, aber eigentlich liegt es auf der Hand, dass das nichts werden kann, da uns wirklich Welten trennen und es ärgerlich ist, es dann zu versuchen, nur um nachher nichts als eine peinliche Abfuhr zu ernten, die man von vornherein schon kommen gesehen hat. Versteht ihr was ich meine? Deshalb bin ich so unentschlossen und würde gerne wissen, wie ihr mit so etwas umgeht oder bisher umgegangen seid? Freue mich über allerlei Beiträge! Danke schonmal!
 
Anzeige:
Dabei
10 Aug 2015
Beiträge
461
#2
Zitat:"Sie ist wirklich sehr hübsch"

Ob Du es glaubst oder nicht - viele wirklich hübsche Frauen werden NICHT angesprochen weil sie Männern wie Dir über den Weg laufen ! Oftmals sieht man ne tolle Frau und fragt sich - warum ist die mit so nem Uhu zusammen.....
Na klar, weil er sie einfach fragte !

Du bist 21 Jahre alt und schüchtern? Ja und? Sind andere auch. abgesehen davon ist es normal als Mann etliche Körbe einzusammeln !

Das schlimmste was Dir passieren kann ist: Du fragst Sie nicht und trauerst der Situation irgendwann hinterher was wäre gewesen wenn.

Du MUSST Sie ansprechen - wenn Sie Nein sagt kein Interesse hat, dann ist das so, aber nicht versuchen ist gleich verloren.
Abgesehen davon übst du dann auch gleich wie man Frauen ansopricht wie man sich überwindet und wie man irgendwann mal zum Ziel kommt wenn es bei ihr nicht klappt.

Zitat:"nicht in ihrer Liga bin"

sagt wer? Das ist Schrott - denn nur SIE kann das entscheiden - vielleicht bist Du genau der richtige? Wer weiß das schon.

Also überwinde Deine Schüchternheit und sprich Sie an - du bist 21 - es wird Zeit, dass Du den Umgang mit Frauen lernst und die Schüchternheit ablegst !
Wenn es nicht klappt, ist das ein lernen fürs leben und Du kannst es bei der nächsten besser machen.
 
Dabei
20 Dez 2016
Beiträge
2
Alter
21
#3
Ich würde sie an deiner Stelle auf jeden Fall ansprechen und näher kennen lernen! Ich meine, was hast du denn schon zu verlieren? Im Endeffekt würdest du nur beureuen, dass du es nicht getan hast. Und wie jemand schon gesagt hat: Viele hübsche Mädchen werden eben nicht von tollen Jungs angesprochen, weil sich einfach keiner traut. Wenn es nicht klappt, hast du es versucht und lernst was Neues!

Trau dich :)
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.879
#4
Klar kannst du es versuchen. Auch wenn du dich für weniger attraktiv hältst, es kommt doch nicht nur auf die Optik an. Du könntest ja unterhaltsam, frech, geheimnisvoll, tiefsinnig oder sonstwie interessant sein.
 
Dabei
5 Okt 2016
Beiträge
218
#6
Ich kann mich da meinen Vorrednerinnen und -rednern nur anschließen!
Sprich sie an und lerne sie näher kennen. Es kostet dich Überwindung, aber es kann dich nur stärker machen und du profitierst davon. Egal was passiert.
Wenn du einen Korb bekommst, dann hast du deine Angst trotzdem überwunden und es wird mal zu mal einfach werden es wieder zu tun. Vor allem kannst du dann auch reflektieren, was du besser machen kannst. Wenn du keinen Korb bekommst hast du auch gewonnen, was ich ja nicht näher erwähnen muss :).

Wir Männer haben ganz andere Denkansätze und sind meist viel mehr auf das Äußerliche fixiert, wie Frauen. Klar gibt es eine Rahmenvorstellung, aber Frauen ist es doch wichtiger, dass sie beispielsweise ein Mann zum Lachen bringt, nicht als Clown, aber das hört man immer wieder von einem Großteil der Frauen.
Was aber wichtig ist, dass du gepflegt aussiehst. Damit meint man nicht, dass jedes Haar auf deinem Kopf ganz genau zurecht gelegt ist, sondern dass du weißt, wie und wie oft man sich die Zähne putzt und auch täglich die Unterhose wechselt ;-).

Vor allem gutaussehende und attraktive Frauen sind von oberflächlichen Komplimenten genervt wie "du hast tolle Augen" oder "du hast ne tolle Figur" blablabla. Wenn du Komplimente machst, dann solche wie z. B. "Ich habe noch nie jemanden getroffen, dem ich so gerne zuhöre". Damit zeigst du, dass es dir nicht um Brüste und Po geht, sondern um die inneren Werte.

Selbstsicherheit wirkt auf Frauen attraktiv, das kannst du schon bedeutend einfacher sein, wenn du die Kleidung anziehst, in der du dich wohl fühlst. Im Alltag kannst du an deiner Haltung arbeiten, falls du eher der Lümmeltyp bist, der die Schultern nach vorne fallen lässt. Gehe Aufrecht, du bist wer! Du bist gut wie du bist und jemand, der dir das Gegenteil behaupten will, der hat dich nicht verdient! Mache deinem eigenen Kritiker (nämlich du selbst) Beine und sag ihm, dass er dich mal am A.... lecken kann, denn du bist okay so.

Die Frau nicht anzusprechen, wegen deinen Zweifeln und Ängsten wäre ein fataler Fehler. Denn das stärkt dich nicht, sondern treibt dich immer weiter in die Denke, dass du nicht gut genug wärst. Und in ein paar Jahren fragst du dich, was wäre wenn......
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben